Name: Quldoshev Javlonbek Strukturen Schreiben Sie höfliche Fragen


Download 18.83 Kb.
Sana13.10.2020
Hajmi18.83 Kb.

Name: Quldoshev Javlonbek

Strukturen

1.Schreiben Sie höfliche Fragen.

Beispiel: Um wie viel Uhr kommen wir an? – Wissen Sie, um wie viel Uhr wir ankommen.



  1. Wann soll ich Sie wecken? – Darf ich fragen, wann ich Sie wecken soll.

  2. Wo kann man Geld wechseln? – Können Sie mir sagen, wo man Geld wechseln kann.

  3. Haben Sie schon Eintrittskarten gekauft? – Darf ich fragen, dass Sie schon Eintrittskarten gekauft haben?

  4. Wie lange sind die Geschäfte noch offen? – Wissen Sie, wie lange die Geschäfte noch offen sind?

  5. Wohin kann man am Abend gehen? – Ich würde gern wissen, wohin man am Abend gehen kann.

  6. Haben Sie noch zwei Doppelzimmer frei? – Ich würde gern wissen, dass Sie noch zwei Doppelzimmer frei haben.

  7. Wie komme ich zum Bahnhof? - Können Sie mir erklären, wie ich zum Bahnhof komme?

Grammatik__2._Was_ist_richtig'>Grammatik

2. Was ist richtig?

Sie suchen den Konferenzraum

Gehen Sie am besten geradeaus durch … Restaurant,

A ) das B) dem C) den

… Frühstücksraum vorbei.



  1. an den B)am C)ans

Dann gehen Sie durch … Glastür in den ersten Stock.

A) der B) die C) das

Gleich gegenüber von … Treppe ist der Konferenzraum.

A)der B) die C)das

Grammatik

4. Ergänzen Sie in, an, auf oder nach und die Artikel, wenn nötig.

A

1. Wann fliegst du denn in die USA? 2. Schau mal, diese Gebäude stehen direkt am Fluss. 3. Ich möchte im Urlaub gern nach Italien fahren. 4. Wir haben am Meer ein Hotel gefunden. 5. Komm, wir gehen in den Park. 6. Warst du schon einmal auf der Insel? 7. Ich würde lieber in die Niederlande fahren. 8. Das ist toll! Ich kann morgens ganz früh an den Strand gehen. Ich liege gerne am Strand. 9. Morgen fahren wir in die Berge.



B

Liebe Miriam,

wir machen Urlaub am Meer, in der Stadt und im Gebirge! Zur Zeit sind wir in Kroatien. Wir gehen jeden Tag gleich nach dem Frühstück an den Strand. Nächste Woche fahren wir dann nach Slowenien. Wir möchten zwei Tage in Ljubljana bleiben und danach in die Berge fahren. Heiko will auf den höchsten Berg Sloweniens steigen, den Triglav. Ich bin froh, dass wir nicht in die Schweiz gefahren sind und bleibe lieber auf dem Campingplatz am Fluss.:)

Viele Grüße

Anja

Kommunikation

4. Ordnen Sie zu

A

nicht niedrig / regnet / typisch / normalerweise / wieder wärmer / Sonne und Wärme / sonst viel wärmer

- Ich habe mich so auf Sonne und Wärme gefreut, und jetzt? Es regnet und es ist windig. Ist das Wetter typisch für diese Jahreszeit?

- Nein, tut mir leid. Das Wetter ist normalerweise noch sehr gut. Es ist wieder wärmer als zurzeit. Die Temperaturen sind normalerweise nicht niedrig als 20 Grad. Erst am Wochenende soll es sonst viel wärmer werden.



B

Es ist feucht / bald wärmer / es wieder Frost / ganz normal / nicht höher und nicht niedriger / das typisch

  • Was für ein Wetter! Die letzten Tage war es sehr heiß und morgen soll es wieder Frost geben. Ist das typisch für diese Jahreszeit?

  • Ja, das ist ganz normal. Die Temperaturen sind nicht höher und nicht niedriger als früher.

  • Aber wir haben April!

  • Und der macht, was er will! Das Wetter wechselt normalerweise häufig: Es ist heiß, es ist kalt, es ist feucht und dann wieder trocken.

  • Dann hoffe ich, dass es bald wärmer wird.

Grammatik und Strukturen

5. Fragen und Präpositionaladverbien.

Ergänzen Sie wo(r) …, da(r)… oder eine Präposition.

A

Ärger an der Rezeption

- Ich möchte bitte mit Ihrem Chef sprechen.

- Oh, tut mir leid. Der Chef ist im Moment nicht da. Worüber möchten Sie denn mit ihm sprechen? Vielleicht kann ich Ihnen ja helfen.

- Ich bin mit meinem Zimmer überhaupt nicht zufrieden. Ich habe Nichtraucher- zimmer reserviert, aber habe ein Raucherzimmer bekommen.

- Ich verstehe, dass Sie sich darüber ärgern. Das tut mir leid. Sie bekommen natürlich ein anderes Zimmer. Ich kümmere mich gleich darum.

B

Beantworten Sie auf die Fragen.

Beispiel: Wovon träumen Sie? – Von einem großen Auto.



Davon, dass es allen Menschen gut geht.

Ich träume von …

  1. Wovon träumen Sie? Ich träume davon, im Ausland zu leben

  2. Worauf legen Sie im Leben besonderen Wert? Ich lege besonderen Wert auf meine Familie im Leben

  3. Worauf können Sie verzichten? Ich kann ohne meine Familie aufkommen

  4. Worin besteht Ihrer Meinung nach der Sinn des Lebens? Ich denke, der Sinn des Lebens besteht darin, glücklich mit meiner Familie zu leben.

  5. Was bedeutet für Sie Glück? Ich werde mich freuen, wenn ich meinen Eltern die Tickets für den Hadsch gebe.

  6. Womit sind Sie zufrieden? Ich bin zufrieden mit meiner Religion Islam.

Download 18.83 Kb.

Do'stlaringiz bilan baham:




Ma'lumotlar bazasi mualliflik huquqi bilan himoyalangan ©fayllar.org 2020
ma'muriyatiga murojaat qiling