Gis-steiermark


Download 3.45 Mb.
Pdf ko'rish
Sana15.12.2019
Hajmi3.45 Mb.

8

7

6

5

4

14

13

12

11

10

9

3

2

1

ALTENBERG 

an der Rax

Gasthof

Lurgbauer

©

 



GIS-Steiermark

Erlebnisweg

klimawandeln

www.muerzeroberland.at

klimawandeln

Die größte Herausforderung  

des 21. Jahrhunderts

1

klimawandeln – die größte Herausforderung

des 21. Jahrhunderts



2

Allen steht das Wasser bis zum Hals



3

Der große Wasserrat – guter Rat ist teuer



4

ALIENS! Sie sind bereits unter uns!



5

Bring die Erde ins Gleichgewicht!



6

Die verführerischste Hecke der Welt



7

Kletterwand der Vielfalt



8

Blähkuh Alma – Gen-Soja versus Almheu



9

Paraplui-Hirsch & Mürzer Erdfichte



10

Alle gegen Borki – ein Spielplatz der anderen Art



11

much & moor – die Klima-Aufzeichnungen der Natur



12

The Big Five – das große Sterben



13

Aquathek – mit allen Wassern gewaschen



14

Das Ende ist nahe! Die Zukunft liegt in deiner Hand



LEGENDE

Der Erlebnisweg klimawandeln ist zweigeteilt:

gelbe Linie: weitgehend barrierefreie Abschnitte

rote Linie: anspruchsvollere Abschnitte

(nicht barrierefrei)

Die reine Gehzeit beträgt ca. 45 min.,

je nach Verweildauer an den Stationen sollten

3–4 Stunden eingeplant werden.



ÖS

TER

REICHS

1. E

RLEBNISW

EG

zum Thema



Mutige stellen sich beherzt 

den Herausforderungen der Zukunft!

Das Ende der Welt ist nahe … So klingt es oft, wenn

man über Klimawandel redet. Einiges ist nicht mehr im

Gleichgewicht, vieles ist bedroht und manches schon

verloren. Doch gemeinsam können wir noch viel

bewirken und retten … wenn wir schnell handeln.

Was macht die Buche, wenn es trocken wird?

Wie verhält sich der Borkenkäfer unter den neuen

Bedingungen? Warum wird der Schneehase nicht mehr

weiß? Der Klimawandel hat noch immer mehr Fragen

als Antworten für uns. Klar ist nur eines,

Verän derungen werden kommen.



Mit unseren NaturvermittlerInnen könnt ihr euch  

den Aliens, dem Hochwasser, dem Massensterben  

und der Blähkuh Alma stellen.

Was macht ein Murmeltier im Winter und warum wird

der Heuschnupfen schlimmer, wenn sich das Klima

ändert? Diese und mehr Geheimnisse können unsere

NaturvermittlerInnen für dich lüften.

Treffpunkt:

Naturlabor Altenberg, Altenberg 11,

8691 Neuberg an der Mürz, OT Altenberg an der Rax

Dauer:

2–4 Stunden



Kosten:

auf Anfrage



Anmeldung & Info:

 +43 3857 8321 

info@muerzeroberland.at

Öffnungszeiten: 

Mai – Oktober (wetterabhängig)



Tagesaktuelle Info:

www.muerzeroberland.at



Führungen: 

gegen Voranmeldung



Selbstbegehung:

um freiwillige Spende wird gebeten!

So können wir die Erlebnisstationen für dich in bestem

Zustand erhalten. Der Erlebnisweg ist ca. 2,8 km lang

mit 14 interaktiven Stationen. Die Höhendifferenz

beträgt ca. 100 m. Die Erlebnisstationen 1 bis 5

liegen entlang des Lohmweges und sind barrierefrei

erreichbar. Ab Station 6 geht es auf die Weide,

die Wiese und in den Wald.

Die Zukunft der Biodiversität  

im Naturpark Mürzer Oberland

Geführte Tour 

klimawandeln

 Was ist 

klimawandeln?

Unsere Kulturlandschaft wird sich mit dem 

 Klimawandel ändern. Entweder mit unserer guten 

Planung oder mit einem bösen Erwachen.

IMPRESSUM

FÜR DEN INHALT VERANTWORTLICH: Verein Naturpark Mürzer Oberland 

GESTALTUNG: Michael Gletthofer KG 2019, FOTOS: Nici Seiser_nixxipixx.com

Hauptplatz 9

8692 Neuberg an der Mürz

+43 3857 8321

info@muerzeroberland.at 



www.muerzeroberland.at


Download 3.45 Mb.

Do'stlaringiz bilan baham:




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling