Alischer Nawoi ( 1441- 1501)


Download 87.26 Kb.
Sana24.08.2020
Hajmi87.26 Kb.

Alischer Nawoi

( 1441- 1501)

Alischer Nawoi ist ein grosser usbekischer Dichter und Denker, der Begründer der usbekischen nationalen Sprache und Literatur. A. Nawoi war eine hervorragende Persönlichkeit in der Geschichte des Zentralasiens. Als Mensch von universaler Begabung war er ein bedeutender Staatsmann, Geschichts- und Literaturkenner, Künstler und Musiker.

A.Nawoi wurde am 9. Februar 1441 in Herat geboren. Da war der Herrscher in Hirat der Sohn von A. Temur Schochruch Mirso. Nisomiddin Mir Alischer ist sein eigentlicher Name. Nawoi war sein Pseydonym (Nawoi- Melodie, Motiv).

Nawoi’s Vater war Staatsbeamter und Gelehrte. Seine Mutter war die Tochter eines Kabuler Emirs. Alischer war der kleinste Sohn in der Familie. Er studierte an den besten Medressen und Mesched und Samarkand. Er befeeundete sich mit dem bekannten Dichter Dshami. Diese Freundschaft spielte eine grosse Rolle im Leben des Dichters. Er schrieb se ine Werke in persischer und altusbekischer Sprachen.

Am Hofe von Heart war er in den Jahren 1472-1476 als Vesir tätig. Chussain Bojkaro, der an der Spitze des Staats stand, hat mit ihm bei jeder Kleinigkeit um gebeten.

1487-1488 war A.Nawoi Regent in Astrobod. Er kämpfte immer für Bildung, Kultur, Gesundheitsschutz zum Wohle seines Volkes. Als glänzender Philologe förderte er usbekische Nationalsprache.

In seinen Werken besingt A.Nawoi Arbeit, Gerechtigkeit, Heimat und Menschenliebe.



A.Nawoi starb am 3. Januar 1501 in Hirat.
Download 87.26 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling