Konkret. Die Zeitung für alle, die mehr für St. Georgen an der Gusen wollen. St. Georgen


Download 312.17 Kb.
Pdf ko'rish
bet3/4
Sana14.08.2018
Hajmi312.17 Kb.
1   2   3   4

DIE AUSZEICHNUNGEN:

v.l.n.r.: 1. R.:

 Sabine Derntl, Michela Ebner,

2. R.:

 Daniel Rummerstorfer, Katharina Derntl,

Florian Schatz, Reinhard Derntl

3. R.:

 Thomas Derntl, Markus Böhm, Markus Ebner

17

St. Georgen/Gusen



Der Frühling ist heuer mit voller Kraft ins Land ein-

gezogen und auch wir Musikerinnen und Musiker der 

Marktmusik St. Georgen an der Gusen genießen schon 

die warme und sonnige Jahreszeit. Doch auch die Win-

termonate sind in unserem Verein gern gesehen, denn 

am Wochenende vor dem Faschingsdienstag ziehen 

wir jedes Jahr im Rahmen des Fasching-Blasens von 

Haus zu Haus, um Ihnen ein Ständchen zu spielen und 

Spenden zu sammeln. Geld für neue Instrumente und 

Trachten, aber vor allem auch zur Förderung unserer 

Jungmusikergruppe und der neu aufgenommenen 

Mitglieder. Das Fasching-Blasen stellt die Hauptein-

nahmequelle unseres Vereines dar, und auch heuer 

konnten wir durch Ihre Spenden und den herzlichen 

Empfang ein tolles Ergebnis verbuchen. Vielen Dank 

an alle Gönner unseres Vereins!



Die Fastenzeit vor Ostern hat den Fasching aber be-

reits abgelöst und auch wir Musiker schlagen ruhige-

re Töne an. Die 

Palmprozession am 20. März wird von 

der Marktmusik musikalisch begleitet, ebenso die 



Gewerbeschau am 24. April. Eine spezielle Veranstal-

tung im Juni möchten wir Ihnen schon jetzt beson-

ders ans Herz legen. 

Am 4. Juni findet zum dritten Mal 

das Arien- und Polkablasen beim Frankenberger Kir-

cherl statt, zu dem wir Sie sehr herzlich einladen. Die 

Marktmusik St. Georgen hat dazu wieder tolle Bläser-

gruppen aus der Umgebung finden können, die über 

den geschichtsträchtigen Hügeln des Frankenbergs 

ihre wundervollen Melodien erklingen lassen werden. 

Wir freuen uns schon sehr auf diese Veranstaltung 

und hoffen, dass viele von Ihnen die Gelegenheit nüt-

zen werden, um den berührenden Melodien zu lau-

schen und dabei die schöne Aussicht zu genießen.

Österliche Grüße schickt Ihnen die Marktmusik

St. Georgen/Gusen - 

www.mm-st-georgen.at

OSTERGRÜSSE VON DER MARKTMUSIK!

Fasching 2016


18

St. Georgen/Gusen

 

Mittelschule 



Polytechnische Schule 

St. Georgen an der Gusen 

Mauthausenerstraße 44 

4222 St. Georgen / Gusen 

07237/2278 

s411082@eduhi.at 

 

 

St. Georgen/Gusen, 20.11.2013 



 

Kursangebot „Lehre mit Matura“! 

 

Die Polytechnische Schule St. Georgen bietet neben der guten Vorbereitung auf das 



Berufsleben ab dem Schuljahr 2014/15 auch Vorbereitungskurse für die „Lehre mit Matura“ 

in Deutsch, Englisch und Mathematik an. 

Immer mehr Lehrlinge nützen neben ihrer Ausbildung in Betrieb und Berufsschule die 

Möglichkeit einer  „Lehre mit Matura“. Die Hälfte aller Lehrlinge, die  in Österreich eine 

„Lehre mit Matura“ ablegen, kommt übrigens aus Oberösterreich. Der Trend zu dieser 

Zusatzqualifikation zeigt den großen Erfolg dieser Ausbildungsform.  

Die Polytechnische Schule St. Georgen an der Gusen bietet ihren Schülerinnen und Schülern 

mit den Vorbereitungskursen eine weitere hochwertige Ausbildung für die Zukunft an! 

 

Bitte Foto Lehre mit Matura PB 



250092einbauen 

 

Mit freundlichen Grüßen 



 

(Dir. Dipl.- Päd. Andreas Christian Reisinger, BEd, Schulleiter) 

 

 

 



SPARKASSEN SCHÜLERLIGA KLEINFELD VOLLEYBALLTURNIER

Die Volleyballteams der MS St. Georgen an der Gusen beteiligten sich kürzlich am traditionellen Volleyball-Weih-

nachtskleinfeld-Turnier in der NMS Pregarten. In den neuen Dressen, gesponsert von der Allgemeinen Sparkasse 

Oberösterreich Bank AG St. Georgen an der Gusen, erreichten die Mädchen von St. Georgen/G. 1 und auch St. Ge-

orgen/G. 2 gleich einige Siege gegen die starke Konkurrenz von insgesamt 20 Teams aus dem ganzen Mühlviertel. 

Das Team St. Georgen/G. 1 konnte als Sieger der Mittleren Play Off sogar einen Pokal mit nach Hause nehmen. Ein 

herzliches Danke an die Sparkasse St. Georgen/G. für die neuen Dressen und auch für die Preise, die sie für das 

Turnier zur Verfügung gestellt hat.



ST. GEORGEN/G. 1: Esther-Maria Aschauer, Hannah Hackermüller, Marie Lehner, Janina Dumhart, Valbona Musaj

ST. GEORGEN/G. 2: Emma Diesenreither, Theresa Pfeiffer, Sarah Schwandner, Viktoria Kurz, Leonie Schellhorn,

Selina Stingeder

INFOS VON DER MITTELSCHULE

ST. GEORGEN/G. 1

ST. GEORGEN/G. 2

KALTENBRUNNER GmbH

KALTENBRUNNER GmbH

Retzfeld 5 • 4222 St. Georgen/Gusen

Tel.: 07237/35 35 • Fax: 20 • Mobil: 0699/10 85 06 42

office@gk-dach.at • www.gk-dach.at

23. + 24. 

April 2016


19

St. Georgen/Gusen



KLUGE KÖPFE HELFEN KINDERN IN AFRIKA! - EIN 

GROSSPROJEKT DER 1 B 

Mit der Idee, Kindern in Afrika zu helfen, konnte der 

stolze Betrag von € 1.111,- an die Aktion „Licht für die 

Welt“ überwiesen werden.

Beim Elternsprechtag und beim öffentlichen Weih-

nachtsmarkt organisierten die zehnjährigen Kinder 

einen Flohmarkt. Spiele, Bücher, Basteleien und vie-

les mehr wurden verkauft. Weiters wollten die Schüle-

rinnen und Schüler der 1b im Advent auf Süßigkeiten 

und zuckerhältige Getränke verzichten. Das dadurch 

ersparte Geld wurde bedürftigen Kindern in Afrika ge-

spendet.


Die Klassenvorstände Renate Ratzenböck und Chris-

toph Pernerstorfer sind stolz auf ihre engagierten 

Schülerinnen und Schüler!

WEIHNACHTSAUFFÜHRUNG DER THEATERGRUPPE

Am 17. Dezember 2015 begeisterten die Schauspielerinnen und Schauspieler der Theatergruppe der MS St. Geor-

gen/Gusen das zahlreich gekommene Publikum im Aktivpark mit einem vorweihnachtlichen Programm. 

Die 2., 3., und 4. Klassen präsentierten das selbst geschriebene Stück "Bergkristall" nach Adalbert Stifter. 

Die 1. Klassen zeigten beim Stück "Der listige Weihnachtsengel" ihr Können.

Mit Enthusiasmus und Leidenschaft übten die jungen Talente in der Schule, und auch Samstagproben waren kein 

Problem für die engagierten Jungschauspieler.

Umrahmt wurde das Programm von der Schulband. Die PTS-Schülerinnen uns Schüler sorgten für kulinarische 

Schmankerl.

Der Applaus belohnte sowohl Kinder als auch Lehrer, die sich bei diesem Projekt engagiert hatten.

Thatergruppe der MS

Martina Freyenschlag, Dir. Andreas Reisinger, Marlene 

Musel und Bezirksschulinspektorin Notburga Astleitner

Dir. Andreas Reisinger, Monika Ratzenböck und

Christoph Pernsteiner mit den Schülern der 1B


20

St. Georgen/Gusen

 

Mittelschule 



Polytechnische Schule 

St. Georgen an der Gusen 

Mauthausenerstraße 44 

4222 St. Georgen / Gusen 

07237/2278 

s411082@eduhi.at 

 

 

St. Georgen/Gusen, 20.11.2013 



 

Kursangebot „Lehre mit Matura“! 

 

Die Polytechnische Schule St. Georgen bietet neben der guten Vorbereitung auf das 



Berufsleben ab dem Schuljahr 2014/15 auch Vorbereitungskurse für die „Lehre mit Matura“ 

in Deutsch, Englisch und Mathematik an. 

Immer mehr Lehrlinge nützen neben ihrer Ausbildung in Betrieb und Berufsschule die 

Möglichkeit einer  „Lehre mit Matura“. Die Hälfte aller Lehrlinge, die  in Österreich eine 

„Lehre mit Matura“ ablegen, kommt übrigens aus Oberösterreich. Der Trend zu dieser 

Zusatzqualifikation zeigt den großen Erfolg dieser Ausbildungsform.  

Die Polytechnische Schule St. Georgen an der Gusen bietet ihren Schülerinnen und Schülern 

mit den Vorbereitungskursen eine weitere hochwertige Ausbildung für die Zukunft an! 

 

Bitte Foto Lehre mit Matura PB 



250092einbauen 

 

Mit freundlichen Grüßen 



 

(Dir. Dipl.- Päd. Andreas Christian Reisinger, BEd, Schulleiter) 

 

 

 



SPARKASSE FUSSBALL SCHÜLERLIGA FUSSBALLCUP 2015/2016

12 Mannschaften nahmen am diesjährigen Hallenfußballturnier in der Bezirkssporthalle Perg teil.

Die ersten beiden Spiele gegen den späteren Turniersieger NMS Naarn und gegen den Turnierzweiten NMS Wald-

hausen gingen knapp mit 0:2 verloren. Anschließend konnte gegen die MNMS Saxen ein etwas unglückliches 1:1 

Unentschieden errungen werden. Das letzte Platzierungsspiel ging nach einem erbitterten Kampf gegen die NMS 

Pabneukirchen mit 0:1 verloren. Die Schüler der MS St. Georgen/Gusen kämpften bis zum Schluss tapfer.



ÄGYPTISCHE NACHT

In der Nacht vom 8. auf den 9. Jänner 2016 zog ein Hauch von 

Orient in die 2 b Klasse ein. 

Unter der Leitung von Frau Natascha Bramberger und Frau 

Martina Freyenschlag konnten die Schülerinnen und Schü-

ler verschiedenste Aktivitäten zum Thema „Ägypten“ ma-

chen. So wurden eine Pyramide und Lesezeichen gebastelt, 

ein orientalischer Lichtertanz einstudiert, die Mumifizierung 

nachgespielt und Blätterteigmumien verspeist. Nachdem 

auch die Aufgaben der Hieroglyphen-Ralley gelöst wor-

den waren, richteten sich die Schülerinnen und Schüler ihr 

Schlaflager her und übernachteten in der Schule. Alle waren 

sich einig, dass diese Nacht unvergesslich bleiben wird.

INFOS VON DER MITTELSCHULE

L - BAU - ENGINEERING GmbH

Weidenstraße 12

4222 St. Georgen/Gusen

+43 (0)7237 6400-0

www.l-bau-engineering.at

Mehr Informationen zu unseren 

Leistungen unter ...

Natascha Bramberger mit ihren Schülerinnen



21

St. Georgen/Gusen

Am Freitag, 4.12.2015 besuchte der Hl. Nik

olaus brave Kinder der

Mittelschule. Begleitet wurde er von einem "höllisc

hen Gesellen".



MS-HELFERLEIN – 1 C SPENDET FÜR KINDER

IN AFRIKA

Weihnachtsduft im Klassenzimmer, gute Stimmung und 

fleißige  Schüler  und  Schülerinnen,  die  verpacken  und 

verzieren. Am 4. Dezember 2015 war es dann soweit. Die 

Schüler konnten ihre wunderbaren Kekse und den fruch-

tigen Kinderpunsch beim Genussmarkt in St. Georgen/G.

verkaufen. Sie unterstützen dadurch die Spendenaktion 

"Helle Köpfe - Licht für die Welt", welche sich für afrikani-

sche Kinder mit Beeinträchtigung einsetzt.

www.


.at

22

St. Georgen/Gusen

Erwin Peitl

Gemeinderat, Seniorenbund-Obmann



Am  11.12.2015 fuhr ein voll besetzter Autobus zur Ver-

anstaltung 



„Michelbauer Chorweihnachten“ nach Vöck-

labruck. Die Einstimmung durch die vorweihnachtlichen 

Lieder und die wunderbare Musik auf das bevorstehende 

Weihnachtsfest ist den auftretenden Gruppen bestens 

gelungen. Alle Mitreisenden waren von den Darbietungen 

restlos begeistert. 



Am 12.12.2015 feierten wir heuer unsere Advent-Zusam-

menkunft im Gasthaus Georgihof. Obmann Erwin Peitl 

hielt einen kurzen Jahresrückblick auf das Jahr 2015 und 

ein Gedenken an alle im vergangenen Jahr verstorbenen 

Mitglieder, das Pfarrer Franz Wöckinger mit einem Ge-

betstext würdevoll abschloss. Anschließend unterhielten 

uns die Gusentaler Zithergruppe, einige Mitglieder unserer 

Ortsgruppe, sowie LAbg. a.D. Bezirksschulinspektorin Not-

burga Astleitner durch einen Vortrag von stimmungsvollen 

und teilweise auch heiteren Gedichten und Texten. Ge-

meinsames Singen durfte nicht fehlen. Das gemeinsame 

Bratwurstessen stand am Ende dieser stimmungsvollen 

Feier.


Am 13.01.2016 hielten wir die Jahreshauptversammlung 

mit Neuwahlen und Jahresrückblick im Johann Gruber 

Pfarrheim. Dabei wurde Obmann Erwin Peitl und sein ge-

samtes Team mit 100% Zustimmung von den ca. 140 an-

wesenden Mitgliedern bestätigt. 

Obmann Erwin Peitl berichtete ausführlich von den Akti-

vitäten und der Entwicklung des Seniorenbundes St. Ge-

orgen und Langenstein in den abgelaufenen vier Jahren. 

Erfreulich ist auch die zahlenmäßige Entwicklung: Der Mit-

gliedstand konnte trotz zahlreicher Todesfälle auf derzeit 

320 Mitglieder angehoben werden. 

Als Ehrengäste waren Landesgeschäftsführer KS Wal-

ter Störk, Bezirksobmann Konsulent Karl Grufeneder und 

ÖVP-Obmann GV Franz Haslinger anwesend. Alle drei wür-

digten die wertvolle Arbeit des Seniorenbundes für die 

älteren Menschen und bedankten sich insbesondere bei 

Obmann Erwin Peitl und seinem Team für die erbrachten 

Leistungen und wünschten uns viel Erfolg und Energie 

für die Zukunft. Im Anschluss an die JHV zeigte unser Ob-

mann mit einer eindrucksvollen Powerpoint-Präsentation 

alle Aktivitäten unserer Seniorengruppe im Bild: Ausflüge, 

Reisen, Wanderungen, Feiern, Gratulationen usw. Auch ein 

würdevolles Gedenken an die im abgelaufenen Jahr ver-

storbenen Mitglieder durfte nicht fehlen.



Am Seniorenball der Ortsgruppe Ried/Riedmark am 

20.01.2016 nahm auch heuer wieder eine starke Abord-

nung unsere Ortsgruppe teil. Unseren Seniorenball haben 

wir heuer wegen des kurzen Faschings und der Renovie-

rungsarbeiten im Georgihof abgesagt.



Am 17.02. und 18.02.20016 fuhren wir jeweils mit einem 

voll besetzten Autobus nach Stadt Haag zum 



Kräuterhof 

Schreiberhuber. Dort konnten wir einem interessanten 

Vortrag über die besonderen gesundheitlichen Wirkungen 

der Aroniabeere lauschen. Die Aroniabeeren enthalten den 

höchsten in Obst gemessenen Wert an roten und blauen 

Pflanzenfarbstoffen. In den kleinen, blauschwarzen Bee-

ren der 


Aronia (Apfelbeere) stecken zahlreiche Vitamine, 

Mineralstoffe und Spurenelemente.

 Anschließend fuhren wir weiter zum Trachtenmodehaus 

Pressl in Amstetten, wo wir noch vorhandene Gutscheine 

einlösten, shoppen gingen oder bei einem kleinen Bier in 

der firmeneigenen Gaststätte uns unterhielten. Die abend-

liche Jause nahmen wir im „Mostgwölb“ in Zeillern ein.

Zum neu ausgeschriebenen Tarock-Kurs, geleitet von un-

serem Günther Kogoy, haben sich heuer wieder 9 Personen 

angemeldet, die einmal pro Woche das Gelernte auch wei-

terhin vertiefen wollen. 

BERICHT DES SENIORENBUNDES

Vorstand des Seniorenbundes


23

St. Georgen/Gusen



Die passende Küche und 

das richtige Ambiente

Die passende Küche und 

das richtige Ambiente

für Taufe, Geburtstag, 

Hochzeit, Beerdigung ...

Restaurant SAM . Gerald Rottinger

Tennisweg 4 . 4222 St. Georgen/Gusen

Tel: 0 72 37 / 65 777

E-Mail: lokal@restaurant-sam.at . www.restaurant-sam.at

Öffnungszeiten: Mo  Ruhetag; Di - Sa 10 - 24 Uhr

 

  So 10 - 18 Uhr



Vorbestellungen für Gruppen:

Bratl in der Rein, Schlemmerplatte, 

Knödlessen, usw...

Mehr Spaß bei Sam:

Mit Freunden 

auf der Kegelbahn



Psst! Geheimtipp:

Sam Qualität auch als 

Catering für jeden Anlass 

 

Liebe Seniorinnen und Senioren 



Von Herzen gerne war ich nun etwas mehr als 10 Jahre lang Ihr ehrenamtlicher 

Bundesobmann in Österreichischen Seniorenbund.

 

Der Bundesparteivorstand der Österreichischen Volkspartei mich zum 



Kandidaten für die Wahlen zum Bundespräsidenten im April 2016 

vorgeschlagen.

 

Ich nehme dies gerne an und bewerbe mich um dieses höchste Amt in unserer 



Republik.

 

Ich bitte Sie um Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung dabei.



 

Im Österreichischen Seniorenbund wird unsere gewählte erste Bundesobmann-

Stellvertreterin Ingrid Korosec die Geschäfte führen und täglich für Sie im 

Einsatz sein!

 

Ich weiß, dass Sie dies mit all ihrer Erfahrung und ihrer Kraft tun wird und bin 



dankbar, dass ich den Seniorenbund in so tatkräftige Hände legen darf.

 

Herzlich Ihr



 

NR-Präs.i.R. Univ.-Prof. Dr. Andreas Khol

 

 

Liebe Seniorinnen und Senioren!



Von Herzen gerne war ich nun etwas mehr als 10 Jahre lang Ihr ehrenamtlicher Bundesobmann

in Österreichischen Seniorenbund.

Der Bundesparteivorstand der Österreichischen Volkspartei mich zum Kandidaten für die Wahlen

zum Bundespräsidenten im April 2016 vorgeschlagen.

Ich nehme dies gerne an und bewerbe mich um dieses höchste Amt in unserer Republik.

Ich bitte Sie um Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung dabei. 

Im Österreichischen Seniorenbund wird unsere gewählte erste Bundesobmann-Stellvertreterin

Ingrid Korosec die Geschäfte führen und täglich für Sie im Einsatz sein!

Ich weiß, dass Sie dies mit all ihrer Erfahrung und ihrer Kraft tun wird und bin dankbar, dass ich

den Seniorenbund in so tatkräftige Hände legen darf. 

Herzlich Ihr 

NR-Präs.i.R. Univ.-Prof. Dr. Andreas Khol


24

St. Georgen/Gusen



Zum 75. Geburtstag:

Frau Gerlinde Brandner, Herr Stefan Willinger



Zum 70. Geburtstag:

Frau Theresia Hoislbauer, Frau Adelheid Reisinger

Herzliche

     Gratulation …

Zum 80. Geburtstag: Herr Ant

on Haunschmied

Zum 90. Geburtstag: Frau Gr

ete Hemmelmayr

Zum 80. Geburtstag: Herr Jose

f Prieschl

selch- & wurstwaren 4225 luftenberg    am luftenberg 27   

tel. 07237-2392 oder 0699-10072339 

www.neubauerhof.com    speck@neubauerhof.com

.

Neben unseren Schinkenspezialitäten, wie dem saftigen



Honigkrustenschinken, können Sie in unserem Hofladen

auch diverse Speck- und Wurstvarianten erwerben. 

Wir haben für Sie jeweils donnerstags von 15-18   und

freitags von 9-12 und 15-18   geöffnet und freuen uns auf

Ihren Besuch.

h

h



.

.

Inserat-St.Georgen_Layout 1  01.03.16  18:45  Seite 1



ESSEN AUF RÄDERN

Mit einer markanten Verteuerung wurden die Ab-

nehmer von Essen auf Räder in unserer Pfarre ab-

gestraft. Gerade alleinstehende ältere Personen 

und Senioren bekommen diese Verteuerung voll 

zu tragen. Es ist daher schwer zu verstehen, dass 

gerade sozialistische Gemeinden mit ihren älteren 

Gemeindebürgern so unsozial verfahren.



Ihr Erwin Peitl

25

St. Georgen/Gusen

Der Ehrenobmann der ÖVP und des Seniorenbun-

des St.Georgen/Gusen sowie verdienter ÖVP- u. 

Gewerkschaftsfunktionär Josef Prieschl feierte 

im Kreise seiner Familie mit vielen Gratulanten 

und Ehrengästen seinen 80. Geburtstag.

Durch seine langjährige politische Tätigkeit hat 

Josef Prieschl einen sehr großen Bekanntheits-

grad, daher waren Gratulanten aus Nah und Fern 

bei dieser Feier anwesend, darunter auch  viele 

Ehrengäste wie LH Stv. a.D. Franz Hiesl, ÖVP Ob-

mann GV Franz Haslinger, Bundesvorsitzender 

der FCG-Gewerkschaft Bau/Holz- Richard Dra-

gosits, Abordnungen der Gewerkschaft Bau/Holz,  

Bürgermeister Ing. Erich Wahl MBA u.v.a.

Josef Prieschl kann auf ein sehr aktives politi-

sches Leben zurückblicken.



Sein politischer Lebenslauf: 

1966 – 1979 ÖAAB Obmann St. Georgen/G.

1979 – 1992 ÖVP Obmann St. Georgen/G.

1967 – 1997 ÖVP Gemeinderat St. Georgen/G.

Viele Jahre Gemeindevorstand und Fraktions-

obmann. Am 6. April 1998 wurde ihm der Ehren-

ring der Marktgemeinde St. Georgen/Gusen ver-

liehen. 1999 – 2012 SB-Obmann St. Georgen/G.

28 Jahre Betriebsratsobmann der Firma Poscha-

cher Granit in Langenstein.

1979 – 1996 AK Kammerrat, davon 12 Jahre im 

Vorstand.

Langjähriger FCG Bezirksobmann und Mitglied 

des FCG Bundesvorstandes, Mitglied des Landes- 

u. Bundesvorstandes der Gewerkschaft Bau/Holz.

Beirat der Gebietskrankenkasse, Mitglied im Pen-

sions- und Pflegegeldausschuss der PVA.

Sepp Prieschl ist stets hilfsbereit und offen für 

die Sorgen der Mitmenschen. Er hat auch sehr viel 

für den Ort St.Georgen/Gusen geleistet.

Wir danken 

unserem 


Sepp sehr 

herzlich,

wünschen 

ihm noch 

viele schöne 

gesunde 


Jahre im 

Kreise sei-

ner Familie 

und seiner 

Freunde.

Ihr Erwin Peitl

… zum


 

80. Geburtstag

von

 

Josef Prieschl



Josef im Kreise seiner Familie

SB-Bezirksobmann Karl Grufeneder 

und Josef

Josef und ÖVP-Obmann Franz Haslinger

LH-Stv. a.D. Franz Hiesl und Josef

Josef mit seinen Töchtern



26

St. Georgen/Gusen

Bei unserer diesjährigen Winterwanderung lernten wir ein Stück Heimat, die Ruine Spilberg, kennen. Die bei-

den Langensteiner Ferdinand Naderer und Robert Hofstadler führten uns durch die weitläufige Anlage, erzählten 

über die beinahe 1000jährige Geschichte der Burg, führten im Turmstüberl einen Kurzfilm vor und berichteten 

über die Aktivitäten des Vereins „Freunde der Ruine Spilberg“. Es ist erstaunlich, was der Verein unter seinem 

Obmann Ferdinand Naderer  in den 3 Jahren seines Bestehens geleistet hat: Berge von Schutt wurden entfernt, 

wilder Bewuchs wurde beseitigt und zahlreiche Mauern wurden von oben gesichert und neu vermörtelt. Unsere 

Wanderung endete mit dem Mittagessen im Gasthaus Langenstein-Ost.

 

EINLADUNG

zum 

Ausflug am Samstag, 11. Juni nach Gaming und Lackenhof. Von Gaming geht`s dann mit der Dampfeisen-

bahn nach Lunz am See. 




Download 312.17 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:
1   2   3   4




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling