Tt-kreismeisterschaften der Senioren Kaltensundheim


Download 28.54 Kb.
Pdf ko'rish
Sana28.11.2017
Hajmi28.54 Kb.

 

 

TT-Kreismeisterschaften der Senioren 

Kaltensundheim. In der Sporthalle des Rhöngymnasiums trafen sich in sieben Altersklassen 

Sportfreunde aus 11 Spielgemeinschaften des TT-Kreisverbandes Schmalkalden-Meiningen-Suhl, um 

die Kreismeisterschaften der Senioren auszutragen. Drei Einzeltitel (AK III/V/VI) gingen an die SV 

EG Suhl 48, die restlichen Titel an den TTV 1976 Kaltensundheim (AK I), den TTC HS Schwarza 

(AK II), den TTV 48 Schmalkalden (AK IV) und den TSV Roßdorf 08 (AK VII). Größte 

Überraschung sicherlich die Goldmedaille von Günter Begemeier in der AK VII. Hier gab es auch das 

größte Teilnehmerfeld, welches in zwei Vorrundengruppen die Halbfinalisten ermittelte. Die spielten 

im Überkreuzvergleich der jeweiligen Gruppenersten gegen die Gruppenzweiten der anderen Gruppe 

die Finalteilnehmer aus. Die Vorrundensieger Georg Matz und Manfred Hohmann aus 

Kaltensundheim  mussten dabei überraschende Niederlagen hinnehmen. Matz verlor in einer 

Neuauflage des letztjährigen Endspiels  gegen Hentschker vom ESV Lok Meiningen (9/-11/9/-11/-11). 

Hohmann war Begemeier mit 1:3 unterlegen. Das Finale wurde zu einer klaren Angelegenheit für den 

Roßdorfer gegen einen körperlich immer mehr abbauenden Hentschker  (6/7/2). Für die Unterlegenen 

der Halbfinals blieb die Bronzemedaille. In der AK I dominierte Thomas Wisotzki vom gastgebenden 

TTV 1976 Kaltensundheim, der in allen Spielen nur einen Satz gegen den Zeitplatzierten Marko 

Müller (Roßdorf) abgab. Platz 3 ging mit Andreas Müller ebenfalls nach Kaltensundheim. In der AK II 

setzte sich Jürgen Saft (Schwarza) gegen Uwe Damm (Schmalkalden) durch. Umkämpft  schließlich 

die Bronzemedaille, hatten doch am Ende drei Spieler die gleiche Anzahl gewonnener Spiele. Die 

sicherte sich Detlef Bauß (Kaltensundheim) aufgrund des besseren Satzverhältnisses. Deutlich die 

Dominanz von Mathias Gutschalk (Suhl) in der AK III, der sich ohne Satzverlust den Kreismeistertitel 

vor seinem Gemeinschaftskameraden Stefan Guguschew und dem Kaltensundheimer Helmut 

Leimbach sicherte. Der Vorjahresdritte Herbert Opitz (Schmalkalden) sicherte sich in der AK IV die 

Goldmedaille vor Hartmut Röver (Schmalkalden) und Lothar Zimmermann (Kaltensundheim). Das 

Duell in der AK V entschied in einem vereinsinternen Duelle Dr. Günter Schilling gegen 

Vorjahresgewinner Diether Seibt (beide Suhl) mit 3:1 für sich. In der AK VII setzte sich mit Dieter 

Recknagel (Suhl) der Favorit gegen Manfred Zeiß (Schmalkalden) und Klaus Stübchen (TSV Zella-

Mehlis) durch. Kreismeister im Doppel wurden in der AK I/II die Kaltensundheimer Wisotzki/Bauß, 

die sich den Titel vor der Kombination M.Müller/Peter (Roßdorf/Grumbach) und A.Müller/Jahn 

(Kaltensundheim) sicherten. In dem 10er Feld  in der AK ab III wurden die Halbfinalisten im K.o-

System ermittelt. Hier behielten die späteren Goldmedaillengewinner Opitz/Röver (Schmalkalden 

gegen Zimmermann/Heurich (Kaltensundheim) und Gutschalk/Guguschew (Suhl) gegen 

Matz/Hohmann (Kaltensundheim) mit jeweils 3:0 die Oberhand. Die Verlierer bekamen jeweils die 

Bronzemedaille. Das Endspiel bot gute TT-Kost und hatte mit den Schmalkaldener Spielern in einem 

spannenden Match den verdienten Sieger (7/-2/10/9). Erfolgreichste Teilnehmer der 

Kreismeisterschaften waren Thomas Wisotzki und Werner Opitz mit jeweils 2 Titeln. Bester Verein im 

Madaillenranking war die SV EG Suhl (3xGold/3x Silber), gefolgt vom TTV 48 Schmalkalden (2/2/-) 

und dem TTV 1976 Kaltensundheim (2/-/9), der mit insgesamt 11 Medaillen glänzte. 

 

 



 

 

 



 

Kreismeisterschaften 

15.10.2017 

 

Kaltensundheim:



  

Senioren

 

 



AK 

Gold 


Silber 

Bronze 


I    

(Ü 40) 

5 Teilnehmer

 

Wisotzki, Thomas 

TTV 1976 

Kaltensundheim 

Müller, Marko 

TSV 


Roßdorf 08 

Müller, Andreas 

TTV 1976 

Kaltensundheim 

 

II   

 (Ü 50) 

5 Teilnehmer 

Saft, Jürgen 

TTC HS 

Schwarza 



Damm, Uwe 

TTV 48 


Schmalkalden 

Bauß, Detlef 

TTV 1976 

Kaltensundheim 

 

III  

(Ü 60) 

4 Teilnehmer 

Gutschalk, Mathias 

SV EG 

Suhl 48 


Guguschew, Stefan 

SV EG 


Suhl 48 

Leimbach, Helmut 

TTV 1976 

Kaltensundheim 

 

IV 

 (Ü 65) 

4 Teilnehmer 

Opitz, Herbert 

TTV 48 

Schmalkalden 



Röver, Hartmut 

TTV 48 


Schmalkalden 

 Zimmermann, Lothar 

TTV 1976 

Kaltensundheim 

 

V    

(Ü70) 

2 Teilnehmer

 

Dr. Schilling, Günter 

SV EG 

Suhl 48 


Seibt, Diether 

SV EG 


Suhl 48 

 

 



VI 

 (Ü 75) 

4 Teilnehmer 

Recknagel, Dieter 

SV EG 

Suhl 48 


Zeiß, Manfred 

TTV 48 


Schmalkalden 

Stübchen, Klaus 

TSV 

Zella-Mehlis 



 

VII 

(Ü80) 

7 Teilnehmer 

Begemeier, Günter 

TSV Roßdorf 08 

Hentschker, Norbert 

ESV Lok 

Meiningen 

Hohmann, Manfred 

TTV 1976 

Kaltensundheim 

Matz, Georg 

TTV 1976 

Kaltensundheim 



Doppel 

I/II 

5 Teilnehmer 

Wisotzki/ 

Bauß 

Kaltensundheim 



M. Müller/ 

Peter 


Roßdorf/Grumbach 

A. Müller/ 

Jahn 

Kaltensundheim 



 

Doppel 

ab III 

10 Teilnehmer 

Opitz/ 


Röver 

Schmalkalden 

Gutschalk/ 

Guguschew 

Suhl 

Zimmermann/ 



Heurich 

Kaltensundheim 

Matz/ 

Hohmann 


Kaltensundheim 

 

Die vier Erstplatzierten der KM sind für die Südthüringer Bezirksmeisterschaften der Senioren am  



10. Dezember in Zella-Mehlis qualifiziert. 

Außerdem qualifiziert für die BM sind die Viertplatzierten der KM Nico Jahn Kaltensundheim (AK I), 

Frank Schneider Zella-Mehlis (AK II), Norbert Schmidt Floh-Seligenthal (AK III), Dr. Jürgen Nitzsche 

Floh-Seligenthal (AK IV) und Walter Senf Kaltensundheim (AK VI) sowie alle Teilnehmer der AK Ü 80.  

Wegen Verbandseinsätze für den TTTV am 15.10. sind ebenfalls qualifiziert: Thomas Storch 

Schmalkalden (AK III) und Arnd Heymann Zella-Mehlis (AK II). 

Mögliche weitere Plätze (u.a. wenn andere Kreise ihr Kontingent nicht ausnutzen) werden nach Antrag mit 

Begründung beim Seniorenwart vergeben. 



Achtung! Auch die Qualifizierten müssen ihre Teilnahme an den BM beim Seniorenwart des Südthüringer 

Tischtennis-Verbandes bis zum 03.12.2017 (s.a. Ausschreibung) bestätigen. 

                                                                                                             Heurich 

                                                                                                        Seniorenwart



 

                                                                        



 

 

Plätze 1-3, Einzel Altersklasse I 



Plätze 1-3, Einzel Altersklasse III 

Plätze 1-3, Einzel Altersklasse IV 

Plätze 1-3, Einzel Altersklasse VI 

Plätze 1-3, Einzel Altersklasse VII 

Sieger aller Altersklassen, Einzel 

Plätze 1-3, Doppel Altersklasse I & II 

Plätze 1-3, Doppel ab Altersklasse III 

Download 28.54 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling