Ssum: Medieninhaber und Her


Download 70.35 Kb.
Pdf ko'rish
Sana14.08.2018
Hajmi70.35 Kb.

Ausgabe 05/2015

IMPRE


SSUM: Medieninhaber und Her

ausg


eber: Ö

VP St. Florian am Inn; f

.d.I.

v: Martin Linding



er Pr

amhof 2


 

 

zug



es

tellt dur

ch pos

t a


email: z


eitung@s

t-florian.ooe

vp.a

t; Druck: ooe



vp Ober

ös

terr



eich; Er

scheinungsort: 4782 St. Florian am Inn



Das

 

ERGEBNIS

2009 - 2015

Unser gemeinsamer Erf

olg

für St. Florian am Inn:

Bilanz in Worten

ÖVP St. Florian am Inn informiert

Die wichtigsten Kennzahlen für die Entwicklung unserer Heimatgemeinde in den letzten Jahren.

„ Viel haben wir 

erreicht in den 

letzten Jahren - 

viel konnten wir 

umsetzen.“

Liebe St. Florianerinnen und St. Florianer,

vor 6 Jahren haben Sie der ÖVP St. Florian 

am Inn und mir mehrheitlich das Vertrauen 

ausgesprochen, unsere Heimatgemeinde zu 

führen. Ein Vertrauen, das uns auch ein we-

nig überrascht, aber vor allem motiviert hat, 

die wichtigsten Aufgaben zu erledigen. Nun 

möchten  wir  mit  dieser  Ausgabe  der  Ge-

meindeparteizeitung  über  die  vergangene 

Periode Bilanz ziehen.

Ob  Straßensanierung,  Lärmschutzmaßnah-

men  entlang  der  ÖBB-Strecke,  Errichtung 

von  Gehsteigen  oder  der  Kindergartenaus-

bau, über all diese Projekte wird auf den fol-

genden Seiten berichtet.

Mir  ist  es  aber  auch  wichtig  auf  die  nicht 

greifbaren  Veränderungen  hinzuweisen. 

Der ÖVP war es immer wichtig den sozialen 

Zusammenhalt in unserer Gemeinde zu för-

dern - die St. Florianer Identität zu stärken. 

In den vergangenen Jahren konnte sich vie-

les positiv entwickeln. Der Zusammenhalt in 

der Gesellschaft, in den Vereinen, aber auch 

im Gemeinderat hat sich in die richtige Rich-

tung verändert. Ich denke, die ÖVP hat dazu 

einen wesentlichen Beitrag geleistet.

Wenn  Sie,  liebe  Wählerinnen  und  Wähler 

der  Meinung  sind,  dass  wir  in  den  letzten 

6 Jahren gute Arbeit für St. Florian am Inn 

geleistet  haben,  dann  unterstützen  Sie  die 

ÖVP  und  mich  als  Bürgermeisterkandidat 

mit Ihrer Stimme am 27. September!

Ihr Bürgermeister 

Bernhard Brait

Seite 2


Die Grafik zeigt ganz klar: Bürger-

meister Bernhard Brait hat so viel 

Geld nach St. Florian geholt, wie 

noch keiner zuvor. Landeszuschüsse 

und Bedarfszuweisungen werden 

vom Land Oberösterreich für die 

vielen Investitionen gewährt. Hohe 

Überzeugungskraft, ständiger Kontakt 

mit den verantwortlichen Personen 

und ein guter Draht nach Linz ist da-

für notwendig. Unglaubliche



2,3 Mio. Euro konnte so unser Bür-

germeister für unsere Heimatge-

meinde in den Jahren 2010 bis 2014  

flüssig machen. 

€  0,-­‐-­‐  

€  100.000,-­‐-­‐  

€  200.000,-­‐-­‐  

€  300.000,-­‐-­‐  

€  400.000,-­‐-­‐  

€  500.000,-­‐-­‐  

€  600.000,-­‐-­‐  

€  700.000,-­‐-­‐  

€  800.000,-­‐-­‐  

2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013   2014  

Entwicklung  der  Zuschüsse  für  St.  Florian  am  Inn  

Landeszuschüsse  

Bedarfszuweisungen  

Dank  erfolgreicher  Firmen 

steigt die Zahl der Arbeits-

plätze von Jahr zu Jahr. 

Aufgabe  der  Gemeinde 

ist  es,  eine  ausreichende 

infrastrukturelle 

Versor-


gung sicherzustellen. 

Ob  Kanal,  Wasser  oder 

Straßenbau,  jährlich  wer-

den große Summen in den 

Ausbau  der  Infrastruktur 

gesteckt.



500  

1.000  

1.500  

2.000  

2.500  

2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012   2013   2014   2015  

Entwicklung  der  Arbeitsplätze  in  St.  Florian  am  Inn  

Arbeitsplätze  gesamt  

Bilanz in Zahlen 2009 bis 2015



ÖVP St. Florian am Inn informiert

Die wichtigsten Kennzahlen für die Entwicklung unserer Heimatgemeinde in den letzten Jahren.

Seite 3


2,3 Millionen Euro für St. Florian am Inn!

zusätzlich 400 Arbeitsplätze!

Bilanz in Zahlen 2009 bis 2015

ÖVP St. Florian am Inn informiert

Seite 4


Die wichtigsten Kennzahlen für die Entwicklung unserer Heimatgemeinde in den letzten Jahren.

In den letzten 6 Jahren wurden:

- 16 km Straßen neu ashphaltiert

- 4,9 km Geh- und Radwege errichtet

- 12,5 km Kanal und Wasserleitungen

verbaut.

TEAM 

ST. FLORIAN am Inn

Bilanz in Bildern 2009 bis 2015

ÖVP St. Florian am Inn informiert

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte...

Projekt 1, Beleuchtung Samberg:

Nach Fertigstellung des Straßenausbaus mit 

Gehsteig  über  den  Samberg  in  Teufenbach 

wurde die Beleuchtung errichtet.

Seite 5


Projekt 2, Zufahrt Allerding:

Die  neue  Zufahrt  zum  Steinbruch  in  Aller-

ding  brachte  den  Schwerverkehr  aus  dem 

Wohngebiet  weg  und  trägt  wesentlich  zur 

Entlastung  der  Gemeindestraße  zwischen 

Gopperding und Allerding bei.

Projekt 4, Sanierung Sportplatz Pramhof:

Die  Rasenfläche  wurde  ausgebessert  und 

Kleinfeldtore wurden aufgestellt. 

Projekt 3, Gehsteig Bubing:

Mit der Errichtung des Gehsteiges in Bubing 

konnte  die  Lücke  Richtung  Otterbach  ge-

schlossen werden. Ein wichtiger Beitrag für 

die Verkehrssicherheit.



Auf den folgenden Seiten haben wir die 

wichtigsten Projekte der vergangenen 6 

Jahre,  die  in  unserer  Heimatgemeinde 

verwirklicht wurden, aufgelistet.

Eine Vielzahl an Vorhaben konnte um-

gesetzt  werden.  Machen  Sie  sich  ein 

Bild davon...

Bilanz in Bildern 2009 bis 2015

ÖVP St. Florian am Inn informiert

Projekt 7, Gemeindestraße Rahaberg

Im Jahr 2011 konnte die desolate Gemein-

destraße  am  Rahaberg  bis  zur  Gemeinde-

grenze  nach  Taufkirchen  neu  asphaltiert 

werden.


Seite 6

Projekt 5, ÖBB Lärmschutz:

Der Einsatz für den bestmöglichen Lärmschutz 

entlang  der  ÖBB-Strecke  hat  sich  bezahlt  ge-

macht. 

Nach  langen  und  schwierigen  Verhandlungen 



ist es Bürgermeister Bernhard Brait gelungen, 

dass  in  einem  wesentlichen  Teil  Lärmschutz-

wände errichtet werden konnten.

Auch wenn der Bau von Lärmschutzwänden im-

mer sehr kontrovers diskutiert wird, so sind die 

betroffenen Bürgerinnen und Bürger in St. Flo-

rian am Inn mit der Umsetzung sehr zufrieden.

Projekt 6, Straßensanierung Duscher:

Eine  unserer  wichtigsten  Forderungen  vor 

der  letzten  Wahl  -  die  Sanierung  der  Stra-

ße bei der Firma Duscher - konnte realisiert 

werden.


Jedes Projekt bringt 

St. Florian am Inn 

weiter voran!

ÖVP St. Florian am Inn informiert

Projekt 8, Abtsmühlbrücke:

Die nicht mehr befahrbare Brücke an der Ge-

meindegrenze  zu  Schärding  wurde  im  Jahr 

2011  abgerissen  und  durch  eine  neue  er-

setzt.


Seite 7

Projekt 9, Gehsteig Otterbach:

Der  fehlende  Feinbelag  wurde  aufgetragen 

und die Beleuchtung errichtet.



Gemessen an der Finanzkraft belegt 

St. Florian den 1. Platz im Bezirk. 

Projekt 10, Siedlungsstraße Pramerdorf:

Viele Siedlungsstraßen konnten in den letz-

ten 6 Jahren asphaltiert werden, unter ande-

rem in Pramerdorf.

Projekt 11, Siedlungsstraße Haid:

Viele Jahre warteten die Haider auf die As-

phaltierung  ihrer  Siedlungsstraße  -  im  Jahr 

2012 war es dann soweit.


Bilanz in Bildern 2009 bis 2015

ÖVP St. Florian am Inn informiert

Seite 8


Projekt 12, Kindergartenerweiterung:

In  insgesamt  2  Bauabschnitten  wurde  der 

Kindergarten  erweitert.  Nun  ist  für  insge-

samt 5 Gruppen Platz. 

Projekt 13, Ausbau Krabbelstube:

Im Jahr 2012 wurde die erste Krabbelstube 

in St. Florian errichtet - mittlerweile werden 

2 Gruppen betreut.



Kinderbetreuungsatlas:

Die Arbeiterkammer bestätigt die bestmög-

liche  Kinderbetreuung  im  Vergleich  zu  den 

anderen Gemeinden im Bezirk.

Projekt 14, Spielplatz Lawog:

Der Spielplatz bei der Wohnanlage in St. Flo-

rian wurde von der Gemeinde übernommen 

und erneuert.



In der Kinderbetreuung ist St. Florian 

die einzige 1A-Gemeinde im Bezirk!

ÖVP St. Florian am Inn informiert

Seite 9


Die Sanierung 

der Straßen ist 

uns wichtig!

Projekt 15, Sanierung Pramerdorf:

Eines  der  umfangreichsten  Baupro-

jekte  der  vergangenen  Jahre  war  die 

Sanierung der Gemeindestraße und die 

Errichtung eines Gehsteiges in Pramer-

dorf.

In mehreren Bauabschnitten wurde eine 



wichtige Forderung umgesetzt.

Hervorzuheben  ist  in  diesem  Fall  auch 

der hohe Anteil an Arbeiten, die durch 

die  gemeindeeigenen  Bauhofmitarbei-

ter erbracht wurden. 

Projekt 17, Gehsteig über den Schuss:

Zwischen  der  Ortschaft  Gopperding  und 

Stocket konnte eine der gefährlichsten Eng-

stellen  in  unserer  Heimatgemeinde  ent-

schärft werden.

Projekt 18, Innländesanierung:

Mit der Innländesanierung konnten die ent-

standenen  Hochwasserschäden  beseitigt 

und  zusätzlich  Schutz  für  die  Zukunft  ge-

schaffen werden.

Projekt 16 , Siedlungsstraße Aigerding:

Die  Siedlungsstraße  in  Aigerding  wurde  im 

Jahr 2011 bis zur Gemeindegrenze saniert.



Projekt 19, Wasserversorgung:

Insgesamt  8.000  Meter  Wasserleitungen 

wurden in den letzten 6 Jahren errichtet um 

eine hohe Versorgungssicherheit zu gewähr-

leisten.

Projekt 20, Abwasserbeseitigung:

Ungefähr 4.500 Meter Abwasserkanäle wur-

den in den vergangenen Jahren verbaut. 

Bilanz in Bildern 2009 bis 2015

ÖVP St. Florian am Inn informiert

Seite 10


Projekt 23, Pausenplatz Volksschule:

Vor  den  Sommerferien  wurde  der  Pausen-

platz hinter der Volksschule eröffnet.

Projekt 22, Hangsicherung Pramhof:

Viel Kopfzerbrechen hat die Hangrutschung 

im Nahbereich zweier Wohnhäuser bereitet,  

doch schlussendlich konnte eine gute Lösung 

gefunden werden.

Projekt 21, Florianifest:

Nach  nur  2  Jahren  ist  das  Floriani-

fest  am  Fronleichnamstag  ein  fixer 

Bestandteil  im  Jahreskreis  gewor-

den.  Organisiert  wird  das  Fest  von 

den  Vereinen  gemeinsam  mit  dem 

Kulturausschuss unter Obmann Her-

mann Jäger.

Das  Fest  ist  auch  zu  einem  Symbol 

für den wachsenden Zusammenhalt 

in  unserer  Heimatgemeinde  gewor-

den.


Seite 11

ÖVP St. Florian am Inn informiert

Entscheidend ist, 

wer die Dinge 

umsetzt!

Projekt 25, Güterweg Edt:

Der  Güterweg  zwischen  der  Ortschaft  Edt 

und Stocket konnte im Jahr 2013 neu asphal-

tiert werden.

Projekt 26, Ortschaft Aigerding:

Gelungen  ist  die  Sanierung  der  Ortsdurch-

fahrt in Aigerding.

Projekt 28 , Ankauf Bauhof-LKW:

Viele  Arbeiten  werden  durch  die  eigenen 

Bauhofmitarbeiter erledigt. Eine ordentliche 

Ausstattung ist dafür nötig. 

Projekt 24, Fahrbahnteiler B149:

Mit der Errichtung des Fahrbahnteilers zwi-

schen  dem  Adeg-Parkplatz  und  der  Aiger-

dinger Straße konnte eine Gefahrenstelle für 

Fußgänger entschärft werden.

Projekt 27, KLF Allerding:

Das  neue  KLF  für die Löschgruppe in Aller-

ding wurde im August feierlich in den Dienst 

gestellt.


ÖVP St. Florian am Inn informiert

Seite 12


Bilanz in Bildern 2009 bis 2015

Wir setzen uns 

für Ihre Anliegen 

ein!

Projekt 30, Gehweg Pramerdorf:

Durch  den  Bau  des  Gehweges  von  Pramer-

dorf bis zum Autohaus Part gibt es nun eine 

durchgehende  Gehwegsverbindung  vom 

Sportplatz in Pramhof bis Schärding.

Projekt 31, Beleuchtung Bubing:

Mit dem Lückenschluss der Ortsbeleuchtung 

zwischen Bubing und Otterbach, ist nun eine 

durchgängige  Beleuchtung  von  Bubing  bis 

nach Schärding gegeben.

Projekt 33 , B149

Die Bauarbeiten an der B149 zwischen Wey-

land und Badhöring werden heuer noch ab-

geschlossen.

Projekt 29, Sanierung Straßenbeleuchtung:

In diesem Jahr konnten die Ortsbeleuchtun-

gen in Badhöring, Teufenbach und St. Florian 

erneuert werden.

Projekt 32, Siedlungsstraße Stocket

Mit  der  Errichtung  der  Oberflächenentwäs-

serung können in der Ortschaft Stocket ins-

gesamt  5  Siedlungsstraßen  asphaltiert  wer-

den.


Bilanz der ÖVP-Partei

ÖVP Familienfest

Jedes Jahr, kurz vor Schulbeginn, lädt die ÖVP 

zum Familien-

fest beim Weber z‘Gopperding - sicherlich ein 

Höhepunkt in 

unserem Veranstaltungskalender.



ÖVP St. Florian am Inn informiert

Seite 13


Die ÖVP trägt viel zum gesellschaftlichen Leben in St. Florian bei.

Kinderkochkurs

Der  Kinderkochkurs  wurde  von 

Seminarbäuerin  Helga  Schmid  aus 

Rainding organisiert.



Ausfüge

Die vom ÖAAB organisierten Ausflüge garantieren immer eine 

gute  Mischung  aus  schönen,  gemütlichen  und  stressfreien 

Stunden in lustiger Atmosphäre.



Kegeln

Auch  wenn nicht immer 9 Kegeln 

fallen sind alle mit Ehrgeiz dabei.

Tortenverzierkurs

Perfekt verzierte Torten und Figuren wurden un

ter Anleitung 

von Daniela Selker geschaffen.



Wir halten 

zusammen!

Die  Mitglieder  der  ÖVP  sehen 

ihre  Aufgabe  nicht  nur  in  der 

politischen  Arbeit,  sondern 

auch  in  der  Mitgestaltung  des 

gesellschaftlichen Lebens.



Bilanz der ÖVP-Partei

ÖVP St. Florian am Inn informiert

Weihnachtsmarkt und Florianifest

Ob Seniorenbund, JVP oder ÖAAB - die Organisationen der ÖVP - sind bei den wichtigen Veranstaltun-

gen, wie Weihnachtsmarkt und Florianifest, vom Auf- bis zum Abbau immer mit dabei.

Vortrag

Die Vorträge von Konsulent Günter Pichler über 

unsere  Heimatgemeinde  waren  immer  gut  be-

sucht.


Schnäppchenmarkt

Mehr als 2.000,-- Euro wurden mit dem 

Schnäppchenmarkt gesammelt und für 

karitative Zwecke gespendet.



Wir gestalten das 

Zusammenleben 

gemeinsam!

Seite 14


ÖVP St. Florian am Inn informiert

Seite 15


Preisschnapsen

Das Preisschnapsen ist bereits ein fixer Be-

standteil im Jahresplaner.

Grillkurs

Der  ÖAAB-Grillkurs  mit  Manfred  Has  ist  nicht 

nur  eine  Fortbildungsveranstaltung,  sondern 

hat sich auch zu einem gesellschaftlichen Ereig-

nis entwickelt.

Sandkastenaktion

Die in diesem Jahr erstmals durchgeführte 

Sandkastenaktion war ein voller Erfolg und 

wird auch in den kommenden Jahren weiter-

geführt.

Seniorenbund

Auch für die ältere Generation hat die ÖVP ein offenes 

Ohr.  Mit  vielen  Veranstaltungen  und  Ausflügen  wird 

ein buntes und umfangreiches Programm geboten.



Familienradwandertag

Großer Beliebtheit erfreut sich auch der jährliche 

Familienradwandertag Ende August.

In der 

Gesellschaft 

sind wir zu 

Hause!


Bürgermeister Bernhard Brait:

„Wir wissen, dass wir am 27. September 

nicht  für  die  Bilanz  der  letzten  6  Jahre 

gewählt  werden,  sondern  für  die 

Aufgaben die vor uns liegen. 

Wir wollen das Tempo der vergangenen 

Jahre in die Zukunft mitnehmen.

Unterstützen Sie mich und die ÖVP mit 

Ihrer Stimme bei der Bürgermeister- und 

Gemeinderatswahl.“

St. Florian am Inn



ÖVP St. Florian am Inn informiert


Download 70.35 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling