Jugendanimation Stansstader Jugendbüro wird rege benutzt d ie Jugendlichen nutzen das Jugendbüro vielfäl- tig. Dabei wird es mehr und mehr zum Treffpunkt


Download 24.74 Kb.

Sana13.10.2018
Hajmi24.74 Kb.

G E M E I N D E

AKTUELL


2/11

Jugendanimation

Stansstader Jugendbüro

wird rege benutzt

D

ie Jugendlichen nutzen

das  Jugendbüro  vielfäl-

tig.  Dabei  wird  es  mehr

und mehr zum Treffpunkt

für  Junge  in  Stansstad.

Auch werden eigene Pro-

jektideen umgesetzt. 

red.  Eine  Zwischenauswertung

hat ergeben, dass die Hälfte aller

Jugendlichen  der  Orientierungs-

stufe  neben  den  Schulbesuchen

schon einmal Kontakt mit dem Ju-

gendbüro hatten. Die Besucherin-

nen und Besucher sind bezüglich

Alter und Geschlecht gut durch-

mischt. 


Angebote für die Oberstufe

Die  Zielgruppe  Oberstufe  kann

mit  den  bisherigen  Angeboten

und infrastrukturellen Möglichkei-

ten gut erreicht werden. Die Ju-

gendlichen nutzen das Jugendbü-

ro als Anlaufstelle, als Treffpunkt

und  um  erste  Ideen  für  eigene

Projekte  zu  diskutieren.  Einige

Projekte  konnten  bereits  umge-

setzt  werden.  So  fand  sich  bei-

spielsweise eine Gruppe Mädchen

vor dem Sommer bei der Jugend-

animatorin  ein,  um  sich  für  die

Anschaffung  von  Nintendo  Wii

zur Nutzung im Jugendbüro ein-

zusetzen.

Die  Mädchen  führten  einen  Tag

durch,  an  welchem  sie  Kuchen

und selbsthergestellte alkoholfreie

Cocktails verkauften. Als sie den

Betrag  tatsächlich  zusammen-

brachten, waren sie sichtlich stolz.

Eine besondere Herausforderung

war  es,  fremde  Passanten  anzu-

sprechen und vom eigenen Vorha-

ben  zu  überzeugen.  Dies  ist  ein

kleines Beispiel, das gut aufzeigt,

wie die Jugendanimation Jugend-

liche in ihren teilweise auch klei-

nen Vorhaben unterstützen kann. 

Es besteht ein Raumproblem

Die Zielgruppe ab 16 Jahre kann

mit den bisherigen Angeboten nur

teilweise erreicht werden. Die be-

stehenden  Räumlichkeiten  sind

für die jungen Erwachsenen nur

bedingt interessant, da in dieser

Altersgruppe  die  eigene  Clique

sehr wichtig ist. Man trifft sich mit

gleichgesinnten Kolleginnen, um

zusammen eine gute Zeit zu ver-

bringen. Die Kumpels stehen im

Zentrum der eigenen Freizeit und

so  will  man  vor  allem  mit  ihnen

zusammen etwas tun.

Die  Jugendkommission  und  die

Jugendanimation  haben  dieses

Anliegen erkannt und suchen des-



Das neu gegründete Jugendteam gestaltet Angebote im Stansstader 

Jugendbüro.

Bild zvg

14

Räumlichkeiten gesucht

Wie im Haupttext erwähnt, wünschen sich die jungen Erwachsenen

oft mehr Autonomie. Um diesem Anliegen zu entsprechen, sucht die

Jugendkommission Räume für diese Zielgruppe. Falls Sie über unge-

nutzte Räume verfügen und Sie unser Anliegen unterstützen möch-

ten, sind wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich direkt mit der Jugend-

animation  oder  einem  Jugendkommissionsmitglied  in  Verbindung

setzen (Kontakt unter: www.stansstad.ch/jugendarbeit). Herzlichen

Dank.


15

G E M E I N D E

AKTUELL

2/11


halb Räume für Jugendliche (sie-

he Kasten links). 

Natürlich sind die Vorhaben in die-

sem Alter nicht immer realistisch

und  so  müssen  die  jungen  Er-

wachsenen in der Übernahme von

Verantwortung  gut  unterstützt

werden.  Falls  sich  in  Stansstad

Räume für junge Erwachsene fin-

den lassen, wird die Jugendanima-

tion in der Rolle der Vermieterin

Verträge erstellen und die jungen

Erwachsenen in der Nutzung der

Räumlichkeiten begleiten und un-

terstützen.

Jugendfonds gegründet

Die  Jugendanimation  hat  sich

überlegt,  wie  das  Engagement

von Jugendlichen noch breiter un-

terstützt werden kann. Aufgrund

der  Tatsache,  dass  bisher  keine

weiteren Räume für Jugendliche

gefunden  werden  konnten  und

die Zielgruppe ab 16 Jahre kaum

erreicht  wurde,  gründet  die  Ju-

gendanimation  in  Zusammenar-

beit  mit  der  Jugendkommission

 einen Jugendfonds. Dieser unter-

stützt Jugendliche und junge Er-

wachsene  der  Gemeinde  Stans-

stad zwischen 16 und 25 Jahren

finanziell  in  der  Umsetzung  von

eigenen  Projekten.  Das  Konzept

und das Gesuchformular können

bei  der  Jugendanimation  Stans-

stad angefordert werden.

Alle Angebote der Jugendanima-

tion sind neu auf einem Flyer dar-

gestellt. Dieser kann auf der Ge-

meinde  Stansstad  und  beim

Jugendbüro  bezogen  oder  über

die Website der Gemeinde Stans-

stad heruntergeladen werden. 



Neuzuzügerapéro

Gemeinderat traf

sich mit den «Neuen»

85 Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger nutzten die Gelegenheit, um mit den Behörden in

Kontakt zu kommen.

Bild zvg

A

lle zwei Jahre lädt der

Gemeinderat  Stansstad

die Neuzuzüger zu einem

Apéro  ein.  85  Personen

nahmen  diesen  Sommer

am Anlass teil.

Bei wunderbarem Sommerwetter

konnte  der  Gemeinderat  Stans-

stad im Frühsommer 85 Neuzuzü-

gerinnen und Neuzuzüger auf der

Terrasse des Hotels Winkelried be-

grüssen. Eine kurze Begrüssungs-

ansprache  von  Gemeindepräsi-

dent  Beat  Plüss  eröffnete  das

ungezwungene  Zusammensein

und  es  entwickelten  sich  schon

bald angeregte Gespräche.



Ein toller Anlass

Ein  gutes  Glas  Wein  und  feine

Häppchen  rundeten  den  Abend

ab,  und  den  Gästen,  die  etwas

länger blieben, bot sich eine ein-

malige  Abendstimmung.  Kurz:

Der diesjährige Zuzügerapéro war

ein toller Anlass.

Der Gemeinderat dankt allen Neu-

zuzügerinnen und Neuzuzügern,

dass sie sich Zeit genommen und

zum  guten  Gelingen  dieses



Abends beigetragen haben. 

Gemeinderat Stansstad


Do'stlaringiz bilan baham:


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2017
ma'muriyatiga murojaat qiling