Ausgabe 07/2003 (November 2003)


Download 64.41 Kb.

Sana14.09.2018
Hajmi64.41 Kb.

Ausgabe 07/2003 (November 2003)

Obmann Vzbgm. Karl

Dietachmair berich-

tet

Seite 3


Seite 4 bis 7

Seite 2


Angelobung von Bür-

germeister Ing. Ger-

hard Huber

mehr auf Seite 2



Vorstellung Gemein-

devorstand und

Ausschussmitglieder

Seite 10


Rückblick auf die Er-

öffnung der Haupt-

schul-Erweiterung

Rückblick auf das

Weinfest

Neuer Bürgermeister - Neuer Gemeinderat

Seite 11


Seite 8, 9

Aktuelles aus dem

Verkehrswesen,

Carinthia-Chor

Der neue Gemeinderat von Sattledt umfasst 14 Mandatare der ÖVP, 9 Mandatare der SPÖ und 2 Mandatare der

FPÖ. Die konstituierende Sitzung fand am 30. Oktober im Gasthaus Herber statt.


Seite 2

AKTUELLES

AKTIV FÜR SATTLEDT

Die konstituierenden Sitzung des Gemein-

derates fand am Donnerstag, den 30. Ok-

tober im Gasthaus Herber statt. Der neue

Bürgermeister Ing. Gerhard Huber betonte

in seiner einleitenden Rede, dass die nach

den Wahlen stattgefundenen Gespräche mit

den beiden anderen Fraktionen sehr kon-

struktiv verlaufen seien. Dies biete eine gute

Basis für eine konsensorientierte Gemeinde-

politik zum Wohle aller Sattledterinnen und

Sattledter.

Gerade Sattledt biete durch seine verkehrs-

günstige Lage ein hervorragendes

Entwicklungspotenzial, das es zu nützen gel-

te. Gleichsam müsse aber beachtet werden,

die Lebensqualität zu erhalten bzw. zu ver-

bessern.


Besonderen Dank sprach Bürgermeister

Huber dem scheidenden Bürgermeister Dr.

Volker Werner-Tutschku aus. Dieser hatte

das Amt 24 Jahre inne. Seine geleistete Ar-

beit hat wesentlich zum großen Erfolg der

ÖVP-Sattledt bei den vergangenen Wahlen

beigetragen und stellt eine gute Basis für die

künftige Arbeit des Gemeinderates dar.



Bezirkshauptmann Hofrat Dr. Josef Gruber bei der

Angelobung von Bürgermeister Ing. Gerhard Huber.

Angelobung von Bürgermei-

ster Ing. Gerhard Huber

Seite 3

DER PARTEIOBMANN BERICHTET

AKTIV FÜR SATTLEDT

Liebe Sattledterinnen,

liebe Sattledter,

in Sattledt gibt es einen neuen Ge-

meinderat. Die ÖVP als mandats-

stärkste Fraktion hat die SPÖ und

die FPÖ zu Gesprächen eingeladen,

um die Anzahl und Aufgaben der

Ausschüsse sowie deren Mitglieder-

zahl und  Zusammenstellung festzu-

legen. Es konnten mit beiden Frak-

tionen sehr sachliche Gespräche ge-

führt werden.

Wir konnten uns darüber einigen,

dass es in Zukunft 6 Ausschüsse gibt

(vorher 10) und jeder Ausschuss so

wie bisher mit 7 Mitgliedern (4 ÖVP,

3 SPÖ) besetzt wird. Die Verteilung

der Sitze ergibt sich dabei aus der

Gemeindeordnung. Eine Vorstellung

der Ausschüsse und deren Zusam-

I

HRE

 M

EINUNG

,

A

NREGUNGEN

, K

RITIK

 ?

S

O

 

SIND

 

WIR

 

IMMER

 

ERREICHBAR

Bürgermeister



Ing. Gerhard Huber,

Tel. 8412, 0699 100 357 22

Obmann und Vizebürgermeister:

Karl Dietachmair,

Tel. 8485, 0664 444 93 25

E-Mail:

oevp.sattledt@aon.at



Homepage:

http://www.sattledt.oevp.at

mensetzung finden Sie auf den fol-

genden Seiten.

Die konstituierende Sitzung des neu-

en Gemeinderates fand am 30. Ok-

tober 2003 im Gasthaus Herber statt.

Dabei wurden der neue Bürgermei-

ster Ing. Gerhard Huber und die bei-

den Vizebürgermeister durch Be-

zirkshauptmann Hofrat Dr. Josef

Gruber angelobt. Weiters erfolgte die

Angelobung der Gemeindevor-

stände, der Gemeinderäte und Er-

satzgemeinderäte durch Bürgermei-

ster Ing. Gerhard Huber.

Sie haben der ÖVP-Sattledt bei den

Wahlen ein hohes Maß an Vertrauen

geschenkt. Dies freut uns sehr. Wir

sehen darin ein Zeichen, dass Sie

unser Engagement und unsere Arbeit

schätzen.

Für die Mandatare und Mitarbeiter

der ÖVP-Sattledt ist es ein Ansporn.

Wir werden uns auch in den näch-

sten sechs Jahren wieder für Sattledt

und die Interessen seiner Bürgerin-

nen und Bürger einsetzen und uns um

eine stets konstruktive Arbeit bemü-

hen.


Ihr Gemeindeparteiobmann

Vizebürgermeister

Karl Dietachmair


Seite 4

Aufgabengebiete:

Verkehrswege, Ortsbeleuchtung, Raumplanung, Ortsentwicklungskonzept, Ortsbildgestaltung

1. Ausschuss Bauwesen und Ortsentwicklung

Obmann:


Vizebürgermeister

Karl Dietachmair

Obmann-Stv.:

DI Hans Stinglmayr

Weitere Mitglieder der ÖVP:

Gemeindevorstand

Franz Buchner

Gerhard Reindl

Mitglieder der

SPÖ:


Wilhelm Berner,

August Friedl,

Konrad Großholzer

Ersatzmitglieder der ÖVP:

Johann

Dietachmair



Franz

Huemer


Reinhard

Kampelmüller

Mag. Johann

Kirchmayr

Ersatzmitglieder der

SPÖ:


Johann Henzinger,

Vzbgm. Franz

Pernerstorfer,

Markus


Schneckenleitner

K o m p e t e n z

f ü r   S a t t l e d t

Der Gemeindevorstand

Bürgermeister

Ing. Gerhard Huber

Vizebürgermeister

Karl Dietachmair

Gemeindevorstand

Franz Buchner

Gemeindevorstand

Sigrid Mitterhuber

Mitglieder der SPÖ:

Vizebürgermeister

Franz Pernerstorfer,

Peter Früh,

DI(HTL) Gerhard

Michlbauer

Die Aufgabenverteilung und Zusammensetzung der Ausschüsse:

KOMPETENZ FÜR SATTLEDT

AKTIV FÜR SATTLEDT


Seite 5

Aufgabengebiete:

Wasserversorgung, Kanalisation, sonstige Leitungen, Abfallwirtschaft, Umwelt- und Naturschutz

2. Ausschuss Ver-/Entsorgung und Ökologie

Aufgabengebiete:

Schulen, Kindergarten, Spielplätze, Kultur, Vereinswesen

3. Ausschuss Bildung und Kultur

Obmann:


Gemeindevorstand

Franz Buchner

Obmann-Stv.:

Franz


Huemer

Weitere Mitglieder der ÖVP:

Ing. Walter

Brummer


Wilhelm

Ecker


Mitglieder der

SPÖ:


Johann Henzinger,

DI(HTL) Gerhard

Michlbauer,

Herbert Schirl

Ersatzmitglieder der ÖVP:

Friedrich

Deixler

Johann


Dietachmair

Mag. Johann

Kirchmayr

DI Hans


Stinglmayr

Ersatzmitglieder der

SPÖ:

Konrad


Großholzer,

Erich Mühlgrabner,

Christoph Schirl

Obfrau:


Gemeindevorstand

Sigrid Mitterhuber

Obmann-Stv.:

Ing. Walter

Brummer

Weitere Mitglieder der ÖVP:



Herbert Leitner

Manfred Stöger

Mitglieder der

SPÖ:


Johann Henzinger,

DI(HTL) Gerhard

Michlbauer,

Vzbgm. Franz

Pernerstorfer

Ersatzmitglieder der ÖVP:

Manuela

Buchner


Vizebürgermeister

Karl Dietachmair

Wilhelm

Ecker


Johanna

Kirchmayr

Ersatzmitglieder der

SPÖ:


Josef Gruber,

Claudia Reichardt,

Alfred Weiland

KOMPETENZ FÜR SATTLEDT

AKTIV FÜR SATTLEDT


Seite 6

Aufgabengebiete:

Soziales, Familien, Jugend, Senioren, Weihnachtsmarkt

5. Ausschuss Sozialwesen

Obmann:


DI(HTL) Gerhard

Michlbauer (SPÖ)

Obmann-Stv.

Christa Gruber

(SPÖ)

Mitglieder der ÖVP:



Herbert

Leitner


Gemeindevorstand

Sigrid Mitterhuber

Paul

Stiller


Manfred

Stöger


Weitere Mitglieder

der SPÖ:


August Friedl

Ersatzmitglieder der ÖVP:

Manuela

Buchner


Karin

Dietachmair

Karl

Hable


Franz

Huemer sen.

Ersatzmitglieder der

SPÖ:


Johann Höckner,

Vzbgm. Franz

Pernerstorfer,

Silvia Pühringer

Aufgabengebiete:

Gewerbe, Tourismus, Landwirtschaft, Betriebsansiedlungen



4. Ausschuss Wirtschaft

Obmann:


Ing. Franz Fuchs

Obmann-Stv.:

Paul Stiller

Weitere Mitglieder der ÖVP:

Gemeindevorstand

Franz Buchner

Mag. Johann

Kirchmayr

Mitglieder der

SPÖ:


Peter Früh,

DI(HTL) Gerhard

Michlbauer,

Wilhelm Scheidl

Ersatzmitglieder der ÖVP:

Gerald


Lindinger

Gerhard


Reindl

Christoph

Spatt

Günter


Weidinger

Ersatzmitglieder der

SPÖ:

Konrad


Großholzer,

Christoph Schirl,

Alfred Weiland

KOMPETENZ FÜR SATTLEDT

AKTIV FÜR SATTLEDT


Seite 7

Aufgabengebiete:

Sportanlagen, Sanität (inkl. Friedhof)

6. Ausschuss Sport und Sanitätswesen

Obfrau:


Walburga Kaiblinger (FPÖ)

Prüfungsausschuss

Obmann:


Vzbgm. Franz

Pernerstorfer

(SPÖ)

Obmann-Stv.



Peter Früh (SPÖ)

Mitglieder der ÖVP:

Vizebürgermeister

Karl Dietachmair

Franz

Huemer


DI Hans

Stinglmayr

Manfred

Stöger


Weitere Mitglieder

der SPÖ:


Johann Henzinger

Ersatzmitglieder der ÖVP:

Dr. Walter

Höbling


Gerald

Lindinger

Gemeindevorstand

Sigrid Mitterhuber

Manfred

Zoni


Ersatzmitglieder der

SPÖ:


Rudolf Neumayr,

Erich Mühlgrabner,

Kurt Zambelli jun.

Obmann-Stv.:

Herbert Schirl (SPÖ)

Mitglieder der ÖVP:

Wilhelm

Ecker


Mag. Johann

Kirchmayr

DI Hans

Stinglmayr



Erich

Sulzner


Weitere Mitglieder

der SPÖ:


Christa Gruber

Ersatzmitglieder der ÖVP:

Manuela

Buchner


Ing. Franz

Fuchs


Herbert

Leitner


Manfred

Stöger


Ersatzmitglieder der

SPÖ:


Josef Gruber,

Johann Henzinger,

Johann Höckner

KOMPETENZ FÜR SATTLEDT

AKTIV FÜR SATTLEDT


Seite 8

AKTUELLES

AKTIV FÜR SATTLEDT

Neubau der Landstraße

Im Zuge des 6-streifigen Ausbaues der A1, der am Mitt-

woch, den 5. November beginnt, wird die Autobahn-

unterführung der Gewerbestraße in einer Breite von 9 m

neu errichtet. Bislang war diese Unterführung nur 6 m

breit, was bei Gegenverkehr oft zu gefährlichen Situatio-

nen führte.

Für den Neubau der Unterführung muss die Gewerbe-

straße zweimal je 3 Monate gesperrt werden. Für den

umfangreichen gewerblichen Verkehr müssen daher al-

ternative Zufahrtsmöglichkeiten geschaffen werden. Da

sich bestehende Gemeindestraßen als für LKW-Züge

ungeeignet erwiesen, kam eine alte Idee ins Spiel, näm-

lich die Verlegung der Landstraße zwischen der

Eisenbahnquerung und der Andlgrubersiedlung. Mit der

einzigen betroffenen Landwirtefamilie Krumphuber konn-

te eine rasche Einigung erzielt werden, da die Straßen-

verlegung auch deren Wünschen entspricht.

Die Gemeinde muss bei diesem Straßenbau die Kosten

für die Grundbereitstellung tragen, sämtliche Errichtungs-

kosten werden von der ASFINAG als Begleitmaßnahme

zum Autobahnausbau übernommen.

Zudem wird durch Eintausch und teilweise Renaturierung

des alten Straßenverlaufs kaum zusätzlicher Grund be-

nötigt. Bei der Sperre der Gewerbestraße wird somit

eine auch für den Schwerverkehr sehr günstige Um-

leitungsmöglichkeit geschaffen. Durch die

Andlgrubersiedlung wird während der Sperre eine ampel-

gesteuerte wechselseitige Einbahnregelung eingerichtet.

Auf Einladung des Kirchenchores

Sattledt und auf Initiative von Fr. Sig-

rid Mitterhuber war am 24. Okto-

ber 2003 in der Pfarrkirche Sattledt

der Carinthia-Chor aus Millstatt zu

Gast. Der über alle Grenzen hinweg

bekannte Kärntner Männerchor

lockte zahlreiche Besucher nach

Sattledt.

Unter der Leitung von Bernhard

Zlanabitnik bot der Chor ein breites

Spektrum an wunderbaren Liedern,

das von mittelalterlichen Madrigale

über Spirituals bis zu den traditionel-

len Kärntnerliedern reichte. Das Pu-

blikum dankte mit Standing Ovations.

Carinthia-Chor Millstatt zu Gast in Sattledt


Seite 9

AKTUELLES

AKTIV FÜR SATTLEDT

Das von ÖVP-Sattledt entwickelte

Konzept, entlang aller stark befah-

rener Straßen im Gemeindegebiet

Geh- und Radwege zu errichten, wird

zügig umgesetzt.



Radwegenetz wächst in großen Schritten

In den letzten beiden Jahren konnten

bereits drei Projekte realisiert wer-

den:


- entlang der B122 bis zur Kreuzung

Sipbachzeller Straße/Hoferstraße

- entlang der Steinerkirchner Straße

bis zur Kreuzung Goldstraße

- entlang der B138 (Kirchdorfer

Straße) vom Wohnhaus Strasser bis

zur Kreuzung Friedhofstraße

Durch das Bemühen von Vzbgm.

Karl Dietachmair kann in diesem Jahr

ein weiteres Projekt gebaut werden:

der Geh- und Radweg von Maidorf

bis zur Kreuzung mit der Oberen

Zeile. Im September 2003 war Bau-

beginn. Das etwa 600 m lange Teil-

stück wird von der Straßenmeisterei

Wels errichtet.

Der Bau getrennter Geh- und Rad-

wege entlang stark befahrener Stra-

ßen trägt wesentlich zur Hebung der

Verkehrssicherheit bei.



Bau des Geh- und Radweges von Maidorf bis zur Oberen Zeile

Am 2. Oktober überreichten  Ortsbauernobmann

Franz Buchner und Ortsbäurin Christine

Baumgartner unserem Hrn. Pfarrer KonsR. P.

Honorius und dem Obmann des Pfarrgemeinde-

rates Wolfgang Rührlinger den Reinerlös vom Ern-

tedankfest  von  800.- Euro als Erntedankspende

für die Anliegen der Pfarre.



Spende der Bauern-

schaft aus dem Ernte-

dankfest übergeben

Seite 10

RÜCKBLICK

AKTIV FÜR SATTLEDT

Rückblick auf das Weinfest

Zum zweiten Mal fand am 6. und 7. September 2003 das

Weinfest „VINUM SATTLEDT“ der ÖVP statt und er-

freute sich regen Besuchs.

Die Vorkoster

Einige der fleißigen Helfer.

Unter den Teilnehmern unserer Fragebogenaktion vom

Juni wurde ein Rundflug über Oberösterreich verlost.

Als Gewinner wurde Günter Achleitner gezogen.


Seite 11

RÜCKBLICK

AKTIV FÜR SATTLEDT

Eröffnung der Hauptschulerweiterung

Auch Gemeindearzt Dr. Schmidinger

versuchte sich am Physikquiz.

Sichtlich beeindruckt von der technischen Ausstattung

des Physiksaales zeigten sich Landesschulratspräsident

Enzenhofer und Bezirksschulinspektor Wiesinger.

Der Festakt im Turnsaal war durch verschiedene

Darbietungen der Schüler sehr kurzweilig.

In den Räumen wurden Handarbeiten und die Ergeb-

nisse von Projekten des Religionsunterrichtes gezeigt.

Am 14. September 2003 wurde im Rahmen eines Festak-

tes mit Tag der offenen Tür die Erweiterung der Haupt-

schule offiziell seiner Bestimmung übergeben und eingeweiht.

Neben dem Bau eines neuen Physiksaales, der über dem

Garderobentrakt errichtet wurde, erfolgten umfangreiche

Umbauten, Erneuerungsarbeiten und Erweiterungen im ge-

samten Schultrakt. Nun verfügt die Hauptschule auch im

baulichen Bereich über einen modernen Standard.

Die Prominenz: vlnr.

Vertreter der GWB,

Dir. Karl Koppler,

Bgm. Dr. Volker Wer-

ner-Tutschku, Präs.

des oö. Landes-

schulrates Fritz

Enzenhofer, LR Dr.

Walter Aichinger,

Landtagsabg. Rudolf



Prinz


Do'stlaringiz bilan baham:


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2017
ma'muriyatiga murojaat qiling