Alles unternehmen


Download 12.88 Kb.
Pdf ko'rish
Sana21.08.2018
Hajmi12.88 Kb.
background image
9

10

116


ALLES UNTERNEHMEN.

 

Getränkevertrieb Seyr 



seit 1662 

Christian Seyr 

 

Die schwierigen Schifffahrtsbedingungen 



im Struden erforderten hohen 

technischen Aufwand und viel Personal, 

um die Schiffe durch die Stromschnellen 

zu bringen. In St. Nikola wurde  zur 

Versorgung dieser Leute  1661 Stefan 

Grissenberger Bierbrauer.  

1748  wurde  die Braukonzession des 

Stiftes Waldhausen erworben und damit 

konnte das Liefergebiet auch auf 

Dorfstetten, St. Oswald und Nöchling 

ausgedehnt werden.  1791 wurde eine 

eigene Wasserleitung errichtet, damit der 

Braubetrieb immer mit frischem Wasser 

versorgt werden konnte. Die Trasse dieser 

Leitung  ist bis heute erkennbar, ist ein 

Wandersteig 

und 

wird 


heute 

„Röhrenweg“ 

genannt. 

In den 


Familienbesitz kam das Unternehmen 

1867. Da erwarb Schiffmeister Franz 

Schwaiger die Brauerei.  Der Familien-

name  Seyr stammt vom Braumeister 

Josef Seyr aus Perg, der 1904 Cäcilia 

Schwaiger heiratete  und die Brauerei 

weiterführte. 

1906  –  1910 wurde die Donauuferbahn 

gebaut. Für die zu versorgende 

Arbeiterzahl dieser Baustelle war die 

Brauerei zu klein und technisch veraltet. 

Für einen Neubau  fehlte das Geld und 

daher trat Josef Seyr mit seinen 

Braurechten der Braucommune Budweis 

bei und bezog von dort das Bier.  Die 

monarchieweite  Neuorganisation  des 

Brauereisystems nach dem 1. Weltkrieg 

führte dazu, dass die Braurechte 

schließlich bei der österr. Braubank, der 

späteren Brau AG, landeten. 

Am Standort St. Nikola blieb der 

Biervertrieb und bis zum 2. Weltkrieg die 

Flaschenfüllerei bestehen.  

Nach  dem Tod von Josef Seyr übernahm 

Cäcilia Seyr 1942 das Unternehmen. 

Nach dem 2. Weltkrieg kam der jüngste 

Sohn Klaus  Seyr an die Führung  und 

begann mit dem Neuaufbau des 

darniederliegenden Unternehmens  und 

der  Ausweitung der Produktpalette auf 

alkoholfreie Getränke.  Als Christian Seyr 

1980 den Betrieb übernahm war das 

Liefergebiet  so groß, dass eine 

wirtschaftliche Weiterführung möglich 

war. 

1983 wurde eine neue 



Auslieferungshalle gebaut und der 

Fahrzeugpark auf 4 LKW erhöht. 

„Heute beliefert die C. Seyr GmbH den 

größten Teil der Gastronomie- 

betriebe und des Lebensmittelhandels im 

östlichen Teil des Bezirkes“,  freut sich 

die Geschäftsführerin Gertraud 

Palmanshofer. 

Gertraud Palmanshofer 

 

Getränkehandel 



St. Nikola 24 

4381 St. Nikola an der Donau 

 

Telefon:   07268/8106 



Telefax:   07268/8106-4 

E-Mail:   c.seyr@aon.at



 

 

St. Nik



ola


Download 12.88 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling