Die Walnuss ist Baum des Jahres 2008 ein Baum typisch für den Kaiserstuhl und Südbaden


Download 28.5 Kb.
Pdf ko'rish
Sana03.09.2018
Hajmi28.5 Kb.

Die Walnuss ist Baum des Jahres  2008 - ein

Baum typisch für den Kaiserstuhl und

Südbaden

„Königliche Frucht des Jupiters“ bedeutet

der botanische Name „Juglans regia“, denn

die Walnussfrucht war im alten Rom bereits

dem höchsten Gott geweiht. Die mit dieser

Namensgebung dargebrachte Wertschätzung der Römer

für die Walnussfrucht steht damit außer Frage. Die deut-

sche Bezeichnung hingegen ist in ihrem Ursprung etwas

nüchterner. Die Römer brachten die Walnuss über die

Alpen. Weil aus Süden, der Fremde kommend, bekam sie

im deutschsprachigen Raum den Namen „Welschnuss“.

Daraus wurde später Walnuss.

800 Jahre n. Chr. wurde die Walnuss auf Empfehlung Karls

des Großen vermehrt in Mitteleuropa angebaut. Kaiserin

Maria Theresia hatte den Wert der Nussbäume ebenfalls

erkannt und verfügte, dass „bei einem jeden Hofe” ein

Nussbaum stehen solle.

Die Walnuss liebt die eher milderen Lagen, stammt sie

doch aus Mittelasien. Die typischen Weinbauregionen

kommen ihren klimatischen Ansprüchen am nächsten.

Meist wächst sie als Solitär, als einzelstehender Baum in

und um Höfe und in der Feldflur. Reine Waldbestände hin-

gegen sind eher selten.

Bis zu 150 kg Nüsse vermag ein Baum im Jahr zu produ-

zieren. Das ist die Quelle für nicht weniger als 30 Liter

gesundes Walnussöl. Es zeichnet sich durch einen hohen

Gehalt an ungesättigten Fettsäuren aus und ist reich an

Vitaminen. Nicht vergessen werden darf, dass das Holz

des Walnussbaums wohl zum wertvollsten und begehrte-

sten in Mitteleuropa zählt.

Die Abteilung Forstdirektion des Regierungspräsidiums

hat die Initiative zum Walnusstag 2008 ergriffen. Gerne

habe ich die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung

übernommen. Ich danke allen an der Organisation

Beteiligten, insbesondere der Gemeinde Sasbach am

Kaiserstuhl und den LandFrauen Ortsverein Leiselheim.

Ein solcher Tag kann nur unter Beteiligung einer Vielzahl

von Projektpartnern erfolgreich gestaltet werden!

Der heutige Tag soll dieser Perle der Höfe, Raine und

Waldränder gewidmet sein und ich wünsche Ihnen mit

dem umfangreichen Programm „rund um die Nuss” viel

Freude. Vielleicht werden bald wieder ein paar mehr junge

Nussbäume die Landschaft zieren und ihre Produkte

unsere Gaumen erfreuen.

Julian Würtenberger

Regierungspräsident

Veranstaltung zum Baum des Jahres 2008

Die Walnuss



10:15 - 11:15 Uhr

Gottesdienst in der Kirche Leiselheim



11:30 - 12:15 Uhr 

in der Schule Leiselheim:

.

Begrüßung durch Bürgermeister Jürgen Scheiding,



Gemeinde Sasbach a. K.

.

Eröffnung durch Regierungspräsident Julian Würtenberger



.

Wissenswertes rund um die Walnuss,

Forstpräsident Meinrad Joos

.

Für die Veranstalter: Ortsvorsteherin Liane Müller, Leiselheim



Musikalische Umrahmung durch den

Männergesangverein Leiselheim 



12:30 Uhr, 

Nussbrot backen im mobilen Holzbackofen 



14:30 Uhr  

ab 13:00 Uhr

Kaffee und Kuchen von den Landfrauen;        

kleine feine Leckereien: Knabbern Sie sich schlau!

13:30 Uhr, 

Kulturgeschichte und Mythologie der Walnuss 



15:30 Uhr

12:30, 14:00,

Mit dem Förster zu den Walnussbäumen



16:00 Uhr    

15:00, 16:00,

Ölherstellung in alten Zeiten: Führung durch 



17:00 Uhr

die historische Ölmühle in Königschaffhausen



13:00 bis 

Ölherstellung heutzutage; im Hof der 



17:00 Uhr

Baumschule Schott



ab 13:00 Uhr

Schaubrennen im Winzerhof Mattmüller



13:00 Uhr,

Tanzvorführung der Landjugend und 



15:00 Uhr

Tanzgruppe Leiselheim

Information, Ausstellung, Verkauf

ab 11:30 Uhr

Informationen rund um die Nuss

Touren zwischen den Programmpunkten

Ökomobil des Regierungspräsidiums Freiburg

Ernährungsberatung des Landwirtschaftsamts Emmendingen

Holz- und Möbelproduzenten stellen sich vor

Meisterstücke aus Nussbaumholz

Drechseln mit Walnussholz

Kulinarische Leckereien rund um die Nuss bei der lokalen Gastronomie

Regionale Spezialitäten

Spiel und Spaß für Kinder

Walnuss-Quiz

Grußwort des Schirmherrn

Programm


Aktionen

Quelle: Amt für Landwirtschaft und 

Forsten Neumarkt i.d.OPf.


Partner

Anfahrt


Organisation

Landratsamt Emmendingen, Forstamt

Landratsamt Emmendingen,Landwirtschaftsamt 

Ökomobil des Regierungspräsidiums Freiburg

Förderverein Grundschule Sasbach

Kindergarten Jechtingen e.V.

Grundschule Sasbach a. K.

Jugendrotkreuz Jechtingen

Friedrich-Weinbrenner-Schule, Freiburg 

Landfrauen Bezirksverband Emmendingen

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Kuratorium „Baum des Jahres”

Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt

Baden-Württemberg, Freiburg

Historische Ölmühle Königschaffhausen

Winzergenossenschaft Leiselheim

Weingut Birmelin, Leiselheim

Weingut Grotz, Leiselheim

Winzer-, Obst- und Spargelhof Hölzer, Leiselheim

Obstbau Sexauer, Königschaffhausen

Imkerei Buchmüller, Leiselheim

Baumschule Schott, Leiselheim

Kaiserstühler Edelbrenner, Leiselheim

Winzerhof Mattmüller, Leiselheim

C. Henninger und U. von Scheibner Antipasti,

Leiselheim

Vereinigung Kulinarischer Kaiserstuhl 

Gasthaus-Hotel Adler, Königschaffhausen

Hotel-Restaurant Leiselheimer Hof, Leiselheim

Landgasthof Krone, Leiselheim

Cafe Lissele, Leiselheim

Käserei Groos und Hiss, Eichstetten

Buchhandlung Vollherbst-Koch, Endingen

Förster und Drechsler Hansjörg Lüthy, CH

Danzer Furnierwerke GmbH, Bielefeld

Sägewerk&Holzhandlung Toussaint, Kenzingen

Schreinerei Feiler, Ebringen

Jonny B Möbelwerkstatt, Laufen

WIN HAL Exklusivmöbel, Rümpel

Schreinerei Altmann, Bad Bellingen

Büchsenmacherei Vogt, Freiburg

Oldtimerschlepper mit Anhänger 

H.-R. und M. Kublin, Königschaffhausen

Mit dem Auto: A5, Ausfahrt Riegel, Richtung Sasbach,

am 2. Kreisverkehr Richtung Königschaffhausen und Leiselheim



Mit der Bahn: Kaiserstuhlbahn, Bahnhof Königschaffhausen,

Informationen bei der SWEG

Von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr werden zwischen Bahnhof

Königschaffhausen und Leiselheim Touren mit Oldtimerschlepper

und Anhänger durchgeführt

Regierungspräsidium Freiburg, Abteilung Forstdirektion

Landfrauen Ortsverein Leiselheim

Gemeinde Sasbach am Kaiserstuhl

Sonntag, 27. April



11:30 - 17 Uhr

Gemeinde Sasbach 



Ortsteil Leiselheim

Mit der

Walnuss

den

Kaiserstuhl entdecken

Walnusstag 2008




Download 28.5 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling