Landesentwicklungsplan bb(E) Perspektiven für den Stadt-Umland-Raum?


Download 510 b.
Sana04.03.2017
Hajmi510 b.


Landesentwicklungsplan BB(E) - Perspektiven für den Stadt-Umland-Raum?

  • Podiumsdiskussion am 19.11.07 mit C. Behm (MdB) und LAG Verkehr und Landesentwicklung Brandenburg Berlin




Neues LEPRO

    • Neues LEPRO
    • Ablösung von LEP I (zentralörtliche Gliederung); LEP eV und LEP GR durch
    • NEUER LEP Berlin Brandenburg
    • Maßstab 1:250 000
    • Keine detaillierte Regionalplanung, die Landesplan untersetzt (Beispiel Hannover, Stuttgart, Frankfurt etc.)


Verfahren LEP BB (E)

  • Aufstellung des Entwurfes Frühjahr 2007

  • Regionaldialoge in Brandenburg

  • Billigung des LEPRO 2007 durch Gemeinsame Landesplanungskonferenz

  • August 2007 Beschluss der Landesregierungen zu LEPRO und Beteiligungsverfahren LEP BB ab Oktober 2007

  • Beschluss der Parlamente in 2008 (beabsichtigt)



Landesentwicklungsplan e.V.

  • a Z IEL LEP e.V. 2.1.2

  • Im „Freiraum mit großflächigem Ressourcenschutz“ kann Siedlungserweiterung ausnahmsweise zugelassen werden, soweit sonstige öffentlich rechtliche Vorschriften nicht berührt sind und sie mit folgenden Kriterien im Einklang steht:

  • • Erforderlichkeit der Siedlungsmaßnahme mit Nachweis der geordneten Eigenentwicklung bei Orientierung auf den voraussehbaren Bedarf und Nachweis, daß Ansiedlung auf vorhandener Fläche im Siedlungsbereich unmöglich ist und

  • • Sicherung der Erschließung mit geeigneten öffentlichen Verkehrsträgern, vorzugsweise mit schienengebundenem Personenverkehr sowie der sonstigen technischen (u. a. zentrale Abwasserentsorgung) und sozialen Infrastruktur.









G 1.1.3 Flächeninanspruchnahme,funktionale Zuordnung und Gestaltung LEP GR

  • (2) Die Siedlungsentwicklung soll sich an den Zugangsstellen des Schienenverkehrsnetzes orientieren. Im Rahmen der bauleitplanerischen Verfahren soll dafür Sorge getragen werden, dass überörtlich bedeutsame Flächeninanspruchnahmen in Abhängigkeit vom nachgewiesenen Bedarf und in gemeindeübergreifender Abstimmung entwickelt werden.

  • Die Regionalplanung kann eine unterstützende Moderation der interkommunalen Abstimmung aus überörtlicher Sicht übernehmen.





Verzicht auf Regionalplanung?

  • Kein sonstiger Freiraum, der Siedlungsfläche entgegensteht

  • Keine Grünzäsuren oder geplante Grünzüge

  • Keine detaillierte Ortslagenabgrenzung

  • Keine Gewichtung der Siedlungszentren (außer der Definition der Mittelzentren)





BLAUE PUNKTE KARTE – LANDESENTWICKLUNGSPLAN BB -ENTWURF

  • Hier sind nur die in dem durch die Landesplanung gewählten Maßstab offensichtlichen Neuplanungen auf der Grünen Wiese durch blaue Punkte hervorgehoben.

  • Diese blauen Punkte geben nicht den vollständigen Umfang von Neuplanungen wieder. Um diesen festzustellen, würden genauere Kartenunterlagen benötigt werden.

  • Der Öffentlichkeit sind keine genauen Karten zugänglich gemacht worden. Auch die Abgrenzung von Siedlungsraum und Freiraum ist in nicht überall nachvollziehbar.









Mittelzentren und Gemeindegrenzen im engeren Verflechtungsbereich (Legende für vorherige Karte)





Strukturtypen im engeren Verflechtungsraum Büro für Stadtplanung, Forschung und Erneuerung (erstellt für die Nachbarschaftsforen)

  • Strukturtypen

  • Flächendarstellung

  • der Gemeinden Standortgunst

  • Rot hohe für Wohnen und Arbeiten

  • Grüngrau mittlere für Wohnen und hohe für Arbeitsplätze

  • Blau mit Standortgunst für Wohnen

  • Gelb mit Standortgunst für Arbeitsplätze

  • Lila geringer Standortgunst für Wohnen und Arbeiten

  • Prognostizierte Zu- oder Abnahme der Einwohner über 5% im Zeitraum 2005 bis 2030

  • Schwarzer Punkt Gemeinden mit Einwohnerzuwächsen

  • Gelber Punkt Gemeinden mit Einwohnerabnahmen

  • Quelle S. 8 Ostraum S. 67 Nordraum







Suburbanisierungsprozesse im nördlichen Teil des engeren Verflechtungsraumes Berlin-Brandenburg

    • Legende für vorhergehende und folgende Karte:
    • Bevölkerungsentwicklung 1995 – 2005
    • Zuwächse und Verluste in Personen Rot Verluste Gelb Gewinne
    • Zuwächse und Verluste in Zahl der Personen im Zeitraum von 1995 bis 2005 Büro für Stadtplanung, Forschung und Erneuerung (erstellt für die Nachbarschaftsforen S. 67 Nord S. 9 Ost)
















LEP BB (E): Festlegungen für Verkehr

  • Beide Erreichbarkeitswerte sind als anzustrebende Orientierungswerte durch die Fachplanung mit realen Verkehrsbedarfen, Aufwand und Nutzen sowie der Prioritätensetzung verschiedener Verkehrsmaßnahmen abzuwägen. Die Werte sind mindestens über eine Verkehrsart (in der Regel Individualverkehr) zu erzielen. In der Regel entstehen durch die Qualität der Straßenverkehrsinfrastruktur Erreichbarkeitsvorteile im Individualverkehr, so dass die Erreichbarkeitswerte vor allem bei der erforderlichen Verbesserung der öffentlichen Verkehrsangebote zu berücksichtigen sind.

  • Die öffentliche Erreichbarkeit (Bahn, Bus) kann in vielen Fällen nicht ganztägig gewährleistet werden, der jeweilige Erreichbarkeitswert ist jedoch erforderlich und wird tagsüber angestrebt, um auch nichtmotorisierten Bevölkerungsteilen die Möglichkeit des Zugangs vom Mittelzentrum zum nächsten Oberzentrum in angemessener Bedienungsqualität einzuräumen und zu einer umweltverträglichen Verkehrsabwicklung beizutragen.



Darstellung des aktuellen LEP BB aus MIR, Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung Brandenburg hier: Homepage, Rede des Brandenburgischen Ministers Dellmann

  • Darstellung des aktuellen LEP BB aus MIR, Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung Brandenburg hier: Homepage, Rede des Brandenburgischen Ministers Dellmann

  • Inhaltliche Angaben aus MIR aktuell 1/2007 und aus HOMEPAGE GL Stand 9/2007

  • Einwohnerentwicklung; MIR Brandenburg, Raumbeobachtung Berichte

  • Strukturelle Einwohnerentwicklung, Suburbanisierungsprozess, Planungsbüro PFE Büro für Stadtplanung, Forschung und Entwicklung

  • Plangrafik z.T. nicht maßstabsgerecht



Links

  • http--gl.berlin-brandenburg.de-imperia-md-content-bb-gl-landesentwicklungsplanung-lepro2007.pdf

  • http--gl.berlin-brandenburg.de-imperia-md-content-bb-gl-landesentwicklungsplanung-dritter_lepev_bericht.pdf

  • http--gl.berlin-brandenburg.de-imperia-md-content-bb-gl-ueber-lep_b_b_entwurfbroschuere.pdf

  • http--gl.berlin-brandenburg.de-imperia-md-content-bb-gl-ueber-lep_b_b_karte_1.pdf

  • http--kommunalesnachbarschaftsforum.berlin-brandenburg.de-imperia-md-content-bb-nachbarschaftsforum-gesamtraum-karten.pdf

  • http--kommunalesnachbarschaftsforum.berlin-brandenburg.de-imperia-md-content-bb-nachbarschaftsforum-gesamtraum-strukturdaten_ag_nord.pdf

  • http--gl.berlin-brandenburg.de-imperia-md-content-bb-gl-landesentwicklungsplanung-lep_ev_1998_karte.pdf




Do'stlaringiz bilan baham:


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2017
ma'muriyatiga murojaat qiling