Für das Glan- und Lautertal


Download 236.49 Kb.
Pdf ko'rish
bet1/4
Sana15.08.2018
Hajmi236.49 Kb.
  1   2   3   4

für das Glan- und Lautertal

   


R

undschau


 

Mit dem


 AMtsblAtt 

de

r



www.vg-lw.de

Jahrgang 18

Mittwoch, 3. Mai 2017

Ausgabe 18/2017



Einweihung des im Jahre 2016 umgestalteten Schulhofes sowie  

Einweihung des Anbaues und Inbetriebnahme der 5. Gruppe  

der Kindertagesstätte St. Julian

Es ergeht herzliche Einladung zu der o.g. Veranstaltung, die in Kooperation mit der Ortsgemeinde St. Julian, aus-

gerichtet wird.

Die Feier findet am

Freitag, 05.05.2017,

rund um das Schul- und Kitagelände in St. Julian, In der Lenschbach 1 und 3,

statt.


Programm:

Ab 12.30 Uhr 

Offener Anfang

d.h. hier können Sie alle Einrichtungen der Schule (Schulgebäude, Turnhalle, „Villa Juliana“) und des Kindergartens 

erkunden

14.00 Uhr  

Begrüßung durch die Träger der Einrichtungen

  

(Beigeordneter Müller und Ortsbürgermeister Gruber)



grußworte

Einweihung des Schulhofes und des Anbaues und Inbetriebnahme der 5. Gruppe der Kindertagesstätte

Gegen 15.30 Uhr schließt sich ein gemütliches Zusammensein an.

Um 17.00 Uhr erleben wir einen absoluten Höhepunkt mit einer

Zirkusveranstaltung auf dem Sportplatz.

Die Schüler und Vorschulkinder der Kita St. Julian übten im Rahmen einer Projektwoche ihr Können und stellen ihr 

Erlerntes vor.

Für das leibliche Wohl ab dem offenen Anfang sorgen die Fördervereine und Elternbeiräte der beiden Institutionen 

mit Herzhaftem, sowie Kaffee und Kuchen.

Damit es den Kindern bis zur Zirkusaufführung nicht langweilig wird, können sie sich an den bereit gestellten Spielen 

vergnügen und Zuckerwatte und Popcorn naschen.



Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

In Vertretung:

Andreas Müller, Erster Beigeordneter

Simon Rühmann, Schulleiter

Philipp Gruber, Ortsbürgermeister

Susanne Weber, Kita-Leiterin

Parkplatzmöglichkeiten anl. der Feier am 05.05.2017  

an der Grundschule und dem Kindergarten St. Julian

Da die Parkmöglichkeiten rund um die Schule und den Kindergarten begrenzt sind, weisen wir darauf hin, dass die 

Möglichkeit besteht auf der freien gemeindeeigenen Fläche im Bahnweg in St. Julian zu parken. Sie erreichen das 

Schulgelände über den bestehenden Gehweg entlang des Sportplatzes, über den Glansteg zur Schule.

50-jähriges Bestehen der Schule St. Julian



Rundschau 

- 2 - 


Ausgabe 18/2017

Verbandsgemeindeverwaltung

Tel. 06382/791-0, Fax: 06382/791-990 + 999, E-Mail: info@vg-lw.de

Montag - Freitag .........................................................08.30 - 12.00 Uhr

Montag - Mittwoch .....................................................14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag .................................................................14.00 - 18.00 Uhr

Bürgerbüro Standort Lauterecken und Wolfstein

Montag - Freitag .........................................................07.15 - 12.30 Uhr

Montag - Mittwoch .....................................................13.30 - 16.00 Uhr

Donnerstag .................................................................13.30 - 18.00 Uhr



Kfz-Zulassungsstelle (Standort Lauterecken)

Montag bis Mittwoch  ........... 07:15 - 12:00 Uhr und 13:30 - 15:00 Uhr

Donnerstag  .......................... 07:15 - 12:00 Uhr und 13:30 - 17:00 Uhr

Freitag ...................................................................... 07:15 - 12:00 Uhr



Verbandsgemeindewerke

Übliche Dienstzeiten

Verwaltung

Fred Wolf (techn. Werkleiter) ........Tel. 06382/791-400; 0151/16339405

Hans L. Altes (kaufm. Werkleiter)..Tel. 06382/791-406; 0151/16339406

Techniker Patrick Bauer................ .Tel. 06382/791-403; 0160-3667135

Kläranlage Lauterecken ................................................ Tel. 06382/8071

Kläranlage Wolfstein ..................................................... Tel. 06304/8010

Schwimmbad Rüllberg, Lauterecken ........................... Tel. 06788/1260

Schwimmbad Wolfstein ................................................ Tel. 06304/7808



Außerhalb der üblichen Dienstzeiten

Bereitschaftsdienst Wasser - 

Bereich ehemals VG Lauterecken  ................................0175/7229691

Bereitschaftsdienst Wasser - 

Bereich ehemals VG Wolfstein  ...................................0151/42244500

Bereitschaftsdienst Abwasser - 

Bereich der VG Lauterecken-Wolfstein  ......................0151/42244496

Stromversorgung OIE Aktiengesellschaft

Störungsrufnummer Strom: 0800 312 3000

Störungsrufnummer Gas: 0800 312 4000 

für den nachstehende Ortsgemeinden: Buborn, Deimberg, Glanbrü-

cken, Grumbach, Hausweiler, Herren-Sulzbach, Homberg, Hoppstäd-

ten, Kappeln, Kirrweiler, Langweiler, Medard, Merzweiler, Nerzweiler, 

Offenbach-Hundheim, Unterjeckenbach und Wiesweiler

Stromversorgung Pfalzwerke Netz AG

Netzteam Otterbach, Lauterhofstr. 2, 67731 Otterbach, Tel. 06301-

705-211; Fax: 06301-705-252 für nachstehende Ortsgemeinden: 

Adenbach, Aschbach, Cronenberg, Einöllen, Eßweiler, Ginsweiler, 

Hefersweiler, Heinzenhausen, Hinzweiler, Hohenöllen, Jettenbach, 

Kreimbach-Kaulbach, Lohnweiler, Nußbach, Oberweiler im Tal, Ober-

weiler-Tiefenbach, Reipoltskirchen, Relsberg, Rothselberg, Rutsweiler 

a.d. Lauter, Stadt Lauterecken, Stadt Wolfstein



Netzteam Hauptstuhl, Bahnhofstr. 46, 66851 Hauptstuhl, 

Tel. 06372-91160; Fax: 06372-911620 für die Ortsgemeinde St. Julian

Bei Störungen im Stromnetz Tel.: 0800-797 77 77 

Pfalzgas

Bereitschaftsdienst bei Störungen: ...............................0800/100 34 48



Dienst des Bezirksbeamten der Polizei

Polizeihauptkommissar 



Dieter Drumm: Tel.: 06382-911-0, 

E-Mail: pilauterecken@polizei.rlp.de (Polizeiinspektion Lauterecken) 

Sprechstunden am Standort Wolfstein: dienstags und donnerstags von 

10.00 Uhr bis 15.00 Uhr, oder nach Vereinbarung, in Lauterecken, Poli-

zeidienststelle: montags und mittwochs 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr, frei-

tags 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr, oder nach Vereinbarung. In dringenden 

Fällen wenden Sie sich bitte an die Polizeidienststelle in Lauterecken, 

Tel.: 06382-911-0 



Treffpunkte für Jugendliche

Schulstr. 12, 67742 Lauterecken, 06382/6561, 

annette.junkes@vg-lw.de

Dienstag - Donnerstag ........................................... 15:00 bis 21:00 Uhr

Freitag ...................................................................  17:00 bis 22:00 Uhr

Zur Unterstützung bei Bewerbungen:

Montag ................................................................... 15:00 bis 17:00 Uhr

Jugendbüro Wolfstein

Rathausplatz 1 (2.OG), 67752 Wolfstein, 06304/9928105

od. 0171/4313057, jugendbuero-wolfstein@gmx.de

Dienstag - Freitag ..................................................  15:00 bis 19:30 Uhr



Lauterecker Tafel e.V.

Saarbrücker Str. 61, 67742 Lauterecken, Tel. 0176/96625481

Zeiten zur Ausgabe von Lebensmitteln

dienstags .............................................................von 10.00 - 11.00 Uhr

donnerstags ........................................................von 15.30 - 16.30 Uhr

Die Registrierung ist unter Vorlage der entsprechenden Nachweise 

jeweils im Anschluss nach den Öffnungszeiten möglich.

Pflegestützpunkt Wolfstein/Lauterecken

Rathaus Wolfstein (Hauptstraße 2)

Montag - Freitag von 09.00 - 10.00 Uhr

Zusätzlich donnerstags von 14.00 - 16.00 Uhr

Weitere Termine nach telef. Vereinbarung

............................................................ 06304/41681-30 oder 41681-31



TelefonSeelsorge

Die TelefonSeelsorge ist ein niedrigschwelliges Gesprächs- und Bera-

tungs- und Seelsorgeangebot für alle Menschen in Lebenskrisen und 

belastenden Situationen. Sie ist gebührenfrei erreichbar unter den bun-

deseinheitlichen Rufnummern:

0800 - 111.0 111 und 0800 - 111 0 222

Oder als 



TelefonSeelsorge im Internet unter:

www.telefonseelsorge.de für Chat bzw. Email Beratung.



DRK Kreisverband Kusel e.V.

Schuldner- und Insolvenzberatung

Trierer Straße 72, 66869 Kusel .............................. Tel.: 06381/4250361



Tierheim im Landkreis Kusel

Frau Sander ...................... Tel. 06385/9934962, Mobil: 0151/40638858



Tierschutzverein im Landkreis Kusel e.V.

Postfach 1336, 66865 Kusel, www.tierschutz-kusel.de

1. Vors. Christine Fauß ....................................................0175/4117712

Schatzmeister Jutta Keller.............................................0160/94838930



Ehrenamtsbörse des Landkreises Kusel

Vielseitige Dienste für hilfebedürftige Personen

Kontakte in der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein

Tel.Nr.: 06788-280 oder 06304-993066

Initiative des Kreisseniorenrates Kusel

Ärztlicher Notfalldienst im Bereich der  

Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein  

an Wochenenden und Feiertagen

Notruf Polizei: 110, Integrierte Leitstelle DRK und Feuerwehr: 112

Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ) Meisenheim im Gesundheitszen-

trum Glantal, Liebfrauenberg, 55590 Meisenheim, Tel.-Nr. 06753 - 

9644621 (gebührenpflichtig)

Telefon des ärztlichen Bereitschaftsdienstes: 11 61 17 (ohne Vorwahl, 

kostenfrei)

Dienstzeiten BDZ Meisenheim:

Mi. 14:00 Uhr - Do. 07:00 Uhr

Fr. 16:00 Uhr - Mo. 07:00 Uhr

an Feiertagen: vom Vorabend des Feiertages, 18:00 Uhr bis zum Folge-

werktag, 07:00 Uhr.

An Tagen, an denen die BDZ nicht geöffnet hat, wird der Bereitschaftsdienst 

im Versorgungsgebiet Meisenheim außerhalb der regulären Praxissprech-

zeiten weiterhin durch Ärztinnen und Ärzte in ihren Praxen abgedeckt. Den 

jeweils diensthabenden Bereitschaftsarzt für diese Zeiten erfahren Patien-

ten über den Anrufbeantworter ihres Hausarztes.



Bereitschaftsdienst-Zentrale im Westpfalz-Klinikum Kusel, Im Flur 1, 

Telefon-Nr. 06381-935 935:

Dienstzeiten BDZ Kusel:

Mi. 14:00 Uhr - Do. 07:00 Uhr

Fr. 18:00 Uhr - Mo. 07:00 Uhr

an Feiertagen: vom Vorabend des Feiertages, 20:00 Uhr bis zum Folge-

werktag, 07:00 Uhr.

Sprechstunden:

Samstag und Sonntag: 10:00 - 12:00 und 17:00 - 19:00 Uhr. In jedem 

Erkrankungsfall wird um telefonische Vorankündigung gebeten.



Freie BDZ-Wahl

Patienten können je nach Aufenthaltsort jede BDZ im Land aufsuchen.

Apotheken-Notdienst

Ansage des Apothekennotdienstes über landeseinheitliche Rufnummern:



deutsches Festnetz: 01805-258825 + PLZ (0,14€/Min)

Mobilfunknetz: 01805-258825+PLZ (0,42€/Min)

Anzeige der notdienstbereiten Apotheken im Internet unter 

www.lak-rlp.de.

Der Notdienst wechselt jeweils morgens um 08.30 Uhr.

Öffnungszeiten • Bereitschaftsdienste • Informationen



Rundschau 

- 3 - 


Ausgabe 18/2017

Amtsblatt

der

Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein



mit den Ortsgemeinden Adenbach, Aschbach, Buborn, Cronenberg, Deimberg, Einöllen, Eßweiler, Ginsweiler, Glanbrü-

cken, Grumbach, Hausweiler, Hefersweiler, Heinzenhausen, Herren-Sulzbach, Hinzweiler, Hohenöllen, Homberg, Hopp-

städten, Jettenbach, Kappeln, Kirrweiler, Kreimbach-Kaulbach, Langweiler, Stadt Lauterecken, Lohnweiler, Medard, 

Merzweiler, Nerzweiler, Nußbach, Oberweiler im Tal, Oberweiler-Tiefenbach, Odenbach, Offenbach-Hundheim, Reipolts-

kirchen, Relsberg, Rothselberg, Rutsweiler an der Lauter, Sankt Julian, Unterjeckenbach, Wiesweiler, Stadt Wolfstein

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 3. Mai 2017 

Ausgabe 18/2017

Öffentliche Bekanntmachungen

Landwirtschaftskammer

Rheinland-Pfalz, Bad Kreuznach

EU-Weinbaukartei

Rodungs-, Pflanz- und Änderungsmeldung

Bekanntmachung

Die zusammengefasste Rodungs-, Pflanz- und Änderungsmeldung zur 

EU-Weinbaukartei 2017 ist 

spätestens bis zum 31. Mai 2017 abzuge-

ben.


Meldepflichtig sind alle Winzer, die

-   mehr als 1 ar Rebfläche bewirtschaften.

- Flächen zur ausschließlichen Erzeugung von Edelreisern  

bzw. Flächen zu Versuchszwecken, deren Ertrag nicht in Verkehr 

gebracht werden darf, bewirtschaften.

Allen Weinbautreibenden, von denen bereits Rebflächendaten in der 

EU-Weinbaukartei geführt werden, wird im April ein Auszug mit den 

derzeitigen Daten der EU-Weinbaukartei zugestellt. Zu melden sind alle 



Rodungen und Pflanzungen, die seit dem 1. Juni 2016 vorgenommen 

wurden sowie alle 



KorrekturenBewirtschafterwechsel und Änderun-

gen. Seit 1. Januar 2016 muss grundsätzlich ein Antrag auf Genehmi-

gung einer Pflanzung gestellt werden und die Genehmigung muss vor 

der Pflanzung vorliegen (Ausnahme: vereinfachtes Verfahren).

Das ausgefüllte Formular ist bis zum 



31. Mai 2017 bei der zuständigen 

Stadt-, Gemeinde- bzw. Verbandsgemeindeverwaltung oder direkt bei 

der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz abzugeben.

Die EU-Weinbaukartei dient außerdem als Grundlage für die Gesamthek-

tarertragsregelung. Wegen den Rechtsfolgen bitten wir Sie, auf richtiges 

und vollständiges Ausfüllen der Meldungen sowie deren fristgerechte 

Abgabe zu achten.

Fachliche und technische Gründe machten es notwendig, das Aussehen 

der Meldung seit über 20 Jahren erstmals grundlegend zu verändern.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Landwirtschafts-

kammer unter www.lwk-rlp.de.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Dienststelle der 

Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz.

Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

55543 Bad Kreuznach

Adenbach


Bekanntmachung

Am 


Montag, den 8. Mai 2017, 19:30 Uhr, findet im Bürgerhaus Aden-

bach, Mühlstraße 5, eine Sitzung des Ortsgemeinderates Adenbach 

statt.

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil

1. Einwohnerfragestunde

2.  Anpassung Gebühren Dorfgemeinschaftshaus

3.  Neufassung der Satzung über die Erhebung der Friedhofsgebühren

4.  Auftragsvergabe Mäharbeiten Wirtschaftswege

5.  Auftragsvergabe Mäharbeiten am Limberg „ Taler Weg und Tal-

bach“

6. Verschiedenes



Jürgen Klein, Ortsbürgermeister

Grumbach


Einwohnerversammlung Grumbach

Einladung (§ 16 GemO)

„Ortskernsanierung Grumbach“

Rechte u. Pflichten nach Aufhebung eines Sanierungsgebietes - 

Beteiligung und Mitwirkung der Betroffenen i.S. des § 137 Bauge-

setzbuch

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Die Gemeinde Grumbach ist seit 2000 in das Städtebauförderungspro-

gramm des Landes Rheinland-Pfalz aufgenommen. Im Laufe dieser Zeit 

Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die zur Zeit 

gültige Anzeigenpreisliste. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich ge-

kennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des 

Verlages oder infolge höherer Gewalt, Unruhen, Störung des Arbeitsfriedens, bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag.



Verantwortlich: 

redaktioneller Teil: 

Dietmar Kaupp,

 Verlagsleiter

Anzeigen: 

Thomas Blees, 

 Produktionsleiter

Impressum

Herausgeber: 

LINUS WITTICH Medien KG



Druck: 

Druckhaus WITTICH KG



Verlag: 

LINUS WITTICH Medien KG



Anschrift: 

54343 Föhren, Europa-Allee 2 (Industriepark Region Trier, IRT)



Erscheinungsweise: wöchentlich 

Zustellung: Kostenlose Zustellung an alle  

Haushalte, Einzelbezug über den Verlag



Reklamationen Vertrieb: Tel. 06502 9147-335, -336, -713, E-Mail: vertrieb@wittich-foehren.de

Rundschau 

- 4 - 


Ausgabe 18/2017

konnten viele kommunale und private Modernisierungs-, Ordnungs- und 

Erschließungsmaßnahmen erfolgreich durchgeführt werden. Unsere 

Gemeinde hat sich in dieser Zeit, dank der finanziellen Unterstützung 

des Bundes und Landes, überaus positiv entwickelt.

Nach den Vorgaben des besonderen Städtebaurechts ist das Sanie-

rungsverfahren aufzuheben, wenn die Ziele und Zwecke der Sanierung 

den Absichten der Gemeinde entsprechend durchgeführt sind und die 

weitere Entwicklung sich selbst tragen kann.

Entsprechend den Vorgaben des Baugesetzbuches (§ 154 BauGB) 

wurde der zuständige Gutachterausschuss beauftragt, festzustellen, 

ob sanierungsbedingte Bodenwertsteigerungen in diesem Gebiet vor-

liegen. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen werden in den nächsten 

Wochen vom Gutachterausschuss der Gemeinde vorgelegt (schriftli-

ches Gutachten), sodass die weiteren Informationen den Eigentümern 

schriftlich zugehen. Der Gutachterausschuss wird zusätzlich an einer 

Informationsveranstaltung ihre Ergebnisse vorstellen. Hierzu sind alle 

Bürgerinnen- und Bürger der Gemeinde und andere Interessierte recht 

herzlich eingeladen.

Direkt Betroffene sind alle Bürgerinnen und Bürger, die in dem nach-

folgend dargestellten Gebiet (förmlich festgelegtes Sanierungsgebiet) 

Eigentümer oder sonstige Betroffene (z.B. juristische Vertreter) sind.

Die Einwohnerversammlung findet am 17.05.2017, um 19.00 Uhr, im 

Rheingräflichen Archiv in Grumbach statt.

Grumbach, den 26.04.2017

gez. Markus Christian, Ortsbürgermeister

Hoppstädten



Bekanntmachung

Am 


Donnerstag, den 11. Mai 2017, 20:00 Uhr, findet im Gemeindehaus 

Hoppstädten, Hauptstraße 31 a, eine Sitzung des Ortsgemeinderates 

Hoppstädten statt.

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil

1. Einwohnerfragestunde

2.  Annahme oder Vermittlung von Spenden, Schenkungen und ähnli-

chen Zuwendungen

3.  Antrag auf Gewährung einer Zuweisung aus dem Investitionsstock 

für das Haushaltsjahr 2018

4. Verschiedenes

Günter Denzer, Ortsbürgermeister

Kappeln

Bekanntmachung

Am

 Dienstag, den 9. Mai 2017, 20:00 Uhr, findet im Dorfgemein-

schaftshaus Kappeln, Friedhofweg 1, eine Sitzung des Ortsgemeinde-

rates Kappeln statt.



Tagesordnung:

Öffentlicher Teil

 1.  Einwohnerfragestunde

 2.  Antrag auf Gewährung einer Zuweisung aus dem Investitionsstock 

für das Haushaltsjahr 2018

 3.  Brücke Udenhof; weitere Vorgehensweise

 4.  Verschiedenes

Otfried Buß, Ortsbürgermeister

Lauterecken



Bekanntmachung

Am

 Dienstag, den 9. Mai 2017, 19:30 Uhr, findet im Sitzungssaal der 

Verbandsgemeindeverwaltung in Lauterecken, Schulstraße 6a, eine Sit-

zung des Rechnungsprüfungsausschusses der Stadt Lauterecken statt.



Tagesordnung:

I. Nichtöffentlicher Teil

1.  Prüfung des Jahresabschlusses der Stadt Lauterecken zum 

31.12.2013

II. Öffentlicher Teil

2.  Bekanntgabe der im nichtöffentlichen Teil gefassten Beschlüsse

Dirk Reidenbach, Vorsitzender


Rundschau 

- 5 - 


Ausgabe 18/2017

Ober weiler-Tiefenbach



Bekanntmachung

Am

 Donnerstag, den 11. Mai 2017, 20:00 Uhr, findet im Bürgerhaus, 

Schulstraße 7, eine Sitzung des Ortsgemeinderates Oberweiler-Tiefen-

bach statt.



Tagesordnung:

Öffentlicher Teil

1. Einwohnerfragestunde

2.  Herstellung Vorplatz Bürgerhaus; Information

3.  Abschluss von Elementarschadenversicherungen für die gemeinde-

eigenen Gebäude

4.  Flurbereinigung „Interessensbekundungsverfahren“

5.  Kerwe 2017

6.  Seniorenfeier 2017

7.  Annahme oder Vermittlung von Spenden, Schenkungen und ähnli-

chen Zuwendungen

8.  Anfragen und Auskünfte

Günter Schwambach, Ortsbürgermeister

Odenbach

Bekanntmachung

Am 


Mittwoch, den 10. Mai 2017, 16:00 Uhr, findet im Sitzungssaal 

der Verbandsgemeindeverwaltung in Lauterecken, Schulstraße 6a, eine 

Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses der Ortsgemeinde Oden-

bach statt.



Tagesordnung:

I. Nichtöffentlicher Teil

1.  Prüfung des Jahresabschlusses der Ortsgemeinde Odenbach zum 

31.12.2014

II. Öffentlicher Teil

2.  Bekanntgabe der im nichtöffentlichen Teil gefassten Beschlüsse

Siegfried Feick, Vorsitzender

Unterjeckenbach



Bekanntmachung

Am 


Mittwoch, den 10. Mai 2017, 19:30 Uhr, findet im Dorfgemein-

schaftshaus Unterjeckenbach, Auf dem Berg 8, eine Sitzung des Orts-

gemeinderates Unterjeckenbach statt.

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil

1. Einwohnerfragestunde

2.  Verpflichtung eines neuen Ratsmitgliedes

3.  Verwaltungsvereinbarung zwischen der Bundesrepublik Deutsch-

land und der Ortsgemeinde Unterjeckenbach - Änderung der 

Vereinbarung

4. Informationen

Karl Christian Michel, Ortsbürgermeister

Jagdgenossenschaft Hohenöllen

Jagdgenossenschaft Hohenöllen

Am 


Freitag, den 19.05.2017 um 19.30 Uhr findet im Gemeindehaus in 

Hohenöllen die Jahresmitgliederversammlung der Jagdgenossenschaft 

Hohenöllen statt.



Download 236.49 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:
  1   2   3   4




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling