Informationen zum Triesting-Gölsental-Radweg und seinen radfreundlichen Betrieben


Download 2.59 Mb.
Pdf просмотр
bet1/5
Sana15.12.2019
Hajmi2.59 Mb.
  1   2   3   4   5

Informationen zum Triesting-Gölsental-Radweg 

und seinen RADfreundlichen Betrieben

www.triesting-goelsentalradweg.at

www.triestingtal.at

www.triesting-goelsentalradweg.at

Der Triesting-Gölsental-Radweg

02

Wilhelmsburg



Traisen

Hainfeld


Ramsau

Triest

in

g

Tr

ais

en

Gölsen

Kaumberg


Gerichtsberg

Altenmarkt

Weissenbach

Pottenstein

Leobersdorf

nach WIEN

nach GRAZ

Schönau


Enzesfeld-

Lindabrunn

Berndorf

Furth


Hirtenberg

 St.Veit


an der Gölsen

Rohrbach


an der Gölsen

T R I E S

T I N

G T


A

L

G Ö L S E N T A L



T

R

A



I

S

E



N

T

A



L

THERMEN

RADWEG

TRAISENTAL

RADWEG

Triesting-Gölsental-Radweg

A2

Hernstein

Günselsdorf

A1

A2

A3

A4

N I E D E R Ö S T E R R E I C H



Triesting-Gölsental-Radweg

WIEN


A21

Herzlich willkommen in unserem RADfreundlichen Betrieb,

herzlich willkommen in unserer Gemeinde,

um Ihnen die Radtour auf dem 60 Kilometer langen Triesting-Gölsental-Radweg zu einem genussvollen und 

anregenden Erlebnis werden zu lassen, haben wir wichtige Informationen zur Radroute, zu den RADfreundlichen 

Betrieben, zu den Serviceangeboten, wie auch zu den Sehenswürdigkeiten und Verweilplätzen, entlang der Radroute 

aufbereitet.

Wir hoffen, dass die Radtour durch das Triesting- und Gölsental Ihren Erwartungen gerecht wird. Wir, das Triesting-

Gölsental-Radwegteam, bestehend aus dem Wienerwald Tourismus, dem Mostviertel Tourismus, der LEADER Region 

Triestingtal, den Gemeinden des Triesting- und Gölsentales und den RADfreundlichen Betrieben sind um Qualität 

bemüht. Sollte es Ihrer Meinung nach Schwachstellen und Probleme (zB bei der Beschilderung, etc.) geben, so sind 

wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns dies mitteilen. Wir freuen uns aber auch über Verbesserungsvorschläge und über 

Lob, das wir gerne an unsere Partner weiterleiten.

Für Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Jetzt bleibt uns nur mehr, 

Ihnen schöne Stunden am Triesting-Gölsental-Radweg zu wünschen, hoffend, dass diese einmal zu Ihren schönsten 

Radtouren zählen wird.



Ihr RADfreundlicher Betrieb

Das bieten Ihnen die 

RADfreundlichen 

Betriebe am Triesting-

Gölsental-Radweg

Sichtbare Radverwahrung



Mindest-Reparatur-Set

Information über die nächsten Reparaturwerkstätten



Vermittlung von weiteren Nächtigungsmöglichkeiten

Transportdienste



Informationen zum Triesting-Gölsental-Radweg



www.triesting-goelsentalradweg.at

Infos

03


900

800


700

600


500

400


300

200


0,0

4,5


10,5

14,0


19,7

28,3


35,7

41,9


47,4 49,6

55,3 57,2

61 km

Tr

aisen



St

.V

eit



Rohr

ba

ch



Hai

nf

eld



Ra

msa


u

Ka

umber



g

Alt


enm

ar

kt



Weis

senb


ac

h

Pott



en

st

ei



n

Ber


nd

or

f



En

zesf


eld-Li

nd

abr



un

n

Hi



rt

enber


g

Le

ober



sd

or

f



nextbike ist das niederösterreichische 

Radverleihsystem

Für die Benützung der Leihräder ist eine einmalige Registrierung online unter www.nextbike.at oder T 02742 229901 notwenig. 

Zum Ausleihen genügt ein kurzer Anruf bei der Hotline.

Nach Eingabe der Nummer des gewünschten Rades wird der Code für das Zahlenschloss durchgegeben und die Fahrt kann 

losgehen. Das Leihrad kann bei einer beliebigen Verleihstation wieder zurückgegeben werden. Optional kann ein nextbike 

auch über die kostenfreie App oder die mobile Webseite m.nextbike.at geliehen werden.



Ihre nextbike-Stationen am Triesting-Gölsentalradweg:

 Traisen, Bhf.    St. Veit a.d. Gölsen, Bhf.   Rohrbach, Bahnhof    Hainfeld, Bahnhof 

 Weissenbach, Bhf.   Berndorf, Bhf.    Leobersdorf, Rathausplatz und Bahnhof

Kosten: pro angefangene Stunde: ¤ 1,- / pro Tag (24 Std): ¤ 10,- 

Vergünstigungen gibt es mit der ÖBB Vorteilscard, der VOR Jahreskarte und der Niederösterreich-CARD.

Informationen und Registrierung: 

www.nextbike.at oder Hotline T 02742 22 99 01 



bett + bike - Betriebe am Triesting-Gölsental-Radweg

Sechs geprüfte Übernachtungsbetriebe für Radfahrer begleiten Sie während Ihrer Tour am Triesting-Gölsental-Radweg zwischen 

Traisen und Günselsdorf und heißen Sie „Herzlich Willkommen“. Nur wer von den Betrieben die strengen Qualitätskriterien vom 

ADFC (Allgemeiner Deutschen Fahrradclub) erfüllt und sich einer fortwährenden Überprüfung unterzieht, darf das Gütesiegel 

Bett+Bike-Betrieb tragen.

Ihre Vorteile:

 Die Gastgeber heißen Radurlauber auch für nur eine Nacht willkommen, bieten sichere Abstellplätze für die 

Räder, eine Trockenmöglichkeit für die Kleidung und am Morgen gibt es ein reichhaltiges Radler-Frühstück. Zudem helfen die 

Gastgeber bei kleinen Pannen mit Werkzeug aus oder stellen auch den Kontakt zum nächsten Fahrradhändler her.



Höhenprofil

www.triesting-goelsentalradweg.at

Infos

04


1

2

4

5

7

18

18

Hainfeld


er Bu

ndesst


r.

Gölsent


alstr.

Hauptst


r.

Wiesenfeld

Höhenweg

Kropfsdorf

Wob

ac

hta



l

Wiesenfeld-

Schwarzenbach

St.Veit/Gölsen

Staffweg

Sonnleiten

Kerschenbach

Sternwarte

Seil & Bogen (ca. 5 km)

Brillergraben

Trinkbrunnen

St.Veit / Gölsen

 

(371 m)


St. Veit an der Gölsen

Seehöhe 371 m, 3.922 EinwohnerInnen

Gäste-Information: Gemeindeamt,

3161 St. Veit an der Gölsen, Kirchenplatz 1

T 02763 2212-15, www.st-veit-goelsen.gv.at

Ansprechperson: Gerald Sulzer

gerald.sulzer@st-veit-goelsen.gv.at



Anreise / Heimreise - Bahn & Rad



Bahnhof

Fahrtzeit: 32 Minuten St. Pölten – St. Veit an der Gölsen

Zertifi zierte RADfreundliche Gastbetriebe



Bäckerei Käppl

Hauptstraße 30, 3161 St.Veit/Gölsen, T 02763 22 67, offi ce@baeckerei-kaeppl.at 

Täglich frisches Gebäck und frische Mehlspeisen, Kaffee, auch Frühstück mit Brot frisch aus 

dem Ofen; Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr: 06-12 und 15-18 Uhr, Mi, Sa: 06-11 Uhr; So Ruhetag.

Aktiv- und Entspannungsangebote

 


Kinderspielplätze

im Ortszentrum und Haltestelle Wiesenfeld ca. 2 km 



Sehenswertes und Wissenswertes



Pfarrkirche mit fünf Glocken (im Ortszentrum)

Im 15. Jahrhundert wurde diese Pfarrkirche im gotischen Stil ausgebaut. Ältester Teil ist der 

um 1400 entstandene Chorraum. Zu den wesentlichen Kunstschätzen dieser Epoche gehören 

„Christus als Lehrmeister mit den 12 Aposteln“, der Schmerzensmann an der kunstvollen

Umgeben von Talsiedlungen und Bergbauernhöfen, Ackerland und Wald, liegt St. Veit mitten drin im weitläufi gen Gölsental, kurz 

vor der Mündung der Gölsen in die Traisen. In St. Veit tut sich die Möglichkeit auf, nicht nur die großzügige Tallandschaft, sondern in 

klaren Nächten auch einmal den überwältigenden Nachthimmel mit seinen Gestirnen zu betrachten, an der „Niederösterreichischen 

Volkssternwarte“ im unweit entfernten Michelbach, angeboten von den niederösterreichischen Amateurastronomen (Transport 

mit lokalem Taxiunternehmen). Im ca. 5 km entfernten Wobachtal bietet der 2012 eröffnete Parcours „Seil und Bogen“ (ein 

Hochseilgarten mit  Bogenparcours) viel Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.

......................................................................................................................................................................................................................



St. Veit an der Gölsen

Gölsen


2

j

x



3

6

www.triesting-goelsentalradweg.at

3

Fo

to



s: Nr

.2: Bäc


ke

rei K


äppl, R

est: G


emei

nd

e St



. V

eit


05

Orgelempore, und das Rundfenster mit Christuskopf. Aus dem 16. Jahrhundert stammen 

das riesige Kruzifi x und die Madonnenstatute auf dem neugotischen Marienaltar. 

Bemerkenswert sind das Rippengewölbe und die Maßwerke der gotischen Fenster, die in 

der Barockzeit teilweise vermauert wurden. Das heutige Aussehen erhielt das Gotteshaus 

1831/32. Markantes äußeres Element ist der Glockenturm, der mit fünf Glocken bestückt ist. 

Im 2. Weltkrieg wurden die Glocken aus dem Turm entfernt. Nach dem Krieg kamen die 

große „Erlöserglocke“ aus dem Jahre 1687 (1,1 Tonnen, 117 cm Durchmesser, Ton fi s/1) und die 

„Zügenglocke“ wieder zurück. Doch das Geläute dieser beiden Glocken fi el zu kärglich aus. 

Deshalb wurden 1954 noch die „Marien-„ oder „Angelusglocke“ und die „Josefi glocke“ 

angeschafft. Im Jahr 2004 kam dann noch eine fünfte Glocke, die „Vitusglocke“, dazu.



Naturerlebnis-Wanderweg St. Veiter Staff

Start im Steingarten: Leicht begehbarer Rundweg, Gehzeit: ca. 2 Stunden. Es werden 

Einblicke in die Natur und die Landschaft des Ostalpenrandes geboten: Orchideenreich mit 

verschiedenen Knabenkraut-Pfl anzen, Rotes Waldvögelein, Weiße und die sehr seltene 

Grünliche Waldhyazinthe, Pyramidenstendel, Großes Zweiblatt und Stendelwurzarten. 

Alle Arten stehen unter Naturschutz! Besonders zu empfehlen ist dieses Naturerlebnis zur 

Blütezeit von April bis Juli und im Oktober, wenn sich das Laub herbstlich einfärbt. Dazu 

gibt es eine Führung von Bernhard Baumgartner, erhältlich am Gemeindeamt St. Veit (Preis: ¤ 2,20).



Steingarten

St. Veit liegt am Übergang von der Wienerwald-Sandsteinzone zu den Kalkvoralpen. Wie sich dieser geologisch darstellt, davon 

kann man sich ein Bild im Steingarten an der Wehrmauer des ehemaligen Kirchhofs (an der Umfahrungsstraße B 18) machen. Denn 

dort ruhen Steinblöcke aus dem Gemeindegebiet als Musterexemplare dieser Übergangsgeologie. Dazu werden auch Informationen 

geboten. Aber dieser Steingarten lädt auch zum Verweilen ein, um Gedanken über das Leben heute im Lichte der Erdgeschichte 

anzustellen. Auch dazu gibt es einen Führer von Bernhard Baumgartner; liegt am Gemeindeamt auf (Preis ¤ 2,20).



Seil und Bogen - Hochseilgarten mit Bogenparcours

Nur ein paar Kilometer abseits der B18 - am Ende des Wobachtals, einem ruhigen Tal mit landwirtschaftlichem Betrieb liegt der 

Hochseilgarten mit 3D-Bogenparcours „Seil und Bogen“. 

Hochseilgarten mit 3 Niederseilparcours und 8 Hochseilparcours, sowie 85 Plateaus, zwischen denen sich sowohl einfache als auch 

schwierige Hindernisse mit Flying-Fox-Strecken abwechseln. (Körpergröße mind. 130 cm; Mindestalter 8 Jahre). 

Der Niederseilparcours und die Seilrutschen eignen sich auch für Kinder ab 3 Jahren. Öffnungszeiten: Ab Mai jeweils Sa, So und an 

Feiertagen von 10-19 Uhr; Während der Schulferien ist zusätzlich Donnerstag und Freitag geöffnet. Achtung, der Parcours kann nur 

bei Schönwetter genutzt werden!

Bogenparcours (6 Hektar große Anlage) mit Targets (Tierattrappen) mit kurzer (18 Targets) und als lange Variante (24 Targets)

Es gibt auch einen Einschießplatz; (keine Armbrüste und Compoundbögen erlaubt!)

Reservierung vorab unbedingt notwendig: info@seilundbogen.at oder T 0664  441 41 02; 

Reservierungen für Gruppen ab 15 Personen ausschließlich per Mail; Wobach, 3161 St. Veit/Gölsen, www.seilundbogen.at



Sternwarteführung und Himmelsbeobachtung

Himmelsbeobachtungen mit Mitgliedern von „Antares NÖ Amateurastronomen“ an der Sternwarte im nahe gelegenen Michelbach: 

Einstimmung mit einem Diavortrag, Beobachtung mit Vereinsteleskopen. Die Sommersternbilder mit dem Sommerdreieck dominieren 

den Sternenhimmel: Der Ringnebel M057, Überrest eines Sternentods, in der Leier, der Kugelsternhaufen M013 im Herkules und 

der offene Sternhaufen M011 im Schild sind Teil dieses Beobachtungsabends; Beobachtung des Sternenmusters „Kleiderbügel“ mit 

dem Fernglas; durch den Schwan zieht die Milchstraße mit zahlreichen Objekten; im Südosten sind die Sternbilder Schütze und 

Wassermann anzutreffen; die Milchstraße läuft östlich vom Sommerdreieck und durch das Sternbild Schütze, wo sie am hellsten ist; 

dort sind eine Menge prachtvoller Gasnebel und Sternhaufen schon mit dem Fernglas zu beobachten; der Mond mit seinen Kratern 

und der Planet Jupiter mit seinen vier Monden sind ebenso Beobachtungsobjekte dieser Führungsnacht. 

Nähere kostenlose Infos: T 0676 5711924 oder antares-info@aon.at; www.noe-sternwarte.at

Transport von St. Veit nach Michelbach (16,5 km) mit lokalem Taxiunternehmen 

(Taxi Klaus Ensfellner, Hauptstraße 62, 3161 St. Veit, T 0664 47 310 89).



7

5

St. Veit an der Gölsen

www.triesting-goelsentalradweg.at

06


1

2

4

3

5

Rohrbach/Gölsen

(402 m)


Hainfeld

er Bu


ndesst

raße


L132

Dr

eik



re

uz

st



ra

ß

e



Hauptplatz

Li

nd



en

st

r.



Rohrbach an der Gölsen

Seehöhe 402 m, 1.620 EinwohnerInnen

Gäste-Information: Gemeindeamt, 

Hauptplatz 4, 3163 Rohrbach an der Gölsen

T 02764 2334, rohrbach@kabelweb.at 

www.rohrbach-goelsen.gv.at  

Ansprechperson: Fr. Margarete Schildböck  



Anreise / Heimreise - Bahn & Rad



Haltestelle

Fahrtzeit: 44 Minuten von St. Pölten nach Traisen, 

dann weiter nach Rohrbach, 15 Minuten. 



Zertifzierte RADfreundliche Betriebe

Derzeit kein zertifi zierter RADfreundlicher Betrieb, 

jedoch einige Gasthäuser und Cafés.

Aktiv- und Entspannungsangebote



Kinderspielplatz    



Spieltraum

Sehenswertes und Wissenswertes



Gotische Pfarrkirche (im Ortszentrum)

Im 15. Jahrhundert im gotischen Stil erbaut 

(Ölbergrelief, neugotischer Hochaltar).



Kaiserlinde (im Ortszentrum)

wurde 1891 zum 50jährigen Regierungsjubiläum 

von Kaiser Franz Josef gepfl anzt.

2

4

5

18

Fot


os: Matz

ing


er (1), Miglb

auer (


3)

Heute würde man es kaum glauben, dass Rohrbach um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert eine Industriegemeinde war. 

Zwischen 1880 und 1910 stieg die EinwohnerInnenzahl um das Dreifache auf  630. Von dieser Gründerzeit zeugen auch noch 

Villen in der Dreikreuzstraße und in der Bergstraße. Heute ist Rohrbach nicht nur eine begehrte Wohnortgemeinde, sondern es 

wird mit seinem voralpinen Umfeld auch wegen seiner Erholungsmöglichkeiten geschätzt. 

......................................................................................................................................................................................................................



Rohrbach an der Gölsen

www.triesting-goelsentalradweg.at

07


Anreise / Heimreise - Bahn & Rad



Bahn-Haltestelle; Endbahnhof    

Von St. Pölten nach Traisen: 24 bis 36 Minuten, weitere 18 Minuten bis Hainfeld,

Info-Tel 05 1717; www.oebb.at



Zertifi zierte RADfreundliche Gastbetriebe



Gasthaus Schöbinger      

Bahnstraße 9, 3170 Hainfeld, T 02764 2479, Ruhetag: Mo und Di, geöffnet: Mi-So 9-22 Uhr, 

gutbürgerliche Küche, Spezialitätenwochen, Gastgarten.



Landgasthof "Zum Schüller"      

Wiener Straße 75, 3170 Hainfeld, T 02764 2387, schueller.ro@aon.at; www.zumschueller.at 

Ruhetag: Do (außer an Feiertagen), geöffnet: Mo und Di ab 11 Uhr, Mi und Fr bis So ab 9 Uhr, 

Zimmer und Festsaal jederzeit buchbar, Regionale Küche, Spezialitätentage, 

Mitgliedsbetrieb der NÖ-Wirtshauskultur, großer Gastgarten, 4 einzigartige Microhotels.

E-Bikes & Radabstellplatz, Radverleih, E-Bike Strom-Tankstelle

Hai

nfeld


er Bu

ndes


straß

e

Wienerstraße



Hau

ptst


r.

Badpromen

ade

Ra

m



sauer

st

ra



ß

e

Be



rna

u

18



18

2

9

7

5

4

11

12

3

6

10

8

L132

L119

1

Gäste-Information: Stadtgemeindeamt,

Hauptstraße 5, 3170 Hainfeld, 

T 02764 2246-0

gemeinde@hainfeld.at, www.hainfeld.at

Hainfeld

Seehöhe 426 m, 3.723 EinwohnerInnen

Hainfeld

(426 m)


2

3

Die Hauptstadt des Gölsentals kann auf  eine reichhaltige Geschichte verweisen, mit vielen Höhen, aber auch einigen Tiefen. 

Die Produktion von Sensen, Schrauben, Drähten und Nägeln in den Industriebetrieben sicherte ab dem 19. Jahrhundert viele 

Arbeitsplätze. Hier fand 1888/89 auch der Gründungsparteitag der „Sozialdemokratischen Partei Österreichs“ statt (im einstigen 

„Gasthaus zum Goldenen Löwen“, heute Ecke Kirchengasse / Hauptstraße).  Nach Wiener Neustadt war Hainfeld die am meisten 

zerstörte Stadt Österreichs im zweiten Weltkrieg. Hainfeld kann darüber hinaus auf  eine lange Brautradition verweisen. Bier wird 

aber dort auch noch heute gebraut. Dazu kann man sich im Rahmen einer Führung kundig machen. 

Die Verbindung des Triesting- mit dem Gölsental-Radweg führt landschaftlich sehr reizvoll nach Ramsau, dann stark steigend auf  

4 Kilometern Richtung Araburg und hinunter nach Kaumberg. Eine viel sanftere Version führt entlang der teilweise befahrenen 

Bundesstraße, aber mit wesentlich weniger Steigung über den Gerichtsberg nach Kaumberg.

......................................................................................................................................................................................................................

Hainfeld

13

www.triesting-goelsentalradweg.at

08


9

10

12

8



Baldrians Genusswerkstatt   

Hauptplatz 4, 3170 Hainfeld, T 02764 204 93

Geöffnet: Mi, Do, Fr 5.30-12 Uhr; Mi, Sa 5.30-11 Uhr; 

Ruhetag: Mo, nachmittags geschlossen

Das Angebot reicht von Brot und Gebäck über selbst produzierte Konditoreiwaren, die 

auch im gemütlichen Café genossen werden können. Donnerstag und Freitag werden auch 

besondere Spezialitäten und Schmankerl angeboten.



Aktiv- und Entspannungsangebote



Stadtbad     



Sportzentrum Voralpen mit Sauna und Fun-Park



Kinderspielplatz neben dem Stadtbad    

 

Kneipp-Anlage im Kirchtal

Sehenswertes und Wissenswertes

 

Rathaus (im Ortszentrum)

Das heutige Rathaus wurde 1907 eröffnet, als Sparkassengebäude und Gemeindekanzlei

 

Pfarrkirche

Die Pfarrkirche St. Andreas, ein „Juwel der Gotik“, liegt weithin sichtbar am Fuße des 

Kirchenberges, an derselben Stelle, wo sich früher eine romanische Wehrkirche erhob, 

wie Bodenaufschüttungen und darunter liegende Mauerreste vermuten lassen.

 

Brauerei

Im Herbst 1757 wurde das erste Hainfelder Bier ausgeschenkt. 50 Jahre später übernahm 

Karolus Johannes Riedmüller die Brauerei mit zugehöriger Säge, Mühle und Landwirtschaft. 

Hainfelder Bier wurde bereits um die Jahrhundertwende mit Ochsengespannen bis an die 

Wiener Stadt- bzw. bis an die Wiener Verkehrssteuergrenze geliefert. Nach der Zerstörung 

1945 stand die Brauerei bis 1951 still. Die Familie Riedmüller hat den 1945 total zerstörten 

Betrieb wieder aufgebaut und völlig erneuert. Diplombraumeister Karl Riedmüller ist nun 

in sechster Generation für die Geschicke der Brauerei verantwortlich.

Führungen: Anmeldung telefonisch unter T 02764 2350 oder 

brauerei@hainfeld.at, www.brauerei-hainfeld.at

 




Do'stlaringiz bilan baham:
  1   2   3   4   5


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2019
ma'muriyatiga murojaat qiling