Gemeindezeitung


Download 363.54 Kb.
Pdf ko'rish
bet4/5
Sana15.08.2018
Hajmi363.54 Kb.
1   2   3   4   5

1. ASK Voitsberg I

Ehrungen beim Gemeindetunier

Platzierungen U10 - Mannschaften 

Besuchen Sie uns auch im Internet: www.fc-st-johann-koeppling.at

Gemeindezeitung St. Johann-Köppling



22

VEREINE

FC St. Johann-Köppling

Preisfischen

Am 15. August 2014 war es wieder soweit. 

Paarl-Fischen am Reich-Teich, bei dem 

sich immerhin 6 Pärchen der großen He-

rausforderung stellten. Nachdem die Be-

grüßungszeremonie mit Schnaps und Bier 

beendet war, wurden die Pärchen gelost. 

Gefischt wurde 2 mal 2 Stunden. In der 

ersten Halbzeit konnte sich das Pärchen 

Knapp Hannes und Marcher Marcel recht 

deutlich Absetzen. Doch in der zweiten 

Halbzeit wurde der schon sicher zu schei-

nende Sieg doch noch hart umkämpft. 

Sturmann Manuel startete mit seinem 

Partner Gößler Franz eine wilde Aufhol-

jagd. Letztendlich sicherte sich Lokalma-

tador Knapp Hannes und Marcher Marcel 

mit einem Gesamtgewicht von 60kg den 

Sieg. Zweiter wurden Obmann Gößler 

Franz mit Kassier Sturmann Manuel (55kg), 

dritter Marcher Johann und Ofner Bern-

hard (45kg). Die weiteren Plätze belegten 

Schober Christian und Marcher Robert 

(20kg), Christof Martina und Sturmann 

Sabine (11kg) und Kuss Georg und Göß-

ler Eveline (9kg). Gesamt wurden knapp 

200kg gefangen. Angesichts des grausa-

men Wetters und der „Professionalität“ 

der einzelnen Fischer ein recht beacht-

liches Ergebnis. Den größten Fisch des 

Tages zog Marcher Robert mit 7,60kg an 

Land. In der Pause wurden wir Kulinarisch 

in gewohnter Weise vom Team Rund um 

Carmen und Hans Reich verwöhnt. Nach 

dem Fischen ließen wir den Tag noch ge-

mütlich in der Hütte ausklingen. Auf Die-

sem Wege ein herzliches Dankeschön an 

alle Teilnehmer für euer Engagement und 

ein herzliches Petri Heil!

Übergabe neuer

Trainingsanzüge

Am 06. September 2014 fand die Überga-

be der neuen Trainingsanzüge im Restau-

rant Hohenburgerhof statt. Aufgrund der 

erfolgreichen Veranstaltungen im heu-

rigen Jahr war es uns möglich Vorstand 

und Funktionäre neu einzukleiden. Im 

Anschluss an die feierliche Übergabe lie-

ßen wir den Abend in geselliger Runde in 

unserem Stammlokal ausklingen.



Preisschnapsen 

am 15.11.2014

Am  Samstag, den 15. November 2014 

mit Beginn um 18Uhr veranstaltet der FC 

St.Johann/Köppling sein mittlerweile schon 

traditionelles Preisschnapsen im Stamm-

lokal Restaurant Hohenburgerhof. Als 1. 

Preis winken 330€ in bar, zusätzlich sind 

viele weitere Warenpreise zu gewinnen. Auf 

Euer Kommen freuen sich der FC St.Johann/

Köppling, sowie Albert & Roswitha Scherz.

Gemeindezeitung St. Johann-Köppling


23

VEREINE / ANKÜNDIGUNG

Radfreunde St. Johann / 5 Schlösser Wanderung

3 Tages - Radtour 2014 

Wir fuhren am 17. Juli von St. Johann mit den 

Fahrrädern nach Graz und mit dem Zug nach 

Bruck und nach St. Lorenzen, dann über den 

Pogusch und den Pretalsattel nach Mitterdorf 

i. Mürztal, weiter über Kapellen, das Preinerg-

scheid. Wir besuchten die Speckbacherhütte 

und fuhren dann durch den Adlitzgraben 

nach Semmering, wo wir nächtigten. Ca 135 

km und ca 2000 Hm. Am 2. Tag fuhren wir 

vom Semmering über den Pfaffensattel nach 

Rettenegg. Weiter über den Feistritzsattel, St. 

Corona am Wechsel, Mönichkirchen, Hart-

berg, nach Pöllau, wo wir in Jurten (Zelten) 

nächtigten. In Pöllau bekochte uns der be-

kannte Wirt Franz Eckhart aus Sommereben  

auf das beste.   Ca 115  km und ca 1500 Hm. 

Am 3. Tag fuhren wir von Pöllau nach Birkfeld 

und  Gasen zum Strasseggerwirt, wo wir das 

Pilgerkreuz der Fusswallfahrer aus St. Johann 

besuchten.  Weiter über Mixnitz, Rothleiten 

nach Frohnleiten, wo wir Mittagsrast mach-

ten. Nach dem Essen ging es über Stübing, 

Gratwein, Hitzendorf nach St. Johann. Ca 125 

km und 2100 Hm.

Radfreunde St. Johann

5-Schlösser Wanderung

Die Gemeinden Söding und St. Johann-

Köppling laden sehr herzlich zur gemein-

samen 5-Schlösser Wanderung in Söding 

ein. Treffpunkt ist für alle Teilnehmer um 

08.30 Uhr beim Rüsthaus der FF-Söding.

Start für die Wanderer ist um 09.00 Uhr und 

der Start für den Fitlauf findet um 10.00 Uhr 

statt.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei dieser 

Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Gemeindezeitung St. Johann-Köppling



24

VEREINE

Alpenverein 

Familienlager mit 

dem Alpenverein Ligist

Von  18. bis 20. Juli verschlug es den Al-

penverein Ligist auf die urige Neunkirch-

ner Hütte in den wunderschönen Wölzer  

Tauern. Bei schönstem Wetter verbrach-

ten wir ein erlebnisreiches Wochenende 

mit tollen, familiengerechten Wanderun-

gen auf fast 1.600 Meter.

Wir  freuen uns schon jetzt auf nächstes 

Jahr!


Alpenverein

Von 4. bis 8. August fand das Alpenverein-Abenteuercamp statt. Wir haben eine tolle erlebnisreiche Woche hinter uns, in der Klettern,  

Lagerfeuer und Wasserbombenschlachten nur einige abenteuerliche Programmpunkte darstellten!

Alpenverein Abenteuercamp

Gemeindezeitung St. Johann-Köppling



25

Ferienprogramm Fußball

Wie  jedes Jahr wurden auch heuer am 

Sportplatz einige Fußballeinheiten mit 

Kindern der Gemeinde abgehalten. Trotz 

Wetterproblemen waren schließlich alle 

mit großem Ehrgeiz dabei und lernten den 

richtigen Umgang mit dem Fußball, den 

Mitspielern und den Gegnern.

Dank der professionellen Betreuung durch 

Reinbacher Heinz und Matthias waren 

es wieder sehr gelungene Nachmittage.  

Wir wünschen allen Kindern einen erfolg-

reichen Start in das neue Schuljahr!

Preisschnapsen SKH

Unser  alljährliches Preisschnapsen findet 

heuer am 25.10.2014 im GH Stadtegger 

mit Beginn um 16.00 Uhr statt. Neben den 

Hauptpreisen für die Ränge 1-3 (€400, €250 

bzw. €150) werden weitere zahlreiche Wa-

renpreise ausgespielt. Wir würden uns freu-

en, wieder zahlreiche Schnapser bei dieser 

Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Kar-

ten  können bei Hr.  

Ortner, den Vereins-

mitgliedern sowie 

im GH Stadtegger 

erworben werden.



SK  Hohenburg / Ankündigung Herbstfest

SK Hohenburg

Sommerausflug  

Ossiachersee

Am 20.06.2014 fuhren wir zu unserem Som-

merausflug mit Freundschaftsspiel nach 

Bodensdorf am Ossiachersee. Nach einem 

spannenden Spiel gegen den Heimverein 

ASKÖ Bodensdorf, war der Hunger und 

Durst bei der anschließenden Grillerei na-

türlich groß. Trotz Niederlage war es ein 

lustiger Abend, welcher in einem kleinen 

Lokal im Ort fortgesetzt wurde. Zum  Ab-

schluss fuhren wir noch mit 2 Taxis nach 

Villach und lernten dort das Nachtleben 

kennen. Ein großer Dank gebührt unserem 

Obmann Hr. Ortner Helmut, der die Organi-

sation mit Übernachtung im Hotel Seehof 

übernommen hat. Es  war ein unvergessli-

cher Ausflug, den wir sehr genossen haben.

VEREINE

Gemeindezeitung St. Johann-Köppling



26

Gemeindeturnier 

Stocksport 2014

14  Moarschaften lieferten sich einen fai-

ren Wettstreit um den Wanderpokal. Die 

sehr stark aufgestellte Mannschaft der FF  

HALLERSDORF (25 Punkte) verwies die Vor-

jahressieger, den TENNISCLUB  mit einem 

Punkt Vorsprung auf Rang 2. Mit Platz 3 si-

cherte sich die ÖVP  mit 21 Punkten, dank der 

besseren Quote, den begehrten Stockerl-

platz vor dem Team von CAFE SIEGLINDE.

Die folgenden Platzierungen:  SPÖ  18 P. / 

ÖKB 17 P. / HOHENBURGERHOF 16 P. / STO-

CKER 15 P. / KIRCHTURM X 4 mit 15 P. /  GE-

NERALI   FEIER 9 P. / MEHSNER HOLZSCHLÄ-

GERUNG 8 P. /  Die MOOSINGER 5 P. und 14. 

Die TEUF´l  2 Punkte. 

Nach einem gemeinsamen Essen  dauerte 

die „Nachbesprechung“ bis in die späten 

Abendstunden. Der ESV – Hohenburg be-

dankt sich bei allen teilnehmenden Mann-

schaften, bei den  Sponsoren für das dies-

jährige Gemeindeturnier, bei Sigrid Rumpf 

und Resi Muhri für die Betreuung der Kanti-

ne sowie bei Bgm. Erwin Dirnberger für die 

Siegerehrung. Wir freuen uns bereits auf 

ein Widersehen im nächsten Jahr.



VEREINE

ESV Hohenburg 

Ferienprogramm 

Stocksport 15./16. Juli 2014

Mehr als 15 stocksportbegeisterte Schüler 

und Kinder haben am diesjährigen Ferien-

programm teilgenommen. Unter fachlicher 

Aufsicht und Anleitung wurden in den bei-

den Übungseinheiten die Grundsätze des 

Stocksportes vermittelt. Im abschließen-

den Spangerlschießen konnten die Teil-

nehmer ihre Treffsicherheit unter Beweis 

stellen.  Beim gemeinsamen Pizza Essen 

wurde noch eifrig über den einen oder an-

deren „Fehlschuss“ diskutiert. Im Anschluss 

erhält Johann Finster von den Schülern 

eine süße Überraschung. Der ESV Hohen-

burg dankt allen Teilnehmern und Helfern 

und hofft auch im kommenden Jahr für 

eine rege Teilnahme.

Ab sofort gibt es für die interessierten Schü-

ler wieder ein wöchentliches Training, sonn-

tags ab 09.30 Uhr, in der Stocksporthalle.



ESV Hohenburg

Stehend: Zach Kilian / Obmann Johann Finster / Zach Lukas / Stadtegger Thomas / Pölzl Tobias / 

Pölzl Alexander / Jocham Felix / Pölzl Lisa Hockend: Edler Jakob / Kügerl Tobias / Hussler Alexan-

der / Fritz Johanna / Reinbacher Selina / Kollegger Sandra/ Kollegger Sabine / Keutz Jakob

Gemeindezeitung St. Johann-Köppling



27

Die Raiffeisenbank Ligist-St. Johann

investiert jedes Jahr in die Förderung unserer Kindergärten und Schulen.

VEREINE / ANZEIGE

ESV Hohenburg / Raiffeisenbank Ligist-St. Johann

„Sicher  unterwegs“

 – unter diesem Motto übergab die  RB Ligist-St. Johann 

Warnwesten an alle Kinder des Kindergarten St. Johann-Köppling.

Gemeindezeitung St. Johann-Köppling



28

JUGEND

Jungschar

Katholische Jungschar

Erfreulicherweise war die katholische Jung-

schar letztes Jahr mit 40 Kindern sehr gut 

besucht. Wir hoffen auch heuer wieder auf 

eine große Zahl an Jungscharkindern. Un-

ser Jungscharlager mit 31 Kindern war ein 

voller Erfolg. Wie immer zu kurz aber dafür 

mit einer Menge Spass und Freude.

Ich darf mit großer Freude bekanntgeben, 

dass unser langjähriges Jungscharkind 

Tanja Zach uns nicht verlässt, sondern als 

Jungscharhelferin bei uns einsteigen wird. 

Danke für deine langjährige (7 Jahre und 

jede einzelne Stunde!) Treue. Ich freue 

mich auf eine tolle Zeit mit dir gemeinsam 

als Betreuerin.

Aus  zeitlichen Gründen wird es heuer ein 

paar Veränderungen geben. Jungschar fin-

det jetzt immer 

samstags von 13 Uhr bis 

14.30/ 15 Uhr

 statt.


Es werden heuer auch weniger Jungschar-

stunden stattfinden.



Termine

20. September 2014

 – Kennenlern/

Spielestunde (1,5 Std.) MZH VS ST. Johann

 5. Oktober 2014 

– Erntedanksonntag

8.30 Uhr gegenüber der Aufbahrungshalle

18. Oktober 2014

 – Basteln 



 8. November 2014

 – Basteln 



29. November 2014

 – Geschenkemarkt 

Adventkranzweihe 17.00 Pfarrkirche

St. Johann



30. November 2014

 – Geschenkemarkt 



11. Januar 2015

 – Kindergottesdienst 

Jungscharfahne

31. Januar 2015

 – Spielestunde (1,5 Std.) MZH

Kontakt: Kathi Wagner 0664/ 88624781

Gemeindezeitung St. Johann-Köppling



29

JUGEND

Jungschar / Crazy Eight

Großartiges

Dominofinale 2014

Die 


„Crazy Eight and Friends“

 freuen sich, 

dass am 20. Juli 2014 im Festsaal in Söding 

ihr Dominoprojekt erfolgreich beendet 

werden konnte. Unter dem Motto „Eine 

Reise durch die Filmgeschichte“ wurden in 

7 Tagen (rund 70 Stunden Bauzeit) 

100811

 

Dominosteine aufgestellt. Wir freuen uns, 



dass so viele Besucher an diesem Vormit-

tag Zeit gefunden haben und mit tosen-

dem Applaus mit uns mitgefiebert haben. 

Ein großer Dank gilt all unseren Sponsoren, 

ohne die ein solches Projekt nicht möglich 

gewesen wäre. Danke auch an die Eltern, 

die uns wieder mit leckerem Essen die  

ganze Woche versorgt haben.

Für  mich als Leiterin war es eine unver-

gessliche Woche in der viel geplant, gegrü-

belt, gearbeitet aber vor allem viel gelacht  

wurde. Ich danke den 8 Jugendlichen 

 

(Armin, Florian, Julia, Kevin, Selina, Tanja, 



Verena, Viktoria) für ihren Einsatz jeden 

Tag. Ich  werde mich noch lange an diese 

tolle Zeit erinnern. Kathi Wagner

Crazy Eight and Friends

Gemeindezeitung St. Johann-Köppling



30

SENIOREN

Seniorenbund St. Johann

Der Juniausflug

Bei diesen Ausflug fuhren wir über St. Mi-

chael und Liezen nach dem Schloss Trau-

tenfels. Dort besuchten wir die Ausstellung 

„ Wald und Mensch“.

Nach  ausführlicher Information und Be-

sichtigung ging es zum Mittagessen nach 

der kleinen Ortschaft Pürgg. Nach dem Es-

sen besichtigten wir den Ort mit den alten 

Häusern und der schönen Kirche. Weiter 

ging es über den Sölkpass zur Kreuzerhüt-

te, wo wir einen kurzen Aufenthalt hatten. 

Nach dem originellen Abschied ( Das Per-

sonal winkte mit den Tischtüchern ) ging es 

Richtung Heimat, zum Buschenschank Sto-

cker und einen  fröhlichen Beisammensein.



Ausflug nach Strassegg

Der Juli Ausflug führte uns über Stift Rein 

nach Strassegg. Zuerst besuchten wir das 

Stift Rein, besichtigten auch die Marienka-

pelle. Weiter ging es nach Strassegg, wo die 

St. Johanner Fußwallfahrer ein Pilgerkreuz 

aufgestellt haben. Pfarrer Adolf Höfler las 

eine Hl. Messe, umrahmt von der Bläser-

gruppe St. Johann. Anschließend Segnete 

er das Kreuz. Barbara Dirnberger erläuterte 

den Werdegang vom Anfang bis zur Fer-

tigstellung des Kreuzes. Danke an allen, 

welche mitgeholfen haben. Den Abschluss 

machten wir beim Stroßeggerwirt. Bei 

zünftiger Musik vom Wirt, vom Guggi Peter 

und der Bläsergruppe fuhren wir allzu früh 

wieder nach Hause.

4-Tagesausflug 

nach Kärnten

Beim  4 Tagesausflug, organisiert von Fr. 

Maria Windisch, ging es nach Kärnten. Wir 

fuhren über das Klippitzthörl nach Klein 

St. Paul zur Milcherlebniswelt Sonnenalm. 

Nach dem Mittagessen war eine Wörter-

seefahrt angesagt. Weiter ging es zum 

Hotel Kasino in Villach. Am nächsten Tag 

fuhren wir vorbei am Afritschsee und Feld-

see nach Millstadt. Dort besichtigten wir 

das Benediktinerstift und gingen am See 

spazieren. Weiter ging es über Gmünd und 

Malta zur Kölnbreinsperre. Bei der Rückfahrt 

besuchten wir in Gmünd noch das Porsche-

museum. Am Mittwoch fuhren wir auf den  

Dobratsch, besuchten den Alpengarten und 

hielten Mittag auf der Rosstratte. 

Weiter  ging es über Hermagor und Weiss-

briach zum Weissensee. Zurück besichte-

ten wir in Gerlamoos bei Steinfeld eine alte  

Kapelle mit gut erhaltenen Fresken aus dem 

13. Jahrhundert. Wieder zurück zum Bus 

trafen wir den sympathischen Skirennläufer 

Fritz Strobl. 

Am  Donnerstag ging die Reise über Bad 

Bleiberg und durch das Rosental vorbei an 

Ferlach nach Bad Eisenkappel. Von dort  

fuhren wir zu den Obir Tropfsteinhöhlen. In 

der Höhle konnten wir die Tropfsteine und 

den Sintersee bewundern. Wieder zurück 

fuhren wir nach Lavamünd zu einer Erleb-

nis-Floßfahrt auf der Drau. Es wurde am 

Floß musiziert und gegrillt, die Stimmung 

war bestens. Danach ging es wieder nach 

Hause, eine schöne Reise ging zu Ende, mit 

4 Tagen ohne Regen.



Seniorenbund St. Johann

Gemeindezeitung St. Johann-Köppling



31

SENIOREN

Seniorenpension Hohenburg

10 Jahre Seniorenpension

Hohenburg

unter der Leitung von Frau Direktor  

Stefanie Koch - Heimleitung

und Herrn Direktor Anton Koch - 

Pflegedienstleitung

Am  1.10.2004 hat die Familie Anton 

und Stefanie Koch die Seniorenpension  

Hohenburg, das dazugehörige „Mei Café“ 

mitsamt den Angestellten und Bewohnern 

übernommen. Es begann eine aufregende 

Zeit mit Umbauten, Erweiterungen und  

immer wieder neuen Herausforderungen, 

die es zu bewältigen gab.

Eine schöne Zeit, die anlässlich des 10-Jah-

resjubiläums mit einem Gartenfest gebüh-

rend gefeiert wurde. Der Segen für dieses 

Haus kam auch von oben. Der 29. August 

war ein strahlend schöner Sommertag. 

Herr Pfarrer Adolf Höfler eröffnete die Feier 

mit einem Dankgottesdienst. Für die leib-

lichen Genüsse waren Herr Robert Gangl 

mit seinem Catering und Frau Dorli Fischer 

vom „Mei Café“ zuständig. Ein Musikduo 

sorgte für Unterhaltung. 

Herr Bürgermeister Landtagsabgeordneter 

Erwin Dirnberger, Herr Vizebürgermeis-

ter Manfred Freidl, sowie Herr Gemeinde- 

kassier Erich Pastollnigg gratulierten zum 

10. Jährigen Jubiläum. Die Stimmung war 

ausgelassen und für ein Seniorenheim 

 

eigentlich untypisch – die letzten Gäste 



verließen das Fest lange nach Mitternacht.

Seniorenpension Hohenburg

NEU - Kunstwerke aus Glas – angefertigt in Fusing-Technik

gegenüber der Seniorenpension Hohenburg



Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 9.00 – 11.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr

Freitags 9.00 – 11.00 Uhr

Besuchsdienst

Wir suchen noch ehrenamtliche 

Helfer für den Besuchsdienst in der 

Seniorenpension Hohenburg.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an

Frau 


Elfriede Lautner

 unter 


0664/1652780.

Herzlichen Dank!

Gemeindezeitung St. Johann-Köppling



32

SENIOREN

ÖKB / Pensionistenverband

Liebe Kameradenfrauen und Kameraden!

Am  6. September fand das ÖKB Bezirks-

schnapserturnier 2014 beim  Ortsverband 

Geistthal statt.

Folgende  Platzierungen konnten unsere 

Schnapser erreichen:

Weitere Platzierungen unter den ersten 32 

von 78 Teilnehmern:

Aldrian Rudolf, Lerch Franz, Lerch Mathias

Wanderung Turrach

Der  PV Ligist-Krottendorf-St.Johann/Hbg. 

machte im August 2014 eine gemeinsame 

Wanderung auf der Turrach. Zuerst gab es 

eine Stärkung bei der Feuerwehr, danach 

konnte man je nach Fitness zwischen einer 

kleinen Runde um den Turrachsee oder der 

größeren  Wanderung zum Grünsee und 

Schwarzsee wählen. Nach der Rückkehr 

war das große Grillen angesagt, auch die 

Musik und ein Animateur sorgten für zu-

sätzliche Stimmung. Zusätzlich gab es auch 

noch Kaffee und Kaiserschmarren. Es war 

für 100 Personen ein überaus gelungener 

Ausflug, alle kamen rundum zufrieden wie-

der nach Hause.



Pensionistenverband St. Johann

ÖKB St. Johann ob Hohenburg

www.oekb.at

3.Rang: Zarfl Manfred

8.Rang: Neumann Johann

13.Rang: Weissenbacher Fritz

14.Rang: Planner August

Nächste Termine/Ausrückungen:

11. Oktober,

 ÖKB Bezirkskegeln in Ligist.



18.  Oktober,

 ÖKB Bezirks Asphaltstock-

schießen in St. Johann ob Hohenburg.

2.  November,

 Heldenehrung, Treffpunkt 

um 08:45 Uhr bei der Aufbahrungshalle.

15.  November,

  Kameradschaftsball  2013 

im Gasthaus „Kirchenwirt“ Stadtegger, 

 

Beginn: 20:00 Uhr.



Mit  der Bitte um zahlreiche Teilnahme 

an den Ausrückungen und  mit kamerad-

schaftlichen Grüßen,

Euer Ortsverband.

Gemeindezeitung St. Johann-Köppling


33

Aufgrund der vielen attraktiven Angebote 

ist das Ferienprogramm unserer Gemeinde 

Jahr für Jahr eine beliebte Freizeitbeschäfti-

gung für unsere Kinder. Viele Mädchen und 

Burschen haben sich auch heuer wieder im 

Durchschnitt an drei Aktivitäten beteiligt. 

Die Auswahl konnte dabei aus 12 Möglich-

keiten getroffen werden. Abgesehen da-

von, dass sich die Kinder sportlich, musisch, 

handwerklich und geistig betätigen konn-

ten, wurden auch soziale Kontakte geknüpft 

und verschiedenste Fähigkeiten gefördert. 

Möglich ist all dies nur durch die freiwilligen 

Mitarbeiter, die ihre Freizeit gerne und groß-

teils kostenlos zur Verfügung stellen. Einige 

davon machen dies, seit es das Ferienpro-

gramm gibt – das sind mittlerweile bereits 

12 Jahre. Heuer haben folgende Personen 

mitgearbeitet: Brigitta und Sepp Archan, 

Melitta und Walter Derndler, Samide Gabriel,  

Christian Hemmer, Heinz Reinbacher, Heide-

marie Reif, Stefanie Lickl, Corina Fuchs, Andrea 

Lach, Johann Finster, Barbara Dirnberger.




Download 363.54 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:
1   2   3   4   5




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling