Leben erleben


Download 282.94 Kb.

bet1/4
Sana10.07.2018
Hajmi282.94 Kb.
  1   2   3   4

R

otenburg


an der Fulda

LEBEN  ERLEBEN

LEBEN 

ERLEBEN


LEBEN  ERLEBEN

Tourist- und Infobroschüre



Auf dem Rodenberg, mit Blick über das Fuldatal und die schöne Fachwerkstadt Rotenburg a. d. Fulda, liegt das

Lindner Sport & Congress Hotel Rodenberg  –   ein wahres AllroundTalent für Veranstalter, Tagungsgäste,

Urlaubsreisende und Sportbegeisterte!

Das außerordentliche Raumangebot, vom Seminarraum bis zur Meirotels-Halle, die bunte Gastronomielandschaft,

das  vielseitige  Wellness-  und  Sport-Angebot,  zahlreiche  Incentive-Möglichkeiten  sowie  die  hervorragende

Verkehrsanbindung schaffen SpielRaum und Bewegungsfreiheit für jede Idee und jeden Anspruch inmitten der

herrlichen Mittelgebirgslandschaft Nordhessens.

SpielRaum – AllroundTalent

in reizvoller Lage.

Zimmer


Gastronomie

Wellness, Fitness & Freizeit

Für  Tagungen,  Konferenzen,  Seminare,  Workshops

und Festlichkeiten stehen insgesamt 26 teilklimatisierte

Seminar- und Tagungsräume für bis zu 450 Personen

zur Verfügung.

Großzügige  Badeerlebniswelt  Felsenbad  mit

verschiedenen Saunen, Wildwasserkanal, Dampfbad,

Sonnendeck Indoor-Ruhezonen, Hot-Whirl-Pool und

Snackbar. Vielfältige Wellness- & Beautyangebote für

Sie und Ihn, u. a. Ganz- und Teilkörpermassagen,

Hot-Stone, TaoZi-Kräuterstempelmassage Maniküre,

Pediküre, Make-up.

Große Auswahl an Sport- und Freizeitaktivitäten in

und  um  das  Hotelgelände:  Fußball-Rasenplatz,

Beach-Volleyball-Platz,  Lauf-  und  Nordic-Walking-

Strecken, Radwege, Kegelbahn, Sporthalle, Fahrten auf

dem hoteleigenen Fuldafloß, Kutsch- und Planwagen-

fahrten, Stadtführungen durch Rotenburg, Besuch des

Erlebnisbergwerks Merkers.

A-la-carte-Restaurant Zinne, rustikale Rodenberger

Stuben, Tagungs-Restaurant Vogtsaal, fünf verschie-

dene Event-Locations – regionale & internationale

Speisen, frische & leichte Küche.

Große  Panoramaterrasse,  gemütliche  Kaminecke  im

Hotelfoyer. Hauseigene Diskothek La Gondola.

Das Hotel verfügt über 186 großzügige & komfortabel

eingerichtete Zimmer und Suiten. Alle Zimmer sind

ausgestattet mit Bad oder Dusche, WC, teilweise mit

Bidet, Telefon, Kabel-TV, Radio, Minibar mit Balkon.

Veranstaltungsbereich

Heinz-Meise-Straße 98

36199 Rotenburg a. d. Fulda

Telefon: 0 66 23 - 88-11 00

Telefax: 0 66 23 - 88-84 10

info.rodenberg@lindner.de

www.lindner.de


Zahlen, Daten, Fakten 

22

Bäder 

23

Banken, Sparkassen 

24

Notruftafel 

24

Behördliche Einrichtungen 

25

Gesundheitswesen 

26

Turn- und Sportstätten 

32

Kindertagesstätten 

33

Kirche und Kultur 

34

Branchenverzeichnis 

35

... und wie kommt man nach  

Rotenburg an der Fulda? 

36

Bürgermeister-Interview 

2

Guten Tag und herzlich willkommen! 

4

Liebenswerte Altstadt 

6

Treffpunkt und Zentrum 

8

Sehenswürdigkeiten 

Das muss man gesehen haben 

9

Tradition, Feste und Veranstaltungen 

11

Campingurlaub – Freiheit pur! 

13

Tagungen und Events 

14

Aktive Entspannung 

16

Für Ihr Wohlbefinden 

18

Genesen im Luftkurort 

20

Inhalt


Inhaltsverzeichnis

Wir bieten 

fachgerechte

Beratung über:

Aquarien

Unterschränke

Beleuchtung

Einrichtung

Filterung

Heizung

CO

2

-Systeme

Zubehör

Zierfische

Wasserpflege

Pflanzen

Krankheiten

Wasseranalyse

Futtermittel

Einrichtungs-

&

Vor-Ort-Service

Inhaber: Dirk Tschepke und Thomas Bier

Bahnhofstraße 43

36199 Rotenburg/Lispenhausen

Telefon: 0 66 23 /91 27 22



Herzlich wi 

llkommen!



neben zahlreichen Dokumenten über die Stadt selbst auch 

Auskünfte  über  andere  historische  Bereiche,  die  Stadt 

Rotenburg betreffend, geben kann.

Welche  wirtschaftlichen  Schwerpunkte  setzt  die 

Stadt? 

Die  Schwerpunkte  der  wirtschaftlichen  Ausrichtungen 

bilden der Tourismus und die sogenannte „Weiße Indus-

trie“. Unsere sehr schöne Fachwerkstadt in der reizvollen 

Mittelgebirgslage  bietet  unseren  Besuchern  vielfältigste 

Möglichkeiten der Erholung. Daneben gibt es ein reiches 

Angebot für Aktivurlauber.

Als  Luftkurort  stellt  die  „Weiße  Industrie“  die  zweite 

wirtschaftliche  Achse  für  Rotenburg  a. d. Fulda  dar. 

Rotenburg a. d. Fulda ist zum einen Standort eines Kreis-

krankenhauses, des Weiteren ist ein weit über die Gren-

zen Deutschlands bekanntes großes Herz- und Kreislauf-

klinikum  in  Rotenburg  a. d. Fulda  angesiedelt.  Neben 

dem  Gesundheitssektor  ist  Rotenburg  a. d. Fulda  Sitz 

des Studienzentrums für Finanzen und Justiz des Landes 

Hessen  und  der  Bundesakademie  der  Betriebskranken-

kassen. Neben weiteren Institutionen und Verwaltungen 

ist Rotenburg a. d. Fulda auch Bundeswehrstandort. Die 

qualitativ  hochwertige  Hotellandschaft  inklusive  der 

Meirotels-Halle rundet das Angebot ab.

Die  Meirotels-Halle  ist  der  Veranstaltungsort  der 

Stadt. Theater- und Musikevents werden dort veran-

staltet. Welche kulturellen Aktivitäten bietet Roten-

burg noch?

Historisch  ist  in  Rotenburg  an  der  Fulda  einiges 

geboten:  Das  Schloss  vertritt  das  Zeitalter  der 

Renaissance,  das  Rathaus  stammt  aus  der  Barock-

zeit, die Burgruine erinnert an das 12. Jahrhundert 

und die Stadtmauer geht bis ins Mittelalter zurück. 

Wo  können  die  Besucher  und  Bewohner  der  Stadt 

mehr über die Geschichte erfahren?

Der  interessierte  Gast  wird  seinen Wissenshunger  sicher 

schon im städtischen Verkehrs- und Kulturamt befriedigen 

können. Gäste unserer Stadt, die tiefer in die Geschichte 

Rotenburgs eintauchen wollen, haben dafür mehrere Mög-

lichkeiten.  Da  gibt  es  zum  einen  das  städtische  Archiv, 

das  gut  sortiert  die  Geschichte  unserer  Stadt  dokumen-

tiert, und zum anderen die sogenannte „Hessenstube“ im 

Medienzentrum des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, die 

Bu¨rgermeister-Interview



Rathaus



Herzlich wi 

llkommen!



Neben den Veranstaltungen des städtischen Verkehrs- und 

Kulturamtes, zu denen u. a. die Organisation von Stadt-

führungen, Kleinkunstveranstaltungen usw. zählt, gibt es 

zahlreiche Vereine  und  Gruppierungen,  die  ein  interes-

santes  Portfolio  von  kulturellen  Veranstaltungen  anbie-

ten. Von regelmäßigen Kurkonzerten im Schlosspark über 

Theaterveranstaltungen  in  unterschiedlichen  Locations, 

dem  großen  Rotenburger  Heimat-  und  Strandfest,  den 

regelmäßig  stattfindenden  Bauern-  und  Kunsthandwer-

kermärkten (Kuckucksmärkten) bis hin zum Weihnachts-

markt  im  Dezember  hat  Rotenburg  an  der  Fulda  das 

ganze Jahr über eine für die Größenordnung der Stadt 

vielfältige kulturelle Landschaft anzubieten.

Bootfahren,  Mountainbiken,  Schwimmen,  Mini-

golfen, Radeln und Reiten sind nur einige Möglich-

keiten, sich in der nordhessischen Stadt im Fuldatal 

sportlich zu betätigen. Welche anderen Gesundheits- 

und Wellnessangebote bietet die Stadt?

Bu¨rgermeister-Interview



Die großen Hotels der Stadt, die im Vier-Sterne-Quali-

tätsbereich der Hotellerie angesiedelt sind, bieten ausge-

wogene  Wellness-  und  Gesundheitsprogramme  in  ihren 

Häusern an. Von A wie Aufbau des Gesichtes, über C wie 

Clearing  bis  hin  zur Wellness-Ganzkörpermassage  wird 

dort  alles  angeboten,  was  den  gestressten  Menschen  von 

heute wieder aufbaut.

Rotenburg an der Fulda bietet rund 14000 Menschen 

ein Zuhause. Was mögen Sie persönlich gern in der 

Stadt und warum leben Sie gern an der Fulda?

Die Rotenburger sind eine große Familie, die es versteht 

zu arbeiten, aber auch Feste zu feiern. Viele Vereine und 

Gruppen  unserer  Stadt  beteiligen  sich  am  gesellschaft-

lichen Leben. Darüber hinaus bietet die idyllische Lage 

Rotenburgs ein fast unbezahlbares Stück Lebensqualität. 

Rotenburg a. d. Fulda ist einfach eine schöne Stadt.



Unsere  kleine  malerische  Fachwerkstadt  mit  ihrer  750-

jährigen lebhaften Geschichte hat es dank ihres roman-

tischen Flairs über all die Jahrhunderte hinweg stets ver-

standen,  Bewunderer  unter  ihren  Gästen  zu  gewinnen. 

Sicherlich hat nicht zuletzt das Zusammenspiel von bun-

tem  Fachwerk,  erhabenen  historischen  Bauten,  grünen 

Berghängen  und  dunklem  Flusslauf  den  Reiz  auf  den 

Betrachter ausgemacht.

Einen großen Teil der hier ausgemalten Romantik hat sich 

das alte Landgrafenstädtchen – trotz aller moderner Ein-

fl üsse und Eingriff e bis auf den heutigen Tag erhalten.

Stadtführerin in Tracht

„Steinernes Haus“ – ehemaliger Wohnsitz der Kanoniker des

Rotenburger Stifts

Blick  aus  dem  alten  Schlosspark

auf die Stiftskirche

Herzlich wi 

llkommen!

Guten Tag und herzlich  

willkommen!

4


Neben dem historischen Schloss, in dem seit einigen Jah-

ren die Schüler der hessischen Landesfi nanzschule unter-

richtet werden, und der sich anschließenden Parkanlage 

zieht besonders der fachwerkdurchzogene Stadtkern Besu-

cher in seinen Bann. Das im 13. Jahrhundert gegründete 

Städtchen zeigt sich noch heute mit seinen über 350 lie-

bevoll gepfl egten Fachwerkhäusern, Gässchen und Plätzen 

und  Resten  der Wehranlage  aus  dem  gleichen  Jahrhun-

dert jedem Besucher als lebendiges Zeugnis bürgerlicher 

Geschichte und Tradition.

Eingebettet in dicht bewaldete Höhenzüge

des hessischen Berglandes liegt Rotenburg

an der engsten Stelle des Fuldatales.

Kutsche vor dem Rathaus

Fachwerkzeile an der Fulda

Herzlich wi 

llkommen!

Guten Tag und herzlich  

willkommen!

5


Liebenswer

Noch  heute  besteht  fast  ganz  Alt-Rotenburg  aus  Fach-

werkbauten,  die  sich  entlang  der  Gassen  und  Straßen 

aneinander  reihen.  Zusammen  mit  dem  Rathaus,  dem 

Schloss und den Kirchen bietet Rotenburg ein malerisches 

Stadtbild.  Die  meisten  der  Fachwerkbauten  stammen 

aus  dem  17.  und  18.  Jahrhundert,  nur  einige  wenige 

Gebäude haben die großen Stadtbrände früherer Zeiten 

überstanden.  Historische  Prachtbauten,  kleine  bunte 

Fachwerkhäuser, Gässchen und Winkel, noch geschlossene 

historische Ensembles ergeben ein romantisches Stadtbild.

Der  öff entliche  Raum  als  Ort  sensibler  Kunst.  Bronze-

fi guren  in  der  Kernstadt  befi nden  sich  an  historischen 

Stellen  und  sind  lebensgroße  und  lebendige  Darstellun-

gen aus dem bürgerlichen Leben verschiedener Epochen in 

Rotenburg. Ein weit über die Grenzen der Region hinaus 

bekannter regionaler Künstler hat sie geschaff en.

„Hütejunge mit Ziege“ – Bronzeskulptur in der Querweingasse

Lokal auf die Stadtmauer gebaut

6

Liebenswerte Altstadt



Gemütliche Gassen zum Bummeln und Verweilen

6

Alexandra Beyer

Steinweg 22

36199 Rotenburg an der Fulda

Tel. 0 66 23 - 54 18

Fax 0 66 23 - 9146 40

E-Mail Reiki-Edelsteinladen@

t-online.de

3 6 1 9 9   R o t e n b u r g   a n   d e r   F u l d a

***Ferienwohnung

Fam. Heiße

Tränkebergstraße 18

Tel.: 0 66 23 / 53 18

www.heisse-rotenburg.de

Zur Gerichtsschänke

Gutbürgerliche Küche

Breitenstraße 2

Tel.: 0 66 23 / 91 22 92                  

www.zur-gerichtsschänke.de



7



Der in seiner Ursprungsform erhaltene Marktplatz in der 

Altstadt, umrahmt vom wuchtigen Rathaus mit schönem 

Renaissanceportal  und  von  der  Jakobi-Kirche  mit  der 

prächtigen  Orgel  aus  dem  16.  Jahrhundert  sowie  dem 

alten  Stadtbrunnen  (Kump),  ist  in  seiner  erhaltenen 

Geschlossenheit ein echtes Zentrum und Treffpunkt.

Selbstverständlich  finden  auf  dem  Marktplatz  traditi-

onsgemäß Wochen-, Töpfer- oder Fischmärkte sowie Stra-

ßenfeste statt, ebenso das große Heimat- und Strandfest 

(1. Wochenende im Juli) sowie der über die Grenzen der 

Region bekannte und beliebte Weihnachtsmarkt mit einer 

der größten Weihnachtspyramiden Deutschlands.

historisch 

sehenswert

Marktplatz während des Heimat- und Strandfestes

Bilder des Rotenburger Marktplatzes

Treffpunkt und Zentrum



Rotenburger Rathaus

Reitsportfachgeschäft

Paul Hack

Rotenburger Straße 5



36199 Rotenburg/Fulda

Ortsteil Braach

Telefon 0 66 23 / 68 16

Fachmann für Reitausrüstung 

seit 25 Jahren




von oben nach unten: Blütenpracht im Schlosspark, Kreishei-

matmuseum, Bronzestatue Diakonisse, Weihnachtspyramide

historisch 

sehenswert

Das muss man 

gesehen haben

Sehenswu¨rdigkeiten



Puppen- und Spielzeugmuseum:

In einer der ältesten Rotenburger Villen ist das Puppen- und Spiel-

zeugmuseum zu finden. Unter privater Führung erwartet den Besu-

cher hier ein Schatz historischer Puppen, Puppenhäuser und Spielzeug 

von 1840 bis 1930. Ein Schwerpunkt der Ausstellung stellen deutsche 

Porzellanpuppen dar.

Schon ein Bummel durch das Städtchen ist Erholung und Erlebnis zugleich. 

Das alte Landgrafenschloss, das von 1627 bis 1834 während der sog. Quart-

Zeit den Landgrafen von Hessen als Residenz diente sowie der alte Markt-

platz mit der Kirche St. Jakob aus dem 15. Jahrhundert und dem im Renais-

sance-Stil gebauten Rathaus, mit dem alten Kump (Brunnen) und der später 

gebauten alten Wache vermitteln dem Betrachter eindrucksvoll die Vergan-

genheit Rotenburgs.

Muse im Museum

Im Kreisheimatmuseum erfahren Besucher viel über die Regionalgeschichte, 

Natur- und Volkskunde sowie Vor-, Früh- und Erdgeschichte.

Weihnachtspyramide:

Ein Leckerbissen in der Adventszeit ist unumstritten der romantische Roten-

burger Weihnachtsmarkt. Dieser Markt mit seiner besonderen Atmosphäre 

zählt nicht nur durch eine der größten Weihnachtspyramiden Deutschlands 

zu den stimmungsvollsten im Lande.



Neben  den  vielen  Veranstaltungsangeboten  der  ört-

lichen Hotellerie, Gastronomie und der Vereine gibt es 

regelmäßig größere Veranstaltungen, die über das Jahr 

verteilt  sind. Während  des  Heimat-  und  Strandfestes 

geht Ihnen ein Licht auf. Immer Anfang Juli glänzt der 

Rotenburger  Schlosspark  unter  den  Sternen  im  Licht 

flackernder  Kerzen  und  bunter  Lampions.  Livebands 

spielen open-air im Schlosspark. Ein Fest, das Sie mit 

Rotenburg verbindet.

Tradition &

 

Festivitaten



Der beliebte Kuckucksmarkt – ein Bauern- und Kunst-

handwerkermarkt  –  findet  von  Mai  bis  Oktober  an 

jedem letzten Wochenende im Monat statt. Brot aus dem 

Backhaus, ländliche Produkte – Wurst, Schinken, Käse, 

Gemüse von heimischen Bauernhöfen, eine breite Palette 

an künstlerischen Erzeugnissen, Livemusik, leckere Grill- 

angebote sowie Kaffee und Kuchen – eben alles, was das 

Herz begehrt, zieht die Menschen aus der näheren und 

weiteren Umgebung an.

Weinfest im Schlosshof

0

Tradition &

 

Festivitaten



Tradition, Feste 

und Veranstaltungen



Das Vorbild von Sankt Martin lebt heute noch. Der Sol-

dat,  der  in  der  kalten  Nacht  seinen  Mantel  für  einen 

armen Menschen geteilt hat, steht symbolisch im Mittel-

punkt des Rotenburger Martinsmarktes im November. 

Auch  der  Martinsmarkt  denkt  an  Bedürftige  und  an 

Einrichtungen,  die  Kindern  und  Bedürftigen  helfen. 

Kulinarische  Köstlichkeiten,  ein  ausgewogenes  Rahmen-

programm  mit  Musik  und  ein  großes  Feuer  auf  dem 

Rotenburger  Marktplatz  ziehen  Besucher  aus  Nah  und 

Fern an. Der Reinerlös der Veranstaltung wird regelmäßig 

einem guten Zweck zugeführt. 

Kuckucksmarkt Braach

Kuckucksmarkt 

Mai bis Oktober

Speichenfest 

Juni

Heimat- und Strandfest 

Juli

Weinfest im Schloss 

August

Martinsmarkt 

November

Weihnachtsmarkt 

Dezember

Martinsmarkt

Weihnachtsmarkt

Finkenstr. 2 · Tel. 0 66 23 / 15 38 · Filiale Untergasse 3

36199 Rotenburg an der Fulda · Tel. 0 66 23 / 57 44

Peter Kanngießer

eigene Schlachtung

und Partyservice

Qualität und Frische aus Ihrem

Fleischerfachgeschäft und Gaststätte

Spezialitäten

China - Thai Restaurant

SHANG HAI

Öffnungszeiten:

von 11.30–15.00 Uhr

Steinweg 12

und 17.30–23.30 Uhr

36199 Rotenburg a. d. Fulda

Montag Ruhetag, außer Feiertag

Tel. + Fax: 0 66 23 - 91 59 15



Mittagstisch ab 4,50 € inkl. Vorspeise



Pauschal &

 individuell

Pauschal oder individuell

12


Pauschal &

 individuell

Campingurlaub –

Freiheit pur!



Professionell  arrangierte  Pauschalen  der  Hotellerie,  wie 

die Rotenburger Beauty-Tage, das Frühlingserwachen, die 

Waldhessen-Erlebnistour,  Wanderwochen,  Weihnachts- 

und Silvesterarrangements, stehen Ihnen für kurzweilige 

Urlaubstage ebenso zur Verfügung wie maßgeschneiderte 

Programme, die Ihnen das Verkehrs- und Kulturamt gern 

ausarbeitet und vor Ort für Sie organisiert. Zelt, Wohn-

wagen oder Reisemobil? ist die Frage … allerdings nicht 

für den romantisch gelegenen Campingplatz direkt an der 

Fulda. Hier ist der Wasserwanderer mit seinem Kanu oder 

der Radfahrer mit Zelt ebenso gern gesehen wie der Wohn-

wagen-  oder  Reisemobilfahrer.  Im  kleinen  „Kneipchen“ 

des Platzes schließen Sie schnell neue Kontakte. Von Mai 

bis Oktober stehen 70 Stell- und 20 Zeltplätze zur Verfü-

gung. Kanu-, Boots- und Radverleih ermöglichen aktive 

Unterhaltung.


Do'stlaringiz bilan baham:
  1   2   3   4


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2017
ma'muriyatiga murojaat qiling