Kathrein-Brandlucken Eibisberg-Wanderung


Download 20.6 Kb.

Sana15.08.2018
Hajmi20.6 Kb.

Kathrein-Brandlucken- 

Eibisberg-Wanderung

www.almenland.at

Fortsetzung Wanderweg

Wir dehnen aber unsere Wanderung noch über die Bendlerhöhe nach Eibisberg aus. In diese Richtung folgt man also den Wegweisern, 

es geht anfangs auf einem Forstweg leicht bergauf; oben auf der Höhe nach links abzweigen (aufpassen!) – die Tafel „Eibisberg“ 

weist den Weg. Der Waldweg zieht bald bergab zur Bendlerhöhe (h). An den Hütten von Bergrettung und Naturfreunde vorbei, 

gelangt man auf einer breiten Forststraße nach Eibisberg; dort anfangs rechts halten, an einem schönen Rastplatz vorbei, dann 

leicht bergab zur Schutzhütte am Eibisberg (i). Herrliche Aussicht in die Weizer Region mit Zetzgruppe und Raasberg.

Nach der Rast am Eibisberg geht’s gleich nach der Schutzhütte auf einem Wiesenweg kurz bergauf (Tafel „St. Kathrein“). Oben an der 

Wiesenkuppe angelangt genießt man wieder die schöne Aussicht in den Passailer Kessel und zur Roten Wand. Am Waldrand entlang 

zieht nun ein schöner Steig hinunter nach „Eisenhütl“ (ehem. Bergbaugebiet, bereits 1295 wird ein Hainricus Eysenhuet genannt) 

und zum Gehöft Eder (j). Der Weiterweg führt dann entlang der Fahrstraße hinunter zum Ausgangspunkt in St. Kathrein. 

Zwischendurch gibt’s einige Rast- und Einkehrmöglichkeiten, so z.B. beim Gehöft Graf („Schnaps aus St. Kathrein“) und beim Gasthof 

Braunhof (k).

Zum Schluß geht’s dann noch direkt an der Schihütte Pieber (l) vorbei, wenige Meter auf einem schönen Wiesenweg zur Steinhauser 

Lindenkapelle mit seiner eindrucksvollen, fast tausendjährigen Linde. Nun noch wenige Meter auf der „Duftstraße“ bergauf in den 

Ortskern von St. Kathrein.

Gasthöfe in St. Kathrein/Offenegg

Gasthof Hotel Schwaiger

Familie Schwaiger | 8171 St. Kathrein/Offenegg 5 

T: 03179/ 8234 | gasthof-schwaiger@aon.at | www.gasthof-schwaiger.at

Wellness- und Almenlandgasthof Eder

Familie Eder| 8171 St. Kathrein/Offenegg 3 

T: 03179/ 8235 | eder@almenland.at | www.wellness-eder.at 

Landgasthof Hotel „Zum Steinhauser“

Familie Vorauer| 8171 St. Kathrein/Offenegg 10 

T: 03179/ 8236 | office@steinhauser.at | www.steinhauser.at

Landgasthof Spreitzhofer

Familie Spreitzhofer| Zeil 17 | 8171 St. Kathrein/Offenegg 

T: 03179/ 8243| spreitzhofer@almenland.at | www.braunhof.at

Tourismusverband Naturpark Almenland | 8163 Fladnitz/Teichalm 100

T: 03179/ 23000 | F: DW 20

info@almenland.at | www.almenland.at



Immer den Beschilderungen und Markierungen 

Richtung Brandlucken folgend gelangt man auf 

gemütlichen Forstwegen über den „Koarlsplatz“ 

(c) zu den „Drei Wetterkreuzen“ (d). Zwischen-

durch erlauben Lücken Hochwald schöne 

Aussichten ins Sommeralmgebiet, so z.B. bei 

der „Quellflur“, wo auch eine interessante Info-

Schautafel angebracht ist. Bei den Wetterkreuzen

mündet auch der Karl-Schwaiger Weg ein. 

Nachfolgend gelangt man an Wochenendhäuser 

vorbei. Gleich nach den Häusern genießt man 

nochmals ein einmaliges Sommeralmpanorama 

und wechselt bei der Wasserstelle nach rechts 

(aufpassen!). Der gemütliche Wald- und 

Wiesenweg schneidet nun bald die Feichtegg-

Schiliftanlage und schließlich gelangt man auf 

einer Fahrstraße beim Gasthof Unterberger auf 

der Brandlucke (e) an. 

Nach der gemütlichen Rast auf der Brandlucke 

geht man vom Gasthof Bauernhofer in wenigen 

Schritten zur „Hub‘n“ und findet dort wieder 

eine gut beschilderte Abzweigung: 

Entsprechend der Hinweistafel zum „Schönen 

Kreuz“ hält man sich bei dieser Abzweigung 

rechts. Der Forstweg zieht durch den Hochwald 

mäßig bergauf und wird noch von einigen 

Infotafeln eines Waldlehrpfades bereichert. 

Zwischendurch tolle Aussicht in das Feistritz-

tal, Königskogel, Rabenwald, Kulm; bei guten 

Sichtverhältnissen bis zum Hochwechsel.

Diese Wegstrecke ist auch als Pilgerweg nach 

Mariazell ausgewiesen und beim „Rosenplatz“ 

(f) erreicht man schließlich den höchsten 

Punkt der Tour (1220 m). Der nachfolgende 

Wald-/Kammweg läuft schließlich fast eben 

beim „Schönen Kreuz“ (g) aus. Das Kreuz, das 

seinen Namen alle Ehre macht, steht auf einer 

großen Wegkreuzung, einem Ort an dem man 

sich wohl fühlt und der zu einer besinnlichen 

Rast einlädt. Eine riesige, alte Dorfeiche aus 

St.Kathrein gab das Holz für die urig gestaltete 

Rastgelegenheit. 

Hier besteht auch die Möglichkeit die Wanderung 

über „Schlagkreuz“ und „Lärchenwiese“ nach 

St. Kathrein abzukürzen.

 

 



 

Bitte wenden!



4

6

5

Ausgangs- bzw. Zielpunkt: 

St. Kathrein am Offenegg



Parkmöglichkeiten:  

Parkplatz beim Panoramastein nahe Sportplatz 

(Richtung Oberhollerbach)

Weglänge: 

14,2 km


Gehzeit: 

ca. 4,5 - 5 Std.



Höhenunterschied: 

ca 250 m


Orientierung: 

fortlaufend beschildert und markiert



Einkehrmöglichkeiten: 

GH Bauernhofer, Brandlucken

GH Unterbergef, Brandlucken

Schutzhütte am Eibisberg

GH Spreitzhofer, Zeil

Gasthöfe in St. Kathrein



Informationen: 

Gemeindeamt St. Kathrein/Offenegg

Tel. 03179/8231

Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz oberhalb St. Kathrein geht’s 

gleich beim Panoramastein und Sportplatz 

vorbei, der Beschilderung „Brandlucke über 

Koarlsplatz“ nach. Man genießt eine herrliche 

Aussicht in den Passailer Kessel, Schöckl, Rote 

Wand, Sommeralmgebiet, bei guter Fernsicht 

auch ins Gleinalmgebiet. Auf der Asphaltstraße 

gelangt man leicht bergauf bald zur Kircheben 

(a). Geradeaus weiter könnte man auf dem 

Karl-Schwaiger Weg, an mehreren Bauernhöfen 

vorbei, ebenfalls zur Brandlucke wandern. Wir 

gehen über den „Koarlsplatz“ und wechseln 

daher auf den Forstweg nach rechts und 

wandern durch lauschigen Hochwald hinauf 

zum Mauserplatz (b).



St. Kathrein - 

Brandlucken

2

3

1

a

P

b

1 St. Kathrein am Offenegg | 2 Im Sommer findet man im Bereich um den „Koarlsplatz“ eine üppige Vegetation vor, so gedeiht hier z.B. auch der Rote Fingerhut recht gut. Er zählt zu 

den giftigen Heil- bzw. Arzneipflanzen (Herzmittel). | 3 Die aufwendig restaurierte „Brandlucken-Hube“ der Fam. Bauernhofer dient, neben zahlreichen Veranstaltungen, auch als 

Kulisse für Theatervorführungen.| 4 Schönes Kreuz | 5 Geselliges „Kuhmeeting“ auf der Bendlerhöhe. | 6 Edelbrennerei Graf - Einkaufsmöglichkeit von Direktvermarkterprodukten



e

c

d

f

g

h

i

j

k

l


Do'stlaringiz bilan baham:


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2017
ma'muriyatiga murojaat qiling