Ferganaer staatliche universität fakultät für physik und technik abteilung für physik gruppe nr. 21. 09 Qurbonov zuhriddin selbstäNDIGE ARBEIt für deutsch feiertag e


Download 0.83 Mb.
Sana24.11.2022
Hajmi0.83 Mb.
#930034
Bog'liq
ZUHRIDDIN.4-MAVZU
1-Mavzu Xronologiya fanining vujudga kelishi va taraqqiyoti, Analitik 1-mavzu Imomnazarov Muhammadyahyo, 2, ZUHRIDDIN.1, zuhriddin 6.

FERGANAER STAATLICHE UNIVERSITÄT FAKULTÄT FÜR PHYSIK UND TECHNIK ABTEILUNG FÜR PHYSIK GRUPPE Nr. 21.09 QURBONOV ZUHRIDDIN SELBSTÄNDIGE ARBEIT FÜR DEUTSCH

F E I E R T A G E

N E U J A H R

  • Bis zur Festsetzung des Neujahrstages im Jahr 1691 durch Papst Innozenz XII. auf den 1. Januar galt in weiten Teilen Europas der 6. Januar (Hochneujahr) als Jahresbeginn.Im westlichen Kulturraum ist der 1. Januar als Termin für den Jahresanfang seit dem Mittelalterweit verbreitet. Unabhängig davon gab und gibt es in unterschiedlichen Regionen und Zeiten andere Daten, und darüber hinaus wurden in denselben geographischen Gebieten mitunter verschiedene Neujahrstermine gleichzeitig verwendet

Im Jahre 153 v. Chr. verlegten die Römer nach ihrem Kalender den Beginn des Amtsjahrs vom 1. März auf den 1. Januar, auf den Tag des Amtsantrittes der Konsuln. Das Kalenderjahr behielt jedoch weiterhin den Märzstil mit dem 1. März als Jahresbeginn. Erst durch CaesarsKalenderreform (Julianischer Kalender) wurden die ursprünglich angehängten Monate Januar und Februar an den Jahresanfang gesetzt, so dass Kalenderjahr und Amtsjahr am 1. Januar begannen.

  • Im Jahre 153 v. Chr. verlegten die Römer nach ihrem Kalender den Beginn des Amtsjahrs vom 1. März auf den 1. Januar, auf den Tag des Amtsantrittes der Konsuln. Das Kalenderjahr behielt jedoch weiterhin den Märzstil mit dem 1. März als Jahresbeginn. Erst durch CaesarsKalenderreform (Julianischer Kalender) wurden die ursprünglich angehängten Monate Januar und Februar an den Jahresanfang gesetzt, so dass Kalenderjahr und Amtsjahr am 1. Januar begannen.

B L U M E N F A S T

  • Das Blumenfest ist eine kulturelle Veranstaltung, die die lokalen Traditionen verbindet, sei es durch Aufführungen von Volksgruppen oder durch den Bau der schönen Blumenteppiche, eine Veranstaltung mit vielen Unterhaltungsaktivitäten und Musikkonzerten.

Auf dem Praça do Povo wird im Blumenpavillon die Blumenausstellung gezeigt, eine Fortsetzung der Ausstellung, die zum ersten Mal in den 1950er Jahren in der Handelsakademie von Funchal stattfand. Hier kann man die schönsten Exemplare der unterschiedlichsten Blumenarten Madeiras bewundern und begutachten, die von ihren Züchtern mit großer Sorgfalt und Hingabe gezogen werden. Die ausgestellten Blumen werden in den verschiedenen Kategorien bewertet und die besten von einer Fachjury prämiert.

  • Auf dem Praça do Povo wird im Blumenpavillon die Blumenausstellung gezeigt, eine Fortsetzung der Ausstellung, die zum ersten Mal in den 1950er Jahren in der Handelsakademie von Funchal stattfand. Hier kann man die schönsten Exemplare der unterschiedlichsten Blumenarten Madeiras bewundern und begutachten, die von ihren Züchtern mit großer Sorgfalt und Hingabe gezogen werden. Die ausgestellten Blumen werden in den verschiedenen Kategorien bewertet und die besten von einer Fachjury prämiert.

S T I C H W Ö R T E R

  • Blumenfest - gullar bayrami
  • Verbindet - bog'laydi
  • Gezeigt - ko'rsatilgan
  • Hingabe‌‌ - bag'ishlanish
  • Gezogen‌‌ - chizilgan

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Download 0.83 Mb.

Do'stlaringiz bilan baham:




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2022
ma'muriyatiga murojaat qiling