SPÖ-Magazin St. Oswald b. Pl. Spö-Magazin St. Oswald b. Pl


Download 201.18 Kb.
Pdf ko'rish
bet2/3
Sana21.08.2018
Hajmi201.18 Kb.
1   2   3

Eschensterben nimmt 

stark zu

Eigentlich ist die Esche ein sehr wi-

derstandsfähiger Baum. Sie kann bis 

zu 50 Meter hoch und 300 Jahre alt 

werden. Wäre da nicht das falsche 

weiße Stengelbecherchen, ein Mik-

ropilz aus der Gruppe der Schlauch-

pilze. Vor rund 10 Jahren wurde 

die Infektion erstmals in Österreich 

nachgewiesen. Mittlerweile sind die 

Eschen im gesamten Bundesgebiet 

von dieser gefährlichen Krankheit 

betroffen. Der Übeltäter kam aus 

Ostasien nach Europa. Er lässt Äste 

und Zweige absterben und schädigt 

die Rinde. Über die toten Blätter, 

die zu Boden fallen und dem Wind, 

verbreiten sich die Sporen des Pilzes 

weiter. Zusätzlich faulen die Wur-

zeln unmittelbar am Stamm ab und 

bringen den Baum zum Umsturz. Die 

Gefahr für Waldbesucher ist daher 

erheblich. Ganze Auwälder, wie der 

in Korneuburg mussten schon wegen 

umstürzender Eschen gesperrt wer-

den. Bei einer meiner Wanderungen 

im Gemeindegebiet von St. Oswald 

durch den sogenannten „Fuxgra-

ben“ konnte ich mich vom Ausmaß 

des Eschensterbens überzeugen. In 

diesem Gebiet, bis auf Höhe unseres 

ASZ ist der gesamte Eschenbestand 

davon betroffen und teilweise auch 

schon umgestürzt. Nur etwa 3% der 

Bäume kommen Schätzungen zu 

folge mit dem Erreger zurecht und 

weisen keine Schädigungen auf. Das 

Problem: Diese Eschen kommen nur 

vereinzelt vor und entwickeln auf 

natürlichem Weg keine Populatio-

nen. Das Bundesforschungszentrum 

für Wald und die Universität für Bo-

denkultur haben daher das Projekt 

„Esche in Not“ gestartet. In Tulln 

werden in Versuchsgärten Samen 

von resistenten Exemplaren zu Jung-

pflanzen  gezogen,  die  eine  neue 

Generation von widerstandsfähigen 

Eschen hervorbringen soll.

MIT

GOTTFRIED

BENEDIKT

8 | exakt

SPÖ

 

St.Oswald bei Plankenwarth



Abschnittskommandant Bernhard 

Konrad vollzogen wurde, fiel wieder 

auf das bewährte Führungsduo. So-

mit werden HBI Johann Steinwender 

als Feuerwehrkommandant und OBI 

Franz Glawogger als Feuerwehrkom-

mandantstellvertreter für weitere fünf 

Jahre der FF St. Oswald b.Pl. – St. Bar-

tholomä vorstehen. Mit den einzelnen 

Grußadressen der anwesenden Eh-

rengäste endete die Wehr- bzw. Wahl-

versammlung 2017.



exakt | 9

März 2017

Fot

os: Fr


eiwillig

e F


eue

rw

ehr



Gemäß Landesfeuerwehrgesetz hielt 

die FF St. Oswald b.Pl. – St. Bartho-

lomä am 6. Jänner 2017 ihre Wehr-

versammlung mit anschließender 

Neuwahl des Kommandanten und 

seines Stellvertreters im Wirtshaus 

Jungmair in St. Oswald ab. Folgende 

Ehrengäste konnten begrüßt werden: 

Abschnittskommandant Bernhard 

Konrad, Bürgermeister Andreas 

Staude von St. Oswald, Bürgermeister 

Josef Birnstingl und Gemeindekassier 

Franz Moritz von St. Bartholomä, 

E-ABI Ludwig Mitteregger, E-HBI 

Johann Steinwender, sowie Chefins-

pektor Kurt Dobida (Polizei Grat-

wein) und Abteilungsinspektor Erich 

Harrer (Polizei Hitzendorf).

Die Wehrversammlung bietet eine 

gute Möglichkeit Bilanz über das ab-

gelaufene Feuerwehrjahr zu ziehen, 

bzw. Vorschau auf das kommende 

Jahr zu halten. So mussten die Ka-

meradinnen und Kameraden zu 71 

Einsätzen mit 1076 Einsatzstunden 

ausrücken, insgesamt wurden rund 

11000 Stunden im Feuerwehrjahr 

2016 geleistet. Die Fachbeauftrag-

ten der einzelnen Bereiche präsen-

tierten ebenfalls ihre Tätigkeitsbe-

richte.

Im Zuge dieser Wehrversammlung 



wurden Mario Monschein, Peter 

Gogg und Michael Gratz angelobt 

und damit zum Feuerwehrmann 

befördert.

Weiters wurden folgende Feuer-

wehrmänner befördert: 



Zum Oberfeuerwehrmann:

Bianca Zöhrer und Martin Höfer



Zum Oberlöschmeister des Fach-

dienstes:

Jugendwart Martin Mariacher

 

v.l.n.r. ABI Bernhard Konrad, BGM Josef Birnstingl, das wiedergewählte 



Kommando HBI Johann Steinwender und OBI Franz Glawogger, sowie 

BGM Andreas Staude und E-ABI Ludwig Mitteregger

FREIWILLIGE FEUERWEHR

Wehrversammlung der FF St. Oswald 

bei Plankenwarth – St. Bartholomä mit 

anschließender Neuwahl 



Für die Freiwillige Feuerwehr

Öffentlichkeitsbeauftragter

OLM d.V. Hans Georg Benedikt

Die Feuerwehrmänner Mario Monschein, Peter Gogg und Michael 

Gratz wurden von OBI Franz Glawogger angelobt.

Zum Löschmeister der Sanität: 

Lukas Steinwender und damit zum 

neuen Sanitätsbeauftragten in der  

Feuerwehr



Zum Brandmeister: 

Martin Kainz und übernimmt so-

mit die Funktion eines Zugskom-

mandanten.

Nach Ende der bereits 112. Wehrver-

sammlung musste sich das Komman-

do einer Neuwahl unterziehen. Die 

Wahl, welche unter der Leitung von

Jugenwart Martin Mariacher berichtet in seinem Vortrag über 800 

geleistete Stunden der Feuerwehrjugend im Jahr 2016



10 | exakt

SPÖ

 

St.Oswald bei Plankenwarth



Clubfaschingsfest

Eine Menge Gäste waren gekommen, um in gemütlicher 

Runde den Fasching zu feiern. Ingrid Zöhrer sorgte mit ihrer 

Musik für Stimmung und gute Laune.  All zu schnell verging 

die Zeit und die illustre Faschingsgesellschaft musste für ein 

Jahr lang wieder ihre Verkleidung in den Koffer packen.. 



ganz oben: 

Orts-Vors. Helmut Gedermann mit Ingrid Zöhrer

oben:

 Das Küchenteam - Annemarie Saubart, Willi 

Leskovar und Maria Leist

rechts oben: 

Christine Gedermann, Bgm. Andreas Staude, 

Helmut Gedermann, Kassier Franz Gogg, Vbgm. Leopold

Klimacsek und Gattin Christine

rechts: 

Theresia Wind, Maria Rauch, Christine

Schlemmer und Martha Stadlhofer

vital und aktiv



Nicht nur ein besonders lustiges, sondern auch ein sehr 

sportliches Fest, denn Ingrid Zöhrer hat die Pensionisten 

aufs Parkett gelockt. Ob Polonaise oder Twist, wie man 

sieht ein voller Erfolg auf der ganzen Linie.

exakt | 11

März 2017



links oben: 

Theresia Wind und Erwin 

Eibisberger

links: 

Siegfried Stadlhofer und Maria Leist

oben: 

Das Oswalder Faschingsduo - 

„León & Ingria“

rechts oben: 

Ortsvors.Stv.

 

Manfred Wind 

mit Gattin Christine

rechts: 

Ein Genuss für Augen und Gaumen

Ein Valentinsgruß 

für unsere Damen

Wie jedes Jahr waren auch 

heuer wieder die Blumenka-

valiere im Club unterwegs. 

Zur Freude der Damen 

überreichten Manfred Wind 

bunte Primelstöckerl und 

Bürgermeister Andreas Stau-

de rote Nelken.

      VORANKÜNDIGUNG  ---- 3-Tagesfahrt 

6. - 8 Oktober 2017 --Lienzer und Südtiroler Dolomiten

Näheres im Club und unter Tel. 0676 96 73 090 (Reiseleiterin Erika Hölzl)



BRAUCHTUM

12 | exakt

SPÖ

 

St.Oswald bei Plankenwarth



 

 

Kleine Gesten und Geschenke erhalten 



 

    die Liebe oder Freundschaft. Einmal im Jahr 

ist ein ganz besonderer Tag  - 

Valentinstag

. Er wird 

auch Tag der Liebe genannt und hat sich mittlerweile zu 

einem weltweiten „Brauch“ etabliert. Es werden Blumen,

Süßigkeiten oder Parfums verschenkt. Vielleicht auch 

ein romantisches Essen zu zweit, denn gemeinsames 

Kochen allein kann schon ein schönes Erlebnis sein. 

Wie jedes Jahr verteilten auch heuer wieder unsere 

SPÖ-Blumenboten rote Nelken an Damen in unserer 

Gemeinde.

St. Valentin - ein Tag für kleine Geschenke



Erika Hölzl

Gundi Rauth mit Bgm. Andreas Staude

Bgm. Andreas Staude und die 

gute Seele der Pfarre, Resi 

Seiner

GR Jürgen Wagner und Vbgm. Leopold Klimacsek 

mit Monika Taferner

Die Damen im Pensionistenclub freuen sich auch immer sehr über 

den Besuch von Bgm. Andreas Staude als Blumenbote: Theresia 

Wind, Maria Rauch, Christine Schlemmer und Martha Stadlhofer

GR Jürgen Wagner mit dem Ehepaar Lieselotte und 

Othmar Streicher

exakt | 13

März 2017

Kinderweihnachtsfeier

VERANSTALTUNGEN

Für unsere heurige Kinderweihnachtsfeier wollte ich 

mich einmal selber ins Zeug legen. Da ich berufsbe-

dingt sehr gerne Kindern Geschichten aus Bilderbü-

chern erzähle oder auch vorlese, habe ich mir eines 

der Lieblingsbücher meiner Kindergartenkinder aus-

gesucht: Steinsuppe

Wie schon in der Einladung kurz erzählt, möchte ein 

alter Wolf im Haus des Huhnes seine Steinsup-

pe kochen. Natürlich hatte er das Ziel, das Huhn 

zu fressen. Aber er hatte nicht mit den vielen Freun-

den des Huhnes gerechnet, die seinen schönen Plan 

durchkreuzten….

Für diese Geschichte hatte ich mir viele Dinge ein-

fallen lassen. Ein schöner Schauplatz mit echtem 

Kessel und Feuerholz wurde gestaltet, damit auch 

die Kleinsten verstehen, worum es in der Geschichte 

geht. Frisches Gemüse, um die Handlungen der Tiere 

ausführen zu können, durfte natürlich nicht fehlen. 

Für die Tierrollen, hatte ich Kopfschmuck gebastelt. 

Denn jedes Kind sollte sich beim Schauspielen mit 

seiner Rolle identifizieren. Das taten sie dann auch 

und Dank der Aushilfe einiger Mamas und Omas 

wurde es ein lustiges Theaterstück!

Danach durften sich die kleinen und großen Schau-

spieler noch mit frischen Waffeln stärken. Auch wenn 

nicht besonders viele Eltern mit ihren Kindern unser 

Angebot wahrgenommen haben, so war es doch ein 

schöner, gelungener Nachmittag! 

Das findet eure Gemeinderätin Heidi Monschein

GR Dominique Steinwender und Bgm. Andreas Staude 

zeigten ihr Talent beim Waffelbacken!


14 | exakt

SPÖ

 

St.Oswald bei Plankenwarth



Festlich und genussvoll in den

Frühling!

Mit Ostersonntag ist die Fastenzeit vor-

bei und auch der Frühling zieht wieder 

ins Land. Ostern hat seine Wurzeln im 

heidnischen Frühlingsfest. Man feierte 

das zunehmende Licht im Frühling, die 

wiederkehrende Fruchtbarkeit, das Er- 

wachen der Natur und den Neubeginn.

Zur Zeit der Christianisierung baute das 

Christentum auf diese Tradition auf und 

übernahm das Osterfest in Form der 

Auferstehung Jesus Christus. 

Am Ostersonntag trifft sich die Fami-

lie, um kulinarische Köstlichkeiten zu

genießen. Traditionell wird zu Os-

tern gerne Lamm gekocht, aber auch 

Schwein, Rind, Fisch oder vegetarische 

Gerichte eignen sich hervorragend für 

ein gelungenes Ostermenü.

Schweinefilet mit Kräutern im 

Speckmantel und Champignonsauce

Zutaten für 4Portionen:

2 Schweinefilet (ca. 1000 g)

200 g Bauchspeck, in Scheiben

2 EL frischer, gehackter Rosmarin

2 EL frischer, gehackter Thymian

2 EL frische, gehackte Petersilie

1 EL Oregano (frisch od. getrocknet)

1 EL Majoran (frisch od. getrocknet)

3 Knoblauchzehen

Olivenöl, Rapsöl

Salz, Pfeffer, Kümmel, Chili

500 g Champignons

100 ml Weißwein

100 ml Gemüsebrühe

3 EL alten Balsamico

3 EL Sahne

3 EL Butter

kalte Butter dazugeben und die Sauce mit 

Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Als Beilage passen hervorragend Kräuter-

spätzle.  Dazu  2  Eier  mit  1/8  l  Wasser, 

250  g  glattes  Mehl  und  etwas  Salz  ver-

mengen. Den Teig so lange schlagen bis 

er Blasen wirft. Zum Schluss ein paar Eß-

löffel gehackte Kräuter (Petersilie, Schnitt-

lauch, Bärlauch etc) untermengen und 1/2 

Stunde rasten lassen. Spätzle entweder in 

kleinen  dünnen  Fäden  vom  Brett  spach-

teln oder mit einem Hobel ins Salzwasser 

geben. Kurz aufkochen, mit kaltem Was-

ser abschrecken und mit etwas Oliven-

öl warm stellen. Die Filets in  5 cm dicke 

Scheiben schneiden und mit Spätzle und 

Champignons anrichten.

Als Vorspeise vielleicht einen Salat mit 

Ei und zum süßen Abschluss ein Vanille-

Joghurt-Mousse mit Früchten.

Ein frohes und genussvolles Osterfest

wünscht Ihre 

exakt

-Genussköchin

• freie Werkstätte

• Leihautos 

• alle Marken und Versicherungen

SCHADENS-

ABWICKLUNG

Graz


0664 389-0-289

Kärntnerstr. 115

Leibnitz


0664 24-99-999

Wasserwerkstr. 71a

Die Schweinefilets von allen Seiten salzen 

und  pfeffern.  Den  Knoblauch  in  kleine 

Streifen schneiden und die Kräuter mit 

Olivenöl vermischen. Den Bauchspeck 

überlappend auf ein Holzbrett legen. Ei-

nen Teil der Kräuter und etwas Knoblauch 

auf dem Speck verteilen, das Schweine-

filet  darauflegen.  Über  das  Fleisch  wie-

der Kräuter und Knoblauch verteilen und 

gut in den Speck einwickeln. Das dünne 

Ende einklappen, damit das Filet überall 

gleichmäßig dick ist. 

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen 

und Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Die 

Filets von allen Seiten scharf anbraten 

und dann im Backofen 15 Minuten fertig 

garen, danach 10 Minuten rasten lassen. 

Die Champignons je nach Größe vierteln 

und im Bratfett anbraten. Mit Wein und 

Balsamico ablöschen und mit Gemüse-

brühe aufkochen lassen. Etwas Sahne zu 

gießen und fertiggaren. Zum Schluss die


exakt | 15

März 2017

ANKÜNDIGUNGEN UND GRATULATIONEN

Die


 SPÖ

-Ortsorganisation gratuliert zum



runden Geburtstag

 

Heinz Freisinger        



40 Jahre

 

Mit 40 zeigt so mancher Mann

sehr gerne, was er noch so kann.

Man lässt ihn großzügig agieren,

denn vieles wird sich reduzieren.

Die  Eulenfamilie Moonlight beim Faschingsumzug in 

Straßengel. Auch heuer waren „die Monscheins“ aus Plan-

kenwarth  wieder eifrig am Basteln und Nähen. Mit ihren 

Eulenkostümen waren sie wieder unter den Preisträgern. 

Die 


exakt

-Redaktion gratuliert ganz herzlich.

Fot

o: F


amilie Monsche

in

MAG. MICHAEL SCHICKHOFER

 LANDESHAUPTMANN-STV.

E-Mail: michael.schickhofer@spoe.at

Gemeinsam Zukunft entwickeln.

Auf allen Ebenen. Das ist unser Ziel.



ZUKUNFT

NEU

DENKEN

LAND. REGIONEN. 

GEMEINDEN.

16 | exakt

SPÖ

 

St.Oswald bei Plankenwarth



UNSERE  JUGEND                                                

Nachdem wir unsere Experimente zum Thema „Luft 

bewegt“ ausreichend ausgeschöpft haben, beschäf-

tigen wir uns zur Zeit mit allem was rollt. Kugel-

bahnen in ihrer unerschöpflichen Vielfalt sind ein 

pädagogisch sehr wertvolles Spielzeug. Es erfordert 

Konzentration, Geschicklichkeit und Ausdauer, wenn 

man eine funktionierende Bahn aufbauen will. Jeder 

Schritt lässt sich sofort überprüfen und schafft ein Er-

folgserlebnis oder eine neue Erkenntnis. Dabei sind 

unserer Fantasie keine Grenzen gesetzt, denn Kugel-

bahnen lassen sich immer wieder neu gestalten und 

kreativ verändern.

Besonders interessant ist es, eigene Bahnen zu basteln. 

Dazu verwenden wir Pappröhren aller Größen und 

Schläuche.



Das Kindergartenteam

Fot


os: K

inder


gart

en

Ich bewege mich - es bewegt sich um mich



St. Oswalder Zwergerltreffen

Frühling/Sommer 2017

Bleib am Ball - ein bewegungsreichesJahr

31.3.


 

Wir besuchen die freiwillige Feuerwehr

 

Treffpunkt: 9:15 Uhr Rüsthaus 

            

7.4. 



Wir binden einen Palmbuschen

 

Geburtstagsfeier April Kinder

9.4. 


10:00 Uhr Familiengottesdienst-Palmsonntag

14.4.  15:00 Uhr Kinderkreuzweg

21.4.  Viele, bunte Bälle

 

Wir spielen mit Bällen am Sportplatz

5.5. 

Vorbereitung Muttertag

 

Geburtstagsfeier Mai Kinder

 

19.5.  Ein lustiger Spaziergang



 

Treffpunkt: 9:15 Uhr Pfarrhof

2.6. 

Vorbereitung Vatertag

11.6.  10:00 Uhr Familiengottesdienst – Vatertag



 

Geburtstagsfeier Mai Kinder

23.6.  Wir fahren Bobby-Car



 

Treffpunkt: 9:15 Uhr ASZ

30.6.  Vorbereitung Krabbelgottesdienst

 

Geburtstagsfeier Juni + Juli Kinder

2.7. 



Krabbelgottesdienst

 

10:00 Uhr Schloss Plankenwarth

Happy Flower | Feine Floristik &  Geschenke

Beatrix Grabenwarter | Tel.: 03124 / 25 198

Einkaufszentrum Gratkorn Nord  (am Kreisverkehr)  

Die erste Adresse, wenn es um feine 

Floristik und neuartige Geschenks-

ideen geht, ist sicher die Firma 

Happy Flower im Gratkorner 

Einkaufszentrum Nord. 

Sie werden für jeden Anlass 

bestens beraten und  können 

sich auf das fachkundige 

Happy-Flower-Team verlassen. 

Die wunderbaren Geschenks-

ideen aus Metall, Holz, Keramik 

oder Glas sind sicher die richtige 

Wahl und im Bereich Floristik gibt es 

ein sehr umfangreiches Angebot.

Happy Flower



Beatrix Grabenwarter: „Wir bieten immer die neuesten Trends in der 

Floristik und bei den Geschenksartikeln an. Schauen Sie einfach in unserem 

Geschäft, direkt am Gratkorner Kreisverkehr gelegen, vorbei und über-

zeugen Sie sich selbst von unserer angebotenen Vielfalt und Qualität.“

Unbenannt-1   1

13.03.2012   07:23:06

Ostergeschenke bei


Jutta Egger, Schulbetreuungsasssistentin Heike, 

Daniela Longhino, Andrea Ramsauer, Martina 

Gogg, Bgm. Andreas Staude und GK Mag. Martin 

Rinner.


März 2017

exakt | 17

Fot


os: V

olk


sschule

 Für die Volksschule

Marie Kristin Otto

Faschingdienstag

Bei einem traumhaften Wetter mit blauen Himmel 

und Sonnenschein fuhren wir ohne üble, kurvenbe-

dingte Zwischenfälle nach Modriach zur Schi- und 

Schlitten-Gaudi. Kess und chick, flott und wild oder 

im breiten Pizzastück, auf der Piste war für alle etwas 

dabei.Warmer Tee und Schnitzel im Bauch, alle wie-

der eingepackt, nichts passiert – nur ein Paar Schi 

und Stöcke vergessen. Kein schlafen im Bus – viel zu 

viel Spaß und alle zufrieden erledigt.

Auf leisen Sohlen, mit lautlosem Gekicher, hilfesuchenden 

Blicken, geräuschlosem Schluchzen, verwirrenden Gebär-

den und allerlei anderen stillen Ausdrücken nahmen wir 

Lehrerinnen unseren Job als Pantomime sehr ernst. Kein 

Mucks war an diesem Faschingdienstag zuhören, zumindest 

nicht von den Pantomimen und zumindest nicht die ers-

ten beiden Stunden (bis die Schwächsten/Redefreudigsten) 

doch einbrachen. Dafür waren unsere Superhelden und Su-

perheldinnen, Wild West MitstreiterInnen, Prinzessinnen 

und Märchenfiguren, Tiere und Weltraumgäste umso lusti-

ger beim Feiern anzuhören. Ein Zauberer bot eine verblüf-

fende Show für alle Kinder. Und obwohl ja natürlich ALLE 

den Trick kennen, sahen wir viele Fragezeichen in den 

neugierigen Gesichtern. In den Klassen wurden gemeinsa-

me Brettspiele gespielt und Türme gebaut. Der Faschings-

umzug durch St. Oswald zum Pflegeheim und zurück zur 

Gemeinde, gestaltete sich für manche Bewohner vielleicht 

als Überraschung, aber damit wussten wir umzugehen. 

Zum Abschluss holten sich alle noch ein Zuckerbärtchen 

mit Faschingskrapfen – Danke, an dieser Stelle und ein ge-

meinsames Buddeln in der Sandkiste und Fangenspielen im 

Kindergarten-Garten musste natürlich auch noch sein.

Wintersporttag



 Für die Volksschule

Marie Kristin Otto
1   2   3




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling