Auer Albin Auer Siegwald Grabenhofer I lse Joham Johannes Knees w altraud Kogler Magdalena Koller Käthe Kuttnig-Kosche p etra Liegl Claudia


Download 192.12 Kb.
Pdf ko'rish
Sana14.08.2018
Hajmi192.12 Kb.

Le    endige Musik

seit 100 Jahren



Wir sind die

seit 1912



Auer Albin

Auer Siegwald

Grabenhofer I

lse

Joham Johannes

Knees W

altraud

Kogler Magdalena

Koller Käthe

Kuttnig-Kosche P

etra

Liegl Claudia 

        

         



Mirnig S

ieglinde

Moser Maria

Pessernig Otto

Sacherer Karl

Schropper Daniela

Stromberger Christian

Wagner Birgit

Wolf Christl

Rumpold Irmi  †

Berger Hubert †

Zeichner Josef †

Winkler Johann †

 

Erlacher Rudolf



 

 



 

 

  



Schratt Heinrich †

 

Hude Franz †



 

Fischer Peter †

Kelz Karl †

 

Münzer Peter



Münzer Robert

Grießer Monika

Rainer Elisabeth

Reppnig Siegfried

Anton Auer

Bodner (Pessernig) Gabi

Joas Hans

Auer


(Kostwein) 

Iris


Senekowitsch

(Kosche) 

Sabine

Mirnig Sabine



Leposchitz Waltraud

Plieschnig

(Zeichner) 

Kordula


Klees Josef

Prasser Josef

Karl Giesela

Kelz Walter

Sacherer Marlies

Gold Helmut

Rabl Manfred

Baumgartner Karl

Goltschnig

 

Windbichler Martin



Sumper (Krappinger) Sieglinde

Wiedernig Hilde



2

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee

100 Jahre Partnerschaft

Als regionaler Förderer der Kultur in unserer Gemeinde ist die 



Raffeisenbank Launsdorf ganz besonders stolz auf die jahrelange 

Partnerschaft zur Sängerrunde St. Georgen.

Da auch die 

Raiffeisenbank Launsdorf seit mehr als 100 Jahren der kompetente 

Ansprechpartner für alle fi nanziellen Angelegenheiten unserer Gemeindebürger ist, 

wissen wir um die besondere Verantwortung eines Vereines bescheid, über Jahr-

zehnte für seine Mitbürger da zu sein.

Die 

Mitarbeiter der Raiffeisenbank Launsdorf bedanken sich bei allen Sängerin-

nen und Sängern für die kulturelle Bereicherung unserer Gemeinde und wünschen 

der Sängerrunde auch weiterhin alles Gute und viel 

Freude an der Musik.

Wenn‘s um Kultur geht,

ist nur eine Bank meine Bank

Wenn‘s um Kultur geht,

ist nur eine Bank meine Bank

Herbert Marktl

Geschäftsleiter



Ewald Maier

Geschäftsleiter



Prok. Monika Wagner 

Privatkundenbetreuerin



Nicole Stromberger

Mitarbeiterin Marktfolge



Ewald Kampl

Privatkundenbetreuer



Heinz Gritzner

Jugendbetreuer



Susanne Hausharter

Mitarbeiterin Servicebank 



3

100 Jahre Lebendige Musik

Seit meinem 16. Lebensjahr bin ich als aktiver Sänger in verschiede-

nen Chören tätig. Auch meine Entscheidung, zwei Jahre im Ausland 

zu  arbeiten,  konnte  dies  nicht  unterbrechen.  Erst  meine  Weiterbil-

dung im zweiten Bildungsweg führte zu einer fünfjährigen Chorpau-

se. Es war hart, ohne die Gesellschaft mit anderen Sängern und ohne 

dem Kärntnerlied auskommen zu müssen. Im Stillen habe ich es sehr, 

sehr vermisst. Aber, wie alles im Leben ist auch diese Zeit vorüber 

gegangen. 

Durch die Eröffnung der Maigerner Straße im Frühsommer 2008

 lern-

te ich die Sängerrunde St. Georgen kennen. 

Aus heutiger Sicht kann ich nur sagen „Es war Liebe auf den ersten 

Ton“.  Ich  wurde  sofort  herzlich  in  die  Gemeinschaft  aufgenommen 

und habe mich vom Anfang an sehr wohl gefühlt.

 

Nach nicht einmal einem Jahr hat mich der von 



allen  Sängern  sehr  geschätzte  Obmann  Albin 

Auer in den Vorstand berufen, um Ihm bei sei-

nen  Tätigkeiten  zu  unterstützen.  Ich  möchte 

mich bei ihm für sein Vertrauen bedanken!

Nun bin ich vier Jahre Mitglied des Chores und 

wurde am 16. März 2012 zum Obmann gewählt. 

Also  habe  ich  eine  Blitzkarriere  gemacht  und 

bin  somit  auch  ein  kleiner  Teil  der  Geschichte 

des Chores geworden. 

Als  Nachfolger  von  Albin  Auer  keine  leichte 

Aufgabe. Der Chor ist musikalisch wie auch ge-

meinschaftlich  hervorragend  aufgestellt,  und 

dies soll sich auch in den nächsten Jahren nicht 

ändern. Durch viel Fleiß und Einsatz möchte ich 

erreichen,  dass  Jung  und  Alt  gemeinsam  den 

erfolgreichen Weg der letzten Jahre weiter ge-

hen und viele junge Sängerinnen und Sänger in 

Zukunft diese Gemeinschaft stärken. 

Es  macht  mich  sehr  stolz,  die  Führung  der 

Sängerrunde St. Georgen am Längsee inne zu 

haben  und  ich  wünsche  uns  allen  viele,  viele 

schöne und erfolgreiche Jahre sowie viel Freu-

de beim Singen.

Ernst Schusser

Obmann der Sängerrunde St. Georgen am Längsee

Singen mit Herz und Seele!

I

NHALT



Impressum:

Herausgeber: Sängerrunde St. Georgen am Längsee

Redaktionsteam: 

Petra Kuttnig-Kosche, Barbara Pfeifenberger, 

Daniela Schropper 

Gestaltung & Produktion: 

agentur ZEICHNER, 9313 St. Georgen / Längsee

Inhaltsverzeichnis

3  


Grußworte Obmann

4  


Grußworte Sängergau & Bürgermeister

5  


Präambel SR St. Georgen

6  


Geschichtliche Entwicklung

8  


Der Anfang

9  


Erste Schallplatte

10  


Singendes Kärnten

11  


Bildband mit CD

12  


30 Jahre Chorleiter Münzer

13  


Chorleiterin & neuer Vorstand

14  


Neue Tracht

15  


Zweite CD mit Aufnahme

16  


Fotogalerie 

34  


Aktuelle Mitglieder des Chores

36  


Vorstand

38  


Schlusswort

4

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee

Geschätzte  Sängerinnen  und  Sän-

ger der SR St. Georgen am Längsee!

Mit 

der 


100-jähri-

gen 


Vereinstätigkeit 

hat  euer  Chor  gezeigt, 

wie  mit  Kameradschaft, 

Harmonie, 

verantwor-

tungsbewusster  Funktio-

närstätigkeit  aber  vor  al-

lem Freude zum Singen ein 

Vereinsleben  Bestand  ha-

ben  kann.  In  dieser  Zeit 

hat  euer  Chor  nicht  nur 

einen  wesentlichen  Bei-

trag zum Kulturleben in eurer Fremdenverkehrsre-

gion beigetragen, sondern hat mit dem Wirken und 

dem Gesang auch sehr vielen Menschen über die 

Heimatgrenzen hinaus bis ins benachbarte Ausland 

Freude und Anerkennung bereitet, Trost gespendet, 

ja sogar Hoffnung und Mut gemacht.

Dass ihr in weiterer Zukunft noch viel Freude beim 

Erhalt  und  der  Ausübung  und  bei  der  Weitergabe 

unseres Kulturgutes Lied habt und es euch weiter-

hin gelingt, eure Vereinstätigkeit so auszuüben wie 

wir es bis heute von euch gewohnt waren, wünsche 

ich von Herzen.

Als Obmann des Sängergaues St. Veit/Feldkirchen 

gratuliere ich recht herzlich zu eurem 100-jährigen 

Bestandsjubiläum, bedanke mich bei jeder einzel-

nen  Sängerin  und  jedem  Sänger  und  bei  jedem 

Funktionär für seinen idealistischen Einsatz um die 

Kulturarbeit in Kärnten. 

Der Kärntner Sängerbund und der Sängergau St. Veit/

Feldkirchen sind stolz, euch als Mitgliedsverein zu 

haben.

Mit herzlichen Sängergrüßen



 

 

 



Euer  Jakob Feichter

Obmann des Sängergaues St. Veit – Feldkirchen

und stellvertr. Obmann des KSB

Herzliche Gratulation! 

Der 

heutige 


Mensch 

braucht  mehr  denn  je  die 

Musik  und  den  Gesang, 

um sich seelisch und geis-

tig  im  Gleichgewicht  zu 

halten.  An  dieser  Gleich-

gewichtslage  fehlt  es  den 

Sänger/innen  der  jubi-

lierenden 

Sängerrunde 

nicht,  denn  das  Singen 

ist  überhaupt  ein  Grund-

bedürfnis 

des 


Men-

schen.  Wenn  man  einen  Sänger/in  fragt,  warum 

sie/er  gerne  singt,  wird  er/sie  in  der  Regel  sagen: 

„Weil es mir Spaß macht!“

Das  Wichtigste  ist  daran  aber  wohl  die  Freu-

de,  die  dabei  und  dadurch  geschenkt  wird.  Un-

sere  Sängerrunde  erfüllt  eine  wichtige  kulturelle 

Aufgabe  in  der  Gemeinde.  Sie  begleitet  mit  Kon-

zerten,  Festen,  kirchlichen  und  weltlichen  Fei-

erlichkeiten,  das  Zusammenleben  bei  uns.  Der 

Identifi kationsgrad  unserer  Bürger/innen  mit  der 

Sängerrunde ist sehr hoch.

Die  Sänger/innen  singen  mit  großer  Freude  und 

auch mit großem Erfolg. Noch längst ist kein Ende 

des Anfangs, der vor 100 Jahren gemacht wurde, 

in Sicht. 

Wir  St.  Georgener/innen  schätzen  unsere  Sänger-

runde und sind stolz auf sie.

Mein  besonderer  Dank  und  herzliche  Glückwün-

sche gelten allen, die mit dazu beigetragen haben, 

dass  heuer  dieses  schöne  Jubiläum  im  festlichen 

Rahmen gefeiert werden kann.

Ich  wünsche  unserer  jubilierenden  Sängerrunde 

eine gute Zukunft und viele weitere gesangliche Er-

folge.

Euer


Konrad Seunig

Bürgermeister der Gemeinde

St. Georgen am Längsee


5

100 Jahre Lebendige Musik

 

Gemeinschaft von Personen mit musikalischem Interesse



 

In der Chorgemeinschaft haben alle Mitglieder den gleichen Stellenwert und verfolgen das  

 

gleiche Interesse. Ein harmonisch ausgeglichener und respektvoller Umgang miteinander   



 

wird großgeschrieben und gelebt. Durch ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles    

 

Liedgut wird jede Sängerin und jeder Sänger gefordert und gefördert.



 

Freude und Spaß am gemeinsamen Singen



 

Den Spaß und die Freude am Singen, den die Mitglieder der Sängerrunde verspüren, wird  

 

den Zuhörern bei den verschiedenen Veranstaltungen weitergegeben.



 

Chor, der für die Bürger der Gemeinde zu verschiedensten Anlässen 



 

zur Verfügung steht

 

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, für unsere Gemeindebürger da zu sein. Sei es bei Taufen,  



 

Geburtstagen, Hochzeiten und Verabschiedungen. 

 

Aufrechterhaltung von Tradition



 

Pfl ege des Kärntner Liedes sowie des weltlichen und geistlichen Liedgutes - Durchführung von 

 

Veranstaltungen wie dem jährlichen Frühlingssingen, dem Sängerfest und dem Adventkonzert.



 

Untermalung von kirchlichen Veranstaltungen



 

Ziel ist es, Gottesdiensten und Feierlichkeiten einen schönen, musikalischen Rahmen zu

 

geben.


 

Repräsentant der Gemeinde St. Georgen am Längsee über die 



 

Gemeindegrenze hinaus

 

Durch Besuche und Reisen im In- und Ausland wollen wir unsere Gemeinde stets gut 



 

repräsentieren und vertreten. Nicht zuletzt durch die Anschaffung der Längseetracht 

 

wollen wir dies unterstreichen.



 

Ruhepol zum Abschalten und Entspannen



 

Entspannen und weg vom Alltag durch die Musik. Singen beruhigt und befreit! 

 

Einsatzbereitschaft von jedem Chormitglied



 

Ein exzellentes, gesangliches Ergebnis sowie ein gut funktionierendes Chorleben kann 

 

nur durch Einsatz, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit eines jeden Mitgliedes erreicht werden.



Identität der Sängerrunde St. Georgen am Längsee

6

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee

Die geschichtliche Entwicklung

Die Sängerrunde St. Georgen am Längsee wurde im Jahre

 

1912

 

unter dem Chorleiter



 

Franz Kohlweg

 

gegründet



 

Folgendes Bild zeigt die Gründungsmitglieder: 



Während  des  1.  Weltkrieges  verstummte  der 

Gesang in St. Georgen vorübergehend. 

Im  Jahr 

1922  kam  es  jedoch  zur  Wiedergrün-

dung.  


1925 veranstaltet die Sängerrunde gemeinsam 

mit der St. Veiter Salonkapelle in der Schloss-

restauration St. Georgen am Längsee eine Lie-

dertafel für die Sommergäste.

Dargeboten wurden Lieder, die auch heute noch 

gerne  gehört  und  gesungen  werden,  wie  z.B. 

„Sonntag  ist´s“  (von  Simon  Breu),  „Im  Prater 

blühen  wieder  die  Bäume“  (von  Robert  Stolz) 

und ein Potpourri aus der Operette „Der Zigeu-

nerbaron“ (von Johann Strauss). 



Stehend, von links nach rechts: 

Anton Leitner, Wucherer in Drasendorf,

Hans Truppe-Türst in Drasendorf,

Franz Wucherer in Drasendorf,

Hermann Premig- Stromberger in Scheifl ing, 

Andreas Joas – Wirt in Thalsdorf,

Josef Zwischenberger – Lehrer in St. Georgen, 

Valentin Hafner – Thalsdorf,

Mathias Reichhold – Zechner in Thalsdorf 

Sitzend, von links nach rechts:

Peter Jaritz – Josl in Dellach,

Franz Schöffmann – Lassiner in Niederosterwitz,

Franz Kohlweg – Sekretär in St. Georgen,

Thomas Mauritsch – Fiming,

Peter Pressinger – Valtl in Krottendorf 



7

100 Jahre Lebendige Musik

Bis zum 2. Weltkrieg genoss die Sängerrunde St. Georgen wegen ihres gepfl egten Gesanges 

einen guten Ruf. 

Wieder  war  es  ein  Krieg,  diesmal  der  2.  Welt-

krieg,  der  den  Gesang  verstummen  ließ.  Nach 

Kriegsende  legte  Herr  Franz  Kohlweg  altersbe-

dingt sein Amt als Chorleiter nieder. 

Herr  Hans  Brunner,  aus  Mannsberg,  versuchte 

den Verein zu aktivieren.  

Unter seiner Leitung sang die Sängerrunde beim 

Begräbnis  des  allseits  beliebten  und  verehrten 

Altchormeisters und Gründers der Sängerrunde 

Franz Kohlweg im Jahre 



1957.

Das war das letzte Singen für einige Jahre. 



1962  konnten  die  Herren  Johann  Winkler,  Karl 

Schöffmann und Ernst Jaritz den Lehrer Walter 



Münzer  als  neuen  Chorleiter  gewinnen.  Schon 

während  seiner  Ausbildung  in  der  Lehrerbil-

dungsanstalt  in  Klagenfurt  sang  er  in  einem 

Quintett.  Überall,  wo  er  dann  als  junger  Lehrer 

hingekommen war, gründete er Ensembles –  in 

St.Walburgen  ebenso  wie  in  Hochfeistritz  und 

Micheldorf. 

Zum ersten Mal wurde ein Vereinsvorstand 

gewählt. 

 

 



Obmann: Hans Schratt

 

 



Stellvertreter: Franz Hude

 

 



Schriftführer: Johann Winkler

 

 



Stellvertreter: Walter Münzer

 

 



Kassier: Franz Hude

 

 



Kontrolle: Karl Schöffmann

 

 



Chorleiter: Walter Münzer

8

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee

A

nfangs  durfte  man  im  Schloss  St. 



Georgen proben. Danach wurden die 

Proben  in  die  Volksschule  St.  Geor-

gen verlegt. 

Mit Unterstützung der Gemeinde und 

der  Familie  Heinrich  Schratt  wurde 

ein Klavier gekauft. 

Im Dezember 

1963 veranstaltete die 

Sängerrunde  die  erste  „Adventver-

anstaltung“  in  St.  Georgen,  Rudolf 

Peyker aus Klein St. Paul wirkte als 

Sprecher mit.

Im Herbst 



1964 schlossen sich auch 

Frauen  der  Sängerrunde  an.  Diese  waren  Ma-

ria Moser, Elisabeth Rainer, Lieselotte Münzer, 

Maria  Gebhard,  Gretl  Ploner,  Erna  Heinzl,  Ida 

Lugger, Inge Seiss und Hilda Lobnig.  

Es wurde ab diesem Zeitpunkt nicht nur gesun-

gen,  sondern  auch  getanzt  und  musiziert.  Es 

entstand  eine  kleine  Volkstanzgruppe  und  ein 

Ensemble, bestehend aus: 

Ziehharmonika  (Heinrich  Schratt),  Klarinette 

(Gerhard  Münzer)  und  Bassgeige (Walter Mün-

zer). 

Von 


1967  bis  1996  wurden  alljährlich  „Fa-

schingsveranstaltungen“  (zuerst  im  Cafe  Erni 

und  dann  im  Seegasthaus)  durchgeführt.  Mit-

glieder unterhielten die Gäste mit gesungenen 

G’stanzln und gesprochenen Texten. 

Seit 


1968  führt  die  Sängerrunde  St.  Georgen 

am Längsee auch „Sängerfeste“ im Hof der Fa-

milie Liegl, in St. Peter/Taggenbrunn durch. 

Viele  Gastvereine  der  Umgebung  nahmen  an 

den  Gästesingen  teil.  Die  am  Längsee-Ufer 

beheimatet  Sängerrunde  war  stets  bemüht, 

Freundschaften zu knüpfen.

Sängerreisen  in  andere  Bundesländer  und  ins 

Ausland, so nach Istrien, Norditalien, München, 

Bremen, Berlin und Helgoland sind in der Ver-

einschronik vermerkt. 

Elektrohandel und -Installation

Elektroheizung, Blitzschutzbau

Elektrische und elektronische

Steuerungen und Schaltanlagen

9314 LAUNSDORF, Hauptstraße 10

Telefon (04213) 2097, Telefax 2097-15

www.dobraunig.at, office@dobraunig.at

Zahlbar in Launsdorf, klagbar in St. Veit/Glan. Zahlbar ohne Abzug sofort bei Erhalt

der Faktura. 30 Tage nach Rechnungsdatum werden Verzugszinsen in Höhe der von

mir bezahlten Bankzinsen verrechnet.

Firmenbuchgericht Klagenfurt, FN100778d, Sitz Launsdorf, UID-Nr.: ATU26107209

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum. Begründete

Reklamationen werden nur sofort nach Rechnungslegung berücksichtigt.

Preisberichtigungen und Irrtum vorbehalten.

Bankverbindung: Raiffeisenkasse Launsdorf, Kto.-Nr. 9266, BLZ 39.384

IBAN: AT 20 3938 4000 0000 9266, BIC: RZKTAT2K384

D

V



R

06

54



91

4

I N G . E R W I N D O B R A U N I G G E S . M . B . H .



9

100 Jahre Lebendige Musik



1971 wurde gemeinsam mit der Sängerrunde 

Launsorf-Hochosterwitz,  den  „Lustigen  Her-

zogstättern“  und  dem  „Glantaler  Jugendor-

chester“ eine Schallplatte aufgenommen.



1980 gab es Veränderungen im Vorstand.

Karl Sacherer übernahm die Funktion des Obmannes und Siegwald Auer die des Obmann Stell-

vertreters. Hans Schratt wurde zum Ehrenobmann ernannt. 

Im  Jahr 



1972  wurde  eine  Fahne  an-

gekauft.  Diese  wurde  feierlich  von 

Herrn 

Pfarrer 


Thonhauser 

in 


der 

Pfarrkirche St. Georgen geweiht.

Fahnenpatin war Frau Gertrude Haydn.


10

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee



1982 enstand ein Bildband von Manfred 

Posch  mit  der  Titel: 



„Singendes  Kärn-

ten  –  ein  Streifzug  durch  eine  Chor-

landschaft“.

In diesem Buch wurden 120 ausgewähl-

te  Chöre  vorgestellt.  Mit  diesem  Band 

sollte die ungeheuere Vielfalt im Kärntner 

Chorwesen aufgezeigt werden. 

Nachdem der Obmann Karl Sacherer 

aus  gesundheitlichen  Gründen  zur 

Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung 

stand,  wurde  am  30.01.

1990  Albin 

Auer  zum  Obmann  der  Sängerrunde 

gewählt. 

Bis März 2012 widmete sich der bei 

allen Mitgliedern beliebte Obmann, 

Albin Auer, mit viel Liebe und Tatkraft 

seinem  Amt.    Er  trägt  noch  heute  wesentlich 

dazu  bei,  dass  man  sich  in  der  Sängerrunde 

St.Georgen  wohl  fühlt  und  mit  Begeisterung 

und Erfolg bei der Sache ist. 



11

100 Jahre Lebendige Musik



1998  erscheint  ein  Bildband  mit 

CD, mit dem Titel „Übarn See sing 

i ume“, in dem sich Kärntner Chöre 

vorstellen.  Unter  den  139  Chören, 

die  auf  der  CD  zu  hören  sind,  re-

präsentiert  sich  auch  die  Sänger-

runde St. Georgen am Längsee. 

Zum  80-jährigen  Jubiläum,  im  Jahre 



1992, wurde eine CD gemeinsam mit 

der  Jugendblasmusik  aufgenommen 

und am Sängerfest in St. Peter erst-

mals zu Gehör gebracht.



12

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee



2004  entschloss  sich  Dir.  Walter  Münzer, 

seine  Funktion  als  Chorleiter  zurückzule-

gen. 

Mit  viel  Liebe  und  Engagement  leitete 



er,  neben  seiner  Tätigkeit  als  Lehrer  und 

Bürgermeister,die Chorgemeinschaft. 

Beachtliche 42 Jahre dirigierte er die Sän-

gerrunde mit großem Erfolg und musikali-

schem Geschick

.   


von links nach rechts:  Veronika Grießer, Walter Münzer, Maria Moser (Chorleiter-Stellvertreterin), 

 

 



 

     Albin Auer

Hier Fotos von seiner 70. Geburtstagsfeier.


13

100 Jahre Lebendige Musik



2004  konnte die Sängerrunde St. Georgen 

Frau Magrit Ramprecht  als neue Chorleiterin 

gewinnen. 

Frau Ramprecht verstand es von Anfang an,das 

Repertoire  abwechslungs-  und  umfangreich  zu 

gestalten.

Der  erfahrenen  Chorleiterin,  die  unter  anderem 

auch  einen  Männerchor  dirigiert,  ist  es  wichtig, 

mit den Liedern bleibende, musikalische Eindrü-

cke zu vermitteln. 

Ihre  fundierte  Ausbildung  als  Musiklehrerin  und 

ihr musikalisches Können kommen ihr dabei na-

türlich zu Gute. Sie führte den Chor in kurzer Zeit 

auf ein beachtenswert hohes Niveau.

Der  Chor  ist  auch  unter  ihrer  Leitung  ein  fester 

Bestandteil bei kirchlichen und weltlichen Veranstaltungen und Feiern in der Gemeinde und ihrer 

Umgebung.

Dieses Bild zeigt den neu gewählten Vorstand im Kaminzimmer des Stiftes St. Georgen am Längsee.

Familien-Hotel

***


s

      ... 

die persönli

che Qualität des Urlaubens.

 

14

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee



Auf allen Wegen“

Beim Frühlingssingen, am 20. Mai

 2009, präsentierte sich die Sängerrunde zum ersten Mal in der 

schönsten Tracht Mittelkärntens, der neu angefertigten Längseetracht, die erst 



2007 vom Kärntner 

Heimatwerk in den Farben 



ROT – SCHWARZ – GOLD kreiert wurde.

Farben der Gemeinde und Motive der Burg Hochosterwitz spiegeln sich in der neuen Tracht wider. 

Typisch für alle „Seen-Trachten“ in Kärnten ist die eckige Ausschnittsform.

2009 wurde eine neue Tracht angeschafft - Die Längseetracht.


15

100 Jahre Lebendige Musik

Durch  intensives  Proben,  äu-

ßerste  Disziplin  und  vollste 

Konzentration  aller  Chormit-

glieder,  sowie  Fingerspitzen-

gefühl,  Geduld  und  das  nöti-

ge  Quäntchen  „Strenge“  der  

Chorleiterin  entstand die  CD 

mit dem Titel                            



„ … Auf allen Wegen …“

Aufgenommen wurden die Klangstücke in der Kirche zu St. Sebastian - einem besonderen Ort 

der Kraft - vom Tonstudio MSc Media (Hrn. Weikert).

In den Räumlichkeiten der FF-St.Sebastian durften sich die Chormitglieder in den Pausen stär-

ken.

Lass uns singend 

voranschreiten,

so wird der Weg 

weniger mühseelig 

sein.

Anlässlich der neuen CD-Aufnahme präsentierte sich die Sängerrunde auch im Rundfunk.

Am

  23.09.2010      wurde  die  Livesendung  „Heimatklang“  im  ORF  LANDESSTUDIO  KÄRNTEN 

ausgestrahlt. Rundfunkredakteurin Frau Christine Pleschberger stellte gemeinsam mit Chorlei-

terin Magrit Ramprecht

Obmann Albin Auer und 

seiner  rechten  Hand 

Ernst  Schusser  die  CD 

den Hörerinnen und Hö-

rern vor.

Auch Radio Maria, mit 

Sprecherin Barbara 

Auer, berichtete darü-

ber am 


16.01.2011.

Rundfunkaufnahme



16

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee

Fotogalerie

FG01


Eine Chorprobe unter freiem Himmel im Winter 

1981

Der fl otte Nachwuchs ...

... aber auch unsere Damen 

können sich sehen  lassen

Schneeballschlacht im Winter 

1981

... eine Augenweide!

 

Hier finden Sie alles,was das Blumenherz begehrt: 

Individuelle Gestaltung von Blumensträußen, 

Seidenarrangement, Topfplanzen, Balkonblumen, 

Gemüse- und Beetpflanzen, Hochzeitsfloristik, 

Trauerfloristik 

9371 Brückl, Koschatstrasse 10, Tel/Fax:04214 / 2149 

Inh. Grojer Claudia                   Mobil: 0664 / 5325933 

 


17

100 Jahre Lebendige Musik

Unser „Grillmeister“ 

Siegi bereitet am 



Bergschusterhof gekonnt 

ein Spanferkel zu.



1980

Einige Damen, aber auch 

Herren der Sängerrunde St. 

Georgen vergnügten sich bei 

einem Einkaufsbummel in 

Graz.


1983

18

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee

Männerchor 

1994 - im Garten der Volksschule St.Georgen am Längsee

Gemischter Chor - 



1994

 

 



 

 

 



 

 

Facharzt für Zahn, Mund und Kieferheilkunde , 



Allgemeinmedizin und Orthomolekularmedizin

 

 



Hauptstraße 14 

9314 Launsdorf 

Tel:  04212 /3035 / Fax: 04212 /3035-4 / Web: http://www.zahnarzt-dr-lassnig.at 

 


19

100 Jahre Lebendige Musik

10.Oktober - Umzug 

1995 in Klagenfurt

1999 - Im Längseestüberl brachte die Sängerrunde dem Ehrenmitglied, Karl Schöffmann, ein 

Ständchen zu seinem 90. Geburtstag.



20

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee



2001 – Ein Maronibäumchen, das Gastgeschenk 

vom SK Gedersberg, wird eingepfl anzt. 

Es bekommt einen würdigen Platz im schönen 

Schlossgarten.



2000 - Sängerfahrt nach Bremen

Gruppenfoto vor dem „ROLAND“

GASTHAUS

E

INSIEDLER



Otwinusstraße 8

9313 St. Georgen 

am Längsee

04213 / 2842



21

100 Jahre Lebendige Musik

Adventsingen 

2002 – In der Kirche St. Peter/Taggenbrunn – mit den Kindern der VS St. Georgen/Lgs.

2002 – Eisstockschießen bei der 

Familie Ogertschnig am Urtlteich



22

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee



2003 – Sängerfest beim Liegl – Im Mittelpunkt standen die Damen mit ihren neu angeschafften 

Dirndlkleidern.



Ausfl ug nach Budapest  2003

Echte Handarbeit – kann man da widerstehen?

  


23

100 Jahre Lebendige Musik



2005 – Auftritt bei der ARBÖ-Bezirkskonferenz – Irmi und Otto in Fahrt!

2005 – Mittagspause am Eis beim traditionellen Eisstockschießen 

bei Fam. Ogertschnig.

„Man soll dem Körper 

etwas Gutes tun, 

damit die Seele Lust hat,

 darin zu wohnen!“

( Zitat von Churchill)


24

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee



2006 – Ein Ständchen in Ehren ...

... unsere Maria Moser ist 70 

„Im Wanderer steckt 

einer, der seine

Entwicklung nicht

beendet“


(Zitat von Josef Beuys)

Erstmal eine kleine Pause auf der Saualpe ...

... und weiter geht‘s!


25

100 Jahre Lebendige Musik



2006 – Geburtstag von Leo Gebhard in Drasendorf

2006 – der Reinerlös des Adventkonzertes kommt der Palliativstation des Krankenhauses 

 

Barmherzige Brüder/St. Veit zugute.



26

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee



2008 – Ausfl ug ins Volkskundemuseum in 

 

Spittal/Drau



2009 – Teilnahme Wiesenmarkt-Umzug St. Veit

BILDUNGSHAUS, HOTEL

 & SEMINARZENTRUM

Bischöfliches Bildungshaus: 

Christliche Lebenspraxis, Kommunikation, Lebenskultur, Gesundheit, 

ökosoziales Wirtschaften, Gesellschaftspolitik, Kunst, Kultur & Kreativität

Seminarzentrum: 

Festsaal & 12 Seminarräume mit modernster Technik u. WLAN, 

4*-Hotellerie mit 67 Zirbenzimmern, Kapelle, Meditationsraum, uvm.

Gartenrestaurant & Stiftscafé mit Seeblickterrasse

Stift St. Georgen am Längsee 

9313 St. Georgen am Längsee, Schlossallee 6, 

++43 (0)4213-2046, Fax -46

office@stift-stgeorgen.at, www.stift-stgeorgen.at

zeichner200x70.indd   1

03.05.2012   11:12:33



27

100 Jahre Lebendige Musik



2009 – Wanderung von Pisweg nach Grua zum „Davidn“  (Karl Sacherers Almanwesen)

2010 – Sängerfest – 

Sprecher Christian Stromberger animierte 

gekonnt viele Besucher zum Kauf der neuen CD.

Tel.: 0660 - 34 32 077

Fax: 04213 - 20 496 

Mail: auer@wohnfuehlenauer.at

Mail 2

9300 St. Veit/Glan



AUSTRIA

Stefan Auer

Tischler


www.wohnfuehlenauer.at

28

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee



2010 – Siegwald Auer ist 70

ein Ständchen für den 

Obmann-Stellvertreter 

Am Stieglitzerhof entstand das neue Dach für den Festwagen der Sängerrunde.

Die drei Heimwerkerprofi s ...

... und die Damen verpassen den letzten 

Feinschliff.


29

100 Jahre Lebendige Musik



2010 – Wiesenmarkt-Umzug – mit dem neuen Dach kann uns der Regen nichts anhaben …

2010 – 10.Oktoberfeier 

100 Jahre Kärntner Volksabstimmung

Fahrt mit dem Zug nach Klagenfurt


30

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee

Endloses warten auf den Beginn …

doch nach 200 m, bereits die erste

Traktorreparatur …  

…  direkte Heimfahrt mit dem reparierten Traktor 

und Festwagen

 – Endstation GH SCHUMI



31

100 Jahre Lebendige Musik



2011 – Zeltaufbau zum Sängerfest – die Sänger haben sich das Bier redlich verdient! 

Ausfl ug der Sängerrunde in die 

Südsteiermark.


32

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee



2011 - Die runden Geburtstagsfeiern

 Käthe Koller ist nun 70 Jahr -

früh morgens überraschten

die Sänger und Sängerinnen

mit einem Ständchen.

Albin Auer ein jung gebliebener, dynamischer 70er!



2011 – Wiesenmarkt-Umzug

33

100 Jahre Lebendige Musik



2011 – Vollmondwanderung auf die Burg Hochosterwitz

2011 – unsere Einnahmen vom Adventkonzert überreichten wir in Form eines Schecks 

 

an die Kärntner Kinder-Krebshilfe –  Frau  Margit Binder bedankte sich herzlichst.



2011 - Der Nikolaus (Pfarrer Christian Stromberger) belohnte die braven Sängerinnen und Sänger.

34

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee

Aktueller Mitgliederstand

vorne links nach rechts: Chorleiterin Magrit Ramprecht, Christian Stromberger,

 

 



 

       Hans Rainer-Mente, Siegald Auer, Sylvia Mirnig



hinten:  

 

       Käthe Koller



hinten links nach rechts: Maria Moser, Sieglinde 

Mirnig, Waltraud Knees



vorne links nach rechts:  Walter Koschier, Franz 

Ramprecht, Erika Gaber, Grete Rumbold



Unsere „Neuzugänge“:

Ilse Grabenhofer und Ulrike Seunig

verstärken uns seit 2011 gesanglich.


35

100 Jahre Lebendige Musik



hinten links nach rechts: Otto Pessernig, Karl Sacherer, Ernst Schusser

mitte links nach rechts:   Claudia Liegl, Petra Kuttnig-Kosche, Christl Wolf

vorne links nach rechts:  Peter Janz, Daniela Schropper

hinten links nach rechts: Johannes Joham, Albin Auer, Sonja Erlacher, Hermann Erlacher, 

 

 



 

         Barbara Pfeifenberger,



vorne links nach rechts:  Birgit Wagner, Magdalena Kogler

Auf den Bildern leider nicht zu sehen ist unser langjähriges Chormitglied Herbert Presser.



36

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee

Obmann: 

 

 



 

Albin Auer

1. Obmann-Stellvertreter:  

Siegwald Auer

2. Obmann-Stellvertreter:  

Magdalena Kogler

Chorleiterin:  

 

 



Magrit Ramprecht

Chorleiter-Stellvertreterin:  

Petra Kuttnig-Kosche

Schriftführer: 

 

 

Karl Sacherer



Schriftfüher-Stellvertreter: 

Waltraud Knees

Kassier: 

 

 



 

Walter Koschier

Kassier-Stellvertreter: 

 

Karl Sacherer



Kontrolle: 

 

 



 

Erika Gaber, Hermann Erlacher

Marketing:   

 

 



Ernst Schusser

Chronistin:   

 

 

Barbara Pfeifenberger



Gesamtmitgliedsstand:   

31 Chormitglieder

 

 

 



 

 

18 Damen 13 Herren



Vorstand bis 2012

Obmannübergabe

Albin Auer, der den Verein 21 Jahre als Obmann geführt 

hat, legte diese Funktion in jüngere Hände. In der letz-

ten  Generalversammlung  wurde  Albin  Auer  und  auch 

Siegwald  Auer  als  Obmannstellvertreter  für  ihre  jah-

relange,  umsichtige  und  Kameradschaftliche  Art,  den 

Verein zu führen, gedankt.

Bei der erforderlichen Neuwahl wurde Ernst Schusser 

einstimmig zum neuen Obmann gewählt. 

Zu Obmannstellvertreterinnen wurden Magdalena 

Kogler und Claudia Liegl gewählt.

Quellenverzeichnis

KTZ - Ausgabe Freitag, 7.8.1992 

Buch „Übern See sing i ume“  von Karl Altmann/Ferdinand Neumüller, Verlag Carinthia

Bildband „Singendes Kärnten“ von Manfred Posch, Kärntner Druck- und Verlagsges.m.b.H.

alte Chorchronik -   geführt von Walter Münzer, Albin Auer, Wolfgang Jaritz

neue Chorchronik - geführt von Silvia Mirnig / ab 2000 bis 2009 (mit Rückblick auf die                                         

                                 geschichtliche Entwicklung ab 1912), ab 2009 Barabara Pfeifenberger



37

100 Jahre Lebendige Musik

Obmann:   

 

 



Ernst Schusser

1. Obmann-Stellvertreter: 

Magdalena Kogler

2. Obmann-Stellvertreter: 

Claudia Liegl

Chorleiterin: 

 

 

Magrit Ramprecht



Chorleiter-Stellvertreterin: 

Petra Kuttnig-Kosche

Schriftführer: 

 

 



Karl Sacherer

Schriftfüher-Stellvertreter: 

Franz Ramprecht

Kassier: 

 

 

 



Walter Koschier

Kassier-Stellvertreter:   

Birgit Wagner

Kontrolle:   

 

 

Erika Gaber, Hermann Erlacher



Marketing:   

 

 



Ernst Schusser

Chronistin:   

 

 

Barbara Pfeifenberger



Gesamtmitgliedsstand:  

31 Chormitglieder

 

 

 



 

 

18 Damen 13 Herren



Neuer Vorstand ab 2012

Aus unserer Chorchronik ergeben sich folgende statistische Zahlen – aus den letzten 10 Jahren:

Durchschnitt Sängeranzahl: 

 

25



Probenschnitt im Jahr: 

 

 



40 

Aktivitäten/Jahr:   

 

 

21



Gästesingen/Jahr:   

 

   



  4

Begräbnisse/Verabschiedungen:     

  5

Gesamteinsatz/Sänger/Jahr: 



 

70

Stundenaufwand / Sänger / Jahr: 



220 ca.

Aktivitäten:    

 

 

 



eigene Veranstaltungen, Gestaltung kirchlicher Festtage  

 

 



 

 

 



 

und Messen, Hochzeiten, Ausfl üge und Chorreisen.

Statistik

Für heuer steht dem Verein durch das hundertste Bestandsjubiläum ein ereignisreiches Jahr bevor. 

Alle Veranstaltungen im Laufe des Jahres werden durch das Jubiläum geprägt sein. 

16. Mai 

 

Stift St.Georgen



   

 

Frühlingssingen

17. Juni 

 

Stiftskirche St. Georgen



 

Festmesse mit anschl. Agape

28. Juli 

 

St. Peter / GH Liegl



 

 

traditionelles Sängerfest

08. Dezember 

Stiftskirche St. Georgen



 

Adventkonzert

38

100 Jahre Sängerrunde St. Georgen am Längsee

Lieder  bringen  Freude  in  glücklichen  Stunden,  trösten  und 

geben Stütze und Halt in weniger glücklichen oder traurigen Zei-

ten. Die SR St. Georgen darf dies schon viele Jahre lang erleben. 

Die wunderbare Gemeinschaft hat sich bereits über 100 Jahre  er-

halten und ich hoffe, dass sie noch lange weiter besteht. Ich bin 

stolz,  ihr  dabei  eine  Zeit  lang  helfen  zu  dürfen.  Mögen  auch  in 

Zukunft junge Menschen zum Chor stoßen, um Gemeinschaft zu 

erleben und durch aktives Singen sich und andere zu bereichern. 

 

 

 



 

 

 



 

 

 



 

 

 



Magrit Ramprecht

 

 



 

 

 



 

Chorleiterin

Schlusswort


39

100 Jahre Lebendige Musik



www.zeichner.at

agentur ZEICHNER Wolfgang

  

●  Karl Wagner Platz 2  ●  A - 9300 St. Veit / Glan



T +43 (0) 4212 36 336-00  

●  +43 (0) 4212 36 336-20  ●  M office@zeichner.at

unsere Erfahrung ist 

I

HR

 V

ORTEIL

.

Geschätzte Sängerinnen und Sänger!

Seit  7  Jahren  haben  wir  die  ehrenvolle  Aufgabe  Euch  im  Bereich  Werbe-

drucksorten von Veranstaltung zu Veranstaltung zu begleiten. Ich nutze die 

Möglichkeit mit dieser Festschrift DANKE zu sagen. Danke für die Treue zu 

einem einheimischen Betrieb. Seit April 2012 sind wir nun auch zu 100% in 

Bernaich, Gemeinde St.Georgen ansässig. 

Ich  bin  stolz,  daß  mein  Großvater  zu  den  Vereinsmitgliedern  gezählt 

hat,  welcher  in  den  60er  Jahren  gesanglich  den  Verein  unter  der  Leitung  von  Walter  Münzer 

wiederauferstehen  ließ.  Auch  meine  Mutter  konnte  einige  schöne  Jahre  mit  der  Sängerrunde 

verbringen.  Wer  weiß,  wenn  mich  die  gesangliche  Muse  küsst,  zähle  auch  ich  vielleicht  in  den 

nächsten Jahren zum Verein.

Ich wünsche Euch für die Zukunft weiterhin viele genussvolle Stunden und viel Spaß das kulturelle 

Erbe  des  Kärntnerliedes,  sowie  viele  neue  „Ohrenschmäuse“  zum  Besten  zu  geben.  Bleibt  ein 

starker Verein, eine starke Gemeinschaft mit viel Zusammenhalt und guter Stimme, 

 

 



 

 

 



 

 

 



 

 

 



 

 

 



 

 

 



dies wünscht Euch

Wolfgang Zeichner 

G

R A F I K



 & D

E S I G N

.

D

R U C K S O R T E N



.

B

E S C H R I F T U N G E N



.

W

E R B E M I T T E L



 & 

T E X T I L I E N

.

W

E B S E I T E N



.

V

E R T R I E B S A G E N D E N



I N T


. H

A N D E L S A G E N T U R

.

Ein verlässlicher Partner ist Ihre Sicherheit.



 

 

NEUE ADRESSE:

Werbe- & Handelsagentur 

ZEICHNER Wolfgang

Bernaich 10

9313 St. Georgen / Lgs.

Tel. 04212 - 36336

office@zeichner.at

w w w . z e i c h n e r. a t



Schlunder Harald

Pötscher Franz †

 

Wald Otto †



 

Schratt Hans †

Humboldt Michael

Liegl


(Gebhard) 

Alberta


Funder (Wakonig) Barbara

Rumpold Michael

Motschilnig Walter

Erlacher Hermann

Erlacher S

onja

Gaber Erika

Janz Peter

Koschier W

alter

Mirnig S

ylvia

Pfeifenberger Barbara

Presser Herbert

Rainer Hans

Ramprecht Franz

Ramprecht Magrit

Rumbold Grete

Schusser Ernst

Seunig Ulrike

Zimprich Adolf †

 

Resch Johann †



 

Reichmann Dietmar †

Seiss Helga †

Kurmann Dietlinde † 

Sacherer Karl  sen.†

Gebhard Johann †

 

Krenn Johann †



Lackner Adolf †

Karl Valentin †

Matschek-Grießer Anita †

 

Gebhard Leo †



Jaritz Ernst †

 

Münzer Lieselotte



Münzer Walter sen.

Münzer Walter jun.

Eder Karin

Schratt Hans jun.

Rinner Franz

Rainer Elisabeth jun.

Enzian August sen.

Enzian August jun.

Enzian Melitta

Fellner Kurt

Fellner Fritz

Fellner Erwin jun. 

Erlacher

(Retzer) 

Petra 

Mirnig Astrid



Auer Stefan

Gebhard Andreas

Salzer Erwin

Mattoi Rudolf

Majoran 

(Sacherer) 

Hedi

Münzer 


(Kosche) 

Birgit


Gursch Siegfried

Konrad Irmgard

Pichler Heinrich

Jaritz Wolfgang

Karl Berti

Terkl Julia

Fischer Bruno†

Knafl  


(Lobnig)

  Hilde 


Stieger Günther

Rumpf  Walter




Download 192.12 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling