Aktiv die Zeitung von Johannsern für Johannser Nr. 15 Ausgabe


Download 305.91 Kb.
Pdf ko'rish
bet3/4
Sana15.08.2018
Hajmi305.91 Kb.
1   2   3   4

21

K

IRCHENCHOR

 :::

80er Feier

Im  Rahmen  der  wöchentlichen  Chorproben  wurde 

ein langjähriges Mitglied des Johannser Kirchenchores 

gefeiert.  Herr  Josef  Michlmayr,  liebevoll  Auer  Sepp 

genannt,  wurde  am  5.  März  2012  80  Jahre.  Herr 

Michlmayr,  ein  begnadeter  Tenor,  der  mit  seinen 

Solos, besonders sei hier „sein Hoch“ genannt ,viele 

Herzen  berührt.  Leider  kann  der  Auer  Sepp  aus 

gesundheitlichen Gründen nicht mehr so regelmäßig 

am Singen teilnehmen, doch unterstützt der Jubilar 

immer wieder die Tenöre im Chor.

Nach  „Michlmayrmanier“  wurde  bis  in  die 

Morgenstunden gefeiert.

Alles  Liebe  und  Gute  und  vor  allem  Gesundheit 

wünscht  dir  der  Kirchenchor  auf  diesem  Wege 

nochmals recht herzlichst.



Neuzugang

Besonders erfreulich ist, dass 2 Sängerinnen den Kirchenchor nun bereichern.

Frau Bettina Pany und Karin Lehrbaum singen zur Ehre Gottes.

Herzlich Willkommen und viel Freude beim Singen und Musizieren!

Willkommen  sind  auch  neue  Gesichter,  die  den  Kirchenchor  tatkräftig  unterstützen 

möchten. Die wöchentliche Probe ist jeweils montags um 20 Uhr. 



80er Jubilar mit Gattin.

Der Kirchenchor gratuliert zum 80er von Josef Michlmayr

Ein feines Gedicht für 

den Jubilar von 

Toni Sindhuber

Eine himmlische Litanei macht 

die Runde-für soviele Jahre 

darf schon gedankt werden

22

Neues Auto, weniger Verbrauch:

s Autoleasing.

www.erstebank.at

Viele Gründe sprechen für ein neues Auto: die Freude am Neuwagen, mehr Sicherheit – vor allem aber 

der niedrige Verbrauch. Das ist gut für Sie und besser für die Umwelt. Übrigens: Mit s Autoleasing 

und den Angeboten der Vorteilswelt werden es noch um einige Gründe mehr. Informieren Sie sich 

jetzt unter www.s-autoleasing.at oder direkt bei Ihrem Kundenbetreuer.

* Wenn Sie im Aktionszeitraum 1.3. – 30.6.2012 ein mehrspuriges Kraftfahrzeug mit Elektro- bzw. Hybridantrieb über s Autoleasing fi nanzieren, erhalten Sie einen Energiesparbonus 

  in Höhe von einmalig 200 Euro in Form einer Vertragsgutschrift.

Plus 

200 Euro


Energiespa

r-   


 bonus*

Partner der

EB_Q2_Martin_Finanzieren_180x125_cs3_Mag.indd   1

14.02.2012   12:07:26 Uhr



::: W

ERBUNG

23

E

LTERNVEREIN

 :::

Was tut sich in der Volksschule 

St. Johann

Einladung zum Schulfest am 

So. 3. Juni 2012, 

8 - 13 Uhr

Die Kinder der 1. Klasse (1. und 2. Schulstufe) 

mit ihrer 

Lehrerin Regina Leutgeb.

Die Kinder der 2. Klasse 

(3. und 4. Schulstufe) 

mit ih-

rem Lehrer Herbert Pauli

EV-Vorstand 2011/12

Bei der Jahreshauptversammlung des Elternvereins der VS-

St. Johann im Herbst wurde folgender Vorstand gewählt: von 

links: Franz Bruckschwaiger, Daniela Ritt, Bettina Pany, Ingrid 

Wagner, Traudl Erdel und Johann Lahmer. 

BSI Hörndler

Bezirksschulinspektor Reg.Rat Josef Hörndler zu Besuch in 

der VS St. Johann. Nachdem er die Kinder in den Klassen 

aufsuchte,  besichtigte  er  auch  die  neue  Schulküche 

(siehe  Foto  S.  5).  Im  Beisein  von  Bgm.  Gerhard  Wieser, 

VS-Direktorin  Beate  Heuras,  Lehrkräfte  und  Vertreter 

des  Elternvereins  sagte  BSI  Josef  Hörndler,  dass  der 

Schulstandort St. Johann, für die nächsten Jahre gesichert 

ist. 

Ein  Kuchenherz  überreichten  die  Kinder  ihrem  beliebten 



Lehrer  Herbert  Pauli  zu  seinem  60.  Geburtstag.  Herbert 

Pauli ist seit 35 Jahren Lehrer in St. Johann, leider ist heuer 

sein letztes Schuljahr. Alles Gute zum Geburtstag! Und ein 

großes  DANKE  für  seine  jahrzehntelange  Arbeit  mit  den 

Kindern in St. Johann.


24

::: K

ATHOLISCHE

 J

UNGSCHAR

 

Katholische Jungschar St. Johann – mach mit! ;-)

Hier ein paar Auszüge unserer Aktionen und Ausfl üge der 

letzten Monate.

Tingl-Tangl 

Ein Jungschar-Highlight, welches nur alle 4 Jahre stattfi ndet 

und  vom  24.  bis  30.  Juli  2011  im  Stift  Seitenstetten 

Einzug hielt war, das TINGL TANGL 2011.

Ein paar Facts zu diesem Großereignis: 

…850  Kinder  aus  vielen  verschieden  Pfarren  aus  NÖ 

waren bei dieser Erlebniswoche der Mittelpunkt

…150 Begleiterinnen und Begleiter kümmerten sich um 

diese Kids

…200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halfen mit, diese 

Woche erst möglich zu machen

…7 Tage Spaß und Abenteuer nehmen wir mit in unserer 

Erinnerung und freuen uns schon auf das nächste Tingl 

Tangl!


  

Jeden Tag reisten wir in 2 der 7 verschiedenen Welten: 

S.E.N.F  (Seitenstettner  Energie-  und  Naturforschung), 

Murmelmania,  die  Zirkuswelt  Sacribius,  3215  –  Eine 

Reise  in  die  Zukunft,  Knack  den  Bibelcode,  Mittelalter 

oder Samba de los locos.

Am Mittwoch standen verschiedene Aktionen zur Auswahl. 

Wir  entschieden  uns  für  MiniGolf  in  Seitenstetten  und 

einem anschließendem Besuch des Freibads in St. Peter/

Au.


Badetag in Amstetten

Am Samstag, 4. Februar 2012 hatten wir genug vom 

kalten  Wetter  und  starteten  unseren  alljährlichen 

Besuch des Hallenbads in Amstetten.

Nach  einer  gemütlichen  Zugfahrt  und  einem 

kurzen Walk in eisiger Kälte, waren wir froh endlich 

ins warme Wasser hüpfen zu können. 

Als  wir  dann  genug  hatten  von  der  Wasser-

rutschengaudi  und  den  Dümpfelversuchen 

sammelten wir unsere Wasserfl öhe wieder ein und 

machten uns auf den Weg zu der obligatorischen 

Stärkung bei McDonalds. Zufrieden und satt traten 

wir die Rückreise an und wurden von den Eltern 

am Bahnhof in St. Johann empfangen. 

 


25

K

ATHOLISCHE

 J

UNGSCHAR

 :::

Faschingsstunde   

Auch an uns ging der Fasching nicht spurlos vorüber 

und am Sonntag, 19. Februar 2012 bewiesen die Kids 

und  Leiter  ihre  „narrische“    Seite  in  der  Heimstunde 

im Turnsaal.

 

Jungscharlager 2012:

Der Sommer ist nicht mehr sooo weit weg und damit 

rückt  auch  unser  diesjähriges  JUNGSCHARLAGER 

immer näher. Termin und Ort stehen bereits fest, bitte 

gleich eintragen:



Sonntag, 22. Juli – Freitag, 27. Juli 2012 

in St. Oswald bei Freistadt

Bis dahin wünschen wir euch und uns noch ein paar 

lustige und spannende Heimstunden. 

Das Jungscharteam



26

::: J

OHANNSER

 D

ORFMUSIK

Neues von der Johannser Dorfmusik

Seit  der  ersten  Probe  der  Dorfmusik  unter  Ewald  Huber 

im  Juni  2009  ist  viel  Wasser  die  Zaucha  hinunter 

geronnen. Es bedurfte einiger Ab-und mehrerer Zugänge 

an  Musikanten,  einem  Wechsel  an  Kapellmeistern,  bis 

sich  der  jetzt  stabile  Kern  der  Johannser  Dorfmusik 

schließlich  zusammengefunden  hatte.  Die  Truppe  strotzt 

vor  Begeisterung  und  Einsatz,  die  Gemeinschaft  von 

Musikern,  geboren  von  1940  bis  2001,  wobei  einige 

auch in unterschiedlichen anderen Kapellen tätig sind, ist 

beeindruckend.

Erstkommunion,  Fronleichnam,  das  Maibaumaufstellen, 

der Johannser Dorfkirtag, sowie Erntedank gehören schon 

zu den fi xen Ausrückungen, wo ein musikalischer Rahmen 

das  Festgefühl  hebt.  In  kleinen  Konzerten  am  Dorfkirtag 

wollen wir unsere Fortschritte zeigen.

Waghalsig, 

vielleicht 

aber 

durch 


einzigartigen 

Besucherzustrom und Zuspruch gekrönt, war unser erster 

Frühschoppen  am  21.  August  2011.  An  dieser  Stelle 

sei  dem  unglaublichen  Einsatz  der  freiwilligen  Helfer 

Dank  und  Hochachtung  ausgesprochen,  solch  selbstlose 

Hilfsbereitschaft muss seinesgleichen erst einmal suchen. 

Dank  der  enormen  moralischen  und  fast  unfassbaren 

fi nanziellen  Unterstützung  der  Johannser  Bevölkerung 

konnten wesentliche Schritte gesetzt werden.

Am 2. Oktober 2011 beschlossen wir in der Gründungssitzung 

die Errichtung der Johannser Dorfmusik als eigenen Verein 

(ZVR-Zahl 528371580). Bis dahin waren wir von St. Johann 

AKTIV wohltätig und großmütig gefördert, beschenkt und 

unterstützt worden. Gewählter Vorstand: Obmann Gerhard 

Dorfer, Stellvertreter Michael Oberaigner, Schriftführer Traudl 

Erdel,  Stellv.  Ingrid  Wieser,  Kassier  Andrea  Puchberger-

Enengl, Stellv. Jürgen Wolfslehner, Archivar Roland Gassner, 

Stellv.  Marion  Gassner.  Als  Kapellmeister  wurde  Gerhard 

Leeb - Koryphäe in diesem Gebiet - bestellt. Er brachte es 

nicht übers Herz unser Dorfmusik-Blümlein verwelken zu 

lassen, was drohte, da Franz Dorfer diese Funktion mit dem 

Frühschoppen beendet hatte. Nachdem er uns bis dahin 

mit vollem Einsatz Schritt um Schritt, Probe um Probe, 


27

27

Ausrückung um Ausrückung vorwärts gebracht hatte. Ohne 

ihn wären wir nie so weit gekommen. Vergelt‘s Gott! Es folgte 

die Anmeldung bei der Vereinsbehörde, die Bestimmung 

der  Statuten  im  Hause  Oberaigner/Binder  und  am  27. 

Februar  2012  der  Beitritt  zum  Niederösterreichischen 

Blasmusikverband,  damit  unsere  fl eißigen  Jungmusiker, 

die ihre Leistungsprüfungen bestehen, auch ein Abzeichen 

bekommen.

Im November 2011 tauchte zur richtigen Zeit der richtige 

Mann  auf:  Andreas  Tatzreiter  unser  neuer  Kapellmeister. 

Er hat uns gerade noch gefehlt, wie einst d‘Artagnan den 

Musketieren.  In  konsequenten  wöchentlichen  Proben 

legt er Wert auf die stete Steigerung der Qualität unseres 

Zusammenspiels,  bringt  Aushilfsmusiker  mit,  wo  Mangel 

herrscht, sucht passende Stücke und erweitert laufend unser 

Repertoire,  sodass  wir  neben  rhythmischen  Märschen, 

fröhlichen  Polkas  die  Zuhörer  auch  mit  moderneren 

Ohrwürmern  und  anspruchsvolleren  Stücken  verwöhnen 

und überraschen können. Auch Prozessionsmärsche und 

die  eine  oder  andere  Messe  gehören  dazu.  Aber  keine 

Angst,  Liedgut  und  Musiker  bleiben  bodenständig,  mit 



J

OHANNSER

 D

ORFMUSIK

 :::

dem  Ziel  bei  jedem  Fest  das  Beste  zu  geben  und  somit 

zum Gelingen beizutragen. Die Johannser sollen stolz sein 

können  auf  ihre  Dorfmusik,  der  sie  ins  Leben  geholfen 

haben und spüren, dass sie sich auf sie verlassen können. 

Natürlich bitten wir um etwas Nachsicht, da wir von „perfekt“ 

doch noch merkbar entfernt sind, aber wo ein Wille, da ist 

auch ein Weg.

Am  Samstag,  25.  Februar  2012  fand  für  unsere 

Klarinettistinnen unter der Leitung von Ing. Mag. Martin Fluch 

ein  Workshop  statt.  (seinerseits  Klarinettist  im  ORF  Radio-

Symphonieorchester  Wien).  Vorgegebenes  Ziel  war  die 

deutliche Verbesserung unserer Spieltechnik durch Analyse 

und  Tipps  des  Profi musikers.  Erstaunlich  war  der  Erfolg! 

Unsere  vier  Privatinstrumente  (unterschiedlicher  Hersteller 

mit  klassischen  Holzblättchen)  erzeugten  jedes  im  einen 

oder  anderen  Höhenbereich  Töne,  die  das  Publikum  vom 

freiwilligen  Zuhören  schon  eher  abschreckten.  Daraufhin 

wurden  vom  Verein  für  jede  Klarinette  eine  neues, 

präzisionsgefrästes  Mundstück  mit  jeweils  an  die  Spielerin 

angepasstem  Kunststoffblättchen  angeschafft.  Nun  können 

wir  unsere  Klarinetten  in  vollem  Tonumfang  von  fast  vier 

Oktaven ohne Rauschen und Zischen bespielen.

Im Jahr 2012 werden wir aktiv an mehreren Veranstaltungen 

in St. Johann aufspielen und auch den Einladungen unserer 

Nachbarn, der Musikkapelle Weistrach und der Musikkapelle 

Seitenstetten, 

nachkommen 

und 

ihre 


Musikfeste 

mitgestalten. 



Fronleichnam

Frühschoppen 1

Frühschoppen 2

Statutenfestlegung

28

::: J

OHANNSER

 D

ORFMUSIK

Zur  Muttertagsfeier  bei  der  Firma  Feigl  werden  wir 

ebenfalls  ausrücken.  Am  Tag  der  Blasmusik  am  17.  Juni 

2012 in Weistrach gestalten wir die Messe um 9:30, sowie 

den  Frühschoppen  ab  11  Uhr.  Wir  bitten  die  Johannser 

recht  zahlreich  aus-zurücken  und  uns  dort  moralisch  zu 

unterstützen,  dann  werden  wir  diese  Herausforderungen 

bestimmt meistern und gemeinsam viel Spaß haben.

Geplant haben wir auch eine persönliche Haussammlung 

im  August.  Mit  Traktor,  die  Musikkapelle  am  Anhänger, 

werden wir von Haus zu Haus, von Weiler zu Weiler fahren, 

und einen musikalischen Gruß und Aufheiterung bringen. 

Für ein paar kühle Tropfen oder ein paar gespendete Euros 

sagen wir ein herzliches Vergelt’s Gott. Geplante Termine 

sind der 4., 5. und 15. August.

Bei unseren Proben im Turnsaal der Volksschule St. Johann, 

derzeit mittwochs von 19:15 bis 21:00, sind noch ein paar 

Sessel leer, da wünschen wir uns Musiker mit Freude an 

der Musik her. Wer Lust hat, komme einfach mal bei einer 

Probe oder Ausrückung vorbei. 



Internetauftritt

Auch im Internett sind wir inzwischen vertreten. 

Unter  http://www.stjohanneng.at/,  wo  Proben-  und 

Einsatztermine, sowie Fotos, Vereinsaktivitäten und Berichte 

nachzulesen  sind.  Wir  heißen  Sie  auch  auf  Facebook 

Herzlich Willkommen!



Ausrückungen der 

Johannser Dorfmusik 2012

Die Termine für 2012:

(kirchliche, dörfl iche, auswärtige)

Montag 30. April 2012, 19:00

Maibaumaufstellen FF Haus St. Johann

Sonntag 06. Mai 2012, 08:45

Erstkommunion St. Johann, Beginn am Dorfplatz

Sonntag 13. Mai 2012, 11:00

Muttertagsfest Fa. Feigl Weistrach, Frühschoppen

Sonntag 03. Juni 2012, 10:00

Johannser  Schulfest  mit  Instrumentenvorstellung  und 

Frühschoppen

Sonntag 10. Juni 2012, 09:00

Fronleichnamsprozession in St. Johann

Sonntag 17. Juni 2012, 09:30 Hl. Messe,

11:00 Frühschoppen

Tag der Blasmusik MV Weistrach

Sonntag 24. Juni 2012, 10:00

Johannser Dorfkirtag Frühschoppen

Sonntag 22. Juli 2012, 13:00

Festumzug MV Seitenstetten, Bezirksmusikfest

Samstag 4., Sonntag 5., Mittwoch 15. Juli 2012

Haussammlung, Dorfmusik am Traktoranhänger

Sonntag 07. Oktober 2012, 08:30

Erntedankfest St. Johann mit anschließender 

Musikerversammlung (Tag der Belohnung)

Donnerstag 01. November 2012, 09:00

Allerheiligen Pfarrkirche St. Johann

Hl. Messe anschließend Friedhofsgang mit 

Gräbersegnung und Heldengedenken

Sonntag 02. Dezember 2012, 10:00

1. Adventsonntag, Adventbastelmarkt am 

Pfarrplatz / Pfarrheim St. Johann

Sonntag 23. Dezember 2012, 19:30

Advent in der Dorfkirche St. Johann

Montag 24. Dezember 2012, 21:00

Turmblasen vor der Christmette

Unsere Golis


29

W

ERBUNG

 :::

W

ERBUNG

 :::

Tag der Blasmusik MV Weistrach

Sonntag 24. Juni 2012, 10:00

Johannser Dorfkirtag Frühschoppen

Sonntag 22. Juli 2012, 13:00

Festumzug MV Seitenstetten, Bezirksmusikfest

Samstag 4., Sonntag 5., Mittwoch 15. Juli 2012

Haussammlung, Dorfmusik am Traktoranhänger

Sonntag 07. Oktober 2012, 08:30

Erntedankfest St. Johann mit anschließender 

Musikerversammlung (Tag der Belohnung)

Donnerstag 01. November 2012, 09:00

Allerheiligen Pfarrkirche St. Johann

Hl. Messe anschließend Friedhofsgang mit 

Gräbersegnung und Heldengedenken

Sonntag 02. Dezember 2012, 10:00

1. Adventsonntag, Adventbastelmarkt am 

Pfarrplatz / Pfarrheim St. Johann

Sonntag 23. Dezember 2012, 19:30

Advent in der Dorfkirche St. Johann

Montag 24. Dezember 2012, 21:00

Turmblasen vor der Christmette



30

Rückblick Tennissaison 2011

An die letztjährige interne Vereinsmeisterschaft werden sich 

noch viele lang erinnern. Einerseits an die außergewöhnliche 

Hitze,  die  sicher  bei  einigen  Partien  mehr  als  nur  das 

Zünglein an der Waage war. (An den kalten Wintertagen 

genügte einigen Spielern sicher nur ein Gedanke an die 

Strapazen in der brütenden Hitze, um die Kälte zu vergessen 

;-) Andererseits durch den Angriff unserer Youngstars, die 

sich  für  viele  etwas  überraschend  gegen  die  etablierten 

Spieler  durchsetzten.  So  spielten  schließlich  in  einem 

abwechslungsreichen  Finale  Daniel  Hochwallner  gegen 

Michael Fritz. Nun ziert auch das zweite Jugendzimmer im 

Hause Fritz ein Siegerpokal. Im Spiel um Platz 3 setzte sich 

Thomas Braun gegen den Vorjahressieger Franz Schlager 

durch.  Den  B-Bewerb  gewann  mit  Alexander  Losbichler 

ebenfalls einer unserer jungen Wilden. 

Bei den Damen siegte einmal mehr Martina 

Schmid gegen Doris Tanzer. Den B-Bewerb 

sicherte sich Hannah Prinz. Erinnerungswürdig 

bleibt die letzte Vereinsmeisterschaft sicherlich 

auch durch das im Tennis immer  faszinierende 

Duell zwischen Mann und Frau. Am Finaltag 

zeigte Martina Schmid in einer Exhibition 

gegen Daniel Hochwallner, dass sie auch mit den Herren 

mithalten kann.

Das  traditionsreiche  St.  Johannser  Stockschützenturnier 

endete  mit  einer  Rückkehr  von  der  Windhundsiedlung 

auf das oberste Siegertreppchen. Die Ränge zwei bis vier 

kamen auf die gleiche Punkteanzahl, sodass schließlich nur 

ein minimaler Unterschied des Quotienten „Den Gefreiten“ 

den 2. Platz, vor „Madlhof“ als 3. bescherte.  

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal ganz herzlich 

bei allen Teilnehmern und gratulieren den Siegern.

::: T

ENNIS

Kreis-

Meisterschaft 

im Frühjahr 

Seit Jahren misst sich der UTC St. Johann in 

der Meisterschaft mit den Vereinen des Kreises 

Niederösterreich West. Die letzte Saison verlief sehr 

erfreulich, da die Einser Herrnmannschaft den 

Aufstieg aus der Klasse E in die D schaffte. Unsere 

anderen  Mannschaften  konnten  sich  den  Klassenerhalt 

sichern.  Speziell  freut  uns  auch,  dass  die  Zweier 

Damenmannschaft  ihren  Aufstieg  in  der  Vorsaison 

bestätigen konnte. Sehr erfreulich war auch das Erreichen 

des  Kreismeistertitels  der  U15  Mädchen  durch  Prinz 

Hannah  und  Latschbacher  Nadja.  Die  gute  Jugendarbeit 

zeigte  sich  auch  im  Gruppensieg  der  U13  Mädchen  mit 

Huber Jana und Losbichler Julia. 

Bevor  diese  Saison  beginnt  kam  eine  Änderung  des 

Reglements  dahingehend,  dass  die  Gruppen  größer 

werden und dadurch zwei Runden mehr zu spielen sind. 

Für  einen  kleinen  Club  wie  St.  Johann  ist  es  natürlich 

eine  besondere  Herausforderung  für  jedes  Wochenende 

genügend SpielerInnen zu haben. Für Sie liebe LeserInnen 

ergeben sich durch diese Änderung noch mehr Gelegenheiten 

spannende Matches bei uns auf der Anlage zu sehen. Dazu 

möchten wir an dieser Stelle wieder recht herzlich einladen!

Gute Nachrichten gibt es bei den Herren. Mit der Rückkehr 

von  Wolfgang  Krieger  und  dem  Neuzugang  von  Thomas 

Braun wird die Einser Herrnmannschaft massiv verstärkt. Es 

ist verfrüht bereits mit dem erneuten Aufstieg zu kokettieren, 

aber zweifellos werden alle Spieler durch diese Verstärkung 

enorm profi tieren.


31

T

ENNIS

 :::

Aktuelles – Vorschau

In  den  Sommermonaten  bieten  wir  wiederum  ein 

Kindertraining an und wollen an dieser Stelle alle Kinder 

herzlich  einladen.  Besonders  zum  Mitmachen  anregen, 

wollen  wir  alle,  die  noch  nie  dabei  waren,  damit  sie  die 

Gelegenheit bekommen das Tennisspiel kennenzulernen. 

Höhepunkt  des  Kindertrainings  wird  traditionell  das 

alljährliche  Zeltlager  sein.  In  den  vergangenen  Jahren 

verbrachten  jeweils  ca.  30-50  Kinder  eine  tolle  Zeit 

bei  Training,  Zeltlager,  Lagerfeuer  und  Spielen  auf  der 

Clubanlage. 

Kinder-  und  Jugendarbeit  hat  in  unserem  Club  seit 

jeher  Tradition  und  die    bisherigen  Erfolge  bestärken 

uns  darin,  dieses  Angebot  beizubehalten.  In  der 

Vergangenheit organisierten wir aber auch immer wieder 

Trainings  für  Spätberufene.  Wir  wollen  deshalb  auch  alle 

Junggebliebenen, Menschen, die nach St. Johann gezogen 

sind  und  am  Tennissport  interessierte  Johannser  dazu 

auffordern,  es  selbst  einmal  zu  versuchen.  Bei  Interesse 

bitte  an  Manfred  Krieger  oder  Manfred  Grestenberger 

wenden.

Neben  den  sportlichen  Aktivitäten  beteiligt  sich  unser 



Verein  regelmäßig  an  örtlichen  Veranstaltungen.  Wie  im 

vergangenen Jahr wird der Tennisclub auch heuer wieder 

am Dorfkirtag mitwirken.


Katalog: sites -> default -> files
files -> O 'zsan oatq u rilish b an k
files -> Aqshning Xalqaro diniy erkinlik bo‘yicha komissiyasi (uscirf) Davlat Departamentidan alohida va
files -> Created by global oneness project
files -> МҲобт коди Маъмурий-ҳудудий объектнинг номи Маркази Маъмурий-ҳудудий объектнинг
files -> Last Name First Name Middle Initial Permit Number Year a-card First Issued
files -> Last Name First Name License Number
files -> Ausgabe 214 Freitag, 11. Mai 2012 37 Seiten Die Rennsaison 2012 ist wieder in vollem Gan
files -> Uchun ona tili, chet tili, tarix, jismoniy tarbiya fanlaridan yakuniy nazorat imtihon materiallari va metodik
files -> O’zbekiston respublikasi oliy va o’rta maxsus ta’lim vazirligi farg’ona politexnika instituti
files -> Sequenced by Last Name

Download 305.91 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:
1   2   3   4




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling