N a c h r I c h t e n


Download 370.4 Kb.

bet1/4
Sana10.01.2019
Hajmi370.4 Kb.
  1   2   3   4

Vohburger

N A C H R I C H T E N        

Februar 2

0

1



8

Mitteilungsblatt 

der Stadt Vohburg a. d. Donau

Foto: Lechermann

Josefimarkt am 25.3.

Die Vohburg-App ist da!


VORWORT

DES BÜRGERMEISTERS

2

in den vergangenen Tagen zeigte sich der



Winter noch einmal hartnäckig und Schneefall

und frostige Temperaturen begleiteten nicht

nur  unseren  traditionellen  Faschingsumzug

sondern auch die ersten Tage der Fastenzeit.

Ein  herzliches  Dankeschön  gilt  den  Verant-

wortlichen  der  Vohburger  Faschingsgesell-

schaft für die Organisation des Umzuges sowie

allen  Aktiven  der  Feuerwehren,  die  für  die

Absperrmaßnahmen rund um das bunte Fa-

schingstreiben zuständig waren.

Auch im Februar stand für den Stadtrat eine

intensive  Arbeitssitzung  auf  dem  Programm.

Zahlreiche Vergaben standen auf der Tagesord-

nung und so können die im Jahr 2017 stattge-

fundenen Planungen in Kürze umgesetzt werden.

Bei vielen Vergaben zeigte sich wiederum, dass

es richtig ist über den Winter auszuschreiben, da

oftmals die Auftragssummen unter den Kosten-

schätzungen gelegen sind. Mit der Vergabe der

Baumeisterarbeiten zur Sanierung der Kläran-

lage  geht  eine  lange  Planungsphase  zu  Ende

und mit den „sichtbaren“ Arbeiten kann begon-

nen werden. Mit dem Neubau bzw. Sanierung

der Kläranlage steht der Stadt ein Großprojekt

bevor. Nach Abschluss dieser Maßnahme wird

die Stadt aber in diesem Bereich umweltscho-

nend und zukunftsfähig für Jahrzehnte aufge-

stellt sein.

Ebenfalls wurden die Baumeisterarbeiten für

die Erweiterung des Feuerwehrhauses in Rockol-

ding vergeben, so dass hier in den nächsten Mo-

naten der akute Platzmangel beseitigt werden

kann.

Derzeit laufen im Rathaus viele Planungsarbei-



ten für den nahenden Frühling und den Sommer.

So wurde vor kurzem die Besprechung mit den

Jagdgenossen durchgeführt und die Wünsche

für den Wegebau in diesem Jahr aufgenommen.

Ebenso wurde seitens des Wasserwirtschaftsam-

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

tes Ingolstadt auch die Kostenvereinbarung zu

den Planungen für die Sanierung des Teilungs-

wehrs vorgelegt. Hier gilt es in der kommenden

Sitzung die Zustimmung des Stadtrates einzu-

holen um bei diesem sensiblen Thema keine

Zeit zu verlieren. Die Aufträge für die nicht auf-

zuschiebenden Sanierungsarbeiten wurden be-

reits in der Februarsitzung vergeben.

Der Haushalt ist in Bearbeitung und auch im

Haushaltsjahr 2018 werden wir Ihnen gute Zah-

len präsentieren können. Die Stadt wird, trotz

aller Investitionen und einem Rückgang bei den

Gewerbesteuereinnahmen, auch in den kom-

menden Jahren finanziell solide aufgestellt sein

und  auch  künftig  verantwortungsbewusst  mit

unser aller Geld umgehen.

Besonders möchte ich an dieser Stelle auf die

seit  16.02.2018  downloadbare  App  der  Stadt

Vohburg hinweisen. Die App soll den Informati-

onsweg mit den Bürgerinnen und Bürgern ver-

kürzen. Warnungen werden künftig, neben den

bereits  derzeit  gängigen  Kommunikationswe-

gen, auch per „Pushnachrichten“ versendet. Ich

lade Sie ein sich die App auf Ihr Smartphone zu

laden und den kostenlosen Service zu nutzen.

Nicht versäumen möchte ich es Sie auf die

örtlichen Starkbierfeste während der Fastenzeit

hinzuweisen. Eine herzliche Einladung ergeht an

Sie alle für unseren Josefimarkt, dem ersten Markt

des Jahres, am 25.03.2018. Ich freue mich, wenn

Sie unseren Geschäftsleuten und Fieranten einen

Be  such  in  unserer  Altstadt  abstatten  und  bei

guter Laune und hoffentlich schönem Frühlings-

wetter das Flair rund um den Stadtplatz genie-

ßen können.



Ihr Bürgermeister 

Martin Schmid

ZUM FOTO AUF DER TITELSEITE

Piraten, Prinzen und Prinzessinen, Emojis und Aliens, ein ganzer Tierpark und viele weitere lustige Gestalten 

begleiteten den Faschingsumzug der Faschingsgesellschaft Rot-Blau in Vohburg. Bunt und gut gelaunt ging’s zu

bei weißem Flockenwirbel. Mehr dazu auf Seite 12 und 13.


3

Vohburger 

N A C H R I C H T E N

Die Vohburg-App 

steht zum Download bereit!

Holen Sie sich die kostenlose App der

Stadt  Vohburg  über  den  Google  Play -

store oder den Apple App-Store auf Ihr

Handy und entdecken Sie, was Vohburg

alles zu bieten hat.

In dieser App bekommen die Vohburger-

Bürger und Besucher der Stadt Informatio-

nen von der Verwaltung sowie aktuelles und

Neuigkeiten über News per RSS Feed, Live-

Ticker  und  Push-Nachrichten  direkt  auf  Ihr

Smartphone.  Viele  wichtige  Informationen

können so mobil schnell und leicht abgefragt

werden (Adressen, Öffnungszeiten und vie-

les mehr).

Mit der internen Navigationsfunktion werden

wichtige Plätze oder Routeninformationen zur

Verfügung  gestellt.  So  kann  beispielsweise

über die App der Standort der örtlichen Spiel-

plätze, Hundetoiletten, EC-Automaten oder

eine ganze Wander- oder Fahrradroute abge-

fragt und bei Bedarf auch eine Zielführung

eingeleitet werden. 

Über die übersichtliche Menü-Struktur kön-

nen nahtlos fachliche Dienste wie der Män-

gelmelder schnell und unkompliziert aufge-

rufen werden. Straßenschäden, umgestürzte

Bäume,  defekte  Spielgeräte  oder  andere

Schäden  können  so  leicht,  mit  Foto  und

Standort vom Bürger gemeldet werden. 

Über den Liveticker, der Sie über die wich-

tigsten Ereignisse im Stadtleben informiert,

sind Sie immer aktuell im Bilde. 

Keine wichtigen Termine verpassen Sie mit

der Kalenderfunktion der App, hier können

Sie die Kalendereinträge auch direkt in Ihr

Smartphone übernehmen und sich an die

wichtigsten Termine erinnern lassen. Gut und

schnell können Sie sich auch über die Push

Funktion der App über wichtige Themen in-

formieren lassen. So erhalten Sie die Nach-

richten  über  die  abonnierten  Kanäle  auch

wenn  die  App  geschlossen  ist,  direkt  auf

ihrem Smartphone. 

In  der  Galerie  finden  Sie  die  schönsten

und aktuellsten Bilder der Stadt. 

Die einfache Bedienung und das intuitive

Navigieren im Menü, macht die Bürgerser-

vice App der Stadt Vohburg zu einem nützli-

chen Begleiter für jeden modernen Bürger,

der, ganz gleich wo er

sich befindet, infor-

miert sein möchte.

Also, worauf 

warten Sie noch? 

Google Playstore

oder Apple App-

Store anwählen und

die Vohburg-App 

herunterladen.

Viel Vergnügen

wünscht die 

Stadt Vohburg.


DIE STADTVERWALTUNG

INFORMIERT

4

Aufforderung zur Benennung 



von Personen für die Schöffen-Vorschlagsliste

In diesem Jahr findet für die Geschäfts-

jahre 2019 – 2023 wieder die Wahl der

Schöffen  statt.  Derzeit  werden  daher  in

allen Gemeinden Vorschlagslisten erarbei-

tet, aus denen dann durch einen beim je-

weils zuständigen Amtsgericht gebildeten

Schöffenwahlausschuss eine Auswahl er-

folgen wird. 

Schöffen sind ehrenamtliche Richter am

Amtsgericht und bei den Strafkammern des

Landgerichts und stehen grundsätzlich gleich-

berechtigt neben den Berufsrichtern. 

Das verantwortungsvolle Amt eines Schöf-

fen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit,

Selbstständigkeit und Reife des Urteils, aber

auch geistige Beweglichkeit und – wegen des

anstrengenden Sitzungsdienstes – körperliche

Eignung. Es kann nur von Bürgerinnen und

Bürgern mit der deutschen Staatsangehörig-

keit ausgeübt werden. 

Sie haben nun die Möglichkeit, sich selbst für

das Amt des Schöffen zu bewerben oder an-

dere geeignete Personen vorzuschlagen. 

Insbesondere  wird  auf  das  Mindestalter

von 25 Jahren und das Höchstalter von 70

Jahren zu Beginn des Jahres 2019 sowie die

Ausschlussgründe hingewiesen. 

Wir benötigen folgende Angaben:

- Familienname, Geburtsname

- Vorname

- Geburtsdatum

- Geburtsort

- Straße, Hausnummer, Wohnort

- Beruf

- ggf. Zeiten einer früheren Schöffen-



tätigkeit

AUS DER


FEBRUAR

SITZUNG


Der Stadtrat stellte die Jahresrechnung für

das Jahr 2016 fest und beschloss die 

Ent-

lastung  für  den  Haushalt  des  Jahres



2016. Weiterhin wurden die Ergebnisse der

örtlichen  Rechnungsprüfung  dem  Stadtrat

vorgestellt.

Der Auftrag zur 

Sanierung des Pump-

werks in Irsching wurde in Höhe von ca.

79.000  Euro  an  die  Firma  Schar  Tec  aus

Neukirchen vergeben. Die Schätzkosten wur-

den um ca. 5.000 Euro unterschritten.

Für den 


Neubau des Kinderhortes an

der Mittelschule wurden die Architektenleis-

tungen, nach der europaweiten Ausschrei-

bung,  an  das  Architekturbüro  Raith  aus

Mainburg  vergeben.  Die  europaweite  Aus-

schreibung war nötig geworden, da sich das

Honorar  auf  über  221.000  Euro  belaufen

wird.


Für den 

Neubau des Kindergartens in

Menning wurden die  Elektroinstallationsar-

beiten zum Preis von ca. 142.000 Euro ver-

geben. Nach einer zweimaligen Aufhebung

der  Ausschreibung  konnte  diese  Vergabe

nunmehr freihändig erfolgen. 

Für die 


Aufhebung des Bebauungspla-

nes Nr. 15 wurde der Billigungs- und Aufhe-

bungsbeschluss  gefasst.  In  diesem  Gebiet

kann, nach der erfolgten Aufhebung, in Kürze

wieder nach § 34 BauGB (Innenbereich) ge-

baut werden.

Für den 

Bebauungsplan Nr. 21 „Irsching

Wachteläcker-West“ wurde die 5. Ände-

rung beschlossen. Hier soll es künftig mög-

lich sein generell 2-geschoßig zu bauen.

Die beiden Jahresrechnung des Jahres 2017,

der von der Stadt verwalteten 

Stiftungen,

wurden vom Stadtrat genehmigt und zur ört-

lichen Rechnungsprüfung verwiesen.

. . . kurz berichtet!

V

erantwortlich für den Inhalt: 



1. Bürgermeister Martin Schmid · buergermeister@vohburg.de

Layout: Klaus Müller · www.kmgrafik.com

Anzeigenannahme:

Margit Regner · margit.regner@iz-regional.de

Tel. 08 41/96 66-6 38 · Fax 08 41/96 66-6 57

Produktion: 

Verlag Bayerische Anzeigenblätter GmbH

Stauffenbergstr. 2a · 85051 Ingolstadt

www.iz-regional.de

Herausgeber: 

Stadt Vohburg a. d. Donau · Ulrich-Steinberger-Platz 12

Telefon (08457) 9292-0 · Telefax (08457) 9292-20

stadtverwaltung@vohburg.de · www.vohburg-de

Offizielles Organ der Stadt Vohburg a. d. Donau 

mit nichtamtlichem Teil für Vereinsmitteilungen

Vohburger

N A C H R I C H T E N        

IM

P



R

ESSU


M

Sie können Ihre Vorschläge bis zum 09. April 2018 schriftlich an uns richten 

oder bei folgender Stelle persönlich abgeben:

Rathaus Vohburg · Ulrich-Steinberger-Platz 12 · 85088 Vohburg a. d. Donau 

1. OG, Zimmer 101  · Geschäftsleitung Hr. Amann · Tel. 08457 929222 

E-Mail: andreas.amann@vohburg.de

Für Rückfragen stehen wir persönlich oder telefonisch zur Verfügung. 


5

Vohburger 

N A C H R I C H T E N

Kanal Rockolding

Die Gemeinde Ernsgaden hat bei den Übergabeschächten

in Rockolding an der Auenstraße Biofilter eingebaut. 

Nach Auskunft der Ingolstädter Kommunalbetriebe werden diese

Filter auch im Kanalnetz von Ingolstadt verbaut und haben dort dazu

geführt, dass die Geruchsbelästigungen für die Anlieger deutlich ab-

genommen haben. 

Die Verwaltung bittet um Hinweise, falls sich die Problematik

in den kommenden Monaten nicht deutlich verbessert.

Restplätze bei der vhs

V4003   So stärken Sie Ihre Sehkraft 

Mittwoch, 07.03.2018 von 19.00 bis 21.00 Uhr, 

Kursgebühr 12,–

V4005   Augenspaziergang



Freitag, 09.03.2018 von 15.00 bis 16.00 Uhr, 

Kursgebühr 6,–

V4006   Entsäuern durch basische Ernährung 



mit Schüssler-Salzen

Mittwoch, 21.03.2018 von 19.00 bis 21.00 Uhr, 

Kursgebühr 8,–

V4007   Wildkräuterwanderung 



Freitag 13.04.2018 von 17.00 bis 19.30 Uhr,

Kursgebühr 8,–

V4113   Yoga für Späteinsteiger 



ab Freitag 16.03.2018 von 14.00 bis 15.00 Uhr, 

Kursgebühr für 8 x 36,–

V4118   Feldenkrais 



ab Montag 09.04.2018 von 19.00 bis 20.00 Uhr, 

Kursgebühr für 4 x 23,–

V4410   AROHA-Training 



ab Freitag, 09.03.2018 von 18.00 bis 19.00 Uhr, 

Kursgebühr für 5 x 20,–

V5602   Gartenstecker gestalten



Donnerstag 01.03.2018 von 15.00 bis 17.30 Uhr, 

Kursgebühr 11,–

€ zzgl. Material

V5603   Gartenstecker in Bogenform 

Donnerstag 01.03.2018 von 18.00 -   20.30 Uhr, 

Kursgebühr 11,–

€ zzgl. Material

V6503   Welt der Käse 

Donnerstag 08.03.2018 von 19.00 bis 22.00 Uhr, 

Kursgebühr inkl. Waren und Material 27,–

Anmeldung unter: 



E-Mail: vhsvohburg@t-online.de oder Telefon 08457/9357966

Der Wein ist der

unermüdliche Beweis,

dass Gott uns liebt

und möchte, dass wir

glücklich sind.



(Benjamin Franklin)

Weiß- und Rotweine

Weingut

„Freiherr von Gleichenstein“

Baden - Kaiserstuhl

Anzeige

DIE STADTVERWALTUNG

INFORMIERT

6

Landfrauentag in Vohburg



Die Models der Modenschau, Trachten Pöllinger

270 Preise für die Tombola anlässlich 70 Jahre 

Landfrauen im Bauernverband 

Kreisbäuerin Erna Stanglmayr

Gewinnerin des 1. Preises, gestiftet von MdB 

Irlsdorfer – 4-Tagesfahrt Berlin für 2 Personen 

Die gut gefüllte Agnes-Bernauer-Halle  

Modeln macht müde! 

2

3

6



5

4

1



1

3

2



4

5

6



7

Vohburger 

N A C H R I C H T E N

Geburten


Alexander Bitner, Knodorf

Jonas Ziegler, Vohburg

Alexander Zengerle, Vohburg

Annalena  Zengerle, Vohburg

Lukas Andreas Beck, Vohburg

Eheschließungen

Reinhard Schmidtner und Irma Lechermann

Philipp Neumayer und Sabine Forster

Zur Diamantenen Hochzeit:   

Konrad und Rita Kellermann, Irsching

Geburtstagsjubilare:

Zum 80. Geburtstag

Martha Pichler, Vohburg

Regina Reithmeier, Vohburg

Josef Brunnhuber, Irsching

Peter Kopp, Vohburg

Emma Wolfsteiner, Dünzing

Theresia Schweiger, Vohburg

Georg Ott, Vohburg

Zum 90. Geburtstag

Fortunat Zagler, Vohburg

Sterbefälle

Roland Schärf, 

Vohburg, 81 Jahre

Wolfgang Höglmeier, 

Menning, 49 Jahre

Erwin Köhler, 

Vohburg, 69 Jahre

Gisela Köhler-Wesener, 

Vohburg, 58 Jahre

Franziska Moser, 

Hartacker, 89 Jahre

Theodor Hammerschmid, 

Hartacker, 80 Jahre

Erhard Rathenau, 

Vohburg, 82 Jahre

Mathilde Diepold, 

Vohburg, 75 Jahre

Antonia Rannetshauser, 

Vohburg, 89 Jahre



Stand: 19.02.2018

Geburtstage

Sterbefälle

HOCHZEITEN



Anzeigen

DIE STADTVERWALTUNG

INFORMIERT

8

Mit selbstgestalteten bunten 



Faschingsmasken konnten 

unsere fleißigen Bastler am

letzten närrischen Wochen-

ende feiern.

Am 

10. März


gibt es ein 

Überraschungsbasteln und 

am 

24. März


heißt es dann 

„Basteln für Ostern“.

Für unsere erwachsenen

Leser und alle neugierigen

Besucher gibt es im März und

April Einiges auf die Ohren.

Gestartet wird am 

03. März


mit Paula Paulus und 

„Bayrisch Bossing“.

Am 

11. März


gibt es dann 

kriminelles im historischen Gewande

mit dem dritten Band von Wolfgang

Koch: 


„Der Schatten des Erbfeinds“.

Als Schlusslicht im Reigen der 

Frühlingslesungen dürfen wir den

ersten Roman des Wahlvohburgers

Sven Güldenpfenning und seiner

Partnerin Irmhild Angermann

„Dachau mon amour„ 

am 


21. April

um 18.00 Uhr 

erleben.

Wer Interesse hat an einer Ver-

anstaltung oder einfach noch mehr

Informationen möchte, der meldet

sich bitte in der Stadtbibliothek.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Szenische Stadtrundgänge 

der Fuchsburgzauberer

Aktuelle Termine – Beginn jeweils Freitag ab 18.00 Uhr

an der Stadtbibliothek:

23. März, 13. April, 11. Mai, 1. Juni, 6. Juli, 27. Juli

Melden Sie sich bitte rechtzeitig in der Stadtbibliothek 

zu Ihrem Wunschtermin an!

Leben      auf der

   

+

BIBLIOTHEK



MEDIA THEK

stadt vohburg

   

+

 



 

 

 

   



   

+

 

 

   


+

 

 


9

Vohburger 

N A C H R I C H T E N

Zahlreiche Fieranten mit Schmuck, Spielwaren, Dekoartikel, 

Kleidung, Korbwaren sowie Süßwaren- und Schmankerlbuden 

finden sich am Stadtplatz und entlang der Donaustraße ein. 

Die Vohburger Geschäfte haben zwischen 13.00 und 17.00 Uhr 

geöffnet (siehe dazu nächste Doppelseite) und für die Kinder 

gibt es jede Menge Unterhaltung wie z.B. Karussell, Eisenbahn,

Büchsenwurfbude oder ein lustiges Tütenangeln, das der Eltern-

beirat des Kindergartens Sonnenschein beisteuert. 

Kommt hereinspaziert in Vohburgs „gute Stube“.



Anzeigen

Großer Frühlings-

und Ostermarkt zu Josefi

Inh.


Christina

Petz


Donaustraße

6

85088



Vohburg

Tel. 08457/1020 Fax 08457/6354 rampl.vohburg@t-online.de

VOHBURGER

STADTFESTE

10

verkaufsoffener Son

ntag von 13 – 17 Uh

r

Event-Sonntag

25. März 2018, 13 –17 Uhr

bei INTERSPORT WILHELM



AUS LIEBE ZUM SPORT

Ehemaliger Equipment Coach von:

Roger Federer, Thomas Muster,

Marc Rosset, Marat Safin,

Dominic Thiem

ATP, ITF und Olympia-Besaiter

Erfinder SMF-Besaitungssystem

TENNIS TOUR

MIT FRANK MESSERER

#Einzigartig in Deutschland

#Persönliche Beratung #Rackettuning

#Kostenloser Racket- und Besaitungstest

W I L H E L M

Inhaber Nadine WILHELM

Donaustr. 18 · 85088 Vohburg · Tel. 0 84 57/93 00 77

MACHEN WIR DOCH GLATT



DAUERHAFTE

HAARENTFERNUNG

schnell, günstig und

SCHMERZFREI

Für ALLE Körperbereiche.

Für Sie und Ihn.

Oberlippe oder 1 Achsel gratis,

alle weiteren Körperbereiche bei der

Testbehandlung zum halben Preis

* Einmal pro Person gültig!

TERMINE

JETZT AUCH

O N L I N E

Lederergasse 6 · 85088 Vohburg

Telefon 08457-931166

Mobil + WhatsApp 0171-5828711

info@kosmetik-wolfsteiner.de

www.kosmetik-wolfsteiner.de

  Persönliche Ber

atung 


  und Terminver

einbarung 

  am Josefimarkt.


Anzeigen

Neumühlstraße 6 · 85088 Vohburg · Tel. (0 84 57) 14 34 · Fax (0 84 57) 27 27

E-Mail: anfrage@auto-kaltenecker.de · www.auto-kaltenecker.de

Egal ob Neu- oder Gebrauchtwagen – wir haben das passende Fahrzeug für Sie!



GmbH

. . . hier finden Sie Ihr Auto!

Gerne nehmen wir Ihr Gebrauchtfahrzeug in Zahlung!

Weitere Fahrzeugangebote finden Sie auf unserer Homepage: www.auto-kaltenecker.de

z. B. FORD Kuga 2.0 TDCi

4x4 ST-Line

EZ 01/17, 29.000 km, 150 PS

UPE: 41.319,–

Unser Preis: 26.770,– (-35 %)!

z. B. OPEL Mokka X 1.4

4x4 Innovation

EZ 05/17, 17.000 km, 140 PS

UPE: 30.580,–

Unser Preis: 20.770,– (-32 %)!

z. B. JAGUAR XF 20d

Aut. R-Sport

EZ 04/17, 14.000 km, 180 PS

UPE: 56.740,–

Unser Preis: 33.970,– (-40 %)!

z. B. FORD Fiesta 1.1

NEUES MODELL

TZ 11/17, 0 km, 85 PS

UPE: 18.440,–

Unser Preis: 13.940,– (-25 %)!

Zum Josefimarkt

is good for you

Rocknacht

am 24. März 2018

ab 21 Uhr

mit DJ Bertl

11

Vohburger 



N A C H R I C H T E N

VOHBURGER

FASCHINGSUMZUG

12

Trotz teils kräftiger Schneeschauer kamen 



wieder Tausende Besucher zum Vohburger 

Faschingsumzug. Sicherlich die Krönung der

diesjährigen Faschingssaison. 

Auf diesem Wege möchte sich die Vohburger 

Faschings-Gesellschaft Rot-Blau e.V. bei allen 

Aktiven, Freunden, Sponsoren und Gästen für die

schöne, ereignisreiche und unfallfreie Saison 

herzlich bedanken.  



Fotos: Lechermann

13

Vohburger 

N A C H R I C H T E N


Das Landratsamt wird ab sofort von

ehrenamtlichen  Wespen-  und  Hornis-

senberatern unterstützt.

Hornissen sowie alle Wildbienen- und Hum-

melarten sind streng geschützte Arten nach

dem Bundesnaturschutzgesetz. Für deren Tö-

tung bzw. Beseitigung der Nester ist eine Aus-

nahmegenehmigung durch die Untere Natur-

schutzbehörde erforderlich. Da insbesondere

Hornissen, aber auch viele Wespenarten, sehr

friedliche und nützliche Insektenfresser sind,

ist eine Entfernung der Nester in vielen Fällen

nicht notwendig. Im Gegenteil, bei Beachtung

weniger Verhaltensregeln können die faszinie-

renden Tiere eine Bereicherung im eigenen

Garten sein und sogar aus nächster Nähe be-

obachtet werden. Durch eine persönliche Be-

ratung der Bürger, gegebenenfalls auch vor Ort,

soll erreicht werden, dass die Tiere nach Mög-

lichkeit an ihrem Standort verbleiben können.

Name

Telefon


Gebiete

Dr. Kathrin Euringer

08441-784919

Scheyern, Gerolsbach, Jetzendorf, Reichertshausen

0171-5320307

Walter Seidl

08452-1272

Münchsmünster, Vohburg, Ernsgaden, Geisenfeld



Springt zur Not ein

Erna Stelzer

084426-793166 Rohrbach und nähere Umgebung, Wolnzach

Thomas Schweiger

0160-7519662

Baar-Ebenhausen, Manching, Reichertshofen

Dietmar Kliebe

08441 7056

Pfaffenhofen, Hettenshausen, Ilmmünster

Florian Trummer

0170-3189575

Pfaffenhofen und nähere Umgebung

Michael Friedrich

08452-8523

Münchsmünster, Vohburg, Ernsgaden, Geisenfeld 

0170-5629375

ggfs. auch an Geisenfeld angrenzende Gemeinden

Sachbearbeiter Untere Naturschutzbehörde 

Gudrun Bosch

Poststr. 3, 85276 Pfaffenhofen

08441-27309

gudrun.bosch@landratsamt-paf.de

Mo, Mi, Do

Beate Walter

Poststr. 3, 85276 Pfaffenhofen

08441-27329

beate.walter@landratsamt-paf.de

Mi - Fr


Sachg

ebiet Familie, Jugend, Bildung 

sucht Jugendschöffen

Das Landratsamt bittet daher alle Bürgerin-

nen und Bürger, die Erfahrung und Freude

am Umgang mit Jugendlichen und Verständ-

nis für Jugendprobleme haben, sich für die-

ses Ehrenamt zur Verfügung zu stellen. „Dies

ist eine ehrenvolle Tätigkeit, sich Verantwor-

tung übernehmend in die Bürgergesellschaft

einzubringen“, so Landrat Martin Wolf. 

Wie die Leiterin des Sachgebietes Familie,

Jugend, Bildung Elke Dürr mitteilte, bringt das

Amt eines Jugendschöffen eine besondere

Für die Jahre 2019 bis 2023 werden wieder Jugendschöffinnen und

-schöffen für  die  Sitzungen  des  Jugendschöffengerichts  beim

Amtsgericht Pfaffenhofen benötigt.

       


Verantwortung mit sich. Insbesondere wird ein

hohes Maß an Unparteilichkeit, selbständi-

gem Handeln und Urteilsreife vorausgesetzt.

Bewerben kann sich jeder mit deutscher

Staatsbürgerschaft, der am 1. Januar 2019

zwischen 25 und 69 Jahre alt ist. Weiterhin

soll man erzieherisch befähigt und in der Ju-

genderziehung erfahren sein. Juristische Vor-

kenntnisse werden nicht benötigt. 

Die  Bewerbungen  sollen  bis  spätestens

18. März 2018 beim Landratsamt, Sachge-

biet Familie, Jugend, Bildung, Hauptplatz 22,

85276 Pfaffenhofen, eingegangen sein. 

Das  Bewerbungsformblatt  kann  auf  der

Homepage  des  Landkreises  Pfaffenhofen

a.d.Ilm (www.landkreis-pfaffenhofen.de), Ru-

brik  Aktuelle  Meldungen  heruntergeladen

oder telefonisch beim Landratsamt Sachge-

biet Familie, Jugend, Bildung (Tel. 08441 27

-250 oder -253) angefordert werden. 

Weitere Informationen findet man auf

www.schoeffenwahl.de. 

DAS LANDRATSAMT

INFORMIERT

14

Hornissen- und Wespenberater



w

w

w



.n

o

w



a

k

.d



e

ur d


ta

STADTCAFÉ

AF

C

T



D

T

Ö



Ö

Anzeige

15

Vohburger 

N A C H R I C H T E N

Eine Information der Raffinerien, Kraftwerke und Tankläger

in der Region an die Bürgerinnen und Bürger in der Stadt In-

golstadt  und  den  Landkreisen  Eichstätt,  Pfaffenhofen  und

Kelheim.

Die Raffinerien BAYERNOIL und Gunvor, die Uniper Kraftwerke

Ingolstadt/Irsching sowie die Tankläger MERO und TAL haben ge-

meinsam die Störfallbroschüre 

„Energie aber sicher!“ überar-

beitet.


Alle beteiligten Unternehmen haben sich verpflichtet, stets verant-

wortungsbewusst hinsichtlich Sicherheit, Gesundheit und Umwelt-

schutz zu handeln. Dies spiegelt auch die neue Broschüre „Energie

aber sicher!“ wider. Sie ist ein wichtiger Teil der Sicherheitsvorsorge.

Hierbei entspricht sie den Anforderungen der zwölften Bundesemis-

sionsschutzverordnung, die alle derartigen Betriebe in Deutschland

betrifft und vorschreibt, dass die Broschüre im Turnus von fünf Jahren

neu aufgelegt werden muss.

Die beteiligten Unternehmen informieren mit dieser Broschüre über

ihre Vorkehrungen, die Sicherheit zu gewährleisten. Darüber hinaus

werden Erklärungen zu den Begriffen „Störfall oder Betriebsstörung“

sowie das richtige Verhalten bei einem Störfall gegeben. Zudem enthält

die Broschüre „Energie aber sicher!“ ergänzend zu den gesetzlich vor-

geschriebenen Punkten der Störfallverordnung, auch allgemeine Sicher-

heitstipps und Informationen rund um die einzelnen Unternehmen.

Dieses „Gemeinschaftswerk“ wird in Kürze in den Landratsäm-

tern der Region sowie den Stadt- und Gemeindeverwaltungen

der jeweiligen Firmenstandorte kostenlos ausliegen.



Anzeigen

Schlagbauer & Huber




Do'stlaringiz bilan baham:
  1   2   3   4


Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2017
ma'muriyatiga murojaat qiling