Referat von fm thomas Kainz Bundesobmann der Karpfenteichwirte Österreichs Österreichische Karpfenzüchtertagung


Download 1.92 Mb.
Sana15.12.2019
Hajmi1.92 Mb.
TuriReferat

Referat von

  • Referat von
  • FM Thomas Kainz
  • Bundesobmann
  • der Karpfenteichwirte Österreichs
  • Österreichische Karpfenzüchtertagung
  • St. Peter im Sulmtal
  • 12. und 13. März 2014
  • Organisationsstruktur
  • Dachverband
  • Österreichischer Verband für
  • Aquakultur und Fischereiwirtschaft
  • Obmann Johann Kölbl
  • 1. Obmannstellvertreter Thomas Kainz
  • 2.Obmannstellvertreter Nikolaus Höplinger
  • Forellenzüchter
  • Obm. Johann Kölbl
  • Karpfenteichwirte
  • Obm. Thomas Kainz
  • Seenfischer
  • Obm. Nikolaus Höplinger

Öpul Periode 2000 - 2006 EU kofinanziert

  • Öpul Periode 2000 - 2006 EU kofinanziert
  • Öpul Periode 2007-2014 rein national finanziert. EU zahlt nicht mit, weil die Teichwirtschaft dort ein Teil der DG Mare ist. (Meeresfischerei und Aquakultur)
  • In Österreich ist die Teichwirtschaft ein Teil der Landwirtschaft.
  • Öpul Priode ab 2015
  • Brüssel verbietet Teichwirtschaftsförderung unter dem Titel ÖPUL (Ländliche Entwicklung)
  • Angedacht ist eine Ausgleichszahlung über den EMFF.
  • (jedoch nur national)
  • Ausgleichszahlungen für extensive Teichwirtschaft (bisher ÖPUL)

Seit Juni 2012 schriftlicher und persönlicher Kontakt mit dem Landwirtschaftsministerium, den Ländern und den Kammern.

  • Seit Juni 2012 schriftlicher und persönlicher Kontakt mit dem Landwirtschaftsministerium, den Ländern und den Kammern.
  • Ein neuer Fördertopf ist schwer realisierbar
  • Vorgabe: 45 Mill. Euro Einsparung beim Landwirtschafts Budget
  • Bis jetzt ingesamt 13 Termine 2012/13 betreffend ÖPUL
  • April 2014: Termin mit LW Minister Rupprechter
  • Budgetverhandlungen für 2015 sind im Laufen
  • Ausgleichszahlungen für extensive Teichwirtschaft (bisher ÖPUL)

Die Österreichische Karpfenteichwirtschaft deckt nur 50% des Bedarfes

  • Die Österreichische Karpfenteichwirtschaft deckt nur 50% des Bedarfes
  • Produktionsteigerung durch Neubau von Teichen ist erwünscht
  • Bei Verlust der Ausgleichszahlungen ist dies sicher nicht möglich, sogar ein Rückgang ist zu erwarten
  • Ein weiteres Hindernis bei der Neuanlage von Teichen ist das Wasserrecht
  • Strategie "Aquakultur 2020"

Nach wie vor eine Bedrohung für die Teichwirtschaft!

  • Nach wie vor eine Bedrohung für die Teichwirtschaft!
  • Nicht wegen drohenderSeuchenausbrüche, sondern wegen der Fischseuchenverordnung mit Anzeigepflicht und Betriebssperren.
  • Zum Glück die derzeitige österreichische Lösung:
  • Keine Laborunteruchungen bei Routinekontrollen
  • Bemühungen aller EU-Karpfenländer:
  • KHV aus der Liste streichen
  • KHV

Fischottertagung 30. Jänner 2014 - Weitra

  • Fischottertagung 30. Jänner 2014 - Weitra
  • Teichwirte, Angelfischer, Biologen, Beamte, Naturschutzorganisationen, Vetreter von Sachsen Bayern und Tschechien
  • Grenzüberschreitendes Fischotterprojekt mit Tschechien
  • Beispiel eines Arbeitskreises für einen Managementplan in OÖ ist nachahmenswert.
  • Erste Annäherung von Fischerei und Naturschutz
  • Arbeitskreis für Niederösterreich ist geplant
  • Fischotter

Besatzfischsektor ist rückläufig:

  • Besatzfischsektor ist rückläufig:
  • Ursachen: geringere Besatzzahlen
  • (z.B. Wasserrecht)
  • "catch and release" wird häufiger praktiziert,
  • immer mehr billige Besatzfisch -Importe
  • Speisefischsektor im Aufwind
    • Nachfrage nach heimischen Fischen
    • und Bio wächst
  • Vermarktung

Gesundheitsministerium will einen bundeseinheitlichen Fischgesundheitsdienst.

  • Gesundheitsministerium will einen bundeseinheitlichen Fischgesundheitsdienst.
  • Neuer Verein, eigene Verordnung, etc.
  • NÖ Landesregierung, Teichwirteverband und die betroffenen Veterinäre fürchten ein Anwachsen der Bürokratie
  • Gegenwärtige schlanke Struktur ist effizient und soll beibehalten werden
  • Fischgesundeitsdienst

AMA - Gütesiegel ist fertig ausgearbeitet,

  • AMA - Gütesiegel ist fertig ausgearbeitet,
  • wird aber bis jetzt kaum angenommen
  • Genussregion Gütesiegel
  • relativ günstige Kontrollkosten,
  • vor allem bei BIO-Teichwirten
  • Gütesiegel für Fische

Budget für die nächsten Jahre: 12 Mill. Euro

  • Budget für die nächsten Jahre: 12 Mill. Euro
  • Fördersatz Österreich 30%
  • Fördersatz Tschechien 80% !!
  • Nachhaltige Fischproduktion soll gefördert werden
  • Karpfenteichwirtschaft ist die nachhaltigste Sparte der Aquakultur
  • Für kofinanzierte Förderung der extensiven Teichwirtschaft ist das Budget zu schwach dotiert
  • EMFF (Investitionsförderung) ab 2015

Restwasser auch bei alten Teichen?

  • Restwasser auch bei alten Teichen?
  • Durchgängigkeit, Qualitätszielverordnung
  • Das würde das Ende vieler alter Teiche bedeuten.
  • Bis 2020 muss eine Ausnahmeregelung gefunden werden

3 Möglichkeiten:

  • 3 Möglichkeiten:
  • Fristerstreckung
  • "Erheblich veränderte Wasserkörper",
  • muss jedoch stofflich einen guten Zustand aufweisen (Qualitätszielverordnung)
  • Bleibende Ausnahme
  • reduzierte Umweltziele,
  • ökologische und ökonomische Daten sind maßgebend (Ökobilanz Teiche - Fließgewäss.)
  • Wasserrahmen Richtlinie - WRR

13./14. 3. 2013 Karpfenzüchtertagung Rosenau

  • 13./14. 3. 2013 Karpfenzüchtertagung Rosenau
  • 27.3.2013 Öpul - LW. Kammer Österreichs, Präs Wlodkowsky Wien
  • 2.4.2013 Öpul - LW. Minsterium Sekt. Chef Lintner Wien
  • 4.4.2013 Öpul - Vorgespräche mit DI Hafellner Waidhofen
  • 3.5.2013 Öpul - LW. Minsterium Sekt. Chef Lintner Wien
  • 3.5.2013 AMA Gütesiegel AMA Dresdnerstr. Wien
  • 23.5.2013 AMA Gütesiegel AMA Dresdnerstr. Wien
  • 4.6.2013 Öpul - LW Minsterium Min. Sekretär DI Resel Wien
  • 4.6.2013 Öpul - Arbeitskreis Wien
  • 14.6.2013 Öpul - Arbeitskreis mit Biologen Geras
  • 1.7.2013 Öpul Arbeitsgespräch Heidenreichstein
  • Termine von März 2012 bis März 2013

13.8.2013 AMA - Gütesiegel Tierärtztekammer St. Pölten

  • 13.8.2013 AMA - Gütesiegel Tierärtztekammer St. Pölten
  • 11.9.2013 Öpul - LR Pernkopf NÖ Landesregierung St. Pölten
  • 4.11.2013 KHV Desinfektionsübung mit Bundesheer Allentsteig
  • 10.1.2014 Öpul - LW Ministerium Büro Rupprechter Wien
  • 30.1.2014 Fischotter Tagung Weitra
  • 4.2.2014 Dachverband Hauptversammlung Wels
  • 19.2.2014 WRR - LW Ministerium Dr.Fenz, Dr. Kreiml Wien
  • 21.2.2014 Öpul - LW Ministerium Gen. Sekr. DDr. Mang Wien
  • 24.2.2014 Fischotter - Öpul NÖ Landesreg. Ing Watschka St. Pölten
  • 10.2.2014 Öpul - LW Minsterium Sekt. Chef DI Klausner Wien
  • Termine von März 2012 bis März 2013
  • Council of the european Union = council of Ministers
  • AGRI
  • MARE
  • SANCO
  • TRADE
  • COMP
  • REGIO
  • Direcorates-General„DG“:
  • FEAP
  • Federation European Aquaculture Producers VDBi
  • COPA COGECA
  • Federation European Aquaculture Producers
  • VDBi
  • European Commission
  • DG Mare ,Damanaki
  • European Parliament
  • Committee of the Parlaments: Pech
  • G.M. Adrover: chair
  • 7 RACs + Aquaculture RAC
  • Regional advisory councils
  • ACFA
  • Advisory Committee on Fisheries and Aquacultuer
  • Vice Chairman BF
  • Vice President BF
  • Aquakultur in der EU
  • Council of the european Union = council of Ministers
  • FEAP
  • Federation European Aquaculture Producers VDBi
  • COPA COGECA
  • Federation European Aquaculture Producers
  • VDBi
  • Committee of the Parlaments: Pech
  • G.M. Adrover: chair
  • ACFA
  • Aquaculture AC
  • Vice Chairman BF,
  • H. Eder
  • Vice President BF
  • Seit Lissabon: Trilog
  • Grundverordnung
  • Nationaler Strategieplan
  • GFP EMFF
  • Operationelles
  • Programm
  • Förderung durch Bundesländer
  • European Commission
  • DG Mare ,Damanaki
  • Einfuhren aus Chile, der Türkei und Asien müssen nur die Produkteigenschaften erfüllen, die Produktionsbedingungen werden nicht beachtet, teils sogar in Kauf genommen
  • 1.Europäisches Paradox:
  • Relationen der EU Aquakulturproduktion 2010, (Menge)
  • Source: FAO Fishstat Plus, 2013
  • Hauptarten in der Süßwasseraquakultur
  • Source: FAO Fishstat Plus, 2013

Die Aquakulturproduktion der 28 EU Mitgliedsstaaten

  • 1,28 Mio. t (FAO- United Nations)
  • 3,51 Mrd. Euro (FAO- United Nations)
  • 77% der Menge und 76% des Wertes werden in Frankreich, Griechenland, Italien, Spanien und UK produziert.

Die Aquakultur in Europa

  • Gewicht
  • Wert
  • Gewicht
  • Wert
  • Die Süßwasser Aquakultur-Fischarten

Karpfenproduktion

  • Weltweit 2011 : 3,73 Mio. t. 3,82 Mrd. €
  • China : 2,72 Mio. t 2,21 Mrd.€
  • Europa (EU) 61 tsd. t 127 Mio €
  • Sektor
  • Nationales Entwicklungsziel bis 2020
  • Teichwirtschaften
  • Stabilisierung der aktuellen Produktionsmenge, Beibehaltung der aktuell genutzten Teichfläche; Erhalt der Kulturlandschaften und Naturschutz;
  • Kaltwasser-Durchflussanlagen
  • Produktionsmenge auf 30.000 t steigern
  • Netzgehegeanlagen in Binnengewässern
  • Produktionsmenge auf 5.000 t steigern
  • Kreislaufanlagen
  • Produktionsmenge auf 15.000 t steigern
  • Muschelkultur wirtschaft
  • Nordsee: Produktionsmenge auf 40.000 t steigern und stabilisieren (nur auf genehmigten MKB)
  • Ostsee: Produktionsmenge auf 30.000 t steigern
  • Marine Aquakultur
  • Ostsee: Fisch-Produktionsmenge auf 5.000 t steigern
  • Zitat aus dem Vortrag Nationaler Strategieplan v. Dr. Lehmke
  • Zitat aus dem Vortrag Nationaler Strategieplan v. Dr. Lehmke
  • Nr.
  • Kurzbe-zeichnung
  • Maßnahmenbeschreibung
  • Akteure
  • 5/1
  • Teichför-derung
  • Förderprogramm zum Ausgleich von Mehrkosten und Ertragseinbußen bei extensiver Wirtschaftsweise, Fortführung in BY, SN, BB, NI, Neuetablierung in SH und TH
  • Länderreferenten Fischerei; EMFF-Verwaltungsbe-hörden
  • 6/2
  • Lehrpläne Berufs-ausbil-dung
  • Anpassung der z. T. veralteten Lehrpläne der Berufsausbildung an moderne Anforderungen (Kreislaufanlagen, moderne marine Aquakultur, neue Arten, neue Anforderungen aus rechtlicher und ethischer Sicht usw.)
  • BMELV für Prüfungsordnung; Berufsschulen

Vielen Dank für Ihre

  • Vielen Dank für Ihre
  • Aufmerksamkeit
  • Österreichische Karpfenzüchtertagung
  • St. Peter im Sulmtal
  • 12. und 13. März 2014


Download 1.92 Mb.

Do'stlaringiz bilan baham:




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling