8. Stadtopenair «glkb sound of Glarus» Version 0 13 2015


Download 101.25 Kb.
Sana14.08.2018
Hajmi101.25 Kb.

 

 

MEDIENINFOS



 

8. Stadtopenair «GLKB Sound of Glarus»

 

Version 1.0 - 13.4.2015



© 2015: bergklang gmbh, 8750 Glarus

27.|28.|29.

AUGUS



2015

1. GruNDlaGE / KONZEPT

 

 

GLKB-Stadtopenair «Sound of Glarus»



 

INHalTSVErZEICHNIS

1. Grundlage / Konzept 

 

 



Seite 2 

2. Infrastruktur / Technik 

 

 

Seite 3 



3. Sicherheit / Sanität 

 

 



Seite 4 

4. Zeiten Festbetrieb / Strassensperrungen  

Seite 5 

5. Strom / Wasser / Abfall / Parkplatz 

 

Seite 6 


6. Verpflegungs- und Getränkekonzept 

 

Seite 6 



7. Kasse / Eintrittspolitik / Prävention 

 

Seite 7 



8. Sponsoring / Werbemassnahmen 

 

Seite 8 



9. 

Kontakt    Seite 

10. 


Plan 

    Seite 

10

 

Offizieller Veranstaltungstitel im Sprachgebrauch:GLKB «SOUND OF GLARUS» 



 

 

© 2014: bergklang gmbh, 8750 Glarus  



 

www.soundofglarus.ch

allGEMEINES

Die achte Auflage des GLKB-Stadtopenair «Sound of Glarus» findet vom Don-

nerstag 27. – Samstag 29. August 2015 auf dem Rathausplatz in Glarus statt. 

Der Anlass soll als eine Art «Stadtfest mit Live-Musik» den Ausklang des 

Sommers bilden. Auf der GLKB-Bühne (Hauptbühne) auf dem Rathausplatz 

finden Konzerte von nationalen und internationalen Musikformationen statt. 

Das Nebenzelt bietet während den Umbaupausen der Hauptbühne eine Platt-

form für einheimische und regionale Bands und DJ’s. Das Programm soll wie 

schon in den vergangenen Jahren eine gewisse Bandbreite aufweisen und für 

alle Altersschichten möglichst kompatibel sein und ein breites Zielpublikum 

ansprechen. Das Areal wird abgesperrt - es wird Eintritt verlangt. Erwartet 

werden über 12000 Besucherinnen und Besucher auf drei Tage verteilt.

TErMIN

Donnerstag 27. – Samstag, 29. August 2015



OrT 

Rathaus- und Cityplatz, 8750 Glarus 

Verlängerung Hauptstrasse (vor GLKB) 

Bahnhofstrasse, Bankstrasse, Schützenhausstrasse

OrGaNISaTION

Das Stadtopenair «Sound of Glarus» ist ein Produkt der Firma bergklang 

GmbH mit Sitz in Glarus.  Die Firma bergklang GmbH beauftragt die Firma 

gl-events GmbH mit der Organisation und deren Durchführung.  gl-events 

organisiert «Sound of Glarus» seit der ersten Durchführung im Jahre 2005.

www.soundofglarus.ch

  

 

«SOuND OF GlaruS» HISTOrY



 

2009

Jodelclub Glärnisch (CH), Lopper Örgeler (CH), Oesch die Dritten (CH), The Aggroli-

tes (USA), Dr. Woggle & the Radio (DE), Bandit (CH), Salvo (CH), Groove This (CH), 

Philipp Fankhauser (CH), Funky Brotherhood (CH), Phenomden (CH), Caesch (CH), 

Jermain (CH), Radical (CH), Schwebekastenjunge (CH), Trouble in a white Room (CH) 

 

2010

Spider Murphy Gang (D), Chuelee (CH), The Peacocks (CH), Bandit (CH), Dog Eat Dog 

(USA), Culcha Candela (DE) Adrian Stern (CH), Tempesta (CH), Ten Years After (GB), 

Open Season (CH), The Garlicks (CH), The Loops (CH), Dead Foam (CH), Grilled Ele-

phant (CH), Radical (CH), JD Band (CH), Sexo Modular (CH), Rämlers - Harmoniemusik 

- Jodelclub (CH), SIlberbüx (CH) 

 

2011

Erste Allgemeine Verunsicherung (Ö), Les Sauterelles (CH), DIe geheimen Sportsocken 

(CH), Guadalajara (Ö), T.O.K. (JAM), Sido (DE), William White (CH), Span (CH), Original 

Blues Brothers Band (USA), Crazy Diamond (CH), Arigato & Orchestra (CH), The Pepper-

mint Tea Group (CH), Trouble in a white Room (CH), Eve‘s Garden (CH, Radical (CH), The 

Garlicks (CH), Fucking Thinking Butthell Earshakers (CH), Velvet Fall (CH), Sterling (CH), 

Schwebekastenjunge (CH), Roland Zoss (CH)



2012

Stress (CH), Level 42 (UK), Pegasus (CH), Florian Ast (CH), Plüsch (CH), Dr. Feelgood 

(UK), H-Blockz (DE), Tempesta (CH), Hot Water (SA), Willy Tell (CH), Crack the Clown 

(CH), Grilled Elephant (CH), Sümetrix (CH), Tenize (CH), Channelsix (CH), Pams State 

(CH), The Loops (CH), Linard Bardill (CH) 

 

2013

Skunk Anansie (UK), UB 40 (UK), Patent Ochsner (CH), Hecht (CH), Che Sudaka (ESP), 

Blumentopf (DE), Steff la Cheff (CH), Talco (ITA), Sandra Rippstein (CH), Shakra (CH), 

Headless Goofy (CH), Trouble in a white Room (CH), Dachs (CH), Peppermint Tea Group 

(CH), Papagallo & Gollo (CH) 

 

2014

Aloe Blacc (USA), Bastian Baker (CH), The Baseballs (D), Guano Apes (D), Ritschi (CH)

The Straits (UK), Go Go Berlin (DK), Bandit (CH), Open Season (CH), The Black Barons 

(CH), No Limits (CH), Peppermint Tea Group (CH), Royal Riot (CH)



2. rüCKblICK 2014

 

 

Stadtopenair «GLKB Sound of Glarus»



Noch nie hätte sie einen derart schönen Backstage Room gehabt, 

begrüsste Guano-Apes-Sängerin Sandra Nasić die Fans an ihrem Kon-

zert von Freitagabend. Kein Wunder: Die Glarner Regierung hat ihren 

Palast während des Stadt-Open-Airs den Künstlern übergeben und ihnen 

die Räumlichkeiten des ehrwürdigen Rat- hauses überlassen. Trotz Re-

gen vermochten am Freitag nicht nur die Guano Apes die Festivalbe- su-

cher zu begeistern. Schon als Lokalmatador Bandit mit Band die GLKB-

Bühne betrat, ging die Post ab – und der Regen weg, der später wieder 

kam. Das Glarner Publikum liess sich aber kaum vom Nass beeindru-

cken, auch weil es bei Regen dank des Pflas- ters auf dem Rathausplatz 

nicht zum Schlammfest kommt. Viel mehr beeindrucktedieShowvon 

The Baseballs, die Unterhaltung erster Klasse boten. Wer am Donners-

tag dabei war, erlebte mit Ritschi und Bastian Baker zwei geborene 

Schweizer Enter- tainer. Für Ritschi war sein Konzert am Glarner Stadt-

Open-Air gar das schönste seiner aktuellen Tour. Der Samstag schliess-

lich sprengte alle Erwartungen: Das Wetter – trocken und mit gut 20 

Grad warm – spielte seine Rolle als Main Act perfekt. Die dänischen 

Newcomer Go Go Berlin, sichtlich beeindruckt von der Glarner Bergwelt, 

legten als Ers- te auf der GLKB-Bühne los. Nach ihnen war das Publikum 

heiss gelaufen für The Straits, die Nachfolgeband der legendären Dire 

Straits, die mit Songs wie Brothers in Arms oder Money for Nothing nicht 

nur Nostalgi- ker für sich gewannen. Eingängig eroberte zum Schluss 

US-Soul- star Aloe Blacc die Herzen und Ohren des Publikums. Vor, nach 

und zwischen den Konzerten auf der GLKB-Bühne strömte das Publikum 

jeweils zur glarner- Sach-Bühne, zur «Schild»-Bar oder zu den weiteren 

Bars und der Foodmeile. Auf der glarner- Sach-Bühne begeisterten die 

Black Barons, Royal Riot, Peppermint Tea Group, DJ Tom, No Limits, The 

Fucking Thinking Butthell Earshakers und Open Season Soundsystem.



Erwartungen mehr als erfüllt

Die Ausgabe 2014 des «GLKB Sound of Glarus» hat die Erwar- 

tungen übertroffen. Bereits der wetterfreundliche Donnerstag-

abend verzeichnete rund 3000 Besucherinnen und Besucher. Am nassen 

Freitag wurde diese Zahl mit 3500 Musikverrückten sogar noch getoppt. Der 

Samstag schliesslich schlug mit rund 4500 Festivalbegeisterten voll ein.

«Das Wetter war perfekt, kein Regen und angenehme Tempe- raturen 

haben bestimmt einen wichtigen Teil zum perfekten Samstag beigetra-

gen», freut sich Martin Huber von der bergklang gmbh. Und: «Auch 

am Kinder-programm mit kostenlosem Zu- tritt und zeitgenössischem 

Kon- zept haben mit über 300 mehr Kinder denn je mitgemacht. Als 

frischgebackener Vater freut mich das besonders.» Mit diesen Kenn-

zahlen gehört das Stadt- Open-Air«GLKBSoundofGla- rus» zwar nicht 

zu den grössten, aber zu den gemütlichsten Fes- tivals im Land, an 

dem sich Künstler und Publikum so nah sein können wie sonst selten.

«GLKB Sound of Glarus» - das Festival zum Anfassen

Ein Fest für alle von allen

Wie seine sechs Vorgänger ging auch das 7. Stadt-Open-Air «GLKB Sound of 

Glarus» ohne grössere Zwischenfälle über die Bühne. «Zum Glück handelte es

sich auch die- ses Jahr nur um kleinere Zwischenfälle. Das Stadt- Open-Air zeich-

net sich durch seine besonders ge- mütliche und unkomplizier- te Atmosphäre 

aus. Man merkt, dass die Leute sich richtig auf das Musikfest freuen», so Huber.



3. MEDIENMITTEIluNG lINE uP 2015 (13.4.2015)

 

 

Stadtopenair «GLKB Sound of Glarus»



Weiter geht’s: Nach Polo Hofer und Gentleman präsentieren die Veran-

stalter das weitere Line-up des «GLKB Sound of Glarus» 2015. Und das hat 

das Zeug, das Stadtopenair mit seiner achten Ausgabe definitiv legendär zu 

machen. Die internationalen und Schweizer Grössen werden den Rathaus-

platz von Glarus vom 27. bis 29. August 2015 erneut zum Kochen bringen. 

Die ersten beiden Highlights, die Auftritte von Polo Hofer und Gentleman, hat-

ten die Veranstalter bereits Anfang März verraten. Mit dem übrigen Line-up 

unterstreichen sie einmal mehr die Vielseitigkeit des «GLKB Sound of Glarus». 

Dazu Martin Huber: «Wir möchten allen etwas bieten – Einheimischen und 

Auswärtigen, der ganz jungen, jüngeren und älteren Generation.» Dank die-

sem Anspruch ist wieder ein abwechslungsreiches Line-up entstanden. Von 

Hip-Hop über Alpenrock, von Indie-Rock-Pop bis hin zu Mundart-Rock und 

-Rap. Beim Glarner Stadtopenair 2015 dürfte kaum ein Tanzbein still stehen. 

Furios: Mike & the Mechanics (GB) mischen Glarus auf

Man kann sie durchaus als lebende Legenden bezeichnen. Internationale Hits 

wie «The Living Years» und «All I Need Is a Miracle» katapultierten die britische 

Band Mike & the Mechanics in den 1980er-Jahren an die Spitze der Charts. In 

letzter Zeit haben die Herren rund um Gründungsmitglied Mike Rutherford vor 

allem als Festivalband für Furore gesorgt. Somit dürfte klar sein, dass sie als 

Headliner am Samstagabend auch Glarus rocken werden. Von wegen Legenden: 

Die Eröffnung des Stadtopenairs übernimmt am Donnerstagabend kein geringe-

rer als Hubert von Goisern. Der österreichische Alpenrocker kann es auch mit 

62 Jahren nicht lassen, durch die Lande zu ziehen und das Festival-Publikum 

zu beglücken. Schau’ mer mal, ob Hubert von Goisern im Glarnerland eher po-

litisch wird oder seine grossen Hits wie zuletzt «Brenna tuat’s guat» auspackt. 



Ausgezeichnet: Lo & Leduc (CH) rappen in Mundart

Vor lauter Internationalität zollen die Macher des «GLKB Sound of Glarus» 

auch der Schweizer Musikszene Tribut. Während Polo Hofer ebenfalls zur Rub-

rik «Legenden» zählt, sind ihm die Nachwuchsstars dicht auf den Fersen. Am 

Freitag stehen die Swiss-Music-Awards-Abräumer Lo & Leduc vor dem Main 

Act Gentleman auf der Hauptbühne. Auf der Nebenbühne mischen der Ge-

winner des Bandcontests BandXost Elio Ricca, der Glarner Hip-Hop-Künst-

ler Radical und die Rocker Death by Chocolate aus Biel das Publikum auf. 



Mitreissend: ME (AUS) heizen mit vielschichtigem Rock ein

Auch am Samstag bringen auf der kleinen Bühne Schweizer Sounds die Tanz-

beine zum Zappeln. Das Line-up liest sich wie das Who-is-who des nationalen 

Indie-Nachwuchses: Den Anfang machen A Bang & A Whimper aus Zürich, 



Legenden am legendären Glarner Stadtopenair 

gefolgt von The Gardener & The Tree aus Schaffhausen und End aus Basel.

Auf der Hauptbühne wird es international. Als Vorband von Mike & the 

Mechanics stehen Stoned Age aus Glarus’ Partnerstadt Wiesbaden-

Biebrich sowie die australische Rockband ME auf dem Programm. 

ME, aufgrund ihres schwer googlebaren Bandnamens auch die «The 

Ungoogleables» genannt, sind für ihre spektakulären Live-Shows be-

kannt. Einflüsse von Led Zeppelin über Muse und Radiohead bis zum 

Komponisten Rachmaninov prägen die facettenreichen Songs von ME. 

Zwei noch bekanntzugebende Acts werden das Line-up ergänzen. Das 

«GLKB Sound of Glarus» garantiert 2015 einmal mehr viel Abwechslung.

Infos:

www.soundofglarus.ch, www.glkb.ch, www.ticketino.ch 

www.facebook.com/sound-of-glarus, 

www.youtube.com/soundofglarus,

www.twitter.com/soundofglarus


4. INFraSTruKTur / TECHNIK

 

 



Stadtopenair «GLKB Sound of Glarus»

GlKb-büHNE (rathausplatz)

Die grosse GLKB-Bühne (Hauptbühne) liegt im Herzen des Festivals vor 

dem Rathaus. Hier gibt es während der drei Festivaltage Konzerte von 

nationalen und internationalen Acts und Künstlern.

glarnerSach-büHNE (Hauptstrasse) 

Die Nebenbühne (glarnerSach-Bühne) befindet sich in der Verlängerung 

der Hauptstrasse vor der Glarner Kantonalbank und ist in einem grossen 

Zelt integriert. Hier treten während den Umbaupausen lokale und 

regionale Bands auf. Die Nebenbühne soll ebenfalls eine Plattform für 

Nachwuchsbands aus dem Glarnerland sein.

SCHIlTbar (bankstrasse)

In diesem Jahr gibt es wiederum ein Barzelt in der Bankstrasse, welches 

neben dem Programm auf den Bühnen zum Tanzen und Verweilen 

einlädt. Im Barzelt wird ein DJ während den Pausen auf der Hauptbühne 

themengerechte Musik ab Konserve auflegen. 



 

baCKSTaGE / GarDErObEN

Für die Garderoben der Bands und Künstler werden vorzugsweise 

die Räumlichkeiten des Rathauses in Erwägung gezogen. Diverse 

Räumlichkeiten im Rathaus sollen unter Auflage gewisser Massnahmen 

während der Veranstaltung benutzt werden können. Eine Person des 

Sicherheitsdienstes ist für die Eingangskontrolle beim Rathaus zuständig, 

ebenfalls wird der Eingang in das Hochparterre abgesperrt. Das 

Backstagezelt für die Künstler sowie weitere Garderoben und Toiletten 

befinden sich im abgesperrten Bühnenbereich auf dem Rathausplatz. 

 

WEITErE INFraSTruKTur



Kassenhäuschen, Hospitality-Zone, Diverse Food- und Verkaufsstände, 

WC-Anlagen, Glarussell-Bar, Barwagen, Getränkestand, Sponsorenzelte 

etc. (siehe Plan).

 

TECHNIK



Die verschiedenen Bühnen und die Technik sind den Gegebenheiten 

des Platzes angepasst. Die Installation der gesamten Anlage dauert 

wenige Stunden. Die offiziellen Werte gemäss Schallschutzordnung 

werden eingehalten. Die Zeiten für den Soundcheck der 

Band werden unter Tag so kurz wie möglich gehalten. Die 

Zusammenarbeit mit einem professionellen Partner gewährleistet 

einen reibungslosen Ablauf und eine fachgerechte Bedienung. 

Das überdachte Zelt für die Regie von Licht und Ton befindet sich neben 

dem Brunnen auf dem Cityplatz. Für die Überführung der Kabel zum 

Regieplatz wird jeweils eine Kabelbrücke über die Hauptstrasse montiert. 

Die Montage der Kabelbrücke erfolgt in Absprache mit der Kantonspolizei 

Glarus (Verkehrsumleitung für ca. 15 min.) 



5. PrOGraMM 2015 - ruNNING OrDEr

 

Stadtopenair «GLKB Sound of Glarus»



PROGRAMM  «SOUND  OF  GLARUS  2015»

     Do  27.  August  -­‐  Sa  29.  August  2015



  DONNERSTAG

Running  Order Billing

Schedule

Artist


Stage

1.  Band


Headliner

20  Uhr


HUBERT  VON  GOISERN  (Ö)

GLKB


 27.  August  2015

2.  Band


Headliner

22.30  Uhr



POLO  HOFER  (CH)

GLKB


18.30  /  19.00  Uhr

1.  Band


19  Uhr

BOPPIN  B  (D)

glarnerSach

 Mainstage  Curfew  01.00 2.  Band

21.45  Uhr



BOPPIN  B  (D)

glarnerSach

 Curfew  02:00

DJ

00.15  Uhr



BOPPIN  B  (D)

glarnerSach

 Mainstage  Curfew  01.00 DJ  /  Band

19  Uhr


DJ  JACK  WHITE

Schiltbar



  FREITAG

Running  Order Billing

Schedule

Artist


Stage

1.  Band


Opener

20  Uhr


GLKB

 28.August  2015

2.  Band

Co-­‐Headliner

21.30  Uhr

LO  &  LEDUC  (CH)

GLKB


 18.30  /  19.00  Uhr

3.  Band


Headliner

23.30  Uhr



GENTLEMAN  (D)

GLKB


 Mainstage  Curfew  02.00 1.  Band

19  Uhr


ELIO  RICCA  (BANDX-­‐OST  GEWINNERBAND)

glarnerSach

 Curfew  03.00

2.  Band


20.45  Uhr

RADICAL

glarnerSach

3.  Band

22.30  Uhr



DEATH  BY  CHOCOLATE

glarnerSach

DJ

00.45  Uhr



DJ  FREEDO

glarnerSach

DJ

19  Uhr


DJ  TOM

Schiltbar



  SAMSTAG

Running  Order Billing

Schedule

Artist


Stage

1.  Band


Opener

18.30  Uhr



STONED  AGE  (D)

GLKB


 29.  August  2015

2.  Band


Support

20  Uhr


ME  (AUS)

GLKB


 17.30  /  18.00  Uhr

3.  Band


Headliner

21.30  Uhr



MIKE  &  THE  MECHANICS  (GB)

GLKB


4.  Band

Co-­‐Headliner

23.45  Uhr

GLKB


 Mainstage  Curfew  01.00

 Curfew  03:00

KiPro

13  Uhr


BILLY  &  BENNO

glarnerSach

1.  Band

19.15  Uhr



A  BANG  &  A  WHIMPER  (CH)

glarnerSach

2.  Band

20.45  Uhr



THE  GARDENER  &  THE  TREE

glarnerSach

3.  Band

22.30  Uhr



END

glarnerSach

DJ

00.45  Uhr



SPAGHUZZ

glarnerSach

DJ

19  Uhr


DJ  TENZKING

Schiltbar

bergklang  gmbh,  13.4.2015


5. PrOGraMM 2015 - DONNErSTaG 27. auGuST 2015

 

Stadtopenair «GLKB Sound of Glarus»



HubErT VON GOISErN 

GLKB-BÜHNE, 20 Uhr

 

 



 

Mit der Mischung aus Rockmusik und traditioneller Volksmusik ist Hubert 

von Goisern ein Vertreter der Neuen Volksmusik, auch Alpenrock genannt. 

Er konnte mit tiefsinnigen, kritischen Texten und packenden Melodien vie-

le ansprechen und wurde über die Alpenrock-Fangemeinde hinaus bekannt. 

Vor allem im deutschsprachigen Raum ist der österreichische Alpenro-

cker sehr erfolgreich. In Österreich erhielt er mehrere Male Platin und Gold 

für seine Werke und 2012 gelang ihm mit «Brenna tuats guat» sein erster 

Nummer 1-Hit. Nach einer zweijährigen Pause betrat Hubert von Goisern 

2014 wieder die Bühne und begann am neuen Album «Federn» zu arbeiten. 

 

www.hubertvongoisern.com

POlO HOFEr (CH) 



GLKB-BÜHNE, 22.30 Uhr

 

 



 

Der berühmteste Mundart-Rocker der Schweiz gibt seine Abschiedstour «Änd-

spurt-Tour». In fünf Jahrzehnten Musikkarriere hat Polo Hofer rund 250 Lieder 

geschrieben, von welchen einige jede Schweizerin und jeder Schweizer ohne 

Probleme mitsingen kann. Der Begründer des Mundart-Rocks konnte in dieser 

Zeit viele musikalische Erfolge feiern und durfte unterschiedliche Preise entge-

gennehmen, wie 2007 Doppel-Platin für «15 starke Songs». Von einer schwe-

ren Krankheit vor einigen Jahren liess sich Polo Hofer den Lebensmut und die 

Lebensfreude nicht nehmen und schrieb weiter Lieder. Nun ist jedoch Schluss 

mit dem Singen, denn er möchte den «Rolling Stones» nicht nacheifern. An 

neuen Projekten mangelt es ihm jedoch nicht, wie er selbst sagt.

www.polohofer.ch

bOPPIN b (D) 



glarnerSach-BÜHNE, ab 19 Uhr

 

 



 

1985 schliessen sich vier Gymnasiasten wegen eines Schulfestes zu einer Band 

zusammen. Ihr Auftritt ist ein Erfolg und die Knaben entscheiden sich weiterhin 

gemeinsam Musik zu machen. 1990 machen die Mitglieder der Rock’n’Roll 

Band Boppin’B ihr Hobby zum Beruf. Seither spielen sie etwa 200 Shows pro 

Jahr.


 

www.boppinb.de

5. PrOGraMM 2015 - FrEITaG 28. auGuST 2015

 

 



Stadtopenair «GLKB Sound of Glarus»

lO & lEDuC (D) 



GLKB-BÜHNE, 21:30 Uhr

 

 



Ihr erstes offizielles Album «Zucker fürs Volk» machte die Berner innert 

kürzester Zeit schweizweit bekannt. Lorenz Häberli alias Lo und Luc Oggier 

alias Leduc treffen mit ihrer Mischung von Mundart-Rap und Pop den Ge-

schmack der Schweizerinnen und Schweizer. An den Swiss Music Awards 

2015 gewannen die beiden drei Awards und waren damit die Abräumer des 

Abends. Ihr Song «Jung verdammt» sowie ihr Album haben bereits Gold-

Status. Wer jedoch denkt, dass der Erfolg von 0 auf 100 kam, liegt falsch, 

denn Lo und Leduc machen bereits seit sieben Jahren zusammen Musik.. 



www.lo-leduc.ch

Tba (band folgt)  



GLKB-BÜHNE, 20 Uhr

 

GENTlEMaN (D) 



GLKB-BÜHNE, 23.30 Uhr

 

 



Der deutsche Reggae-Musiker Gentleman ist der einzige deutschsprachi-

ge Sänger, der auch in Jamaika anerkannt ist. Seine Musik, die sich stark an 

den klassischen Formen des Reggaes orientiert, wird mittlerweile nicht nur in 

Deutschland und Jamaika gehört, sondern ist europaweit bekannt. Gentleman 

hat bisher sechs Alben mit Texten auf Deutsch, Englisch und Patois, einer 

jamaikanisch-kreolischen Sprache, die den Lifestyle Jamaikas besonders gut 

transportieren kann und dem Englischen ähnlich ist, veröffentlicht und viele 

Preise gewonnen. Einer seiner grössten Erfolge durfte Gentleman mit seinem 

Album «Confidence» 2004 feiern, als dieses auf Platz 1 in Deutschland war und 

er dafür 2005 Platin-Status erhielt.



www.gentleman-music.de

ElI0 rICCa (CH)

Gewinner BandX Ost

glarnerSach-bühne 

19 uhr

raDICal (CH)



 

glarnerSach-bühne 

20:45 uhr 

 

DEaTH bY 



 CHOCOlaTE (CH)

 

glarnerSach-bühne 



22:30 uhr 

TBA (Band folgt)

 


5. PrOGraMM 2015 - SaMSTaG 29. auGuST 2015

 

 



Stadtopenair «GLKB Sound of Glarus»

STONED aGE (D)

 

GLKB-BÜHNE, 18:30 Uhr

Seit 1979 stehen Stoned Age in ganz Deutschland auf kleinen und grossen 

Bühnen. Unzählige Auftritte in Clubs, Hallen und auf verschiedenen Open-Airs 

sowie drei selbstveröffentlichte Tonträger machen die deutsche Hardrock-Band 

zu einer der professionellsten ihrer Umgebung. Sie spielten bereits mit Bands 

wie Uriah Heep, Vanden Plas oder Victory. Die Band um Musikerlegende Clyde 

Schröder aus Wiesbaden Biebrich wird mit ihrem melodischen Hardrock nun 

auch Glarus im Rahmen eines Kulturaustausches besuchen.



www.stoned-age.de

MIKE & THE MECHaNICS (uK)

 

GLKB-BÜHNE, 21:30 Uhr

Mike & the Mechanics ist das musikalische Projekt des britischen Songschrei-

bers und Genesis-Gitarristen Mike Rutherford. 1985 bis 2000, bis zum Tod von 

Sänger Paul Young, veröffentlichten Mike & The Mechanics fünf Alben und ge-

langten damit zu erheblichem kommerziellem Erfolg. Bereits ihr Debüt-Album 

fand reissenden Absatz. Mit «Silent Running» und «All I Need Is A Miracle» 

warf der Longplayer auch zwei weltweit platzierte Single-Hits ab. Sowohl früher 

wie heute gilt jedoch: Ein Touch Genesis fehlt nie!



www.mikeandthemechanics.com

ME (auS)


 

GLKB-BÜHNE, 20 Uhr

 

Wenn sowohl Rock- als auch Metalmagazine 2013 das Debütalbum «Even 



the Odd Ones Out» der australischen Retrorocker ME euphorisch loben, dann 

herrscht offensichtlich ein breiter Konsens über Klasse und Können des aus 

Melbourne stammenden Quartetts. So muss es auch sein. Denn ME vereinen 

nicht nur Anhänger von satten Stromgitarren verschiedener Genres, sondern 

sind dabei auch noch absolut tanz- und partytauglich.

www.metheband.com

glarnerSach-bühne 

19.15 uhr

 

glarnerSach-bühne 



20:45 uhr 

 

END (CH)



 

glarnerSach-bühne 

22:30 uhr 

Tba (band folgt)

  

GLKB-BÜHNE, 23.45 Uhr

 

TBA (Band folgt)



 

a baNG & a 

 WHIMPEr (CH)

THE GarDENEr 

 & THE TrEE (CH)


5. KINDErPrOGraMM SaMSTaG 29. auGuST 2015

 

 



Stadtopenair «GLKB Sound of Glarus»

bIllY & bENNO (CH)

 

Philippe Stuker alias Billy und Samuel Schäfer alias Benno wollen mit ihren 



selbst geschriebenen Liedern Kinder begeistern. Neben ihren Berufen als 

Sekundarlehrer und der Arbeit im Marketing-Bereich treten die beiden regel-

mässig als Billy und Benno mit ihrer eigenen Show auf und werden damit das 

Kinderprogramm des Sound of Glarus gestalten.

Die zwei Freunde Billy und Benno haben vor einiger Zeit die grosse, weite Welt 

bereist. Mit einem riesigen Dampfer fuhren sie tagelang über das Meer und 

gelangten so bis nach Amerika und Wendelland. Auf ihrer langen Weltreise 

erlebten die beiden viele tolle und spannende Abenteuer, von denen sie nun in 

Liedern und Geschichten erzählen möchten.

www.billyundbenno.ch

GlKb SOuND OF GlaruS FOr KIDS

 

 

Wie in den vergangenen Jahren findet auch in diesem Jahr wieder ein Pro-



gramm für die Kinder statt (freier EIntritt). Der Anlass findet im Zelt der 

glarnerSach-Bühne und auf der Hauptstrasse am Samstag 30. August von 13 

bis 15.30 Uhr statt. Das diesjährige Motto ist Weltreise. Der Kinderevent wird 

durch ein durchdachtes und kindgerechtes Programm aufgewertet und ausge-

baut. Die Verantwortlichkeiten werden an zwei pädagogisch geschulte Perso-

nen übergeben um ein optimales Konzept zusammenzustellen. 

Thema Weltreise mit:

Schminken,Ballonformen

Frisuren mit Wellness Coiffure Bernasconi

Wettbewerb

DAS KINDERPROGRAMM WIRD PRÄSENTIERT VON:

 


6. KaSSE / EINTrITTSPOlITIK / PräVENTION

 

 



Stadtopenair «GLKB Sound of Glarus»

EINTrITTSPOlITIK

Der Eintritt zum Festgelände ist mit einem Eintrittspreis verbunden.

Ausweispflicht 

– Eintritt ab 16 Jahre

Zutritt bis 16 Jahre nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten

Kinder bis Jahrgang 2005 und jünger haben in Begleitung eines Erzie-

hungsberechtigten freien Eintritt auf das Gelände. Für Kinder ab Jahrgang 

2004 bis 1999 (bis zum 16. Geburtstag) gibt es im Vorverkauf der Glarner 

Kantonalbank Kinderpässe zum Spezialpreis zu beziehen, sowie eine Ver-

günstigung an der Abendkasse.

übErSICHT TICKETING:



Limitierter Vorverkauf Glarner Kantonalbank (März 2015)

3-Tagespass Erwachsene 

CHF 100.00

3-Tagespass Kinderpass  

CHF   50.00

Vorverkauf Internet / Starticket / Post (ab 14. April - 31. Juli 2015)

Donnerstag 27. August 

CHF   45.00

Freitag 28. August 

 

CHF   50.00



Samstag 29. August   

CHF   55.00

Festivalpass 

 

CHF 130.00



 

Vorverkauf Internet / Starticket / Post (1. August - 26. August 2015)

Donnerstag 27. August 

CHF   55.00

Freitag 28. August 

 

CHF   60.00



Samstag 29. August   

CHF   65.00

Festivalpass 

 

CHF 160.00



Abendkasse

Donnerstag 27. August 

CHF   65.00

Freitag 28. August 

 

CHF   70.00



Samstag 29. August   

CHF   75.00

Festivalpass 

 

CHF 180.00



Vegünstigungen an der Abendkasse: STU-Card (CHF 10), Kinder (CHF 20)

 

PräVENTION / JuGENDarbEIT



Für die Prävention im Bereich Jugendschutz besteht seit mehreren Jah-

ren eine Zusammenarbeit mit der Offenen Jugendarbeit von Glarus. Die 

Integration des Jugendhauses wird auch 2015 fortgeführt werden: Das Ju-

gendhaus Glarus wird aktiv in den Anlass miteingebunden. Eine mögliche 

Einbindung mit einem Stand am Stadtopenair wird noch genauer definiert 

– die Absprachen hierzu haben bereits begonnen. Das Ziel ist es, den Ju-

gendlichen am «GLKB Sound of Glarus» eine Anlaufstelle zu bieten.


7. PrOJEKTlEITuNG / KONTaKT / MEDIENSTEllE

 

 



Stadtopenair «GLKB Sound of Glarus»

PrOJEKTlEITuNG «GlKb SOuND OF GlaruS» 

 

Jonny Tinner  



 

Martin Huber 

gl-events gmbh 

 

gl-events gmbh



Bahnhofstrasse 23   

Bahnhofstrasse 23 

CH-8750 Glarus 

 

CH-8750 Glarus



 

admin@gl-events.ch  

admin@gl-events.ch 

www.gl-events.ch  

www.gl-events.ch 

 

Tel:  +41 55 650 21 12 



Tel. +41 55 650 21 12 

Fax: +41 55 650 21 13 

Fax. +41 55 650 21 13

Mobile: +41 79 414 34 81  

Mobile: +41 79 438 46  93 

 

ParTNEr «GlKb SOuND OF GlaruS»



 

 

Marco Scherrer  



 

 

 



Soundzgood  

 

CH-8750 Glarus 



 

 

marco@soundzgood.ch    



 

Tel:  +41 76 389 06 92 

 

MEDIENSTEllE «GlKb SOuND OF GlaruS»



 

 

panta rhei pr gmbh



 

Werner Kälin

Weinbergstrasse 164

CH-8006 Zürich

w.kaelin@pantarhei.ch

Tel: +41 44 365 20 20



8. PlaN

 

 



Stadtopenair «GLKB Sound of Glarus»

BAR


BAR

VIP



SCHILD

BAR


GLKB

Zelt


GLARNERSACH B

üHNE


Parkplatz Landsgemeindeplatz

Glaner Kantonalbank

Rathaus

GLKB B


üHNE

FOODS


TR

AS

SE



FOODS

TR

AS



SE

EING


ANG



Do'stlaringiz bilan baham:


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2019
ma'muriyatiga murojaat qiling