Ausgabe Juli 2017 Fuchshofer


Download 365.07 Kb.
Pdf ko'rish
bet1/4
Sana21.08.2018
Hajmi365.07 Kb.
  1   2   3   4

von.

eibiswald

.at

 

Eibiswalder Gemeindezeitung



  |  

Ausgabe

 

Juli 2017

Fuchshofer

Millionenprojekt auf Schiene



Fronleichnam

Blütenzauber in Eibiswald



LH-Stv. Schickhofer

Besuch in Eibiswald



www.eibiswald.at

Amtliche Mitteilung der Marktgemeinde Eibiswald | Zugestellt durch Post.at



3. WOCHE 

KORALPENLAUF

GEMEINSAM ETWAS BEWEGEN

2 |

 von.eibiswald.at

 

Inhaltsverzeichnis

Bürgermeisterbrief

Antrittsbesuch bei LRin Mag.a Ursula Lackner / Welschlauf 2017

Landeshauptmannstellvertreter Mag. Schickhofer in Eibiswald

INKLUSIONSPROJEKT mit der VS EIBISWALD

Musik-NMS Eibiswald - Crosslauf-Trophy-Meister und Leichtathletik-Hochburg des Bezirkes

Musik-NMS Eibiswald „Käse meets Kernöl“ / Mit Kloepfer bei den Leuten

Kindergärten - Bienenfest Vorbereitungen / Neue Attraktion im Pfarrkindergarten

Kindergärten - Nachmittagsbetreuung / ASVÖ Familiensporttag in Eibiswald 

Kindergärten - Ein neuer „Schatz“ im Kindergarten ... / Zu Besuch bei der Feuerwehr

Kindergärten - Kinder- und Jugendsommerprogramm

Neue Tracht für die Marktmusikkapelle Eibiswald

Fronleichnam 2017 - Blütenzauber in Eibiswald 

Veranstaltungsreigen vor Fronleichnam im Rahmen des Kloepferjahres

Literarische Fahrt nach Köflach „Auf Kloepfers Spuren“ / Museum im Kloepferhaus

Ein Hoch auf Mütter und Väter / Muttertagsfeier der Eibiswald Frauenbewegung

Mutter-und Vatertagsfahrt / Sommerfest des Pensionistenverbandes Hörmsdorf

LJ St. Oswald - Vom Palmbuschen bis zum Maibaum

Ortsmusik Soboth - Maibaumaufstellen / Landesprämierung Kürbiskernöl

ESV Bischofegg gelang erfolgreiche Titelverteidigung

Fliegenfischer-Schule auf internationalem Topniveau!

3 Eiben Bike Challenge

Information zur Initiative „GEMEINSAM.SICHER“

Das Cafe Eckhansl stellt sich vor / St. Oswald kommt auf den Hund

Eibiswalder Millionenprojekt ist auf Schiene

Vizestaatsmeister auf der Steirischen Harmonika / Meisterausbildung

Information / Leserbrief

Gratulationen / Unsere Verstorbenen / Geburten

Wanderprogramm Soboth 2017

Parteienverkehrszeiten

Veranstaltungen

Apotheken- und Ärztenotdienste

03_

04_


05_

07_


08_

10_


12_

13_


14_

15_


16_

18_


20_

21_


22_

23_


24_

25_


26_

27_


28_

30_


32_

33_


34_

36_


38_

40_


42_

43_


44_

Impressum

Herausgeber: Marktgemeinde Eibiswald, 

Tel. Nr. 03466/45400, 

Mail: gde@eibiswald.gv.at, 

www.eibiswald.gv.at

Redaktionsteam

Bürgermeister Andreas Thürschweller, 

1. Vizebgm. Alfred Rauch, 2. Vizebgm. Erich Heußerer,

 GK BM Ing. Florian Arnfelser, WVM Werner Zuschnegg,  

GRin Lieselotte Posch, Ing. Karl Schober, Michaela Tacer

Die inhaltliche Verantwortung von Kommentaren, 

Kolumnen oder Vereinsberichten liegt beim jeweiligen 

Verfasser/bei der jeweiligen Verfasserin. 

Deren Inhalt muss sich nicht mit der 

Redaktionsmeinung decken.



Herstellung

Layout: netWERKER Mediahaus OG, 

8551 Altenmarkt 2, www.netwerker.at

Druck: Druckerei Offsetdruck Dorrong OG, 

Auflage: 3.000 Stück

Titelfoto: Maximilian Mauthner 



von.eibiswald.at 

| 3


 

Bürgermeisterbrief

SOMMERPAUSE?

Liebe Eibiswalder und Eibiswalderinnen,

Liebe Jugend!

.

.. aber nicht bei uns, in der Marktgemeinde Eibiswald. 

Bei uns wird auch im Sommer mit Hochdruck gearbeitet. 

Von Juli bis September werden rund 5-6 Vorstandsitzun-

gen sowie 2 Gemeinderatssitzungen stattfinden. Diese 

sind notwendig, um weitere Vorhaben zu beschließen 

und umzusetzen.



Ortsteilbürgermeister

Wie bereits kommuniziert, konnte ich nach Verhandlun-

gen und Gesprächen erreichen, dass 3 Ortsteilbürger-

meister nicht mehr nachbesetzt wurden und 2 Ortsteil-

bürgermeister zurückgetreten sind. 

Einsparungen von 

rund € 220.000,- für die Marktgemeinde Eibiswald

 sind 


die Folge.

Neue Parteienverkehrszeiten

Um den gesteigerten Anforderungen einer bürgernahen 

Verwaltung gerecht zu werden, habe ich mit 1. Juli 2017 

die Parteienverkehrszeiten ausgedehnt. Es stehen Ihnen 

nun auch 

montags von 14.00 bis 17.00 Uhr

 die Verwal-

tungsmitarbeiter zur Verfügung, um Ihre Anliegen zu 

erledigen. Die genauen Parteienverkehrszeiten finden 

Sie in dieser Ausgabe auf der Seite 43.



Projekte, die im Sommer umgesetzt werden

Der zweite Teil der 

Ortsdurchfahrt Eibiswald

 von der 

Sparkasse bis zur Kreuzkirche wird mit Ende Juli fertig-

gestellt sein. Wir werden auch bei diesem Teilabschnitt 

versuchen, so schnell und bevölkerungsfreundlich wie 

möglich zu arbeiten.

Ebenso werden wir die Straßenmarkierungen sowie die 

Sanierung einiger 

Parkflächen am Hauptplatz

 bis Ende 

Juli fertigstellen.

Der Baubeginn des 

Weberparkplatzes

 bei der Volks-

schule ist mit Juli 2017 geplant, es werden rund € 60.000,- 

bis € 100.000,- investiert. Der 

Erlebniswanderweg

 in 


Soboth wird voraussichtlich Anfang August fertigge-

stellt und eröffnet.

Mit den Arbeiten an der 

Ortsdurchfahrt St. Oswald

 wird 

nach dem Koralpenlauf begonnen werden.



Diese oben angeführten Projekte sind im Budget mit 

rund einer halben Million Euro veranschlagt.

Besonders möchte ich auf unser 

Kinder- und Jugend-

sommerprogramm

 hinweisen, das in Rekordzeit fertig-

gestellt und bereits an alle Haushalte versandt wurde.

Ich wünsche allen Kindern und auch Eltern viel Spaß mit 

diesem Programm.

Sie sehen also, dass wir auch in der Sommerpause inten-

siv und zielstrebig an unseren Vorhaben und gesteckten 

Zielen zum Wohle aller Eibiswalder und Eibiswalderin-

nen weiterarbeiten.

Ich freue mich, sie zu unseren Feierlichkeiten 150 Jahre 

- Kloepfer am 18.08.2017 einladen zu dürfen, ebenfalls 

wird heuer erstmals in Eibiswald die 3 Eiben Bike Chal-

lenge am 23.09.2017 sowie der alljährliche Koralpenauf 

am 12.08.2017 in St. Oswald ausgetragen, an dem ich mit 

einem Team der Gemeinde teilnehmen werde.

Am 24.09.2017 finden die großen 150 Jahre Feierlichkei-

ten des ÖKB OV Eibiswald statt, bis wir dann am 07./08.

Oktober das 20. Weinlesefest feiern dürfen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Liebsten einen schönen 

und erholsamen Sommer.

Ihr Bgm.

Andreas Thürschweller.



4 |

 von.eibiswald.at

Bürgermeister Andreas Thürschweller und GR Christian Krottmaier trafen Landesrätin Ursula Lackner, um den Aus-

bau der Landesberufsschule Eibiswald und die Einführung einer Nachmittagsbetreuung an der Musik-NMS Eibiswald 

zu besprechen. Die Landesrätin bekräftigte die Ausbaupläne für die Landesberufsschule und stellte für die Einführung 

der Nachmittagsbetreuung Fördermittel in Aussicht. Das sind wieder positive Nachrichten für unsere Gemeinde!

Am 6 Mai fand bei herrlichem Laufwetter der 23. Welschlauf von Ehrenhausen nach Wies statt. Ca. 3000 Teilneh-

merInnen (Läufer, Walker, Welschi) machten diese tolle Veranstaltung wieder zu einem besonderen Highlight für 

unsere Region. Als sogenannte Welschlauf-Gemeinde versorgte das Team der Marktgemeinde Eibiswald mit der Lab-

station bei der Einfahrt zum Weingut Kuntner in Obergreith die durstigen Läufer und Läuferinnen. Besonders erfreu-

lich war die große Anzahl der Mitwirkenden aus der Marktgemeinde Eibiswald, ob Laufen, Walken oder als maskierte 

Gruppe, alle waren mit Begeisterung dabei. Bei dieser Gaudi ist es auch vorgekommen, dass der eine oder andere 

einen Schluck Schilcher den isotonischen Getränken vorgezogen hat.

Antrittsbesuch bei 

LR

in

 Mag.

a

 Ursula Lackner

Bericht: Christian Krottmaier



Welschlauf 2017

Bericht: Werner Zuschnegg

Fotos:  Marktgemeinde Eibiswald

Fotos:   Bür

o La

ndeshauptmann-S



tv

.


von.eibiswald.at 

| 5


er erste Termin führte nach Haselbach zur Fa. 

Fuchshofer Präzisionstechnik GmbH, wo Inha-

ber und Geschäftsführer Hannes Fuchshofer 

gemeinsam mit Gattin Martina die eindrucks-

volle Erfolgsgeschichte und den Betrieb mit dem neuen 

Gebäude, in das rund sieben Millionen Euro investiert 

werden, präsentierte. Anregungen hinsichtlich mögli-

cher Unterstützung der Politik für Wirtschaftstreibende 

durften dabei selbstverständlich nicht fehlen. Beim 

anschließenden Spaziergang durch Eibiswald wurde der 

Baufortschritt der Ortsdurchfahrt inspiziert und auch 

von der Bevölkerung Anregungen entgegen genommen.

Den Abschluss bildete der Besuch des Sparmarktes 

Eybel in Aibl, ein Traditions-Familienbetrieb unserer 

Gemeinde. Auch hier überzeugte sich der Landeshaupt-

mannstellvertreter von der Geschäftstüchtigkeit unse-

rer Eibiswalder, nahm aber auch für diesen Bereich bei 

einem abschließenden Kaffee einige Anregungen und 

Verbesserungsvorschläge mit.

Am 29.05.2017 nutzte Landeshauptmannstellvertreter Mag. Michael Schickhofer die Gelegenheit, die Marktgemeinde 

Eibiswald zu besuchen und mit verschiedensten Vertretern der Region Gespräch zu führen. Begleitet wurde Schickhofer von 

Bgm. Andreas Thürschweller, BR Hubert Koller und weiteren Vertretern aus dem Gemeinderat.

Landeshauptmannstellvertreter 

Mag. Schickhofer in Eibiswald

Bericht: Hans-Jürgen Ferlitsch

Fotos:  Marktgemeinde Eibiswald

Fotos:   Bür

o La

ndeshauptmann-S



tv

.

D



6 |

 von.eibiswald.at

Fotos:  Mar

tina Lais

Foto:  Bur

gi Krainer

orli, Sarah, Ulrike, Jacqueline, Marlies, Eveline 

und Betreuerinnen Martina Lais und Burgi 

Krainer freuten sich schon sehr auf einen „duf-

tenden“ Tag in der Natur, zu dem sie von der 

Volksschule Eibiswald eingeladen wurden. 

Der Vormittag stand ganz im Zeichen der Kräuter und 

Blüten – Fr. Sinnitsch erklärte uns zunächst, was man 

aus Kräutern alles machen kann, gab noch ein Märchen 

vom Lavendel zum Besten und dann starteten wir schon 

ungeduldig mit der Wanderung, um alles zu sammeln 

was eine Wiese so hergibt – und das ist eine ganze 

Menge! Gänseblümchen, Rotklee, Löwenzahn, Quendel 

und sogar Rucola haben die Kinder entdeckt und voller 

Freude in den Kräuterkorb gelegt. Natürlich blieb noch 

genügend Zeit, um durch die Wiese zu düsen, Pusteblu-

men zu pflücken und deren Samen durch kräftiges Bla-

sen vom Wind in die Ferne tragen zu lassen. Ausgelasse-

nen Kindern beim Herumtollen zuzusehen, macht selber 

wieder jung! 

Nach getaner Sammel-Arbeit wurden Butterbrote 

gerichtet und die bunte Blütenpracht darauf gestreut 

– die Klienten waren erstaunt, wie gut das schmecken 

kann. Auch das Getränk, das gleich in der Früh zube-

reitet wurde und während der Wanderung seinen vollen 

Geschmack entfalten konnte, hatte etwas Magisches an 

sich – Zitronenmelisse tummelte sich mit Bio-Orangen 

und Bio-Zitronen in einem großen Getränkespender aus 

Glas und erfreute den Gaumen. Da macht sogar das Trin-

ken wieder Spaß!

Derart gestärkt, versuchten wir uns am Basteln eines 

Lavendel-Traumfängers, was uns auch sehr gut gelun-

gen ist. Wir durften unsere Kunstwerke mit nach Hause 

nehmen, die jetzt den Gruppenraum verschönern.

Es war ein sehr schöner, informativer und durchaus 

leckerer Vormittag, den wir alle sehr genossen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!



INKLUSIONSPROJEKT mit der VS EIBISWALD

Kräuterseminar

 

mit Kräuterpädagogin Heidi Sinnitsch

Bericht: Martina Lais

D


von.eibiswald.at 

| 7


Fotos:  Mar

tina Lais

Foto:  Bur

gi Krainer

Auch dieses Jahr wurden wir von der Volksschule Eibis-

wald gebeten, beim Projekt „Frühjahrsputz“ mitzuwir-

ken. Natürlich waren von Sonnenwald wieder  Ulrike, 

Eveline, Marlies, Sarah, Jacqueline, Christina und Dorli 

mit Begeisterung dabei. 

Nachdem wir von der Schule herzlich begrüßt wurden, 

setzten wir uns gemeinsam an den Jausentisch. Die 

gemeinsame Jause wurde diesmal von der Gemeinde 

Eibiswald gesponsert — Danke!

Anschließend marschierten wir trotz kühlem Wetters 

in kleinen Gruppen quer durch unsere Marktgemeinde. 

Die Klienten engagierten sich sehr und freuten sich über 

jeden Fund. 

Wieder in der Schule angekommen wurde allen die 

Mülltrennung von der Lehrerin erklärt. Kinder und Kli-

enten hörten aufmerksam zu und bestaunten die Menge 

an Müll, die gesammelt wurde. 

Es war für alle wieder ein tolles Erlebnis und wir freuen 

uns schon auf ein baldiges Wiedersehen. 

INKLUSIONSPROJEKT mit der VS EIBISWALD

„Frühjahrsputz“ in der Gemeinde

Bericht: Burgi Krainer

Wir wünschen uns was – 

Dorli und Klara mit 

der Pusteblume

Köstliche Jausenbrote mit 

Rotklee, Löwenzahn …


8 |

 von.eibiswald.at



Musik-NMS Eibiswald

Crosslauf-Trophy-Meister 

und Leichtathletik-Hochburg 

des Bezirkes

Bericht: Marko Kreiner

ei den Leichtathletik 

Bezirksmeisterschaften 

der neun Neuen Mittel-

schulen des Bezirkes holte 

die Musik-NMS Eibiswald auf der 

Sportanlage des Bundesschulzen-

trums Deutschlandsberg in allen 

angetretenen drei Altersgruppen 

Podestplätze. In der Altersgruppe 

B erkämpften sich die Eibiswalder 

„Großen“ (Jg. 01/02) sensationell 

den 2. Platz. Diese mussten sich 

lediglich dem Borg Deutschlands-

berg geschlagen geben. Mit Silber  

belohnten sich die Burschen des 

Jahrgangs C (Jg. 03/04). Die „jungen 

Wilden“ (Jg. 05/06) aus dem Süden 

sicherten sich den 1. Platz und somit 

die Goldmedaille. Nichts „anbren-

nen“ ließen die jüngsten Eibiswalder 

auch beim 5 x 80 m Staffellauf und 

sicherten sich auch hier mit großem 

Vorsprung „Gold“! Die ältesten Man-

nen aus dem Kloepfermarkt ersprin-

teten sich den 2. Platz — abermals 

hinter dem Borg. Erwähnenswert ist 

es, dass Gaich Kevin (Jg. 02) als ein-

ziger Pflichtschüler den 60-m-Sprint 

unter 8 Sekunden lief (7,94 sek.).

Bei den Mädchen lief es ebenfalls 

großartig. Das jüngste Team holte 

sich Bronze, die Ältesten ausge-

zeichnetes Silber und die goldene 

Mitte des Jahres 2003/2004 GOLD! 

Auch die Staffelbewerbe der Mäd-

chen bescherte der Musik-NMS 

Eibiswald einen Medaillenregen. 

Bei den heißbegehrten Staffelbewer-

ben konnten die Mädels zweimal 

Bronze holen. Die starken C-Damen 

(Jg. 03/04) holten wie in der Mann-

schaftswertung GOLD!



Auch im Schuljahr 2016/2017 bestätigen die Schülerinnen und Schüler der Musik NMS Eibiswald die sportlichen Erfolge in 

der Leichtathletik sowie bei den Crosslaufmeisterschaften! Crosslauf: Trophy-Gold; Leichtathletik Dreikampf-Mannschaft: 

2x Gold, 2x Silber, 1x Bronze; Einzelwertung: 1x Gold, Jonas Ehmann; 1 x Bronze, Maximilian Zach

Fotos:  P

osch Alexandra und Ma

rko Kr


einer

B

von.eibiswald.at 

| 9


Das Meistersinger-Gütesiegel 

ge- bührt steirischen Schulen, die 

vorbildliche Schulchorarbeit leis-

ten und gute Bedingungen für 

Schulchöre schaffen. Verliehen wird 

das Gütesiegel seit dem Jahr 2011 

vom Chorverband Steiermark und 

dem Landesschulrat für Steiermark. 

Auch der Musik-NMS Eibiswald ist 

zum wiederholten Male dieses Zer-

tifikat verliehen worden.

Seit mittlerweile zwölf Jahren gibt 

es den Musikschwerpunkt in der 

NMS Eibiswald und wer schon ein-

mal ein Konzert besucht hat, weiß, 

dass die Vielfalt, die man als Besu-

cher zu Gehör bekommt, groß ist. 

Vom Volkslied über Schlager und 

Kunstlied bis hin zum sakralen 

Liedgut wird alles geboten. Wei-

ters gibt es jedes Jahr ein Musical 

und auch bei den verschiedens-

ten Veranstaltungen innerhalb der 

Gemeinde setzt die Musik-NMS 

Eibiswald immer wieder musikali-

sche Akzente.



Musik-NMS Eibiswald zum wiederholten Male 

mit Meistersinger-Gütesiegel ausgezeichnet

Bericht: Sabine Schwarzl



  

Die Fußballtruppe der Schülerliga 

schaffte es abermals auf das Podest. 

Nach einem triumphierenden Früh-

jahrsturnier ohne Punkteverlust 

konnte die Gruppenphase als Sieger 

beendet werden. Die Finalträume 

platzten jedoch im Halbfinale gegen 

die sprintstarken Kicker aus Groß 

St. Florian. Das Spiel um Platz Drei 

gegen die NMS Preding ging jedoch 

sicher nach Eibiswald.

Der Crosslauf am 10. Mai 2017 

als größte Sportveranstaltung des 

Bezirkes, konnte auch mit vielen 

Siegen beendet werden. Vor allem 

liefen die Sportlerinnen und Sportler 

der NMS Eibiswald zu GOLD in der 

heißbegehrten Crosslauf – Trophy!

Das erfreuliche für das gesamte 

Eibiswalder Lehrerteam ist, dass das 

hiesige Schulmotto sich auch mit 

herrlichen Erfolgen in Gold, Silber 

und Bronze bei allen angetretenen 

Meisterschaften bestätigt: Bei uns 

wird SPORT  „groß“ geschrieben!

LA Meisterschaft: Start der Gold- und 

Bronzeknaben Ehmann Jonas und 

Zach Maximilian

Fotos:  P

osch Alexandra und Ma

rko Kr


einer

Foto:  Michaela K

och

Bezirksmeisterrinnen 



Mädchen Jg. 03/04

Siegreiche Goldknaben 

Jg. 05/06


10 |

 von.eibiswald.at



Musik-NMS Eibiswald

„Käse meets Kernöl“

Musikalischer Schüleraustausch mit der MMS Schärding

Bericht: Sabine Schwarzl

Von 08.—12. Mai 2017 

begaben sich die Schüle-

rinnen und Schüler der 2.c 

Klasse der Musik-NMS Eibis-

wald auf die weite Reise nach Schär-

ding. Mit Bus und Zug starteten sie 

schon sehr früh, damit sie dann am 

Nachmittag von ihren Austausch-

schülerinnen und Austauschschü-

lern begrüßt werden konnten. 

Am Programm standen nicht nur 

die musikalischen Proben an den 

Vormittagen für das gemeinsame 

Konzert am Donnerstag im Kubin-

saal (zu dem sich auch Eibiswalder 

Fans angekündigt hatten), sondern 

auch ein Ausflug nach Passau und 

ein Rundgang durch Schärding. Ein 

Empfang beim Bürgermeister von 

Schärding durfte dabei auch nicht 

fehlen. Ganz unter dem Motto „Ler-

nen fürs Leben“ stand nicht nur die 

Musik im Vordergrund. Die Schü-

lerinnen und Schüler verbrachten 

die Nachmittage und Nächte bei 

den Gastfamilien, lernten eine neue 

Schule und viele neue Kinder ken-

nen, mussten sich mit Zugplänen 

auseinandersetzen und bewiesen 

dabei sehr viel Mut und Durchhal-

tevermögen. Viele neue Freund-

schaften wurden geschlossen, wes-

halb der Abschied am Freitag sehr 

tränenreich war, aber diverse Tref-

fen in den Sommerferien wurden 

vereinzelt schon ausgemacht. Wir 

freuen uns, die MMS Schärding in 

der dritten Schulwoche des nächs-

ten Schuljahres in Eibiswald begrü-

ßen zu dürfen.

Konzert im Kubinsaal in Schärding

V

Fotos:  S

abine S

chwarzl


von.eibiswald.at 

| 11


An unterschiedlichen Orten des 

Kloepfermarktes begaben sich 

die Schülerinnen und Schüler der 

Musik-NMS  Eibiswald zwischen 

9:30 und 12:00 Uhr auf eine litera-

risch-musikalische Reise, die unter 

dem Motto „Hans Kloepfer bei den 

Leuten“ stand. 

Unter dem Motto „Bei Kloepfer 

dahoam ...“  machten die SchülerIn-

nen der 1.a Klasse Mundartdichtung 

von Hans Kloepfer in der Weinland-

bäckerei Katzjäger lebendig. 

„Rund um Kloepfer“ nannten die 

SchülerInnen der 2.b Klasse ihre 

Präsentationen des Heimatdichters 

beim Sparmarkt Eybel. 

Im Modehaus Hubmann spielten 

die SchülerInnen der 3.b Klasse ein 

„Kasperltheater“ nach der Vorlage 

von Hans Kloepfer. 

„Moderne Lyrik trifft Heimatdich-

tung“  war das Thema der Schüler 

der 4.a Klasse. Sie beschäftigten sich 

mit viel Hingabe mit Texten und 

Gedichten beider Gattungen vor 

der Grenzlandbücherei Eibiswald. 

Musikalisch umrahmt wurden die 

literarischen Werke vom Vizestaats-

meister auf der Harmonika, Fabian 

Weisch. 

Ein weiteres Highlight des Tages war 

die Eröffnung der Kunstausstellung 

im Lerchhaus. Bei der Herstellung 

der ausgestellten Objekte setzten 

sich die Schülerinnen und Schü-

ler aller Jahrgänge in den Fächern 

Bildnerische Erziehung, Textiles 

Werken sowie Kunst und Design 

mit Hans Kloepfer als Arzt, Natur-

liebhaber und Dichter auseinander. 

Entstanden sind Zeichnungen von 

Handstudien sowie Portraits. Kloe-

pfers Mikrokosmos „Natur“ wurde 

anhand von  Tierstudien in Acryl 

auf Leinwand oder Blumen aus Filz 

behandelt. Sein literarisches Ver-

mächtnis wie etwa „In da Schul“ 

wurde modern interpretiert und 

durch Webarbeiten künstlerisch 

gestaltet.

Die Ausstellung gibt es noch bis zum 

6. Oktober 2017 zu sehen. 



Download 365.07 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:
  1   2   3   4




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling