St. Ulrich bei Steyr Wirtschaftsbund St. Ulrich bei Steyr


Download 23.45 Kb.
Pdf ko'rish
Sana21.08.2018
Hajmi23.45 Kb.

St. Ulrich bei Steyr

Wirtschaftsbund St. Ulrich bei Steyr

Obfrau Mag. Christine Födermayr

A-4400 Sankt Ulrich bei Steyr, Tannenweg 21

Tel. +43 (0) 676 502 52 30

Mail: christine@foedermayr.at

Mittwoch, 04. Juni 2014

19 Uhr, Landgasthof Mayr, St. Ulrich

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung

ÖVP ist und bleibt die einzige Europa-Partei 

Wirtschaftsbund-Kandidat Paul Rübig ist auch in Zukunft star-

ke Stimme der heimischen Unternehmer im Europa-Parlament

„Die 


Österreichische 

Volkspartei  ist  und  bleibt 

die  einzige  Europa-Partei  in 

unserem  Land.  Das  haben 

die  Wähle-rinnen  und  Wäh-

ler  heute  bestätigt,  indem 

sie  der  ÖVP  ihr  Vertrauen 

geschenkt  haben.  Wir  ha-

ben  mit  unseren  erfahrenen 

Kandidaten  und  engagierten 

Funktionären  Platz  1  vertei-

digt und zeigen damit einmal 

mehr:  Man  überzeugt  die 

Menschen  nicht,  indem  man 



Der Welser Unternehmer und Europaparlamentarier Paul Rübig mit WB-Landesobmann Präsi-

dent Christoph Leitl und VP-Spitzenkandidat EU-Delegationsleiter Othmar Karas (von links).

„Wir müssen unseren innovativen 

Unternehmen  helfen,  die  Heraus-

forderungen  der  heutigen  Zeit  in 

Möglichkeiten  umzuwandeln“,  ist 

der  Oberösterreichs  EU-Abgeord-

neter  Paul  Rübig  überzeugt.  „Von 

hoher  Bedeutung  sind  dabei  die 

modernsten  Technologien  und  der 

neueste Stand der Wissenschaft.“

2014  treten  nun  die  beiden  EU-

Förderprogramme  „Horizon  2020“ 

und „COSME“ in Kraft. Rübig: „Da-

mit  unterstützt  die  EU  Forschung 

und Entwicklung mehr als je zuvor. 

Gleichzeitig  wurden  bürokratische 

Hürden sukzessive abgebaut.“

Die  Förderprogramme  ermögli-

chen vor allem kleinen und mittle-

ren  Unternehmen  in  Zukunft  noch 

stärker  Forschung,  Innovation  und 

Wettbewerbsfähigkeit  voranzutrei-

ben.  „Gerade  kleine  und  mittlere 

Unternehmen  sind  die  treibende 

Kraft für Innovation, dank ihrer Fä-

higkeit, schnell und effizient Ideen 

in  erfolgreiche  Geschäftsmodelle 

umzusetzen“, betont Rübig.

Laut Eurobarometer 2013 sehen 

die  Österreicher  noch  vor  Frieden 

die  wichtigsten  Errungenschaften 

und  Vorteile  der  EU  bei  der  Auflö-

sung der Grenzkontrollen beim Rei-

sen und bei der Senkung der Roa-

minggebühren bei Mobiltelefonen!

Seit  2007  setzt  sich  Paul  Rübig 

dafür  ein,  die  Gebühren  für  das 

Telefonieren,  SMS  schreiben  und 

Daten  herunterladen  im  Ausland 

zu senken. Dazu kommen  Konsu-

mentenschutzmaßnahmen  wie  die 

obligatorische  Informations-SMS 

über Roamingentgelte bei Anrufen.

Die  Kosten  für  aktive  Telefonate 

sind seit bis 2013 um 51 Prozent 

gesunken – für passive Telefonate 

sogar um 71 Prozent. Im Juni 2014 

werden  für  Telefonate  aus  dem 

Ausland  ins  Heimatland  nur  noch 

19 Cent/min. zu bezahlen sein.



Um  Oberösterreich  in  Europa 

weiterhin  eine  starke  Stimme  zu 

geben,  zählt  für  WB-Mandatar 

MEP  Paul  Rübig  bei  der  EU-Wahl 

am 25. Mai jede Stimme!

EU-Vorteile bei Innovation

Forschung und Mobiltarifen

Der Welser Unternehmer und Europaparlamentarier Paul Rübig mit WB-Landesobmann Präsident Christoph Leitl und 

VP-Spitzenkandidat EU-Delegationsleiter Othmar Karas (von links).  

Foto: WB-Engelsberger

www.ooe-wb.at

Nur wer Wahlrecht nutzt,

kann in Europa mitreden!

gegen  etwas  ist,  sondern 

nur,  wenn  man  für  etwas 

kämpft. Und wir in ÖVP und 

Wirtschaftsbund  setzen  uns 

für das erfolgreiche Friedens- 

und  Wirtschaftsprojekt  Euro-

pa  ein“,  betont  Leitl.  „Wer 

Europa  will,  muss  Experten 

wählen – und das haben die 

Österreicher  heute  getan“, 

verdeutlicht  der  Generalse-

kretär  des  Österreichischen 

Wirtschaftsbundes, 

Peter 

Haubner,  und  gratuliert  Paul 



Rübig,  der  auch  in  Zukunft 

die Interessen der heimischen 

Unternehmer  im  Europa-

Parlament  stark  vertreten 

wird:  „Paul  Rübig  ist  unsere 

Wirtschaftsbund-Stimme  in 

der  Europa-Politik.  Ich  wün-

sche  ihm  und  seinem  Team 

viel Erfolg und freue mich auf 

die  weitere  Zusammenarbeit 

im  Sinne  unseres  unterneh-

merischen  Mittelstandes  in 

Europa!

www.ooe-wb.at



Als „wichtiges Zeichen für Österreichs Europa-Kurs“ bezeichnet Wirt-

schaftsbund-Präsident Christoph Leitl das Ergebnis der Europa-Wahl.

Der Wirtschaftsbund St. Ulrich bei Steyr

lädt dich sehr herzlich ein zur

Die Wirtschaftsbundmitglieder und ihre 

Familienangehörigen sind zu dieser Veranstaltung 

sehr herzlich eingeladen.

Herzliche Grüße

Mag. Christine Födermayr

WB-Obfrau

mit einem kleinen Workshop zum 

Themenaustausch für die Zukunft in unserer Region

Programm:

  Eröffnung und Begrüßung  



  Berichte

 

Ergänzungswahl in den Vorstand



  Bericht über die Vorstandssitzung vom 02.05.2014  

  Wahl 2015 – UNSERE Themen  



 

für die Zukunft in der Region Steyr

 

„Welchen Beitrag können wir leisten?“ - Ein kurzer Workshop



  Allfälliges

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung

Mittwoch, 04. Juni 2014

19:00 Uhr

Landgasthof Mayr

Pfarrplatz 3, 4400 St. Ulrich bei Steyr




Download 23.45 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling